• Online: 4.403

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

30.08.2010 10:49    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (3)

hirsch1-1-372-283hirsch1-1-372-283

Moin,

 

 

 

viel braucht man zu diesem Top Gear Top Deere Video gar nicht zu schreiben. ;)

 

 

 

 

 

Einfach anschauen und Spaß haben. :)


23.08.2010 20:50    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (16)

Moin,

 

wie einige mitbekommen haben, hatte ich vor, nach Sylt zu reisen. Dies wurde vorletztes Wochenende durchgeführt, mit User Deacon Palmer.

Da es sich bei Motor-Talk um ein Auto-Forum handelt, beschränke ich den Artikel weitgehend auf die Erfahrungen mit dem Auto, Sylt ist dennoch eine schöne Insel, die man sich ganz gut anschauen kann.

 

Nun ja, gebucht war für den Trip bei Sixt (wie immer) die Klasse FDMR mit den Beispielfahrzeugen BMW 3er, MB C-Klasse und Audi A4. Als Wunsch wurde Automatik und Diesel angekreuzt, konkret BMW 320d, 325d und 330d angegeben.

 

Pünktlich kurz vor 14 Uhr kam ich per Bus an der Sixt Station in Lübeck an, kurz vorher bemerkte ich einen BMW 318d der Firma Sixt, welcher den Bus überholte. Hatte schon Befürchtungen, den Worst Case meines gewünschten Modells erwischt zu haben, redete mir dann aber ein, dass ein Wagen nicht 5 Minuten vor Übernahme an der Station ankommt.

 

Also recht ruhigen gewissens über den Parkplatz geschlendert (war erst 13:50h) und es kam mir erneut das Grauen. Ein weißer BMW 316d mit Xenon ohne Nebelscheinwerfer. Mit eigentlich entsprechender Laune ging ich zum Schalter und durfte gefühlte 20 Minuten warten (beim ersten klappte die Kautionsbuchung nicht, die eine Dame hatte Probleme mit ihrer Langzeitmiete, der nächste mietete einen nagelneuen 1er ohne Versicherung :eek:). Als ich an der Reihe war, hatte ich mich schon mit dem 316d abgefunden und keinen Gedanken an den vorher gesehenen 318d mehr verschwendet. Also kurz den Mietvertrag fertig gemacht und auch der Schlüssel konnte keine Gewissheit bringen, da BMW 316 Lim drauf stand. Auf dem Parkplatzzettell allerdings stand BMW 318 drauf.

Die nette Dame erkläte mir dann, es sei ein Diesel mit Navigationssystem und er sei nagelneu. Fragte, ob mir der Schlüssel bekannt sei und man diskutierte noch kurz über den Jungfahrerzuschlag, den ich ein letztes Mal zahlen durfte.

 

Ich ging dann hinaus und sah mir das Fahrzeug (den schwarzen BMW 318d) an, sah nach Kratzern und wurde prompt fündig. Also die nette Dame noch ein mal herausbeordert, die den Schaden dann fotografisch festhielt (oder es zumindest versuchte). Danach endlich einsteigen, alles einstellen und losfahren.

Die Ausstattung war wie bei allen BMW 3ern bei Sixt sehr gut, PDC vorne/hinten, Xenon, Schiebedach, Leder, Navigationssystem Professional mit Bluetooth, Lichtpaket, Spiegelpaket uvm. Es blieben keine Wünsche offen, außer Sportsitze. Die habe ich bereits nach 20 gefahrenen Kilometern schmerzlich vermisst. :(

 

Vom Fahren her eigentlich so wie man einen BMW erwartet, sportlich aber durchaus noch komfortabel. Der Motor konnte anfangs noch nicht ganz überzeugen und wartete mit einem tiefen Turboloch auf. Ist bis dahin aber auch erst 20 Kilometer gelaufen. Insgesamt war es ein recht angenehmes und zügiges Reisen. Der Verbauch war meiner Meinung nach mit 6,7l/100km etwas hoch, ich schiebe es jedoch mal auf den Neuzustand.

Das Schaltgetriebe ließ sich hervorragend schalten, da erwarte ich aber von BMW auch nichts anderes.

 

Das Navigationssystem konnte (wie von BMW gewohnt) überzeugen, dieses Mal sogar das Soundsystem, da das Hifi Lautsprechersystem verbaut war. :) Die Anbindung vom Nokia N97 an das System klappte hervorragend.

Das Xenonlicht leistete gute Dienste und auch die PDC ist meist hilfreich. Die Klimaautomatik arbeitete unauffällig, die Sitzheizung war sehr angenehm.

 

Der Regensensor kam mir bisweilen etwas hektisch vor, teilweise streikte er auch. Dies war morgens um 5 Uhr bei Dauerregen nicht immer angenehm. ;) Zum Glück wurde das Wetter in Richtung Dänemark deutlich besser und das Treffen mit borstelnator fiel nicht ins Wasser. ;)

Ach ja, Rømø hat einen netten Strand. ;)

 

Auf dem Heimweg machten wir kurz an der Lübecker Sixt Station halt um kurz nachzusehen, was noch so da war. Es war keine gute Idee (BMW 325d, BMW 330d). :mad:

Mir kam dann die Idee, ich könnt ja einfach mal fragen, ob ich tauschen darf. :p Also am Sonntag früh den Wagen gesaugt, gewaschen und vollgetankt und beim Sixtmitarbeitet vorgesprochen. Kurze Zeit später hielt ich den Schlüssel vom BMW 325d in der Hand. :) Vielen Dank an dieser Stelle an Sixt in Lübeck. :)

 

Leider war der 325d nicht gewaschen und gesaugt, dies war mir dann jedoch egal. Gesaugt hab ich ihn dann allerdings noch, da der Vormieter im Wagen geraucht hat.

 

Ausstattungstechnisch war noch etwas mehr drin als im 318d. Automatik, Komfortzugang, adaptives Kurvenlicht, Fernlichtassistent u.a.

Auch hier machte der Regensensor keine gute Figur, trat im Hamburger Starkregen sogar kurzfristig in die Gewerkschaft ein und streikte. :D

 

Von der Leistung, der Laufkultur und dem Fahrerlebnis lag der 325d natürlich deutlich über dem 318d. Er macht meiner Meinung nach den 330d fast überflüssig. Leistung ist in jeder Lebenslage im Überfluss vorhanden.

Der Verbauch lag laut Bordcomputer bei 7,8l/100km, real wohl etwas höher. Allerdings bin ich Sonntag auch nicht mehr wirklich sparsam gefahren.

 

Alles in allem war es ein gelungenes Wochenende und 2 schöne Autos, die beide für den Alltag vollkommen ausreichend sind. ;)


21.08.2010 23:38    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (7)

landwirtschafts-simulator-2011-pc-6v6-resized-1020-wmlandwirtschafts-simulator-2011-pc-6v6-resized-1020-wm

Moin,

 

 

 

mal wieder etwas Neues von dem beliebten Bauernsimulator.

Nachdem Ende 2009 kein neues Spiel erschienen ist, kommt dieses Jahr die 2011er Auflage.

 

 

 

 

 

 

- Deutz Fahr, Krone und Horsch, Poettinger, Vogel & Noot statt Fendt, Poettinger

- Kühe, die sich bewegen

- Multiplayer-Modus

 

Man merkt jedoch, dass die Damen und Herren von Giants wenig Ahnung von der Materie haben, sonst würden sie die Gerste nicht mit einem Rapstisch ernten. :rolleyes: Und die Tandemmulde ist etwas übertrieben für den Schlepper.


19.08.2010 17:47    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (8)

118525-property-data-lang-de-de118525-property-data-lang-de-de

Moin,

 

 

Claas ersetzt die erfolgreiche Baureihe Lexion 510-600 durch 2 neue Baureihen.

Die 5 bzw. 6-Schüttler Baureihe 620-670 sowie die Hybridbaureihe 740-770 ersetzen die 510-560 bzw. 570-600er Modelle.

 

 

 

Neuheiten unter anderem:

- neue Kabine

- 40 km/h Variante

- größeres Korntankvolumen, höhere Abtankgeschwindigkeit

- gefedertes TerraTrac Raupenfahrwerk

- neues CEBIS Terminal

uvm.

 

 

 

 

 

Schneidwerke sind in einer Breite zwischen 5,46m (V540) und 11,97m (V1200) mit einer bzw. 2 (V1050 und V1200) Haspeln verfügbar.

Neu sind u.a. ein flexibles Schneidwerk (Maxflex) und ein Schneidwerk mit integriertem Förderband zum mittigen Einzugskanal.

 

Die Maschinen werden zur Ernte 2011 verfügbar sein.


Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (240)

Wer war da...?

  • anonym
  • Olli the Driver
  • ballex
  • invisible_ghost
  • macspeed
  • dlorek
  • Go}][{esZorN
  • TFSI NRW
  • selenakale
  • MT-Christoph

Letzte Kommentare