• Online: 5.012

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

10.01.2021 12:47    |    AOLM    |   Stichworte: B6/3C, Passat, VW

Habe mal die Bremsen vorne erneuert, nichts besonderes, ausser 2x Unvorhergesehenes.

1x die festgegammelten Schrauben des Bremssattelträgers zu lösen und 1x abgerissene Sicherungsschraube der Bremsscheibe.

 

- Als Erstes muss die Haltefeder der Bremsbeläge z.B. mit einem Schraubendreher aus den Bohrungen heraus gehebelt werden (sicheres Aufbocken vorausgesetzt).

- Dann die Kappen entfernen und die Führungsbolzen (Inbus 30Nm) herausdrehen.

- Bremssattel abnehmen und an der Fahrwerksfeder aufhängen, so dass die Bremsleitung nicht gezogen und nicht geknickt wird.

0101

0202

0303

 

- Die Bremsbeläge können jetzt entfernt werden. Auf der Fahrerseite befindet sich innen die Verschleissanzeige. Jetzt wo die Beläge draußen sind, kann man diese leichter trennen. Dazu die Steckverbindung vom Federbein abnehmen und vorsichtig trennen.

0404

0505

0606

 

- In meinem Fall haben die inneren Beläge die Verschleissgrenze von 2mm fast erreicht (Bremsbelagdicke beträgt neu 14mm).

Die Bremsscheiben wurden gleich mit getauscht. (Bremsscheibendicke beträgt neu 25mm, Verschleissgrenze liegt bei 22mm.)

0707

0808

 

- Nun die Bremssattelträger lösen.

Da die beiden Bremssattelträgerschrauben (SW21 und 200Nm) mit dem Achsschenkel (aus einer Aluminiumlegierung) verschraubt sind und durch Alukorrosion, bzw. Alufrass der Schraubenschaft, bzw. ein Teil des Gewindes festgefressen wird, kann das Lösemoment der Schrauben wesentlich höher als das bereits hohe Anzugdrehmoment der Schrauben sein.

Was in meinem Fall auf der Beifahrerseite der Fall war.

0909

1010

1111

 

- Nun kann die Sicherungsschraube (Torx 4Nm) herausgedreht und die Bremsscheibe mit leichter Gummihammer Überzeugung entfernt werden.

In meinem Fall (wieder die Beifahrerseite) ist die Edelstahlsicherungsschraube beim Lösen abgerissen. Also einmal reparieren.

1212

1313

1414

 

- Da M6 -> 5mm vorbohren.

1515

1616

1717

1818

Es empfiehlt sich, auch ohne abgebrochener Schraube, das Gewinde nachzuschneiden.

 

- Die Auflagefläche an der Radnabe und die Auflageflächen vom Bremssattelträger z.B. mit einer Flachfeile behutsam von Korrosionsresten befreien.

Die Führungsbolzen reinigen und etwas Schmieren.

Den Bremssattel von groben Rost befreien.

Korrosion am Abdeckblech (Ankerblech) kaschieren.

1919

 

- Und wieder zusammenbauen

 

Bremsscheibe

2020

 

Bremssattelträger

2121

2222

 

Bremssattel (Der Kolben wird nur zurück gedrückt, nicht gedreht)

Bevor die Bremskolben zurück gedrückt werden, Deckel des Bremsflüssigkeitsbehälters aufschrauben und Lappen unterlegen. Falls doch was daneben kommen sollte, mit reichlich Wasser abspülen.

2323

 

Finito

2424

2525