• Online: 4.875

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

31.12.2013 00:29    |    nick_rs    |    Kommentare (36)    |   Stichworte: 5er, BMW, E39, Sonstiges

Hallo liebe Leser,

Ein paar von euch kennen meine Geschichte schon. Mein allererster Blogeintrag begann mit folgenden Zeilen:

Zitat:

Schon länger favorisiere ich die Marke Audi. Als allgemein etwas Autoverrückter stellte sich mir die Frage nach dem ersten Auto früh.

Seit 1,5 Jahren gucke ich mir regelmäßig Autos im Internet an. Ein Diesel sollte es sein, da ich jeden Tag ca. 100km fahre(n werde). Von meinem Ausbildungsgehalt legte ich also immer etwas zur Seite. Insgesamt kamen dadurch ca. 4000€ zusammen.

Durch einen Freund bin ich auf das 89er Cabriolet aufmerksam geworden.

Bevor ich aber auf das Cabrio aufmerksam wurde, ereignete sich folgende Geschichte:

Als ich 16 wurde beschäftigte ich mich intensiver mit dem ersten Auto. Ich liebe fette Autos. Sowas wie Ein Dodge RAM ist schon was feines. Für den Alltag "reicht" aber ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse.

Also schaute ich nach einem Audi A6. Wie gesagt ein Diesel sollte es sein, wegen meiner Fahrleistungen. Und ich war nicht bereit viel im Unterhalt auszugeben, deswegen wollte ich keinen 6 Zylinder (jetzt fahre ich V6 Benziner :rolleyes:). Blieb beim A6 nur der 1,9er TDI übrig. Dort waren aber keine in meiner Preisklasse zu finden, denn sie sind relativ selten. Außerdem waren sie mir ein bisschen schwach...

Ich schaute zur Konkurrenz und BMW bat mir da das "Bessere Angebot". Ein sparsamer 4 Zylinder Diesel mit knapp 140PS, der dazu noch sehr zuverlässig sein soll? Nicht schlecht. Also suchte ich lange nach schicken 520d E39, denn der E39 ist nach meinem Geschmack, zusammen mit dem 8er, der schönste BMW überhaupt.

Meine Eltern verstanden nicht, warum ich mit 17 schon ein Auto kaufen wollte, deswegen fiel es mir schwer sie zu irgendeiner Probefahrt zu überzeugen.

Irgendwann fande ich dann dieses tolle Angebot:

Ich schrieb also eine Email und bekam vor ziemlich genau einem Jahr folgende Antwort:

Zitat:

Hallo,

 

Ich schätze Ihre Absicht mein BMW zu kaufen. Das Auto funktioniert und steht in perfektem Zustand. Ich hatte nie irgendwelche Probleme mit dem Motor. Der Preis beträgt 2000 euro. Das Auto hat 226.000 km.

Wir leben in den nördlichen Teil von Dänemark (DK), in einem schönen Seeseite Stadt namens Frederikshavn, Nordjütland Region. Wir hatten einen schönen Ort, um während unserer Winter-und Sommerurlaub in Hamm zu bleiben. Deshalb hat das Auto deutsche Platten und Deutsch-Registrierung noch. Ich habe es aus Deutschland gekauft und ich bin der erste Besitzer. Der Grund für den Verkauf jetzt ist dass wir ein schönes Paar von Rentnern sind (ich bin 63 und meine geliebte Frau ist 61 Jahre alt), und wir lieben unsere Zeit mit die Welt reisen mit dem Flugzeug zu verbringen, also ein Auto ist nicht mehr für uns nützlich. Wir haben auch unser Ferienhaus in Deutschland verkauft und hier in Dänemark eine Farm gekauft. Wenn Sie einverstanden sind und Sie eine Treffen beschlossen wollen um das Auto zu sehen und eine Probefahrt machen, dann sind wir bereit eine Reise nach Deutschland zu machen und Sie persönlich zu treffen. Ich bin sicher, dass wir eine schöne Stadt in Deutschland finden können um einen Termin zu vereinbaren, einer Region akzeptabel für uns und für Sie in der gleichen Zeit. Bitte sagen Sie uns wo Sie leben. Wir haben den Glauben, dass dies ein gutes Geschäft sein kann!

 

Mit freundlicher Grüßen,

Alba und Patrick Svensson

Bevor ihr jetzt alle auf mich einschimpft: Lasst es bitte! Ich weiß, wie dumm ich war. Wie konnte ich nur so blöd sein und diese Geschichte glauben. Ich hatte wohl einfach die rosarote Brille auf :rolleyes:

 

Naja die Geschichte ging folgendermaßen weiter: Wir wechselten E-Mails und machten ein Hotel in Karlsruhe Mitte Januar als Treffpunkt aus. Ich stutzte schon, warum sie nicht noch die 100km weiter fahren konnten, wenn sie schon aus Dänemark kommen. Naja.

Damit sie eine Sicherheit hatten, dass ich das Geld habe, sollte ich 2000€ per Western-Union auf mich selber überweisen, die wir dann bei der Probefahrt abholen würden. Ich sollte ihm den Beleg dann zuschicken. Betrugsmaschen beim Autokauf bei denen man anderen Leuten Geld anzahlt waren mir durchaus bekannt. Da ich ja das Geld auf mich selber überweise, wurde ich nicht stutzig.

Ich schickte ihm den Beleg und schwärzte vorher die Transfernummer, geht ihn ja nichts an. Das hat mir am Ende den Hals gerettet.

Wir fuhren zum Treffpunkt und warteten, warteten, warteten. Die Dame an der Rezeption sagte uns, dass ein Herr Svensson zwar mal angefragt, aber nie eine Nacht gebucht hat. Sofort ging es zur Postbank um das Geld zu holen, obwohl diese offen war kam ich an das Geld nicht ran, da der Transfer nur bis 14h möglich war (es war 14:15h, nirgendwo stand, dass es nur bis 14h geht). Auch ein Ausraster in der Filiale brachte die unfreundliche Furie hinter dem Tresen nicht dazu noch kurz an den Automaten zu gehen und mir das Geld auszuzahlen. Da es Samstag war musste ich also bis Montag bangen. Am Montag bekamen wir das Geld dann ausbezahlt. Samstag Abend fuhren wir direkt zur Polizei, da ich dann nach Nachforschungen während der Rückfahrt herausgefunden habe, dass es eine bekannte Masche war. Ich erstattete Anzeige, damit die Polizei auf meine Informationen zurückgreifen kann, falls man die Bande mal stellen kann. Dass ich das Geld, das mich das gekostet hat nie wieder sehen werde, war mir aber klar.

 

Ich bitte euch nicht genauso dumm zu sein wie ich und falls ihr es schon wart, es anzuzeigen, damit die Polizei mehr Informationen hat.

 

Hier noch ein paar Bilder von dem schicken Teil mit der tollen Farbkombination:

 

Am Ende war es doch ganz gut so, denn jetzt habe ich zwei wunderschöne Autos und meine Eltern hätten mir nie ein Cabrio als Zweitwagen erlaubt, wenn schon ein Auto da ist. Dadurch dass ich jetzt zuerst den Zweitwagen hatte ist der Erstwagen unausweichlich :D

 

Dieser Artikel ist auf Größe M ausgelegt


31.12.2013 00:41    |    niclas1234

Stimmt Nick an die Geschichte erinnere ich mich noch schwach aus dem U 25 Blog. Echt bittere Sache, aber jeder von uns hat ja auf die eine oder andere Art und Weise sein Lehrgeld bezahlt.

 

Glück hattest du auf jeden Fall reichlich bei der Geschichte :)


31.12.2013 00:43    |    Dortmunder 65

Nochmal Glück gehabt.

Bei meinem Neuwagen hatte ich Schlüssel und Auto schon und habe dann das Geld überwiesen.

Am nächsten Abend kam der Verkäufer mit den Papieren.


31.12.2013 00:51    |    Turboschlumpf6

Das ist ja mal heiß! Sowas ist mir noch nie passiert - zum Glück! Es gibt nur Bares gegen Wahres :).

 

Was mir mal passiert ist: Einer ist wochenlang noch mit meinen Nummern herumgefahren, nachdem ich ihm mein Auto verkauft habe.


31.12.2013 00:55    |    xHeftix

Wäre auch zu schön gewesen ... Aber immerhin ist es noch gut gegangen ;)


31.12.2013 01:24    |    Wimbowambo

Ihr könnt ja mal den Namen Svensson googlen. Es handelt sich nicht um ein altes Ehepaar sondern eine Betrügerbannde. Ist im Kaufberatungs-Topic auch schon mehrmals angesprochen worden ;)


31.12.2013 08:55    |    Goify

Ein liebenswertes älteres Ehepaar, da kann doch nichts schief gehen, da passt doch sicher alles. ;)

 

Wenn mir irgend etwas bei den Autobörsen spanisch vorkam, habe ich immer die Finger weg gelassen, egal wie interessant das Angebot auch war. Ich bin zwar in der Küche mal experimentierfreudig, aber beim Autokauf versuche ich möglichst ohne Risiko hin zu kommen.

 

Nick, da hast du aber nochmal Glück gehabt. Gerade mit dem Schwärzen der Transfernummer warst du äußerst klug. Ich kann nur nicht verstehen, dass man allein mit der Transfernummer Geld abheben kann. Ich kann ja mit der Kontonummer eines ebay-Verkäuferst auch nicht dessen Konto leer räumen.


31.12.2013 08:58    |    Miep87

:eek:

 

Was für eine Geschichte! Wie dreist!!!! :mad:

 

Mir ist so etwas ähnliches fast mal über Ebay passiert als ich mein altes iPhone verkaufen wollte.


31.12.2013 09:10    |    Goify

Miep, Nigeria-Connection? :D

Der Klassiker schlecht hin bei Handys.


31.12.2013 09:14    |    Miep87

Genau die. :D

 

Die wollten mich via Paypal reinlegen, mit gefälschten Drohungen, dass ich das Handy sofort schicken muss. Das war aber so schlecht gemacht, dass ich nicht drauf eingegangen bin. Bei mir gibts die Ware erst nach der Bezahlung. :D


31.12.2013 09:22    |    xHeftix

Sachen gibts :eek:


31.12.2013 11:23    |    Zeiti0019

Trotzdem Glück gehabt. Aber es gibt sicher auch schöne E39, die man seriös kaufen kann und den Gegenwert für seine Kohle auch bekommt...:D

 

Viel Erfolg!


31.12.2013 12:00    |    Yodas87

Die Masche gibt es schon einige Zeit, immer besonders Aufmerksam sein bei sehr guten Angeboten. Irgendwo ist immer ein Haken.

 

Zum Glück hast dein Geld noch bekommen.


31.12.2013 12:25    |    nick_rs

Zitat:

Ich kann nur nicht verstehen, dass man allein mit der Transfernummer Geld abheben kann

Nein, die hätten dann meinen Ausweis gefälscht :)


31.12.2013 12:44    |    italeri1947

Danke für diese Geschichte. Gut, dass du hier so forsch reagiert hast (Nummer geschwärzt). Wobei die Geschichte der angeblichen Besitzerschaft sowie auch der Verkaufspreis eigentlich keine so unglaubwürdigen Daten sind. Insofern muss man den Betrügern unterstellen, dass sie kreativ sind und dir im Gegenzug mitteilen, dass das auch "ganz andere" sicher geglaubt hätten.

 

Ich hätte mich auf das Geschäft insofern gar nicht eingelassen, wenn von Dänemark die Rede war. Für einen absoluten Low-Budget-Gebrauchtwagen würde ich so einen Aufwand gar nicht erst betreiben, sondern in der nächsten deutschen Umgebung danach suchen - das Angebot wäre für mich nach dieser e-Mail der "Eheleute Svensson" sowieso uninteressant geworden.

 

Gut, dass du die Kurve kratzen und die Betrüger hindern konntest. Jetzt hast du ja zwei schöne und gute Autos - und zwar ehrliche Autos!

 

Alles Gute im neuen Jahr,

und gute Fahrt!

 

Hans


31.12.2013 13:33    |    Spacemarine

Wenn ich irgendwo Western Union lese, weiß ich sofort, dass es sich um Betrug handelt. Ich habe noch nirgends gelesen, dass Western Union jemals für etwas legales eingesetzt worden wäre.


31.12.2013 13:49    |    Mad_Max77

Was ich nicht verstehe, ist, wie man sich mit 17 Jahren so einen Pampersbomber kaufen will... sowas holt man sich doch erst mit Ü40.... :D ;)


31.12.2013 15:16    |    Al Bundy II.

Ich finde es sehr gut (und sehr mutig), dass du das hier erzählst und somit aufzeigst, wie leicht man von so einer Gaunerbande reingelegt werden kann. Daumen hoch! ;)

 

P.S. Hättest du damals während der BF17-Zeit überhaupt schon eine Probefahrt machen dürfen (versicherungstechnisch und so)?


31.12.2013 15:22    |    italeri1947

Zitat:

P.S. Hättest du damals während der BF17-Zeit überhaupt schon eine Probefahrt machen dürfen (versicherungstechnisch und so)?

Aus meiner Zeit als Autohändler, gegen deren Ende dieses Programm "BF 17" aufkam, kann ich berichten, dass ich Probefahrten in dieser Altersklasse nur erlaubt habe, wenn die im Führerschein/im Dokument eingetragenen Begleitpersonen sich legitimieren konnten und mitfuhren.


31.12.2013 15:23    |    Zeiti0019

MadMax: Es gibt auch Leute, die mit 18 schon viel Platz brauchen.

Hobby, oder Übernachtungsmöglichkeiten im Auto..Soll ja vorkommen - auch in dem Alter..;)


31.12.2013 15:27    |    xHeftix

Oder einfach Leute die clever sind. Ich bin zwar auch erst viel später auf den Trichter gekommen, aber das große Auto spart ne Menge Versicherungskosten. Und praktisch ist es auch :D


31.12.2013 15:28    |    italeri1947

Zitat:

Oder einfach Leute die clever sind. Ich bin zwar auch erst viel später auf den Trichter gekommen, aber das große Auto spart ne Menge Versicherungskosten. Und praktisch ist es auch :D

So ist es!


31.12.2013 15:48    |    Al Bundy II.

Zitat:

Aus meiner Zeit als Autohändler, gegen deren Ende dieses Programm "BF 17" aufkam, kann ich berichten, dass ich Probefahrten in dieser Altersklasse nur erlaubt habe, wenn die im Führerschein/im Dokument eingetragenen Begleitpersonen sich legitimieren konnten und mitfuhren.

Aber wie sieht das versicherungsmäßig dann bei einem möglichen Unfall aus? Ich selbst hatte ja vor einigen Jahren auch mal BF17 und da durfte ich nur Fahrzeuge fahren, in deren Versicherungen ich auch eingetragen war (mit Begleitperson natürlich). :confused:


31.12.2013 15:51    |    italeri1947

Zitat:

Aber wie sieht das versicherungsmäßig dann bei einem möglichen Unfall aus? Ich selbst hatte ja vor einigen Jahren auch mal BF17 und da durfte ich nur Fahrzeuge fahren, in deren Versicherungen ich auch eingetragen war (mit Begleitperson natürlich). :confused:

Es ist ja nie was passiert, aber im Zweifelsfall hätte es sicher Schwierigkeiten gegeben ... ich weiß es ehrlich gesagt gar nicht, weil ich es eher locker gehandhabt habe. Wenn der Ausweis stimmte und eine Erklärung unterschrieben wurde, dass alles seine Richtigkeit hat, dann ging das Auto auf Probefahrt. Alle wurden ohne Kratzer wieder zurück gebracht. Aber so oft passierte das gar nicht, wenn ich mich recht erinnere. Es ist hier der Einzelfall, dass jemand mit siebzehn Jahren schon gleich zum Zertifikat ein eigenes Auto bekommt.


31.12.2013 16:15    |    nick_rs

Zitat:

Aber wie sieht das versicherungsmäßig dann bei einem möglichen Unfall aus? Ich selbst hatte ja vor einigen Jahren auch mal BF17 und da durfte ich nur Fahrzeuge fahren, in deren Versicherungen ich auch eingetragen war (mit Begleitperson natürlich). :confused:

Mit einem BF17 Schein und der dazugehörigen Begleitperson bin ich rechtlich das selbe wie ein 18 Jähriger...

 

Zitat:

Was ich nicht verstehe, ist, wie man sich mit 17 Jahren so einen Pampersbomber kaufen will... sowas holt man sich doch erst mit Ü40.... :D ;)

Wie schon gesagt, ich mag einfach große Autos :)


31.12.2013 20:02    |    Mad_Max77

Ich auch, mir ist nur unverständlich, wieso ausgerechnet einen Kombi, wo doch die Limo viel schicker ist. :cool:


01.01.2014 18:05    |    nick_rs

Weil es in dem Fall das bessere Angebot war...


01.01.2014 19:51    |    Miep87

Also mein Geschmack sind Kombis überhaupt nicht. Die einzige Ausnahme bildet der Chrysler 300c. ;)

 

Limousinen sehen einfach eleganter aus, finde ich. :D Ansonsten mag ich im übrigen auch sehr gern bullige Autos, da kann ich Nick gut verstehen. ;)


01.01.2014 20:34    |    Goify

Miep, du bist eine Frau, also haben dir Kombis immer besser als alles andere zu gefallen. Du musst ja auch auf Justin Bieber stehen und nicht auf Marlon Brando, weil ersterer so lieb aussieht und sich so lieb und den Nachwuchs kümmern kann und letzterer nur für eine Nacht gut wäre. Hah, euch Frauen habe ich längst durchschaut. :D:D:D


01.01.2014 20:38    |    Miep87

Justin Bieber???? Wer ist das?:D:D:D


01.01.2014 20:40    |    xHeftix

Kombis sind doch super praktisch :)


01.01.2014 21:28    |    Turboschlumpf6

@xHeftix:

Weil so schön ein Sarg reinpasst? ;)

 

Für Unbeteiligte: Das ist eine Anspielung auf xHeftix' Beruf :).


01.01.2014 21:30    |    xHeftix

Nein, dafür gibt es auch die richtigen Autos.

 

Im Kombi kann man aber zb. mal drin schlaaaaafen, oder was transportiiiiiiieren ... :D


05.01.2014 19:00    |    250d348

Herzlichen Glückwunsch zur Blogempfehlung :)!

 

Gruß vom Suli


04.02.2014 22:57    |    D1N0M1NAT0R

Ich mag auch Limousinen mehr, keine ahnung wieso viele so lust auf Leichentranpsorter bock haben.

 

 

Ansonsten, mag ich diesen E Mail Verkehr auch nicht, der Interessent soll mich anrufen und andersrum. Immer sich vorher treffen, nie vorher was überweisen!


22.03.2014 18:58    |    Trackback

Kommentiert auf: Nick's Blog:

 

Wo seid ihr U25?

 

[...] Mir kommt das ein wenig komisch vor.

 

Vielleicht ein Ehepaar aus Dänemark :D

http://www.motor-talk.de/.../mein-fast-erstes-auto-t4795254.html

 

Aber der sieht mMn nicht nach 130tkm aus...

[...]

 

Artikel lesen ...


11.06.2014 11:14    |    Trackback

Kommentiert auf: Allgemeine Kaufberatung:

 

Gebrauchtwagenkauf - Verunsichert, wie absichern?

 

[...] Les dir mal meine Geschichte durch und dann denk nochmal drüber nach ;)

 

http://www.motor-talk.de/.../mein-fast-erstes-auto-t4795254.html

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Mein (fast) erstes Auto"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.01.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über diesen Blog

Herzlich Willkommen

...in meinem Blog, den ich versuche möglichst abwechslungsreich zu gestalten.

Von Fahrbereichten und Impressionen, über Reihen wie z.B "Spritsparen" oder "Meine möchtegern Sammlung" und Spam- bzw Unterhaltungsblogs bis hin zu Schraubergeschichten und Alltagsberichte über meine vielen Autos findest du hier fast alles. Damit du dich auch zurechtfindest, kannst du über die Stichworte im Blogheader durch die Artikel navigieren.

 

Wenn es dir gefällt, darfst du den Blog gerne abonnieren ;)

 

Viel Spaß! :)

 

 

AB 2014 SIND DIE ARTIKEL AUF GRÖßE L AUSGELEGT

ARTIKEL AUS 2013 SIND AUF GRÖßE M AUSGELEGT

Viel Spaß

Das bin ich

nick_rs nick_rs

Offen unterwegs


 

Blogs, in denen ich außerdem mitwirke

Letzte Gäste

  • anonym
  • beckerfarm
  • ilovebytes
  • CaptainFuture01
  • Der_Leiermann
  • heimlich
  • Wumba
  • gtspecial
  • Goify
  • zcf356

Treue Leser (348)