• Online: 3.730

BMW...aber nicht nur

Verschiedenes aus dem Alltag eines Autofans

22.05.2009 00:02    |    BMW-Fan91    |    Kommentare (22)    |   Stichworte: Corvette, Faszination, Grip, Sound, Video

Nabend nochmal,

diese beiden Filchem sind einfach zu geil, als dass ich sie euch vorenthalten könnte.

Der Herr Malmedie von GRIP hat mal wieder ein dermaßen scharfes und schnelles Spielzeug durch die Gegend gescheut, dass ich grad ernsthaft mit meinem breiten Grinsen zu kämpfen hab:D

 

Aber die neueste Kreation amerikanischen Sportwagenbaus, die Corvette ZR1, 647PS stark, abgeregelte 330km/h schnell und in 3,4s von 0-100 bringt es einfach auf den Punkt.

Geiler Sound, geile Optik, alles geil:p

 

Schaut euch das einfach mal an;)

 

Grüße

René


22.05.2009 10:00    |    Al Capowned

Ein hochleistungs-Sportler...

 

aber war ja wieder mal klar, dass man gegen ein Quad-Bike ein Vergleich macht. Wie hirnrissig ist dass denn?

Ich weiss, dass wird nie vorkommen, würde aber gerne mal einen Vergleich sehen mit einem Porsche oder einem Ferrari. Und zwar mit allen Tests in Beschleunigung, Bremsen, Rundezeiten, Verbrauch, Preis etc.

Sowas wird nie kommen.

 

"Man könnte ja des Deutchen heiligen Porsche vom Siegertreppchen stossen"

 

PS die neue ZR1 braucht 30 Fuss Bremsweg von annähernd (da Miles/h) 100km/h auf 0. Soviel zu den Porschebremsen...


22.05.2009 10:09    |    Multimeter47054

Ich glaube mit 30 Fuss hast du was falsch gelesen, das dürfte mit ordentlichen inneren Verletzungen für die Insaßen enden.

 

Gruß

 

Simon


22.05.2009 12:08    |    Patriots

Der Bremsweg liegt bei etwas unter 33 m.

 

Wolfgang


22.05.2009 12:26    |    emil2267

V8supercharged :cool:

 

die proportionen der vetten war schon immer toll,aber seit der C6 mit der optik & mit festen scheinwerfer find ich die kisten nur noch g... & so motorisiert nen absoluter dampfhammer :D


22.05.2009 12:31    |    alexander-barth

HAMMER !!!!

 

Hab den Beitrag auch am Sonntag im TV gesehen. Echt krass die Beschleunigung. Über das TV-Gerät kam der Sound leider nicht so rüber, aber für den Preis echt nicht schlecht. Da kann sich der R8 10 Zylinder und Porsche Turbo warm anziehen.

 

Aber leider wird die Corvette von vielen verkannt. Hier in D sieht man ja kaum welche auf den Straßen. Hat halt immer noch das alte Image (Ludenschleuder) :D


22.05.2009 12:32    |    Multimeter47054

Ja, leider. So eine Vette würde mir auch gefallen, denn etwas was Clarkson gefällt, muss gut sein! :D

 

Gruß

 

Simon


22.05.2009 12:51    |    Reifenfüller26689

Und selbst wenn die ZR1 1000 PS hätte , mir gefällt eine Corvette der 1. Genaration aus den 50ern 1000mal besser. Die ZR1 sieht insb. im Innenraum so emotionslos aus wie bei einem Audi.

 

Gruss

 

Volker


22.05.2009 13:12    |    Batterietester5949

Sie ist sicherlich ein großartiges Auto, aber leider habe ich nichts über den Spritverbrauch gelesen und was das Auto dann wieder technisch ins Mittelater zurückschlägt ist, daß selbst die neueste Corvette noch nichtmal über einen automatischen Klappmechnaismus für das Dach verfügt.

 

Ganz nebenbei, der Sound und Leistung eines Ferrari oder Lambo ist sicher nicht schlechter !!

 

Wenn schon einen Vergleich, dann mit entsprechend Fahrzeugen derselben Kategorie unter exakt denselben Bedingungen, sonst ist er nicht wirklich aussagekräftig.

Aber es ist natürlich nicht einfach (und billig) , für so einen Vergleichstest zusätzlich einen Lambo, Ferrari, Turbo-Porsche, AMG MB 500 usw. zu bekommen.


22.05.2009 13:18    |    emil2267

spritverbrauch,automatischer klappdachmechanismus :confused:

 

ich glaub,du bist hier völlig falsch :D

 

hier gibts noch fetten sound,optimales gewichtsverhältnis durch nen fetten aufgeladenen V8 hinter der vorderachs & dem getriebe auf der strammen blattgefederten hinterachse !

 

bei der C5.2.1 haben sies mal anders probiert,war aber nen totaler flop :D:D:D


22.05.2009 13:21    |    Trennschleifer26566

Jaja, die Vette ist schon ein endsgeiles Teil. Der Vergleichstest ist mal wieder Blödsinn, aber mit wem sollte sich die Vette auch messen? Der 911er Turbo kann da schon lange nicht mehr mithalten, der hat ja schon Probleme mit der "normalen" Z06. Bleibt also allenfalls noch ein getunter Murcielago oder eben ein paar Exoten, die nicht in Serie gebaut werden...


22.05.2009 13:27    |    Al Capowned

stimmt natürlich knapp mehr als 30 Meter Bremsweg. :)


22.05.2009 13:40    |    Batterietester5949

Zitat:

"ich glaub,du bist hier völlig falsch

 

hier gibts noch fetten sound,optimales gewichtsverhältnis durch nen fetten aufgeladenen V8 hinter der vorderachs & dem getriebe auf der strammen blattgefederten hinterachse ! "

 

Fakt ist, daß zum Abnemen des Hardtops wie schon vor 30 Jahren, mindestens 2 Personen erforderlich sind.

Sowas nenne ich "Auto-Steinzeit", vor allem wenn man den Preis des Autos bedenkt, ist das völlig inakzeptabel.

Bei einem derartigen Farzeug muß das Dach heutzutage auf Knopfdruck auf- und zugehen.

Leistungsgewicht hin oder her.

 

Vorbild ist die Konkurenz, die dieses Detail Userfreundlich gelöst hat : Siehe F 430, oder der AMG MB 500, deren Leistungsdaten nicht schlechter sind.....


22.05.2009 16:00    |    emil2267

dafür is die karosserieanbauteile schon seit den 60igern aus kunststoff & es war eines der ersten fahrzeuge mit head up-display,wozu man auch immer so nen schlunz braucht :D

 

aber was solls,man kann vette auch als cabrio bestellen,dann fährt das dach sicher auch automatisch auf & zu !

so is es halt nen qp & da is es doch schön,dass man zumindest das dach abnehmen kann,wie auch immer :)

 

es gibt mit sicherheit perfektere autos,aber ich glaub das is corvettekunden & -fans egal :cool:


23.05.2009 17:20    |    Hiastigger

Hallo JJ,

schade das Du nicht recht weisst wovon du redest:

Cabrio C6 = elekt. Faltdach mit Glasscheibe

C6 Coupe mit " Targa" Dach, was eine Person spielend abnehmen kann und im Kofferraum verstaut.

Z06 und ZR1 heben KEINE Möglichkeit das Dach oder auch nur Teile davon zu entfernen ( Alu Karosse )

 

Hardtop ist NICHT lieferbar, sondern wenn schon dann nur das Targa Dach als Panorama Dach.

 

Wenn Du schon einen AMG anführst dann bitte den E55 oder SL 55 oder 65 aber doch bitte nicht den 500er, der nur nebenbei dann kein AMG ist. Sondern ein " normaler" Mercedes mit z.Zt. 388PS ( 500er ) bei 1900kg Leergewicht+Extras.

 

Grüße

 

Hias

 

Nur zur Info: C6 Automatik 6gang :--: Verbrauch bei gemütlicher Fahrweise ca 10-11 Liter, wenn es eilt so 15-16Liter, dass ist dann aber ab 250km/h aufwärts. Auch schon geschafft bei Regen und voller AB.......9,6liter !!! Aber da war es nicht möglich schneller als 130 - 140km/h zu fahren


24.05.2009 03:16    |    Batterietester5949

Hallo Hastiger und danke für die Aufklärung was die diversen Modelle angeht.

Wenn bei der ZR1 überhaupt keine Abnahme des Dachs möchlich ist, dann halte ich das doch für ein inakzeptables Manko.

 

Denn nahezu alle bedeutenden Supersportwagen bieten zumindest auch eine Kabrioversion an, z.B. der F 430 zumindest als elektr. Faltdach, der Lambo-Gallardo, die Viper, der MB 500 bzw. MB AMG sowieso.

 

Bereits ein "nur" Faltdach ist nur noch zweite Klasse, denn der aktuelle Stand der Technik ist nunmal Hardtop UND Cabrio (also eletr. Klappmechanismus) in EINEM Fahrzeug integriert.

 

Hier mit Gewichtsmärchen kontern halte ich für unpassend.

Denn Man verzichtet heute auch nicht mehr auf Airbag oder Klimaanlage, nur weil das etwas wiegt.....


24.05.2009 09:15    |    Multimeter47054

Es soll Leute geben, wie mich z. B., die gut mit einem festen Dach leben können und wenn es doch ein Cabrio sein muss, nach Möglichkeit ein Stoffdach bevorzugen.

 

Gruß

 

Simon


24.05.2009 12:30    |    Hiastigger

Hallo JJ,

ja das ist ein persönlicher Geschmack, was das entfernen vom Dach angeht.

Nur sind auch deutsche Hersteller zum Teil noch beim alten Stoffdach.....6er BMW als Beispiel.

 

Das Problem ist die fehlende Steifigkeit bei der Karosserie, so dass das Dach als versteifendes Element mit eingebaut werden muss. Was den Lambo angeht, so weiss ich zu 90% , dass beim geschlossenen Dach eine Max. Höchstgeschwindigkeit von 160km/h vorgeschrieben ist, das sonst das das wegfliegt....

Bei der C6 Cabrio ensteht ab 250km/h hinten ein Spalt von bis zu einigen cm !!:mad: Ist traurig, aber wahr.

 

Die Viper gibt es ja auch als Coupe und wenn ich richtig informiert bin ( auch wieder nur 90% wissen ) ist beim AMG Black Serie das Dach beim SL auch fest !! und nicht mehr zu öffnen, aber da sollten besser die Experten hier antworten.

 

Laut Wikipedia:

SL 65 AMG Black Series

Ab November 2008 wird die SL-Klasse ein neues Spitzenmodell erhalten. Es handelt es sich beim SL 65 AMG Black Series nicht um einen Roadster sondern um ein Coupé. Zum Einsatz kommt ein CfK-Dach mit eingebautem Überrollbügel.

 

Grüße

 

Hias


24.05.2009 14:23    |    LSirion

Mainburg ist doch keine Rennstrecke... :rolleyes:


24.05.2009 14:51    |    Speed4Me

Wirklich genialer Wagen und die technischen Daten sind wirklich beeindruckend :) Einer der größten Vorteile der Corvette ist ihr wirklich geringes Gewicht.

 

Youtube liefert auch einige vergleichsvideos und das Fahrzeug, welches der ZR1 am nächsten kam, war der Nissan GTR. Wobei der als Nismoversion und mit }500PS sicherlich die ZR1 nochmal übertrumpfen könnte. Das wird sich noch zeigen.

 

@--JJ--

 

Du hast echt keine Ahnung und davon jede Menge :D

 

Das es kein Schiebedach, Targadach o.ä. gibt, liegt einfach daran, dass dies das Gewicht erhöhen und die Steifigkeit verringern würde.

 

KEIN preislich ähnlicher Mercedes ist mit der ZR1 vergleichbar (einzig der SLR). Sie bietet bei grundlegendem Komfort (Klima & Co.) ein Gewicht, von dem jeder Mercedes meilenweit entfernt ist (1450kg auf 647PS). Die ZR1 ist nen reinrassiger Sportler und nicht eher ein GT wie nen >2.000kg schwerer MB SL. Selbst der "Leichtbau" SL Black Series wiegt noch >1900kg.

 

Das sind zwei unterschiedliche paar Schuhe.

 

Wozu die Vette fähig ist, zeigt ja auch die Rundenzeit (Rekord für Serienfahrzeuge) auf dem Nürburgring.


25.05.2009 13:57    |    BMW-Fan91

@--JJ--

Ein Metallklappdach ist vielleicht bei gediegenen Cruisern wie dem SL stand der Technik, aber eben nicht bei einem Hochleistungssportwagen, da der Klappmechanismus das Gewicht und damit den Schwerpunkt um ein deutliches Stück nach oben hebt.

 

Fahrdynamisch bringt dies im Grenzbereich einen deutlichen Unterschied in Kurvenverhalten zugunsten des festen Dachs. Deswegen besitzt wie schon erwähnt der SL Black Series auch ein festes Dach.

 

Und zum Dahingleiten gibts ja noch das C6 Cabrio;)

 

Grüße


07.06.2009 23:56    |    124er-Power

Der Helle Wahnsinn das Teil. Will auch eine ZR1 haben :rolleyes:

Das Auto war bestimmt wieder von Geiger Cars.


01.07.2009 20:39    |    Reifenfüller45976

Geiles Auto!

 

Aber das Rennen, naja, hätten die ja gleich ein Rennen mit der ZR1 und nem BobbyCar gemacht, die ZR1 vom Gastwirt über Polen zurück in die Gastwirttoilette und das BobbyCar ohne polnischen Umweg.

 

Naja, gut gemeint aber Auto vs. Auto ist dann doch was für Männer :D


Deine Antwort auf "Die Corvette ZR1"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.06.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautoren

BMW-Fan91 BMW-Fan91


 

An alle Neulinge und Wiederholungstäter

Willkommen im Blog und viel Spass beim Lesen;)

Blogleser (44)

Coming soon...

Mal dies mal das:)

Besucher

  • anonym
  • Neophyte77
  • accelerator127
  • Serdal85
  • jepatelSynack
  • pto84
  • gg69
  • designogruen
  • JEWUWA
  • Max-Speed