• Online: 4.973

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

15.07.2013 11:15    |    nick_rs    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: 89, abholen, Audi, ausprobieren, Cab, Cabriolet, driften, Sonstiges

Hallo liebe Leser,

 

heute schreibe ich mal über meinen letzten Freitag. Ich denke er ist eine erwähnung im Blog wert.

 

Mitte der Woche schreibt mich mein Kollege Markus_95 an, ob ich nich Lust hätte auf eine Cabrio Tour durch den Schwarzwald um auf der anderen Seite seinen zuvor gekauften A3 abzuholen. Was gibt es besseres als eine bezahlte Cabrio Tour? Ausserdem stand auf dem Weg noch ein Auto, dass ich mir anschauen wollte.

 

Losm geht´s! Am Freitag Nachmittag mache ich mich auf den Weg um Markus in einer anderen Niederlassung abzuholen. Statt 30min habe ich 1h gebraucht. Freitag halt. Als ich in der Autobahnausfahrt im Stau stand der erste Schock: Von hinten kommt ein LKW angerast. Ich sehe es im Rückspiegel und denke nur "weg hier". Bin reflexartig angefahren auf die Gegenfahrspur. Zum Glück kam da nichts. Und Schwein gehabt, der LKW kommt wenige cm hinter mir zum stehen. Zitternd und total unter Schock fahre ich dann weiter und hole Markus ab.

 

 

Die Probefahrt

im Internet hatte ich zuvor ein interessantes Inserat entdeckt. Für mich nahezu perfekt als Winter- oder Alltagsauto (entscheidung steht noch nicht). Sehr guter Zustand. Scheckheft komplett, letzte Inspektion vor 2000km. 1. Hand von einem Opa. Ich werde ihn wohl kaufen :D Er war nur gerade erst frisch reingekommen und muss erstmal durchgecheckt werden. Nein, es ist kein Coupé und ein quattro gleich zweimal nicht. Aber ein Audi :) lasst euch überraschen :) (die, die es wissen bitte nicht verraten)

 

 

Die Pause

Wir fuhren dann also weiter. Unterwegs überraschte uns noch ein Wildunfall direkt hinter einer uneinsehbaren Kurve. Der alte Volvo war ordentlich demoliert und ca. 40m weiter hinten lag links das Reh und rechts ein Päckchen mit den ganzen Eingeweiden. Entweder drüberfahren oder rechts druch die Wiese dran vorbei. Ich bin lieber dran vorbei :(.

Wir waren extra einen kleinen Umweg gefahren um noch an der Schwarzenbachtalsperre vorbeizukommen. Zuerst haben wir diese garnicht gefunden, weil wir uns verfahren hatten und weit und breit nicht ein Hauch von Netz war. Aber als wir es dann doch gefunden hatten waren wir froh, dort lang gefahren zu sein. Auf SchwarzenbachtalsperreSchwarzenbachtalsperredem Parkplatz haben wir erstmal ein paar Bilder gemacht. Leider war das Auto nicht ganz sauber :(. Der leere Parkplatz lud zur unvernunft ein, also folgten ein paar Drifts :) Nach dem Spaß gönnten wir uns eine Pause auf der Staumauer, bei einer Wurst. Da sieht man mal, wie schön es in der Umgebung sein kann :)

Ein wenig driften :)Ein wenig driften :)

 

GleichgesinnteGleichgesinnteDer A3

 

Eine Stunde später waren wir dann am Ziel, wo Markus´A3 auf uns wartete. Ein 1,9er TDI mit Guter Ausstattung, Opaschaltung und leerem Tank. Also ab zur nächsten Tanke, wo ich auch einen Gleichgesinnten fand, der aber nicht wie normale Audi Cabrio fahrer nett war und grüßte sondern muffelig in sein Auto stieg...Markus´A3Markus´A3

Anschließend ging es unspektakulär über die Autobahn wieder Zurück. Auf der Raststätte noch ein paar Bilder und dann war der Tag auch schon rum.

 

War ein schöner Abend und mal sehn, wann sich der Typ mit dem Audi meldet :D Ich berichte bei Erfolg :)

 

Schwarzenbachtalsperre Schwarzenbachtalsperre

 

Der Artikel ist auf Größe M ausgelegt


15.07.2013 12:36    |    Shibi_

Spannender Tag. :)

Der Schwarzwald ist immer wieder ein schönes Ziel für eine Auto tour. War mit dem Carbio meines Vaters auch schon ein paar mal im Schwarzwald. Das erste mal dieses Jahr am 1.4, da konnte man dann mit offenen Dach an den Skifahrern vorbeifahren, die gerade dick eingepackt zu ihrem Auto gestiefelt sind. Zum Glück waren die Straßen schon Schneefrei. ;)

 

Opaschaltung = Automatik?


15.07.2013 12:46    |    nick_rs

Ja :D


15.07.2013 15:16    |    Shibi_

Wundert mich, dass man mit dem Cabrio driften kann. Oder war das mehr ein rumrutschen als ein gezieltes Driften?

Hatte es mal mit meinem Dicken versucht, auf Trockener Straße keine Chance etwas auch nur halbwegs vernünftiges hinzubekommen. Entweder lag es an mir oder am Auto.

Auf Schnee driftet er dann wunderbar, als wäre er dafür gebaut worden. ;)


15.07.2013 15:19    |    nick_rs

Naja es war so pseudo driften mit der Handbremse :D


15.07.2013 15:37    |    Shibi_

Achso, ja das geht bei meinem auch noch zur Not. ;)

Und ich dachte schon an sowas: http://www.youtube.com/watch?v=P46gPRrxf28 :D:D:D


15.07.2013 16:46    |    marcu90

Klingt nach nem schönen und ereignisreichen Tag!

Schwarzwald muss ich mir auch mal genauer zu Gemüte führen - kenne den eher als "Berge, die man vom Rheingraben aus sieht".

Zitat:

Shibi_

Hatte es mal mit meinem Dicken versucht, auf Trockener Straße keine Chance etwas auch nur halbwegs vernünftiges hinzubekommen. Entweder lag es an mir oder am Auto

Vielleicht hattest du nicht genug Platz? Wenn man anfängt zu Driften braucht man ja - je nach Auto - schon recht hohe Geschwindigkeiten.


15.07.2013 20:16    |    Goify

Ich war vor etwa 5 Wochen auf dem Feldberg im Schwarzwald und konnte noch die letzten Reste Schnee bewundern. Echt eine schöne Ecke dort, die ich wieder besuchen muss. Fast so schön wie der Bayerische Wald.

Erstaunt haben mich zudem die sehr humanen Preise dort. Ich konnte für 36 € inkl. Frühstück in einer Privatpension übernachten. In der Schweiz war ich froh, für das doppelte ein Zimmer mit Dusche zu bekommen.


28.11.2013 13:28    |    Trackback

Kommentiert auf: italeri1947 - Hans’ Hitparade von Autos, die keiner wollte:

 

Gasthaus bei Hans - 24 Stunden ge?ffnet!

 

[...] Mercedes A-Klasse 2013 (Daimler Leasing)

(m,18) Audi A3 1,9 TDI (markus_95 ist auch hier. Hab auch einen Blogeintrag mit ihm)

(w,21) Opel Astra Cabrio 1996 (auch lila Rosti genannt. Warum kann man sich ja denken :))

(m,23) [...]

 

Artikel lesen ...


22.02.2015 16:44    |    Trackback

Kommentiert auf: Around the corner:

 

2 Jahre -- 6 Autos -- 80.000km

 

[...] gekauft, aber erstmal nur die Papiere mit genommen. Mit nick_rs wurde der A3 dann 2 Tage später abgeholt…

http://www.motor-talk.de/.../...-ein-ereignisreicher-tag-t4606620.html

Was jetzt kam war meine längste Zeit mit einem Auto – ein ganzes Jahr! :D

Der A3 hatte zu Anfang [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "ausprobieren, driften, abholen - Ein ereignisreicher Tag"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.01.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über diesen Blog

Herzlich Willkommen

...in meinem Blog, den ich versuche möglichst abwechslungsreich zu gestalten.

Von Fahrbereichten und Impressionen, über Reihen wie z.B "Spritsparen" oder "Meine möchtegern Sammlung" und Spam- bzw Unterhaltungsblogs bis hin zu Schraubergeschichten und Alltagsberichte über meine vielen Autos findest du hier fast alles. Damit du dich auch zurechtfindest, kannst du über die Stichworte im Blogheader durch die Artikel navigieren.

 

Wenn es dir gefällt, darfst du den Blog gerne abonnieren ;)

 

Viel Spaß! :)

 

 

AB 2014 SIND DIE ARTIKEL AUF GRÖßE L AUSGELEGT

ARTIKEL AUS 2013 SIND AUF GRÖßE M AUSGELEGT

Viel Spaß

Das bin ich

nick_rs nick_rs

Offen unterwegs


 

Blogs, in denen ich außerdem mitwirke

Letzte Gäste

  • anonym
  • beckerfarm
  • CLA-lex
  • PI-DD
  • raviolidose
  • JayLL
  • joerg78
  • Dunkelschaf
  • pinkman
  • the_WarLord

Treue Leser (349)