• Online: 4.261

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

31.03.2009 19:55    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (31)

Moin,

 

da kommt eins zum anderen. Mir ist grad etwas langweilig, darüber hinaus ist eine meiner beiden Sonnenbrille (die gute) momentan unauffindbar und draussen scheint dann doch etwa mal der Frühling zu locken. Die Sonne war zumindest hier im Sauerland kräftig am Scheinen.

 

Nun hab ich mich mal im Internet umgeschaut nach einer neuen Sonnenbrille. Da ich schon vor der Anschaffung der zweiten, billigen Sonnenbrille auf eine Ray Ban geschaut hatte, hab ich mal bei eBay nach diversen Modellen geschaut.

Da es preislich gerne noch zweistellig sein darf, war die Auswahl an vernünftigen, neuen Brillen dann nicht mehr allzu groß.

 

Welche in Frage kommen würde, ist auf den Bildern zu sehen. Es wäre das Modell "Highstreet Curve"

 

Muss noch ein wenig überlegen, ob ich zuschlag oder es doch lass.

 

Was trägt die Blockleserschaft so an Sonnenbrillen? Am besten natürlich mit Bild, detaillierte Beschreibung würde aber auch reichen. ;)

 

Hoffe auf zahlreiche Einträge.

 

Sonnige Grüße! :cool:


22.03.2009 15:02    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (10)

Moin,

 

jetzt gibt es auch einen Film von Mario Barth in den Kinos. Er spielt den zu Beginn erfolglosen Comedian Paul, der erst erfolgreich wird, seit dem er Witze über die Beziehung seinens besten Freundes Hotte (Paul Panzer) und seiner Freundin in sein Programm aufnimmt. Also wie Barth es in seinen echten Programmen nur mit sich selbst macht. Nun steht er vor der Frage: Freundschaft oder Erfolg?

 

 

 

 

Wer hat den Film schon gesehen? Ist er empfehlenswert oder eher nicht so berauschend?

 

Gruß


21.03.2009 20:43    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (29)

Moin,

 

heute soll es um automobile Träume gehen, egal ob abgehoben oder doch eher bodenständig.

Welches Fahrzeug würdet Ihr gerne mal bewegen? Am besten noch mit einem Bild.

 

Wenn ich mir meine Fahrzeuge so ansehe, die ich gerne mal bewegen würde, sind sie nicht immer ganz bodenständig aber auch nicht extremst abgehoben.

 

Anfangen möchte ich mit einem BMW 335i, am liebsten im Coupé, da dort mit dem DKG kombinierbar. Hier reizt mich der doppelt aufgeladene Reihensechser in Kombination mit dem bisher noch nicht gefahrenem DKG.

 

Es folgt ein Mercedes G. Motor eigentlich egal, mir würde wohl der aktuelle 320 CDI vollkommen reichen, am besten davor einen 460er 300GD fahren, damit der Kontrast zwischen jung und alt deutlich wird. Eine Geländefahrt darf natürlich nicht fehlen. :cool:

 

Nun steht noch ein großer amerikanischer Pick Up auf der Liste. Als Beispiel den Dodge RAM in der 2500er Heavy Duty Ausführung, um den großen Diesel zu bekommen.

 

Um bei den Amis zu bleiben, ein Ford Mustang, entweder einen aus den späten Sechzigern oder den aktuellen, jeweils mit schönem V8. :)

 

Nun kommt eines der momentan besten Autos der Welt, ein aktueller BMW 7er der Baureihe F01. Motor wäre mir hier eher egal, selbst der 730d ist ausreichend spaßig motorisiert. Einfach mal diese ganzen Features ausprobieren.

 

Das war nun eine kleine Auswahl, ich könnte noch einige mehr aufzählen aber ich denke, das wird dann doch zu umfangreich.

 

 

Wie ihr vielleicht gesehen habt, reizen mich die Supersportwagen dieser Welt irgendwie nicht so wirklich, da man selten die Chance hätte, sie wirklich auszufahren, es sei denn, man geht auf die Rennstrecke.

Nun eure Traumautos bitte!

 

Gruß


11.03.2009 19:30    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Deichkind

Moin,

 

wer kennt es nicht? Probleme mit dem PC, manche haben sie selten, manche öfter. So wie ich. :(

 

Deichkind haben zu diesem Problem einen Song verfasst und den wollte ich hier nun vorstellen.

 

Einfach mal anhören und darüber nachdenken, ob man das eine oder andere nicht auch schon einmal erlebt hat. Sanduhr...Sanduhr...Sanduhr... :D

 

 

 

Gruß

Mirco


08.03.2009 02:13    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (42)

Moin,

 

kennt ihr das nicht auch? Man sieht irgendwo etwas, zum Beispiel im Fernsehen oder auch im echten Leben, und denkt sich, das würde ich auch gerne mal tun, zumindest für einen Tag.

 

Mir geht es öfter mal so, dass ich Jobs sehe, die ich gerne Mal für einen Tag ausführen würde.

 

Angefangen bei den Ice Road Truckern , auch da würde ich spaßeshalber mal so eine Tour über das Eis fahren wollen. Einfach mal, um zu sehen, wie das ist bei der extremen Kälte dort oben.

 

Oder auch etwas weiter südlicher in Australien. Einmal mit einem Road Train durchs Outback cruisen. :cool:

 

Einmal Cowboy auf einer texanischen Ranch sein, mit seinem dicken Pick Up durch die Gegend fahren, auf seinem Horse reiten mit dem Cowboyhut auf dem Kopp und das Lasso schwingen.

 

Oder auch Testfahrer einer renomierten Automarke wie Porsche oder BMW. War mal einen Tag auf dem Contidrom, länger als einen Tag würd ich das auch nicht aushalten. Da wird einem echt übel bei... :D

 

Und nun zu euch, was würdet ihr gerne mal für einen Tag machen?


08.03.2009 02:13    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (14)

Moin,

 

 

zu Beginn meiner Zeit bei Motor-Talk gab es ausschließlich die Buddies.

 

 

Man konnte User, die man mochte und deren Beiträge man schätzte zu dieser Liste hinzufügen und sah danach jedesmal, wenn diese gerade online waren. Was man jedoch nicht sah, war, ob dieser User einen selbst auch zu seiner Liste hinzugefügt hatte oder auch nicht.

 

Dies änderte sich, als die Unterteilung dieser Liste in Freunde und Buddies eingeführt wurde. Dies geschah eine geraume Zeit nach der Einführung der Blogs bei MT.

So konnte man genau sehen, ob der gerade geaddete einen selbst auch schon auf seine Liste gesetzt hat oder nicht.

 

Manchmal adde ich einfach aus Spaß ein paar Stammleser meines Blogs...und siehe da, es kommen immer neue Freunde hinzu.

 

Ich würde es begrüßen, wenn man sehen könnte, wer wen auch als Buddy hinzugefügt hat. Eventuell finden sich dort auch noch User, die gut und gerne "befreundet" sein könnten, aber der eine hat den anderen einfach noch nicht auf seine Liste gesetzt. Warum auch immer.


07.03.2009 21:43    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (44)

Moin,

 

es kommt ja nicht häufig vor, dass auf RTL interessante Sendungen ausgestrahlt werden, doch am Samstag vor ein paar Wochen lief Nachmittags dann doch mal eine recht interessante Dokumentation.

 

Sie nennt sich Ice Road Truckers und handelt von den Menschen, die jeden Winter Güter über die zugefrorenen Seen der North-West Territories in Kanada fahren.

 

 

 

Auch wenn die Trucker über zum Teil 1.30 Meter dickes Eis fahren, ist es bei Gewichten von zum Teil über 100 Tonnen (Bohrturm) eine extrem gefährliche Angelegenheit. Vor allem bei Gegenverkehr, denn jeder Truck erzeugt unterhalb des Eises während der Fahrt eine Welle, je schneller dieser fährt, desto größer die Welle. Was dabei passiert, wenn diese Druckwellen aufeinander treffen, kann man sich vorstellen. Blubb blubb...

 

Diese Fahrten werden aus den Perspektiven von unterschiedlichen Fahrern, manche mit mehr (26. Ice Road Saison) und manche mit weniger (Rookie) Erfahrung. Dementsprechend passieren auch die ein oder anderen Fehler.

 

Alles in allem eine gut gemachte und interessante Dokumentation, die es für mich aber persönlich gesehen aber nicht ganz schafft, die Härte dieses Jobs exakt rüberzubringen. Was aber auch ziemlich schwierig ist, denn ich kann mir nicht vorstellen, bei -45°C einen Truck abzuladen, bis ich es nicht selbst getan habe.. ;)

 

Wer Interesse hat, kann sich einige Folgen hier ansehen.


Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (240)

Wer war da...?

  • anonym
  • Olli the Driver
  • ballex
  • invisible_ghost
  • macspeed
  • dlorek
  • Go}][{esZorN
  • TFSI NRW
  • selenakale
  • MT-Christoph

Letzte Kommentare