• Online: 5.707

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

26.02.2014 20:10    |    AOLM    |    Kommentare (28)    |   Stichworte: 3C, 3C (B6), B6/3C, b6-3c, Defekt, Fehler, Korrosion, Passat, Problem, Probleme, ROST, Sensor, Statistik, Steuergeräte, VW, VW-Passat

Häufige Defekte am Passat 3C B6:

Hallo Motortalker,

 

es werden häufig Fragen zum Thema Kaufberatung gestellt.

Oft ist die Bewertung in solchen Threads emotional und nicht sachlich.

Jeder von uns hat seine eigene Erfahrungen mit dem Passat gesammelt, von "äußerst zufrieden" bis "nie wieder VW".

 

Um die Kaufinteressenten bei der Kaufentscheidung zu unterstützen, sind hier einige Defekte zusammengestellt.

Durch die zahlreiche Beteiligung können die Problemzonen des Passats 3C bzw. B6 statistisch offenbart werden, damit diese vor dem Kauf besonders in Augenschein genommen werden können.

 

Bitte nur tatsächliche Defekte und nicht vorsorglichen Tausch ankreuzen. (z.B. bei PPD oder Sechskant)

Die nicht genannten Defekte können auch unter Kommentare erwähnt werden.

 

Um rege Teilnahme wird gebeten.

Selbstverständlich sind mehrere Antworten möglich.

Teilnahme an der Umfrage ist jedoch nur einmalig möglich.

 

 

 

 

 

Die Anzahl der Fragen im Blog ist z.Z. von MT auf 1 sowie der Antworten auf 32 begrenzt.

Daher konnte ich weitere Fragen wie "Im Besitz seit" oder "Laufleistung" sowie Gliederung der Antworten nach Bereichen und viel mehr Auswahl an Antworten leider nicht erstellen.


02.03.2014 08:38    |    redzebra68

Radlager vorne links bei 135tkm

Rückleuchte links und rechts nach 3,5 Jahren defekt

ansonsten problemloser Wagen

Gerade gestern durch den TÜV ohne Mängel gekommen

 

TDI 140PS CR

Bj. 12/08 aktuell 165tkm


31.08.2014 19:42    |    richthofen

ich hätte noch ein paar Problemchen nachzumelden mittlerweile...


25.01.2015 23:13    |    tispokes

Ladlager VL mit quitschen, kein rattern oder klappern, bei 170tkm entstanden, bei 180tkm getauscht. Jetzt wieder leise

 

Schlauch von dem Wischwasservoratsbehälter/-pumpe zu den Düsen an der Frontscheibe, durchgerubbelt, direkt nach der Pumpe, hinder der Stoßstange. Durch Zufall beim Xenonbrenner tausch gesehen (ProForma getauscht) 180tkm


30.01.2015 11:53    |    wilmsomatic

3C Highline 170 PS BMR PD, BJ2008, KM 68.000, Störung Parkbremse, AFS ohne Funktione


25.03.2015 22:19    |    Varifabia

Passat Variant 2,0TDI DPF 140PS BJ 2/2010 jetzt 138TKM drauf. Das ist das beste Auto das ich je hatte. Keine Probleme außer einmal Schlüssel neu programmieren, weil mein Sender gelöscht war, weil ich ihn neben einem Schaltschrank liegen gelassen habe. Hoffentlich bleibt er weiter so gut.


07.01.2018 06:11    |    luft-und-wasser

Passat Variant 1,9 tdi 105PS km Stand aktuell 428.000

 

ausser regelmäßigem Kundendienst nach Vorschrift, Reifen, Bremsen:

 

ca. 160.000 Defekt Schaltknopf elektrische Feststellbremse (durch Volkswagen Übernommen)

ca. 182.000 Defekt Gaspedal (durch Volkswagen Übernommen)

ca. 191.000 Beseitigung Rost an Heckklappe

ca. 218.000 Nockenwelle erneuert

ca. 323.000 Feder HR gebrochen

ca. 350.000 Radlager HR + Stoßdämpfer hinten

ca. 380.000 Zweimassenschwungrad und Kupplung

ca. 380.000 (original) Einspritzdüsen gereinigt

ca. 416.000 Radlager VL

ca. 416.000 Fahrersitz Defekt motorische Verstellung

 

- im Großen und Ganzen zuverlässig, keine Panne, hohe Gebrauchstauglichkeit

- erste Auspuffanlage

- Getriebe schaltet nach Ölwechsel bei 416.000 wieder wunderbar

- Fahrwerk verschleißt gerne Reifen vorzeitig durch Sägezahnbildung

- mittlerweile Rost an Heckklappe Türen und Haube


12.01.2019 10:15    |    charlie311254

Hallo,

ich fahre einen VW passat Variant 2,0 tdi EZ. 06.2008 ,103 kW 150000 km und habe nur Probleme

seit der Software aenderung. AGR KÜHLER defekt, AGR Ventil defekt und jetzt wahrscheinlich Zylinderkopfdichtung und

Zylinderkopf defekt. Wasserverbrauch und oelschlamm am oeleinfuelldeckel.

Kennt jemand diese Probleme? ??

lieber ein kia als ein VW


14.01.2019 05:47    |    Varifabia

Hallo

Wie schon etwas weiter oben beschrieben,- keine Probleme. Update jetzt seit ca. 12000Km,- Leistung von unten raus sogar jetzt besser. Best Car ever :-) Passat Variant 103KW DPF BJ 2/2010 167000KM Langstrecken.


14.04.2019 09:38    |    icejunky

Passat 3c, 2,0 TDI 140PS Common Rail, Motorcode: CBAB, Bj 2008, 221 000km

Habe den Passat 2009 gekauft und fahr & warte in seit fast 10 Jahren, hier die wichtigsten Ausfälle waren / sind zu beklagen, Reihenfolge ist wahllos, Verschleissteile wie Bremsen/Wartung usw nicht aufgeführt:

 

Abgassensor Turbolader, Motorwarnleuchte

Abstellklappe defekt, läuft nicht an

Drallklappenstellmotor defekt, P2015 Fehler

Feder Vorne links gebrochen

Achsmanschetten vorne erneuert

Fahrertür Schloss friert im Winter ab ca -4 Grad immer ein, Tür schliesst dann nicht mehr, alles zerlegt

Handbremse Stellmotoren defekt nach eigenständigem Reset, Bremse blockiert !

Heckklappe Verriegelungsschalter defekt

Nach 7-8 Jahren Rostblasen an Kotflügel links/rechts und Heckklappe ! VW bietet 50% Kulanz aber selbst dann sind Teile um ein vielfaches teurer als im Handel, alles lackiert oder getauscht.

Nach 9 Jahren ! dann alle 4 Türen Rostblasen unter den Zierleisten

Jetzt bei 221tkm erst Motoraussetzer dann läuft nicht mehr an, 3te Werkstatt Diagnose kein Druck Commonrail, sozusagen Totalschaden und Geschenk an die Neuwagenproduktion ! Repa 4-6000€, alle 3 Pumpen mussen ersetzt , Injektoren instandgesetzt und Kraftstoffsystem inkl. Tank gereinigt werden

 

 

Auto wurde liebevoll jedes Jahr gewartet, Castrol Edge Öl und Qualitätsfilter von Mann wurden immer alle ! jählich getauscht. Keine! Volllastfahrten auf der Autobahn, Auto steht in Garage oder Carport.

 

Bei der Leidensgeschichte fragt man sich schon wieso man nochmal ein angebliches Qualitätsprodukt "Made in Germany " kaufen sollte, an alle Manager der Konzerne schaufelt euch noch mehr in die Taschen und spart an Qualität und Nachhaltigkeit, ich schäme mich für diese deutsche Qualität den genau so macht ihr es den Mitbewerbern leicht aber ihr schaufelt euer eigen Grab in der Branche.

 

 

 

 


28.04.2019 23:37    |    RolMayer69

Passat Variant 2.0 TDI CBAB EZ 05/2008, derzeit 293 Tkm

Bislang mein zuverlässigstes und bzgl. Unterhalt kostengünstigstes Auto.

Ca. 2T€ Reparaturkosten in 8 Jahren, jedoch alles in Eigenleistung gewechselt. Darunter waren:

- Drosselklappeneinheit

- Radlager hi.re., vo.li

- Federn hinten (Enden unten abgebrochen)

- Druckdose Turbolader

- Endschalldämpfer

- Lampdasonde

- Zentralschraube Klimakompressor

- Achsmanschetten

 

Update seit 20Tkm drauf, keine Probleme nur häufige Regeneration nervt.

Erster DPF, 207ml Aschebeladung, bislang keine Probleme.

Rost an vorderen Kotflügeln sowie Zierleisten der Türen.

Klimaservos klackern, regeln aber noch wie gewünscht.

ZMS ist manchmal hörbar, schon seit vielen Tkm, hält hoffentlich noch eine Weile.


Deine Antwort auf "Häufigkeit und Art der typischen Defekte und Mängel am VW Passat 3C B6"