• Online: 3.904

22.11.2015 21:40    |    ta-raffy    |    Kommentare (286)    |   Stichworte: a207, Assistenzsysteme, c207, dynamische Hilfslinien, Infotainment, Komfort, PTS Icon, RFK, RFK mit dynamischen Hilfslinien, Rückfahrkamera, Vormopf, w204, w212

Wie versprochen widme ich mich nun folgendem Thema

 

"Originale Mercedes RFK mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon" aus dem 212 Mopf.

 

207 Vormopf207 Vormopf

 

Kompatibel für folgende Modelle MIT CanE egal ob Standart-, Parameter- oder Direktlenkung, geht auch bei Audio 20 und Audio 50 mit Videoeingang und natürlich auch mit Comand NTG4, NTG 4.5 Gen1/Gen2, NTG4.7:

Modelle bei denen die Konsole in der Heckklappe passtechnisch schon überprüft ist:

 

  • 207 Vormopf (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 207 Mopf (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Vormopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Mopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Vormopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Mopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Mopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Coupe (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Mopf Coupe (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt mit Adapter !)
  • 204 Mopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt mit Adapter !)
  • 218 Vormopf (Kamera Heckklappe Montage = Passt ! )

 

( CanE muss vorhanden sein ! )

 

Nun ist es soweit, die Kamera mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon kann nun ...

... in Fahrzeugen mit CanE funktionstüchtig verbaut werden. ( das Problem der Parameterlenkung ist nun auch gelöst :) )

 

Es muss das Kamera Teileset für die 212 Mopfkamera bestellt werden zzgl des el. Leitungssatzes der Heckklappe. ( Anschluss +, -, CanE high, CanE low )( Materialkosten beim Mercedes Teileonkel 280€ inkl. MwSt Stand 12/15)

( verbaut ist nur die Kamera zzgl der el. Leitungssätze

A2129054405 Ts-Kamera

A2124402135 Leitungssatz

A0045452801 Sicherungsträger)

(Achtung NTG5 Besitzer benötigen andere Teilenummern bei Bedarf einfach bei mir melden)

 

Ich werde nur grob auf das Zerlegen des Fahrzeuges eingehen.

 

(Bei vorhandenem CanE2 kann die Kamera an CanE2 angeschlossen werden, dieser liegt beim 212 MOPF allerdings auf der Beifahrerseite vorn, das heißt, alle Leitungen auf der Seite entlang legen, auf der sich der CanE2 befindet.)

 

Kabelweg bei Fahrzeugen ohne CanE2, also nur CanE. :

 

Heckklappe-->durch die Tülle in Fahrtrichtung links --> D-Säule --> Radlauf bis vor in den Fußraum Fahrer--> Comand

 

Damit man den Kabelbaum durch die Kofferaumtülle bekommt, pinnt man die Pins am besten aus den jeweiligen Steckern aus und befestigt diese mit Isolierband am Zugdraht.

Mit dem Zugdraht ist es dann ein Leichtes das Ganze in den Innenraum zu bekommen.

 

Der zweite Kabelbaum geht von Kamera Heckklappe bis in den unteren Teil der D-Säule. Ab da verlaufen die zwei anderen Kabelbäume auf der Beifahrerseite entlang nach vorn. An der D-Säule muss noch das Plussignal unter der Kofferaumladeblende (chrom) entlang Richtung rechtes Radhaus geführt werden

Dort muss es dann in den Steckplatz 4 im hinteren Sam auf den grünen Sicherungshalter geklipst werden und eine 7,5A Sicherung eingesteckt werden, das braune Kabel wird am Radlauf links an einen Massepunkt mit angeschlossen.

 

Auf Höhe Feststellbremspedal muss der zweipolige Stecker des einen Kabelbaumes an den Canbus Potenzialverteiler angeschlossen werden, das andere Kabel ( Fakra ) wird nun durch den Kabelkanal über die Mittelkonsole direkt zum Comand geführt und angeschlossen, oder aber entlang des Lüftungskanals ( geht schneller ).

 

Wenn nun die Kamera im Comand aktiviert wird, hat man schoneinmal ein Bild, jedoch mit Balken links und rechts und keine Hilfslinien oder PTS Icon.

 

Damit die dynamischen Hilfslinien und das PTS Icon funktionieren, muss die Kamera per Direktansprache ( in dem Fall habe ich meine Flashbox benutzt) codiert und kalibriert werden.

Nach der Kalibrierung sind die Balken verschwunden--> Vollbild mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon.

 

Hier ein paar Bilder von meiner heutigen Nachrüstung bei einem 212 Vormopf :

 

 

An dieser Stelle vielen Dank an Hennich1983 der mich wieder unterstützt hat, dieses Projekt gemeinsam mit über die Bühne zu bringen!

 

Ich hoffe ich konnte mit diesem Artikel viele Fragen beantworten, sollten noch Fragen offen sein, gerne per Kommentar oder PN .

 

Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 44 von 46 fanden den Artikel lesenswert.

27.12.2016 18:54    |    HermannS.

Soweit schon mal vielen Dank an alle. Bin begeistert über die große Resonanz.

Werde mir mal Gedanken machen (weiß bald immer weniger ;-) und schau mir das Angebot von Ampire bzw. NAVLINKZ nochmal an. Wird schon ne Lösung geben, wenn nicht dann auch ohne Hilfslinien. Ist ja auch eher unter "Nice to have" angesiedelt.


27.12.2016 19:22    |    ta-raffy

Die Hilfslinien werden von dem interface auf das kamera Bild moduliert, passt halt dann nicht wirklich zu den Fahrzeugabmessungen, das sähe mit einem Cand inkl Mopfkamera anders aus, schon einmal an eine Aufrüstung auf Comand gedacht?

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


28.12.2016 07:19    |    HermannS.

ja, gedacht schon aber das wird dann finanziell doch eine ganz andere Hausnummer. Von welchem Betrag müsste ich ausgehen? Was wären weitere Vorteile des Command gegenüber Audio 20 mit Becker MapPilot?

Gruß Hermann


28.12.2016 13:53    |    ta-raffy

Also ein NTG4.5 bekommt man inzwischen für um die 1000€ inkl Bildschirm.

Vorteile sind unter Anderem eine flüssigere Bedienung, bessere Navigation inkl Linguatronic.

Anschluss für Rückfahrkamera, SD Karten Slot, USB Anschluss, Möglichkeit des Anschlusses des Mediainterfaces, Möglichkeit der Nachrüstung des Vergekehrszeichen bzw in deinem Fall des Geschwindigkeitlimit Assistenten.

 

Beste Grüße

Raffy


29.12.2016 08:45    |    HermannS.

Da muß ich ehrlich antworten das mir das zu teuer wird, zumal auch hier die Kamera noch hinzukommt. USB Anschluss und funktionierende Spracheingabe habe ich auch, so das der Mehrwert nicht sooo ertstrebenswert erscheint.

Die von velsatis2010 angedeutete Variante mit der Mopfkamera in Verbindung einem Modul mit Fakra-Anschluss könnte mir natürlich gefallen.

Wenn mit der Mopfkam. auf jeden Fall ein Kamerabild auf den Monitor zu bringen ist und nur die Anzeige der dyn. Hilfslinien fraglich ist würde ich das gerne probieren.

 

Wären dann die oben aufgeführten Teilenummern für die Limo richtig oder brauche ich z.B. einen anderen Leitungssatz?

 

Gerne wüsste ich noch welches Interface empfehlenswert ist. Bei NAVLINKZ sind alle Module für den 212 mit Cinch Eingang. Kann man da mit Adapter arbeiten bzw. auf einen Cinch-Stecker umbauen?

Gruß Hermann


29.12.2016 09:32    |    ta-raffy

Hey Hermann, die dyn. Linien sind nicht fraglich, denn die Linien werden in der Kamera aufmoduliert.

Es ist fraglich ob das Videosignal 1zu1 vom Interface an den Bildschirm weitergegeben wird.

Da wir nicht mit Zubehörteilen arbeiten kann ich dir diese Fragen nicht reinen Gewissens beantworten.

Am Besten du Fragst beim Hersteller nach :)

 

Beste Grüße

 

Raffy vom MNRC Team


29.12.2016 10:50    |    HermannS.

Alles klar, Zaunpfahl verstanden. Verstehe nur zu gut das du keinen Bock auf den Chinaschrott hast, ich weiß sehr wohl wie doof man dann da steht wenn etwas nicht so funktioniert wie es sollte.

 

Eine alte Dame sagte vor ca. 35 Jahren mal: "Tue nichts Gutes damit die nichts böses widerfährt".

Heute kann ich sagen das da viel Wahrheit drin steckt.

Alles gut!

Hersteller nachfragen würde wahrscheinschlich Kontakt nach Shengzenh oder so ähnlich bedeuten, das hak ich mal ab. :-)

Möchte dich auch nicht zu sehr nerven, möchte ich doch irgendwann das eine oder andere von dir codiert haben da Würzburg nicht gar so weit entfernt ist. (Nähe Ff/M)

Gruß Hermann


29.12.2016 11:07    |    ta-raffy

Hey Hermann,

Bei den Zubehörteilen bleibt halt immer das Risiko am Ende zweimal zu zahlen.

Einmal billig und dann doch original.

Das original Material (Kamera vom Mopf) kostet bei Mercedes knapp 280€.

Wenn du das Auto länger fährst lohnt sich meines Erachtens nach der Umbau auf Comand auf jeden Fall.

Allerdings muss man beim Comandkauf auf einiges achten ( passende NTG Version, mit Anti-Theft Code) , also nicht einfach drauf loskaufen ;)

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


29.12.2016 11:32    |    MiReu

Mit NAVLINKZ kann man deutsch reden, die entwickeln hier ;)

 

Mehr misch ich mich jetzt auch nicht mehr ein. Mir war nicht bewusst das ihr nur auf Originalteile steht :(

 

Guten Rutsch

 

Gruß

 

MiReu


29.12.2016 12:12    |    HermannS.

Hallo MiReu, so ist dem nun auch wieder nicht, die Mehrausgabe für das Comand ist mir einfach zu hoch für das angepeilte Ergebniss.

Wenn die hier entwickeln ist eine Anfrage ja kein Problem.

Könnte ich denn die Vormopfkamera in Verbindung mit deren Interface RL2-MBN45 verwenden und verzichte auf die Linien?

Gruß Hermann


29.12.2016 12:51    |    MiReu

Hermann, du warst nicht gemeint. Ich meinte das MNRC Team.

 

Auch weiß ich nicht, ob es ihnen recht ist wenn wir hier über Lösungen von Drittanbietern diskutieren. Auch beziehen sich meine Erfahrungen mit NAVLINKZ auf Teile für den 211er mit NTG 1er COMAND. Und da habe ich mit den Jungs telefoniert.

 

Vielleicht solltest du einfach ein neues Thema im 212er Forum erstellen, so nach dem Motto "212er mit nicht MB RFK, wer hats wie gelöst?". Vielleicht ist das Thema auch schon erfolgreich abgeschlossen und du hast es nur noch nicht gefunden.

 

Übrigens, ich würde nicht, nur wegen der RFK, auf COMAND umrüsten.


29.12.2016 13:46    |    MeinGottMargot

Hallo an alle.

Ich habe dieses Thema jetzt einige Zeit mit grossem Interesse verfolgt da in meinem Fahrzeug leider keine RFK verbaut ist. W204 200CDI Blueff BJ 13.

Dieser hat Radio 20 mit NTG 4.5

So wie ich das jetzt sehe IST es möglich die RFK nachrüstet mit dem MB Original Satz und dem Video Einspeiser von NavLinkz. Was ich jetzt brauche ist jemand der mir das Teil einbaut und programmiert. Vielleicht sogar zur gleichen Zeit die Fussraumbeleuchtung nachrüstet. Ich bin zwar technisch nicht unbedarft habe aber Bedenken die Verkleidungen zu beschädigen. Wenn sich also hier im Grossraum Bielefeld, Hannover, Osnabrueck jemand findet wäre ich happy.

Ansonsten einen guten Rutsch ( nicht wörtlich gemeint)


29.12.2016 18:21    |    ta-raffy

Hey na klar könnt ihr euch darüber unterhalten, gerne kann man das ganze auch mal mit dem videoeinspeiser ausprobieren, allerdings auf eigene Gefahr.

@Margot

Schau mal ob einer von uns in deiner Nähe wohnt, die plz stehen mit bei (rechts oben)

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


02.03.2017 16:33    |    conny-r

Rückfahrkamera nachrüsten

.

Originale Mercedes RFK mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon

.

Super Beitrag, Herzlichen Dank :)


02.03.2017 17:47    |    ta-raffy

Danke für dein freundliches Feedback.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


11.03.2017 09:19    |    Batterietester32900

Moin,

bislang war ich eher passiver Teilnehmer hier im Forum. Der Umbau der Rückfahrkamera interessiert mich doch sehr. Ich habe jetzt einige 100 Beiträge gelesen und für mich stellt sich immer noch eine Frage. Ich habe einen 204 kombi aus dem Baujahr 2013 mit Comand online und einer verbauten Rückfahrkamera(vom Werk aus) die aktuell defekt ist. Da ich diese tauschen muss, stellt sich die Frage, kann ich einfach die Kamera des w212 dort einbauen? Oder brache ich Adapter? Dann ohne die dynamischen Hilfslinien aber mit der besseren Bildqualität? Wenn man die dynamisch Hilfslinien nachträglich haben möchte, müsste ich mit der Flashbox die dynamischen Hilfslinien kalibrieren und im Comand online 'Untergrund Menü' diese aktivieren, richtig?

Danke dir eure Antworten

Gruß

Du_Nex


11.03.2017 09:21    |    Batterietester32900

Ach ja raffy, danke für deine Bemühungen :)


26.03.2017 16:23    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes C-Klasse W204:

 

Rückfahrkamera im W204 nachrüsten?

 

[...] vom 212er muss nach Einbau allerdings codiert und kalibriert werden.

 

Weitere Infos findest du hier:

http://www.motor-talk.de/.../...-originalen-212-mopf-rfk-t5505853.html

[...]

 

Artikel lesen ...


05.04.2017 07:29    |    HermannS.

Hallo

Wollte eine kurze Rückmeldung bezgl. meinem Wunsch nach einer Rückfahrkamera geben.

Habe mir einen Mopf mit RFK gekauft und alles ist gut.

Vielen Dank und liebe Grüße

Hermann


05.04.2017 09:22    |    ta-raffy

Herzlichen Glückwunsch!

:D auch eine Art um an die gewünschte Kamera zu kommen *hehe*


07.08.2017 08:27    |    tobeias.s

Hallo,

zuerst einmal @raffy - super Beitrag

 

ich habe einen S204 auch leider ohne RFK.

Die Kamera habe ich mir nun besorgt ist eine A0009054703. (Nachfolgeteil für 212Mopf)

Passt diese trotzdem für das Auto habt ihr da schon erfahrungen? Danke

 

Komme aus dem Raum Stuttgart, gibt es evtl. jemanden in der Nähe der mir da helfen könnte?

 

Gruß


15.08.2017 12:43    |    tobeias.s

Hab mal ein Bild angehängt,

 

hoffe die A2129054405 Ts-Kamera hat die gleichen Anschlüsse und ich kann meine für den gleiche Zweck verwenden.

Wäre über einen kleine Information dankbar.

 

Gruß


Bild

16.08.2017 08:37    |    ta-raffy

Hey, die Kamera die du dir gekauft hast ist eine völlig verkehrte, diese ist vom GLK und bedarf einer speziellen Kalibrierung mit Kalibrieraufbau.

Die Teilenummern die du benötigst, findest du im Artikel.

Inzwischen haben einige die Kamera auch ohne adapter montiert, indem sie das Loch für die Kamera um ein paar mm erweitert haben ( danach natürlich vernünftig grundiert / versiegelt) da es momentan fur den s204 keine Adapter mehr gibt

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


06.09.2017 18:46    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes E-Klasse W212:

 

Vollbild RFK

 

[...] orig. 212 Mopf Kamera.

Dieses kann auch dynamische Hilfslinien (auch beim VorMopf mit NTG 4 einbaubar).

 

https://www.motor-talk.de/.../...originalen-212-mopf-rfk-t5505853.html

[...]

 

Artikel lesen ...


07.09.2017 20:21    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes C-Klasse W204:

 

Rückfahrkamera Edition 507

 

[...] Lässt sich aber nachrüsten, indem man die Kamera vom 212 Mopf einbaut.

 

Weitere Infos findest du hier:

https://www.motor-talk.de/.../...originalen-212-mopf-rfk-t5505853.html

[...]

 

Artikel lesen ...


23.09.2017 17:33    |    tobeias.s

Hallo zusammen,

 

da mein Projekt Urlaubsbedingt warten musste geht es nun endlich weiter.

Der Punkt Einbau der RFK in der S204 RWT steht noch an.

Ich habe ein Bild angehängt.

Ich habe schon gesehen ich muss Punkt 1 auf beiden seiten etwas anschleifen damit die RFK passt.

Muss man ebenfalls bei Punkt 2 etwas abschleifen? Hat damit jemand schon erfahrungen?

Will den Klipps nicht zerstören beim Versuch ^^

Und Punkt 3 die offenen Flächen dann etwas abdichten oder?

 

Danke

 

gruß Tobi


Bild

23.09.2017 22:30    |    ta-raffy

Hey an Punkt zwei musst du auch etwas abschleifen für die geclipste Nase der Kamerakonsole.

Geschätzte 2-3mm hoch und ca 4-5mm breit.

Würde an deiner stelle klein anfangen und kamera immer mal wieder dranhalten.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


08.10.2017 22:43    |    jürgen ab

ist dieser berüchtigte Potenzialverteiler für das zweipolige Kabel auf diesem Bild zu sehen? ;-)


Bild

08.10.2017 23:09    |    ta-raffy

Hey, der liegt im kabelkanal schweller Höhe fußraum Fahrerseite.

Dein Bild zeigt diesen Bereich nicjt.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


09.10.2017 19:48    |    jürgen ab

Hey, ich habe jetzt alles angeschlossen.

Bei den HU Parameter habe ich aber nicht den Punkt ARVC um die Kamera zu aktivieren, sondern nur SRVC, DRVM und DRVM-PSC.

Bei SRVC springt zwar der Monitor um beim einlegen des Rückwärtsganges, zeigt aber nur ein schwarzes Bild.

Wo könnte der Fehler liegen?

Ich habe den grünen Doppelfakra an das Comand angeschlossen


09.10.2017 20:01    |    ta-raffy

Muss auf SRVC gestellt werden und das Schwarze Bild kann mehrere Ursachen haben, das wahrscheinlichste ist, dass du das fakra am Comand auf der Falschen seite vom Stecker eingepinnt hast, tausch mal die seite, wenns dann nicht geht ist die kamera falsch angeschlossen.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


10.10.2017 18:36    |    jürgen ab

Vielen Dank ta-raffy,

durch deine Hilfe und Anleitung habe ich es (selbst) geschafft.

Fehlt nur noch dein Part der Kalibrierung usw.

Zwecks Termin melde ich mich per PN bei dir.

Nochmals vielen Dank!!!

Grüße aus Unterfranken

Jürgen


Bild

10.10.2017 19:25    |    ta-raffy

Na Logo!

 

Grüße zurück, auch aus Unterfranken ;P


11.10.2017 12:12    |    jürgen ab

@ta-raffy

Bild der Kupplung wie in der PN angesprochen


Bild

11.10.2017 12:39    |    ta-raffy

Perfekt


20.10.2017 14:19    |    jürgen ab

Kamera kalibriert und codiert.

Heckklappe lässt sich jetzt auch mit dem Schlüssel schließen.

Restliteranzeige vorhanden.

Alles bestens, vielen Dank ta-raffy

 

Grüße aus Hösbach

Jürgen


20.10.2017 14:47    |    ta-raffy

Danke für dein nettes Feedback!

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


22.10.2017 21:46    |    jw61

Hallo,

 

ich interessiere mich auch für die Nachrüstung der RFK in unsere beiden A207 Mopf

 

Bj. 2013 mit Audio20 und Becker MapPilot

Bj. 2015 mit Audio20 und Garmin MapPilot

 

genauere Bezeichnungen müsste ich, wenn benötigt, erfragen

 

Ist das beim Cabrio sehr aufwändig?

Welche Teile werden benötigt?

 

Vielen Dank für eure Tipps und Support

 

Beste Grüße

Jürgen


23.10.2017 09:47    |    ta-raffy

Hey, das Audio20 mit Garmin hat einen LVDS Anschluss für die Kamera, das Audio20 Becker nicht, dort müsstest du das Comand nachrüsten.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


23.10.2017 11:45    |    jw61

Hallo Raffy,

 

Danke für die Info.

 

Kann ich dann bei dem Garmin die oben im Artikel genannten Teile-Nr. vom 212 Mopf verwenden oder brauche ich andere (wenn ja, welche Nr.)?

 

Muss kalibriert oder codiert werden oder ist das mit dem LVDS Plug&Play?

 

Gibt es eine Einbauanleitung aus dem WIS o.ä., allgemein oder speziell für das Cabrio A207?

 

Beste Grüße

Jürgen


Deine Antwort auf "Jetzt für viele Modelle ! Dynamische Hilfslinien mit der originalen 212 Mopf RFK"

MNRC Team

  • bidimann
  • ByteBaiter
  • CLK230FAHRER
  • ta-raffy
  • velsatis2010

Wer von uns codiert wo?

Unsere letzten Gäste

  • anonym
  • G_MasterGE
  • Frankyboy379
  • bernd.boehm
  • RR57
  • sheevamito
  • ChristianReims
  • velsatis2010
  • minus
  • CLK230FAHRER

Unsere treuen Leser (903)

Bilder aus unseren Blogartikeln

Verlauf