• Online: 1.393

Meehsters gesammelte Erfahrungen

Willkommen in Meehsters Welt! Hier ist Platz für Erfahrungen, Erinnerungen, Theorien, Gedanken und Gedankenexperimente aus dem Hause Meehster - und vor Allem für Verrücktheiten ;)

06.02.2009 14:49    |    meehster    |    Kommentare (93)    |   Stichworte: Behindert, BG, Fiat Panda, Gebrauchtwagen, Mazda 121, Mazda 323, neuwagen, Praxis, Suche, Technik, tuning, Werkstatt, Wissenschaft

Moin Moin!

 

Heute präsentiere ich Euch die wohl abstruseste Idee auf meiner Ersatz-für-den Panda-Suche.

 

Aus Plan A, der Suche nach Neuwagen bis 20 k€, [http://www.motor-talk.de/.../...er-wir-sieben-aus-teil-2-t2117115.html]ist ja leider nur ein Auto übriggeblieben[/url] und für den sehr wahrscheinlichen Fall, daß ich auch keinen jungen Gebrauchten finde, der mir auch nur halbwegs schmeckt, ist dies hier Plan C - der den eventuellen Passat-Kauf nicht überflüssig macht, da dieses ein etwas umfangreicheres Projekt ist, das viel Zeit in Anspuch nimmt.

 

Ihr fragt Euch jetzt sicher: Was hat Meehsterchen vor? Ich will es Euch verraten :)

 

Meiner Meinung nach gibt es die perfekte Karosse schon. Diese wurde von 1990 bis 1996 (?) als Mazda 121 verkauft und bekam aufgrund ihrer Form den Spitznamen "das Ei" :)

Dieses Modell erfüllt die Anforderungen, die ich an ein Auto stelle weitgehend - und was es nicht erfüllt, läßt sich einbauen oder ich kann notfalls doch drauf verzichten.

 

Viel Arbeit steckt so oder so drin, da der Mazda 121 die Anforderungen an die Ausstattung in aller Regel nicht erfüllt. Immerhin ein großes elektrisches Faltschiebedach, Radiovorbereitung und ZV sind meistens vorhanden. Die anderen Ausstattungsdetails sind aber eben oft nicht da. Klima, Standheizung und elektrische Fenster hinten lassen sich nachrüsten (bei Neuwagen schwieriger wegen der Garantie), elektrische Fenster vorn sind bei Neuen öfter vorhanden, aber für mich eher überflüssig, daher würden vorn Kurbeln bleiben ;) Die Sitze und der Platz sind vielleicht nicht so großzügig wie z.B. in einem Prius, aber durchaus ausreichend.

Etwas schwieriger ist es schon, elektrische Spiegel zu bekommen - aber sicher nicht unmöglich :)

 

Das größte 121-Problem wird das Automatikgetriebe werden. Der Plan hierfür steht aber schon längst:

 

Man nehme einen solchen (oder ähnlichen) Mazda 323 mit Automatikgetriebe und baue den kompletten Antriebsstrang des 323 in den 121. Daß es paßt, habe ich schon herausgefunden, mit dem TÜV ist auch alles soweit abgeklärt und Helfer (allein schaffe ich das niemals ;)) habe ich auch schon aquiriert :) Selbst den Platz mit Motorkran und Bühne habe ich im Falle des Falles schnell organisiert. Selbst die Finanzierung steht. Der Machbarkeit steht also quasi nichts im Wege.

 

Irgendwie ist diese Idee wieder typisch für unser Meehsterchen, gell?

 

Und jetzt stürzt auf mich ein ;)


06.02.2009 15:02    |    hades86

Jetzt ist es amtlich: Du hast nicht mehr alle Latten am Zaun / Tassen im Schrank / ... :D :D (nicht böse gemeint :))

 

Gerade das mit der Klimanachrüstung würde mich wirklich interessieren. Denn ich habe schonmal eine Klimaanlage nachgerüstet (und das war sogar fast Plug & Play) und muss sagen: NIE WIEDER! Wie das bei Autos aussieht, die nicht einmal eine vorgesehen haben, das will ich sehen!

 

Vor allem aber dürften diese irrsinnigen Pläne eine Menge Geld verschlingen, das anders besser angelegt wäre.

 

Also: Was auch immer du genommen hast, das Zeug solltest du so schnell wie möglich weglassen :D


06.02.2009 15:19    |    bjoern1980

Bist du sicher, dass du nicht einfach ein bisschen zuviel Langeweile hast?


06.02.2009 15:31    |    Rostlöser27853

Sorry, aber ich finds ein bisschen verrückt und etwas zuviel Aufwand...


06.02.2009 15:32    |    Emmet Br0wn

Hey Meehster, wo lässt du eigentlich das Hybridsystem nachrüsten?


06.02.2009 19:00    |    Dr Seltsam

Dude, jetzt kommst du in meine verrückte Gedankenwelt :D . Das positive: Ich hab neulich aufem Schrotter bei Bonn ne gut erhaltene Mazda 121 Karosse gesehen, noch mit Türen und allem :D

Komm ma runter, wir chillen ne Runde und dann greifen wir uns die Kiste :cool::cool:

 

Müssen sie nur irgendwie von dem andren Auto runterbekommen :D :D


06.02.2009 21:05    |    schipplock

das Auto ist weniger Wert als die geplanten Umbauten. Ich habe hier immer gerne gelesen, aber diese Idee hier ist der absolute Wahnsinn und die Unvernunft in einem. Ich verstehe es ja, wenn man einen Urquattro findet und dort das Getriebe wg. Schaden tauschen moechte, was ja auch finanziell eigentlich keinen Sinn macht, aber da hat es wenigstens idealistischen Wert. Aber in so eine alte Japangurke so viel Kohle zu investieren und dann auch noch fuer ein Automatikgetriebe, was bei diesem Baujahr eh nur ein unterdurchschnittliches sein kann, ist absolut unverstaendlich. Da kann man doch froh sein, dass es manuell geschaltet werden will...alles andere ist pure Qual fuer den Fahrer und fuer den Fahrspass. Niemand will in Autos dieser Baujahre ein Automatikgetriebe nachruesten; niemand! :). Das ist einfach nur Quatsch.

Selbst bei Audi waren die Automatikgetriebe noch in den 90igern nicht das gelbe vom Ei.

Und wenn du auf Automatik angewiesen bist, kauf dir wenigstens ein neueres Auto.

 

Und dieser Mazda sieht ja nicht nur von aussen scheisse aus, sondern auch von Innen...wirklich, so ein Auto kauft man wie es ist und faehrt es, bis es auseinanderfaellt und vom Tuev fuer klinisch tod erklaert wird.

 

Wirklich, meehster...ich bin enttaeuscht von dir. Die anderen scheinen ja wegen der interessanten vorigen Posts milde zu walten, aber so ein Typ bin ich nicht und die Wahrheit ist, dass deine Idee einer Katastrophe gleicht. Vielleicht solltest du lieber noch mal darueber schlafen ;).


06.02.2009 21:08    |    Spurverbreiterung2626

An diesen Umbau glaub ich erst, wenn ich ihn sehe. Da glaubt man seit Teil 2 schlimmer kanns nicht mehr kommen und dann nochmals eine Steigerung nach der anderen.... :D


06.02.2009 21:09    |    dizeldriver

:eek::confused::(.......... 


06.02.2009 23:15    |    meehster

Tja. Diese Idee ist ja nur eine zusätzliche, die eben auch neben der Verwirklichung von Teil 2 bis 4 entstehen kann. Auch als reines Hobby nebenher ist das eventuell eine Überlegung wert.

 

@ hades86: Ich war beim Verfassen dieses Artikels völlig nüchtern. Daß eine Klimaanlage für dieses Auto grundsätzlich nicht vorgesehen war, stimmt so nicht. Das selbe gilt fürs Automatikgetriebe. Beides wurde nur nicht in Deutschland angeboten :(

 

@ bjoern1980: Jein ;)

 

@ schipplock: Soll ich lieber nen Urquattro schlachten, um daraus Teile für einen Mazda 121 zu entnehmen?

Mal ernsthaft: Neuere Autos haben meist auch den Nachteil, daß sie nicht so gut ausgestattet sind wie dieser Mazda von sich aus. Das damalige Automatikgetriebe hat immerhin auch schon vier Stufen und sogar eine Wandlerüberbrückung - und ist damit tatsächlich moderner als das Automatikgetriebe in manch heutigem Neuwagen. Das Automatikgetriebe im Daihatsu Trevis hat z.B. noch keine Wandlerüberbrückung.

 

Was mich auf die 121-Karosse bringt sind übrigens drei Gründe:

1. gibt es kein außen schöneres Auto zu kaufen - egal welches Baujahr,

2. gibt es kein innen schöneres Auto zu kaufen - egal, welches Baujahr und

3. läßt dieses herllich große Faltschiebedach fast Cabriofeeling aufkommen. Bei welchem "normalen" Cabrio hat man hintere Türen und die Möglichkeit, bei Tempo 160 das Dach auf und zu zu machen? Eben ;)


07.02.2009 15:28    |    Fensterheber9226

Meehsterleinchen, entweder Du hast den Schuss nicht gehört oder Du stehst drauf, wenn Leute sich über Dich wundern :)

 

Zum Ei: Poly-Ei - finde ich witzig. Ein wenig.


07.02.2009 16:00    |    meehster

Ich habe übrigens festgestellt: Es gibt doch ein klares Argument, das gegen den Mazda 121 spricht: Diese Kiste hat so gut wie nie ABS - worauf ich eigentlich auf Dauer nicht verzichten möchte.


07.02.2009 16:02    |    Rostlöser27853

Womit der Gedanke dann zu Ende gedacht wäre... ;)


07.02.2009 17:09    |    Standspurpirat26726

Also bitte... wer meint ein Automatikgetriebe und den gesamten Antriebsstrang aus einem völlig anderen Fahrzeug transplantieren zu können, außerdem noch eine Klimaanlage nachrüsten möchte, der wird doch wohl vor einem Nachrüsten des ABS nicht zurück schrecken!


07.02.2009 18:54    |    Dr Seltsam

Meehsterchen, in 10 Jahren fährst du immer noch Panda und wir sinnieren darüber ob man einen Toyota Prius mit dem Einfüllstutzen eines Ford Fiestas, der Klimaanlage eines W-124 und dem Getriebe eines russischen Ladas kombinieren kann :D


07.02.2009 19:18    |    troja_falls

hi meehster,

etwa 2m meter hinter meinem rücken (also durch die außenmauer durch) steht noch der 121 meines bruders.

wenn du teile brauchst melde dich, ansonsten wird er demnächst verschrottet.

dem motor gehts gut, nur die karosse ist hin (durchrostung an hinterachsaufnhame)

 

ansonsten unterstütze ich den umbau, sollte er denn eintragungstechnisch möglich sein.

und das faltdach ist echt hammer ;)

 

mfg,

stefan


07.02.2009 20:19    |    meehster

@ troja_falls: Das Projekt steht noch in den Stenen. Sprich: Ich will es irgendwann machen, aber ich weiß noch nicht, wann. Und: Ja, das Faltdach ist nicht umsonst der Grund, warum ich mir als Basis einen Mazda 121 ausgesucht habe. Allerdings suche ich dann ein relativ rostfreies Exemplar. Derzeit habe ich leider noch keinen Platz, um Teile zu lagern, aber Danke für das Angebot :)

 

@ Tony Tough: Der Antriebsstrang paßt so rüber, Block ist gleich, das Getriebe und die Klima wurden für andere Länder auch direkt im 121 verbaut. Die Vorderachse muß ich ja nicht unbedingt mitnehmen. Inwieweit diese passen würde, weiß ich (noch) nicht ;)

 

@ Mirco: Diese Idee ist ohne ABS nicht gestorben, nur die Priorität liegt eben weiter unten ;)

 

@ Dr.Seltsam: Meinst, daß ich den Panda in 10 Jahren noch haben werde? Es ist ja noch nicht einmal ganz ein Jahr her, seit wir den Panda gekauft haben - und er war nie als Auto für lange geplant ;)


07.02.2009 22:59    |    Druckluftschrauber29615

Warum Automatik?


07.02.2009 23:32    |    meehster

Sehr gute Frage, Sarah. Die Sache ist die, daß ich unter multipler Sklerose leide und mir gelegentlich u.A, das Gefühl im linken Fuß abhandenkommt. Dann kann ich für eine oder zwei Wochen kein Auto mit Schaltung fahren :(

Zum Glück ist das das letzte Mal Mitte 2007 vorgekommen, aber man weiß ja leider gerade bei MS nie :(


08.02.2009 00:08    |    Druckluftschrauber29615

Sorry, das wusste ich nicht..:( Was den 121 angeht werde ich mich schlau machen (Bekannter hat ne große Autoverwertung)


08.02.2009 00:49    |    meehster

Kannst ja nicht alles wissen ;)

 

Bezüglich der Teile brauchst Dir keinen Kopf zu machen. Der grüne 121 von dem Foto oben ist schon seit 2007 nicht mehr in Deutschland und einen "neuen" kaufe ich erst, wenn alles spruchreif ist.


08.02.2009 20:59    |    chain

Es ist sauviel Arbeit. Ich habe einen Bekannte der hat andere Motoren in seinen Mercedes eingebaut und Klima nachgerüstet etc.

Es findet kein Ende was man alles noch bracht: Kabelbäume, Einzelteile dies nicht mehr gibt...

Also wenn du nicht ein paar Leute hast die es aus Spaß an der Freude machen: Unbezahlbar...


08.02.2009 21:33    |    meehster

Das ist klar, die Leute - allen voran handbikeman und ich - sind vorhanden :)

 

Diese Idee ist übrigens die älteste von allen in dieser Serie vorgestellten. Inzwischen habe ich auch beschlossen: Das wird gemacht, aber eher nicht für den Alltag und dann vielleicht auch ohne Klima, aber so habe ich ein Hobby für die nächsten Jahre ;) Und: Ich lerne auch noch etwas dabei :)


08.02.2009 21:43    |    Rostlöser27853

Hab im Nachbarort heut zufällig mal so ein Ei stehen sehen... In Gelb und mit Faltdach... :D


08.02.2009 23:35    |    Druckluftschrauber29615

Ist das mit den Eiern schon so lange her? Mitwoch war ich bei meinem Bekannten auf dem Schrottplatz und musste mit ansehen, wie der Bagger siene Krallen in einen Golf3 rammte um ihn in

die Presse zu befördern.. Erst die Berührung meines Kumpels auf die Schulter "Sarah, Kaffee?" ließ mich klar werden, das die Zeit weiter läuft, mein erstes Auto war ein Golf3, ein Vr6... Wosind sie hin die Kadetts, Golf 2,3, die alten Polos...


08.02.2009 23:57    |    meehster

Ja, Sarah, das ist so lange her. Die Autos sind auch schon mindestens 12 1/2 Jahre alt, die ersten davon schon seit 18 Jahren auf der Straße.

 

Mirco, in Gelb sind die selten. Ich weiß auch noch nicht, welche Farbe ich bevorzugen würde. Dieser 121 gehört ja noch zu den Autos, für die es tatsächlich mehrere brauchbare Farben gibt. Etwa 200 Meter von hier parkt einer in dem Dunkelgrün, das auch meinen 323F ziert, das Türkisgrün meines alten Eies geht auch gut, das Gelb nehme ich gern und dann gibt es noch je ein schönes Blau und ein Lila.

 

Heutzutage gibt es viele Autos nicht einmal mehr in einer schönen Farbe. Beispiele: Das Orange des Daihatsu Trevis aus Teil 2 dieser Serie ist eher kleinstes Übel als schön.Und ie einzige brauchbare Farbe beim Toyota Prius (siehe Teil 3) kostet 3400 € Aufpreis beim Neukauf - und dann müßten auch noch die zwingend vorhandenen Ledersitze gegen normale Sitze ausgetauscht werden, was auch wieder teuer ist, da man dafür jemanden braucht, der im Umgang mit Sprengstoffen geschult ist.


12.02.2009 02:18    |    go_modem_go

Sach mal, das grenzt doch hier alles an Masochismus.

 

Mannomann, man merkt das es so langsam Karneval- Fasching und Fasnetsszeit ist... Wusste gar nicht das die im hohem Norden das auch feiern (IN FORM VON MEHRWÖCHIGEN, EXTREMST ABSURDEN AUTOKAUFDRAMATURGIEN... :D)

 

Diese meehster hat angeblich €20.000.- (Das mir den Zuschüssen habe ich immer nicht nicht kapiert????? Stütze?:p ****), und schafft es doch tatsächlich als Kaufobjekte solch extremst peinlichen Pannen wie den Daihatschi Pincher Sebuku, und am Ende sogar selbstgefrickelte Umbauten von Vorsintflutlichem Mazda Kamikaze-Dünnblech auf Öhlrüher Automatik mit Euro1 Stinkmotoren (im Turkmenistan-Stil) in Erwägung zu ziehen? Und dann noch an Auswahlkriterien wie der Montageseite des Tankdeckels Links zu beharren????? :confused::eek:

 

Ist das Drama absichtlich, oder meint die es tatsächlich ernst? :D

tüberteurtem Preis (im Vergl. zu Fiat) ...

 

Ich glaube einfach nicht dran. Wurde ja schon erwähnt - in 10 Jahren hat der (die?) Meister hier immer noch einen ganzen Stall von Unterschichts-Schrott KfZ im Hof stehen, weil das ja alles so viel besser ist.... :D ;)

 

Weiter so! Bitte nicht aufhören, und am Aschermittwoch muss ja noch gleich alles vorbei sein! :D

 

 

*** EDIT: Sorry, der Zuschuß-Kommentar oben war nicht angebracht - habe erst jetzt gesehen du hast MS. Habe früher als Zivi MS in den verschiedensten Stadien miterlebt- und mitgelebt. Da macht Automatik, Tankstutzen links, 4-Türen mit EFH hinten und solche Sachen natürlich Sinn. Und ein groß Kugelaschenbecher für den Joi... aäh, die Medizin.... :D

 

Mein TIP hier (mit Blick auf die Zukunft, evtl-)... Peugeot 1007 und ähnliche Stadt-Minivans à la Lancia Musa, Renault Modus / Nissan Note, einige Japse Kei-Car Vans, etc)


12.02.2009 11:23    |    Emmet Br0wn

Peugeot 10007 ist keine üble Idee.


12.02.2009 20:44    |    Standspurpirat26726

@go_modem_go:

 

Wo hast du Zivi gemacht?

Ich habe in einem Heim gearbeitet (bzw. arbeite teilweise immer noch), wo ausschließlich MS-Leute beheimatet sind.


12.02.2009 20:54    |    BenutznameSchonVergeben

Lol für die Minivans is ja die Garage zu klein :D Wobei ich lieber auf die Garage verzichten würde als mich da noch weiter einzuschränken xD


12.02.2009 21:39    |    go_modem_go

@Tony Tough:

 

Zwar OT, aber ich war vor 20 Jahren MSHD (Mobiler Sozialer Hilfsdienst, also "Selbstständiger Einkaufszivi") für einen Sozialverein in Mannheim. Hatte einige Kunden mit MS, die aber alle bei sich zuhause wohnten (ging noch, mit etwas Hilfe). Meine Hauptkundschaft waren allerdings "stinknormale" Senioren - die wenigen MS Patientien die ich hatte waren mir alle am Liebsten, da meist viel jünger, geistig fitter und selbstständiger.

 

Ich habe eine MS Patientin immer (illegalerweise) in meiner Ente (Citroen 2CV) durch die Stadt zu diversen Events gegondelt (Konzerte, Partys, etc). 2CV Rolldach auf, Rolli oben rein gepackt, und los gings auf die Piste... Später hatte ich einen R4 und einen Zivi-Passat, die waren dafür unpraktischer.

 

PS: Damals gab es legal noch keine Joints auf Rezept, was meine "MS Kundschaft" aber von nichts abhielt.... Hatte bedenken (Diszi wäre hart gewesen...). Aber tatsächlich, THC wirkt echt Wunder. Zumindestens bei meiner damaligen Hauptpatientin... :D

 

@BenutznameSchonVergeben:

 

Wie bitte, eine Garage in die noch nicht einmal ein Kleinstwagen à la 1007 passt?

 

Was soll das denn bitte sein? Ein Motorrad Unterstellplatz, oder eine übriggebliebene Verpackungskartonnage von der Einbauküche, oder ein ausrangierter Müllcontrainer? :D


12.02.2009 22:13    |    _RGTech

Nee, es ist wohl eher 'n größerer Briefschlitz (die Höhe ist die Hauptbegrenzung...) ;)


12.02.2009 23:48    |    meehster

@ BenutzernameSchonVergeben: Wenn die Geschichte mit unserem Ford erledigt ist, dann haben wir auch wieder einen Außenparkplatz. Aber da die Mühlen der Justiz etwas langsam mahlen...

 

Derzeit ist allerdings noch etwas ganz Anderes in Planung, was zwar a) das Budget verkleinert, b) aber die Höhenbeschränkung (fast) aufhebt und c) Platz für diesen Hobbyumbau (ernsthaft für den Alltag wird das wohl eh nix ;)) schafft. Mehr dazu später, wenn es spruchreif ist.


13.02.2009 08:28    |    Emmet Br0wn

Ich bin schon gespannt, was es diesmal wird :D:)


13.02.2009 18:56    |    Standspurpirat26726

Sowas? (Für die Garage)



13.02.2009 19:25    |    go_modem_go

Ich hätte da auch was, was in jede "Tief"Garage passt - auch als 4-Türer, und das allerbeste:

 

Der Tankdeckel ist LINKS!

Supa-Dupa Linksdeckler

 

Nochmal Linksdeckler

 

Und hier als Limousine (Tankdeckel links oben in der C-Säule)

 

Eigentlich hat der Wagen sogar ZWEI Tankdeckel - einer rechts, einer Links. Ideal!

 

Weitere Kriterien sind auch erfüllt:

 

- LPG Umrüstung machbar (Motor is gasfest, wurde in London wegen Congestion Charge auch schon gemacht)

"daß sich der Neue mit dem Panda 1000 in puncto Fahrleistung und Spritverbrauch ungefähr messen kann. Nun, da auf jeden Fall eine LPG-Anlage mit hineinkommt, darf der Spritverbrauch dann doch etwas höher sein" - Na also, passt schon!

- Gibt es nur als Sauger, kein Turbo

- "elektrischen Fenster hinten, das elektrische Schiebedach, elektrisch verstellbare Spiegel, Radiovorbereitung, Zentralverriegelung, ausreichend Verstellmöglichkeiten und Einiges mehr." - alles dabei.

- Automatik hat er auch - in Serie (Schalter gabs nie)

- "zukunftssicher": aber Hallo - Wertzuwachs garantiert

- Preis unter €20.000 - HIER (Link mobile.de)

 

 

Wie wär's? ;)


13.02.2009 19:37    |    Rostlöser27853

Sieht aber ein bisschen doof aus... :p


13.02.2009 19:42    |    Spurverbreiterung2626

Außerdem hat der kein Schiebedach und keinen niedrigen Verbrauch


13.02.2009 20:13    |    bjoern1980

Schade, dass der schon so ausgelutscht ist...tolles und seltenes Auto. :eek:


13.02.2009 20:17    |    go_modem_go

Den Aston Martin Lagonda gibt es auch mit Glasdach - sogar hinten!

 

BILD

 

Dann aber etwas mehr als €20.000.-

 

Verbrauch?

 

Scheißegal - auf 50 cent Autogas juckt einen das etwas weniger. Da entsprechen 16l LPG/ 100km in etwa 9l Benzinverbrauch... :D

 

Habe selbst einen Wagen mit Autogas, ein dicker Volvo C70 5-Zyl Turbo Coupé, fährt mit doppelt soviel PS sogar günstiger als mein letzter Diesel... Und 1000x sauberer noch dazu (die Zahl ist kein Witz!!!). Luxusökologie halt... :D


Deine Antwort auf "Ersatz für den Panda oder: Wir bauen uns unser Traumauto selbst - Teil 5"

Abo verkauft an: (161)

Coming soon:

Die Servolenkung meines Lamborghini

Nachbars Q

Tempo 200 und Wegfahrsperre

Vorwurf: keine Straftat begangen

§§ 353 und 357 StGB

Der Hybrid vor mir

Spezies 5618

Neugierige

  • anonym
  • cjowTC
  • Otorva
  • Brot-Herr
  • Crossbones
  • TheGhost1987
  • ipae
  • sony15ab
  • Janjas44
  • Nickie-007

Mein Online-Zoo

Komische Leute

  • Devil`s Corsa
  • meehster

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 12.09.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare