• Online: 2.224

03.03.2018 21:08    |    ElHeineken    |    Kommentare (22)

Neben dem NSX und dem Jazz tummelt sich seit einiger Zeit auch der knallgelbe Seat Ibiza (liebevoll “Banane” genannt) bei uns vor der Haustür.

 

Ein Foto vom SommerEin Foto vom SommerLeider hat er eine unangenehme Eigenschaft, nämlich im Stand Abgas in den Innenraum zu saugen. Eine Sache die bei -10 °C und Stau die Fahrt entweder sehr ungesund oder sehr kalt werden lässt.

 

Nachdem beim letzten Werkstattbesuch nichts am Auspuff gefunden wurde und das Leck dem fruchtigen Geruch nach eindeutig vor dem Katalysator sein musste startete ein Online-Recherche.

 

Dort wurde dem Modell Probleme mit dem Krümmer (reißt gerne, kann sich verziehen) bescheinigt. Das hätte jetzt grundsätzlich zum Fehlerbild gepasst aber bevor man Ersatzteile ordert sieht man es sich besser noch einmal an.

 

Ab mit dem Kopf ..Ab mit dem Kopf ..Nachdem es die letzten Tag mit der Bahn ins Geschäft ging stand heute wieder ein Tag mit Auto-Anfahrt auf dem Programm. Nach der Rückkehr dann die Haube aufgemacht und hinein gesehen.

 

Zwar begrüßte einen gleich ein abgebrochener Stehbolzen des Abgaskrümmers und auch ein wenig Ruß aber es ging kein passender Geruch von der Stelle aus.

 

Deutlicher Geruch war allerdings im Bereich der Einspritzventile unter der Motorabdeckung zu vernehmen. Allerdings eindeutig Abgas und kein Benzin. Auf der rechten Seite des Motors stärker als auf der linken.

 

Das sollte nicht seinDas sollte nicht seinBeim herum-leuchten mit der Taschenlampe dann eine interessante Entdeckung: Der Schlauch der Ventildeckel-Entlüftung war ab :confused:.

 

Da der Ventiltrieb ja nie 100 % dicht ist tritt dort Abgas aus. Dieses wird normalerweise durch die Ventildeckel-Entlüftung in den Ansaugtrakt gesaugt und damit unschädlich gemacht.

 

Wenn, wie hier, der Schlauch ab ist kommen dort recht ordentliche Mengen Abgas raus, werden dann durch die Motorabdeckung in die Nähe der Lufteinlässe für die Lüftung geleitet und dann in den Innenraum.

 

Schlauch wieder dranSchlauch wieder dranEin kurzer Test mit geschlossener Haube und aufgedrehter Lüftung: Kein Geruch nach Abgas mehr.

 

So wünscht man sich seine Reparaturen: Einfach, günstig und mit deutlicher Verbesserung :D

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

03.03.2018 21:12    |    ToledoDriver82

Man muss auch mal Glück haben;) schicker Ibiza,gefällt mir


03.03.2018 21:16    |    ElHeineken

Danke, die Freude ist ganz meinerseits :D


03.03.2018 21:26    |    ToledoDriver82

Ab 93 fuhren meine Eltern Seat und das kleine Autohaus wo wir waren,bot immer eine sehr familiäre Atmosphäre...ich denke das prägt einen schon ein wenig ;)


03.03.2018 21:30    |    ElHeineken

Der Wagen gehört eigentlich in die Familie Mütterlicherseits. Beim Blick unter die Haube fiel außerdem auf, dass der Zahnriemen schon schicke 12 Jahre alt ist .. steht zur Zeit in der Werkstatt.

Wenn er zurück ist kümmere ich mich um alle die anderen Verschleißteile. Da ist praktisch alles auf der Liste fällig :D

 

Sonst fährt sich der langhubige Motor sehr angenehm. Die gerade mal 60 PS fallen nicht auf und der Verbrauch ist angenehm niedrig. Je nach dem wie es mit der Jobsituation bei meiner Frau aussieht überlegen wir ihn zu übernehmen.


03.03.2018 22:16    |    ToledoDriver82

12...beachtlich:D ist sicherlich der 1.4er,die laufen auch bei geringer Pflege,wobei ich den 1.6er mit 75PS besser finde...oder gleich den Cupra :D ich fand den damals so geil. Meine Eltern hatten erst einen Toledo Sport mit dem 1.8er 90PS in Tornadorot, danach das FL als 2l mit 115PS in der SXE Ausstattung und danach einen 99er Alhambra mit dem 1.8T 20V und 150PS mit reichlich Ausstattung. Ich selbst fuhr 2 Toledo 1L und bin auch schon den Cordoba von der Ibiza Generation gefahren, ebenso einen Inca.

Wenn er euch reicht und er gut läuft,fahren, außer Rost gibt es nicht wirklich Probleme. Da es ja ein halber VW ist,sind Teile kein Problem und auch nicht so teuer.


03.03.2018 22:35    |    ElHeineken

Exakt :)


04.03.2018 09:38    |    Goify

Ich hatte mal einen Leihwagen: Golf 3 mit auch diesen 60 PS und war überrascht, wie viel Drehmoment der Motor hat. Beim normalen Fahren innerorts war er so kräftig wie meiner mit 90 PS (Golf II). Erst auf der Landstraße merkte man, dass er dann doch sehr lahm ist. Aber je nach Einsatzzweck fällt das ja nicht auf.


04.03.2018 12:07    |    Trottel2011

Da lobe ich mir die Zugänglichkeit der Kurbelgehäuseentlüftung des V12 :D Vorne links oben am Motor angebaut. Man sieht es bei offener Haube schon dominanter als manch Motor :D


04.03.2018 12:17    |    ToledoDriver82

Bei meinem letzten Toledo war die Leitung gebrochen,das Ersatzteil aber nur noch einteilig,so musste das komplette Teil getauscht werden...war aber zum Glück relativ günstig montiert.


04.03.2018 12:18    |    Goify

Ist bei mir auch so. Ganz oben der Schlauch neben der Ansaugbrücke.

Beim Golf war bei mir mal der lange Schlauch der Kurbelgehäuseentlüftung undicht. Das hat gestunken und rumgesaut. Für 35 € gab es teuren Ersatz.


04.03.2018 12:33    |    Trottel2011

Das ist die Kurbelgehäuseentlüftung für Volllast für den V8:

 

https://www.sngbarratt.com/de/?...

 

Sitzt direkt auf der A Bank Seite und wird mit dem Ansaugrohr verbunden, welches ca. 7 cm daneben liegt.

 

Das ist der Teillastentlüftungsschlauch für den V8:

 

https://www.sngbarratt.com/de/?...

 

Der sitzt auf der B Bank Seite oben, führt unter den Ansaugkrümmer und wird mit der DroKla verbunden.

 

Hach, manchmal ist es schön wenn etwas einfach zu erledigen ist :D


04.03.2018 12:36    |    ToledoDriver82

Ist beim GD auch einfach gelöst;) dafür liebe ich die älteren Kisten:D


04.03.2018 16:28    |    Turboschlumpf6

Bei meinen Autos weiß ich nicht mal, wo das Zeug ist (Entlüftung). Bei der E-Klasse habe ich bisher nicht mal die Motorabdeckung abgenommen. :)

 

Beim Ibiza dieser Reihe gab es oft diese Defekte. Habe ich selbst oft genug repariert damals.


04.03.2018 22:48    |    ElHeineken

@Trottel2011 Sag mal wieso gibt es da einen Volllast und einen Teillast-Schlauch?


05.03.2018 07:57    |    Goify

Ich als Laie erkläre mir das so: Bei Volllast gibt es kaum Saugrohrunterdruck, sodass die Entlüftung des Kurbelgehäuses anders erfolgen muss als bei Teillast. Da müsste es bei manchen Fahrzeugen sogar ein Ventil dafür geben.

 

Hier ein schönes Bild, was ich mal vor Ewigkeiten für Motor-Talk eingescannt hatte: https://data.motor-talk.de/.../203623166-w988-h1177.jpg


05.03.2018 08:31    |    Trottel2011

Die Anschlusspositionen von beiden Schläuchen ist auch anders. Der eine sitzt vor der DroKla, der Andere dahinter. Ebenso ist der Durchmesser anders. Volllast hat ca. 2cm Durchmesser. Teillast ca. 1cm.

 

Ich vermute, dass bei Teilast, also dem normalen Fahren, da auch nur wenige Dämpfe angesaugt werden müssen (wenig Blow By). Bei Volllast ist dagegen einiges an Blow By vorhanden. Dies gilt es aufzufangen.

 

Am V12 ist das Teil auch sehr einfach konstruiert. Am V8 deutlich aufwendiger. Könnte ich auch mal tauschen. Sind ja nur Plastikrohre/-Schläuche die nach 21 Jahren ja mal spröde werden :D Vieleicht finde ich da mein Nebenluft!? :D


05.03.2018 19:45    |    ElHeineken

Spannende Sache, vor und nach der Drosselklappe.. Bei Volllast macht es keinen Unterschied, da ist der Druck ja praktisch gleich.

Naja, die werden sich schon was dabei gedacht haben :D


05.03.2018 19:51    |    Trottel2011

Am V12 ist es nur vor der linken DroKla. Und da auch nur angesteuert, wenn kein Unterdruck im Ansaugbereich besteht ;)


06.03.2018 22:29    |    Dynamix

Hach, der selige AEX Motor! Den hatte ich in meinem Golf III. Nach heutigem Maßstab fürchterlich lahm und mit 7 Litern im Schnitt auch nicht wirklich sparsam für die Leistung aber dafür laufen die Dinger wirklich mehrere 100.000km wenn man regelmäßig den Service macht. Meinen habe ich mit knapp 290.000 km abgegeben und das einzige was an dem Auto nie die Grätsche gemacht hat waren Motor und Getriebe. Der Rest war schon mindestens einmal kaputt gewesen :D


10.03.2018 10:55    |    ElHeineken

Zahnriemen, Wasserpumpe und Bremsflüssigkeit sind getauscht. Werde jetzt wohl mal eine größere Teilebestellung absetzen, für den Rest aus dem Wartungsplan :D


10.03.2018 10:57    |    ToledoDriver82

Klingt nach dem "All inklusive Paket" :D


10.03.2018 11:07    |    ElHeineken

War auch etwas teurer als erwartet aber den Rest kriege ich auch selber hin. Bei mehreren Jahren Wartungsstau (in unterschiedlichen Bereichen) kommt jetzt halt was zusammen.


Deine Antwort auf "Seat Ibiza - Abgasgeruch im Innenraum"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

ElHeineken ElHeineken

Natur und Technik

Honda

Natur und Technik

Honda NSX

Honda Jazz

Simson S51

Kawasaki W650

Neuigkeiten