• Online: 5.798

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

27.01.2020 14:07    |    AOLM    |   Stichworte: 3C, 3c/B6, 3C (B6), Aggregatenträger, aggregateträger, B6/3C, Bowdenzug, Passat, Passat 3C/B6, Türaggregatträger, Türschloss, Türverkleidung, VW, VW-Passat, Wechsel, wehseln

Wie das Türschloss vorne gewechselt wird, ist hier am Beispiel der rechten Tür beschrieben: KLICK

 

Hier, gleiches Fehlerbild. Nach der Verriegelung und anschließender Entriegelung, ließ sich die Tür nur von Innen öffnen. Also ein mal Türschloss neu.

 

Da die Handgriffe im obigen Link erläutert sind, jetzt in Kurzfassung.

 

Hier noch die hintere Tür: KLICK

 

Mit einem Kunststoffkeil die Griffschale heraushebeln

0101

 

Drei Torx-Schrauben raus

0202

 

Türverkleidung nach oben aus dem Fensterschacht ziehen, noch nicht entfernen

Die beiden Abdeckkappen am Aggregateträger entfernen, Zündung anmachen und die Scheibe so weit absenken, bis die beiden Klemmschrauben zu sehen sind

0303

0404

 

Jetzt Seilzug am Türöffner aushängen und Stecker vom Türsteuergerät abziehen. Die Türverkleidung entfernen

0505

 

Abdeckkappe entfernen und die Sicherungsschraube für Schließzylinder entfernen

Das ist die Schraube, die weiter unten und weiter innen liegt.

0606

 

Nun die zweite, obere, außenliegende Sicherungsschraube (siehe auch Link oben):

Die Gummikappe entfernen, am Türgriff ziehen und festhalten, gleichzeitig die Torxschraube, die sich hinter der Gummikappe befindet vorsichtig herausdrehen bis der Türgriff nicht mehr wieder rein federt.

Jetzt das Schließzylindergehäuse anfassen, rausziehen und dabei die Schraube weiter vorsichtig raus drehen. Wenn der Schließzylinder draußen ist, die Schraube nicht mehr weiter drehen.

0707

 

Die beiden Vielzahnschrauben aus dem Türschloss herausdrehen (20 Nm)

0808

 

Nun die beiden Außentorxschrauben lösen (Achtung: Linksgewinde (8 Nm) im Uhrzeigersinn drehen)

Tipp: wer keine Außentorxnuss hat, eine 4er Nuss passt auch.

Anschließend die Scheibe vorsichtig nach oben ziehen und befestigen

0909

 

Aggregateträger von der Tür lösen.

- Jetzt den Aggregateträger erst nach oben schieben,

- dann unten aus dem Türrahmen herausziehen, der untere Teil des Fensterhebers muss auch aus dem Türrahmen rausschauen

- jetzt den Aggregateträger schräg nach unten, in Richtung A-Säule ziehen. Der obere Teil des Fensterhebers mussdabei zuerst herausgezogen werden und anschließend das Türschloss

1010

1111

 

Jetzt kann das Türschloss getauscht werden.

 

Ich habe zusätzlich das Türblech von innen gegen Rost konserviert und die Gleitschienen des Fensterhebers geschmiert

1212

 

Seilzug mit Kriechöl geflutet

1313

1414

1515

1616

 

Dann in umgekehrter Reihenfolge alles wieder zusammen bauen

1717

 

Da der Lack am Innengriff sich angefangen zu lösen hat, wurde der Innengriff gleich mit gewechselt

1818

 

Dazu die den Stecker rausziehen

Die Torxschraube auf der Rückseite der Verkleidung rausschrauben

Die Befestigungsnasen oben und unten vorsichtig auseinander drücken und den Griff aus der Verkleidung ziehen

1919

2020

 

Die Griffe gibt es je nach Baujahr in verschieden Ausführungen. Glänzend und Matt, sowie Schlüssel und Schloss Symbole.

Man kann den Taster auch im Griff tauschen

2121

 

Da die bald 15 Jahre Nutzung an der Griffschale nicht spurlos vorbei gegangen sind und der Softlack an der Griffschale auch ab war, wurde diese auch gleich ersetzt (3C1867171B 1QB)

2222

2323

 

Finito.