• Online: 13.695

Tue Jan 03 15:27:58 CET 2017    |    ElHeineken    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: 1 (GD), ABS-Leuchte, Bremse, Honda, Jazz, Standheizung, Standplatten

Wie im letzten Beitrag erwähnt stand nach dem (eigentlich unnötigen) Umbau der Batteriepole beim Jazz nun noch ein Öl- ein Kühlwasser- und ein Keilriemenwechsel mit anschließendem TÜV an.

 

Die ersten MeterDie ersten MeterVier Jahre hat der Wagen, unter treuen Händen, auf einem Tiefgaragenstellplatz verbracht. Mit vollem Tank und den Reifen auf Maximaldruck hat er dort auf unsere Rückkehr aus Japan gewartet.

 

Ein Kumpel und ich haben sich dann mit der Hilfe eines Autotransporters und einer neuen Batterie auf den Weg zum Standplatz gemacht. Vor Ort haben wir schnell gemerkt, dass der Transporter nicht in die Tiefgarage passt. Die Rampe hochschieben war wegen der Steigung auch nicht möglich, der Honda musste also aus eigener Kraft da raus.

 

Nach dem Anschließen der Batterie gab die Elektronik schon mal keine Beschwerden von sich, soweit so gut. Dann wurde die Standheizung aktiviert. Erst nach relativ langer Zeit wurde das Klacken der Impulsförderpumpe zu einem leisen Ticken was signalisierte, dass nun Kraftstoff gefördert wird. Zum Entzünden war es dann schon zu spät aber beim Zweiten Versuch klappe alles und das Kühlsystem mitsamt dem Motorblock wurde langsam warm.

 

Erfolgreich verladenErfolgreich verladenDann mit dem Zündschlüssel mehrfach Zündung an und aus (mit Pausen) um die Benzinpumpe dazu zu motivieren Druck aufzubauen. Die erste Umdrehung des Anlassers klang etwas müde aber dann relativ normal. Nach etwas längerer Zeit als sonst dann die erste Zündung auf einem oder zwei Pötten. Mit etwas Verspätung kamen dann schrittweise alle Zylinder dazu.

 

Die Kupplung reagierte normal und nur ein leichtes Schleifen an dem Bremsen ließen zumindest keine größeren Probleme vermuten. Luft war nicht mehr viel in den Reifen (reichlich Quietschen auf dem Belag der Tiefgarage) aber genug um auf den Transporter und zurück in die Heimat zu kommen.

 

Ölwechsel

Zu Hause dann das selbe Prozedere wie beim ersten Start. Der Anlasser drehte schon normal aber das Öl, das beim Ablassen herauskam hatte schon ein interessantes Aroma. Das sollte man wohl sicherheitshalber nach 2000 km noch ein weiteres Mal wechseln.

 

Räder und Bremsen

Nach vier Jahren Standzeitwaren hatte die beiden Kollegen etwas gelitten. Auf dem folgenden Video kann man den Standplatten (optisch) und den Zustand der Bremsen (akustisch) beurteilen:

 

 

Daher die Bremsen demontiert und die Scheiben mit grobem Schleifpapier vom Flugrost befreit. Sollte es später doch Probleme geben ist aber auch Ersatz nicht teuer.

 

Kühlwasser

Seit dem Einbau der Standheizung (Verlust der Longlife-Füllung) ist alle fünf Jahre ein Wechsel angesagt wäre also sowieso nötig gewesen. Um alles Wasser herauszubekommen musste der Stopfen am Motorblock gelöst werden, wegen der begrenzten Platzverhältnisse etwas anstrengend. Eingefüllt wird dann Silikat-freies Kühlmittel in einer 50:50 Mischung mit destilliertem Wasser. Das Entlüften zog sich über mehrere Kalt/Warmzyklen hin da die zusätzlichen Schläuche der Standheizung das Selbstentlüften behindern.

 

Beim letzten Mal habe ich mich wohl bei der Wahl des Kühlmittels zu sehr von der Farbe leiten lassen und ein Silikat-haltiges Kühlmittel verwendet. Da bisher keine Probleme auftraten sollten nun (nach dem kompletten Tausch) alles OK sein.

 

Keilriemen

Beim Runtermachen sah der Riemen so gut aus, dass kein Ersatz nötig war, blieb der alte also einfach drauf. Das Ersatzteil heben wir für später mal auf.

 

TÜV

Alles fertig, Genehmigung für die Fahrt mit entstempelten Kennzeichen machen und auf zum TÜV. Irgendwie nahm mit der Jazz die lange Standzeit dann wohl doch übel denn damit begannen die Probleme..

 

Der WeihnachtsbaumDer WeihnachtsbaumBereits nach kurzer Fahrt ging die ABS-Leuchte an. Kurz bevor wir beim TÜV waren gesellte sich noch die Motorleuchte dazu und gegen Ende der Fahrt (den TÜV haben wir inzwischen abgebrochen) auch noch die rote Bremswarnleuchte.:rolleyes:

 

Das Bremsverhalten war die ganze Zeit über etwas komisch aber so richtig in Erinnerung habe ich das auch nicht mehr. Eventuell liegt es auch an der ABS-Leuchte?

 

Jetzt steht der Jazz erst einmal bei einer befreundeten Werkstatt und wartet darauf die Fehlerspeicher ausgelesen zu bekommen. Hoffen wir mal auf nicht allzu fiese Einträge.. :(

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

Tue Jan 03 15:38:56 CET 2017    |    Trottel2011

Hoffentlich ist das nichts Ernstes. Wahrscheinlich ist beim ABS dass die Sensoren dreckig sind. Mal ordentlich reinigen ODER aber die Bremsflüssigkeit hat Wasser gezogen und im ABS Block ist es korrodiert... Ich hoffe nicht aber es kann sein :(


Tue Jan 03 15:51:57 CET 2017    |    ElHeineken

@Trottel2011 Da der Fehler erst beim Losfahren eingetragen wurde sind die Sensoren auch meine erste Vermutung. Diesbezüglich dürfte der Fehlerspeicher Auskunft geben können. Beim Motor habe ich das berühmte AGR im Verdacht aber auch da werden wir sehen müssen was der Tester sagt.


Tue Jan 03 15:53:27 CET 2017    |    Trottel2011

Abwarten und Tee trinken :) Wann kommt eigentlich dein NSX an? Oder bleibt der in Japan?


Tue Jan 03 16:18:12 CET 2017    |    ElHeineken

Der NSX ist schon in Deutschland aber noch nicht bei mir. Entsprechende Blog-Einträge sind in der Pipeline :-)


Tue Jan 03 16:26:59 CET 2017    |    Trottel2011

SPANNUNG!!!! :D


Tue Jan 03 17:11:20 CET 2017    |    ElHeineken

:D


Tue Jan 03 17:40:47 CET 2017    |    ToledoDriver82

Ja,es wird Zeit :D


Tue Jan 03 19:31:24 CET 2017    |    ElHeineken

Jaja :D


Thu Jan 05 00:48:35 CET 2017    |    Ning100

Danke für den interessanten Bericht. Nach 14 Jahren Familienbesitz und ohne jegliche Mängel hat bei unserem Jazz in den letzten Wochen auch die ABS-Lampe geleuchtet; irgendwann solidarisierte sich die Airbag-Leuchte. Ein Unfall hat uns leider geschieden, sodass den Leuchtursachen nicht mehr auf den Grund gegangen werden konnte.


Deine Antwort auf "Honda Jazz (GD) - TÜV und andere Katastrophen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 13.06.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

ElHeineken ElHeineken

Honda

 

Honda NSX

Honda Jazz

Simson S51

Kawasaki W650

Neuigkeiten