• Online: 6.664

09.02.2019 14:29    |    velsatis2010    |    Kommentare (8)    |   Stichworte: 117, 156, 176, a, a-class, a-klasse, amg, benz, br, cla, codierung, daimler, design, diagnose, facelift, gla, heckleuchten, Individualisierung, kompakten, mbp, mb planet, mb-planet, mb-planet.de, mercedes, mnrc, mnrc team, mnrc-team, mopf, mopfen, nachrüstung, rückleuchten, team, umrüsten, vormopf, w176, x156, x 156

Umrüstung auf Mopf Rückleuchten bei der BR 176

 

Hier wurde beispielhaft der 176er genommen, ist aber relativ analog zu anderen Modellen der Kompaktklasse (A-B-CLA-GLA).

 

Ausgangslage:

 

A250 aus 2014 und somit VorMopf

Code 622 ILS Scheinwerfer und damit bereits Teil- LED Rückleuchten verbaut.

 

VorherVorherNachherNachher

 

 

Alle weiteren Schritte/ Belegungen und Teile beziehen sich NUR auf das o.g. Fahrzeug.

Vor dem Umbau ist das entsprechend mit dem jeweiligen Fahrzeug abzugleichen (!!)

 

1. Benötigte Teile:

 

2x Rückleuchten (li. A 176 906 53 00 und re. A 176 906 51 00)

13x MQS Pins

1x Stecker links A 025 545 95 26

1x Stecker rechts A 025 545 96 26

 

2. Ausbau der alten Rückleuchten

 

Dieser Schritt ist sehr schnell erledigt, da die Rückleuchten nur mit einer "Kunstoffschraube" gehalten werden.

 

3. Verkabelung anpassen

 

Vielfach werden auch fertige Adapterkabel verkauft, diese hätten bei dem o.g. Modell allerdings nicht Plug and Play gepasst und hätten, aufgrund der Tatsache, dass der Kabeladapter nur mit Rückleuchten verkauft wird, den Umbau deutlich teurer gemacht.

 

Daher wurde sich hier für eine OEM Lösung entschieden.

Die alten Pins wurden zuerst aus den alten Steckern ausgepinnt und dann abgetrenntn.

Wie an der Teileliste ersichtlich brauchen die neuen Stecker auch neue MQS Pins.

 

Ab hier hat man zwei Möglichkeiten:

1.) Man crimpt die MQS Pins mit einer Crimpzange

2.) Man kauft Rep. Leitungssätze und verlötet das ganze.

 

In unserem Fall wurden die Pins auf die originalen Leitungen aufgecrimpt.

Leitungen mit MQS PinsLeitungen mit MQS PinsNeuer SteckerNeuer Stecker

 

 

Da die Mopf eine Leitung mehr braucht, wurde hier eine Brücke zur bestehenden Leitung gelegt, damit leuchten beide "Wings" (oben und unten).

 

Alles mit originalen Gewebeband isoliert und es sieht aus als wäre nie etwas gewesen.

 

Belegung ALT vs. Belegung NEU

(BITTE BEI EIGENEM FAHRZEUG ANHAND EINES SCHALTPLANS ABGLEICHEN)

 

Belegung VorMopf Belegung Mopf
Links: Links:
Pin 1= Braun 0,75mm² (Masse) Pin 1= Braun 0,75 mm² (Masse)
Pin 2= grau/grün 0,75mm² (NSL)Pin 2= grau/schwarz 0,75mm² (Schluss- und Parklicht)
Pin 3= grau/schwarz 0,75mm² (Schluss- und Parklicht)Pin 3= schwarz/gelb 0,75mm² (Blinker)
Pin 4= schwarz/gelb 0,75mm² (Blinker)Pin 4= gelb/weiß 0,75mm² (Bremslicht)
Pin 5= gelb/weiß 0,75mm² (Bremslicht)Pin 5= grau/gelb 0,75mm² (Rückfahrlicht)
Pin 6= grau/gelb 0,75mm² (Rückfahrlicht)Pin 5= grau/grün 0,75mm² (NSL)
Pin 7= nicht belegtPin 7= schwarz/ orange 0,75mm² (Schluss- und Parklicht)- zu verbinden mit Pin 2
Rechts: Rechts:
Pin 1= Braun 0,75mm² (Masse) Pin 1= Braun 0,75 mm² (Masse)
Pin 2= nicht belegtPin 2= grau/ orange 0,75mm² (Schluss- und Parklicht)
Pin 3= grau/ orange 0,75mm² (Schluss- und Parklicht)Pin 3= schwarz/grün 0,75mm² (Blinker)
Pin 4= schwarz/grün 0,75mm² (Blinker)Pin 4= grau/rot 0,75mm² (Bremslicht)
Pin 5= grau/rot 0,75mm² (Bremslicht)Pin 5= grau/blau 0,75mm² (Rückfahrlicht)
Pin 6= grau/blau 0,75mm² (Rückfahrlicht)Pin 6= nicht belegt
Pin 7= nicht belegtPin 7= grau/pink 0,75mm² (Schluss- und Parklicht)- zu verbinden mit Pin 2

 

 

5. Einbau der neuen Rückleuchten

 

Reine Formsache, die Rückleuchten passend in die Haltenasen arretieren und die Schraube anziehen.

 

xxxx

 

6. Codierung

 

Je nach Ausgangssituation ist an dieser Stelle eine Codierung notwendig, in diesem Fall war nichts nötig, und der Fehlerspeicher blieb von Anfang an leer.

 

 

Viel Spaß beim Nachmachen!

 

Im direkten VergleichIm direkten Vergleich

 

Beste Grüße

Velsatis vom MNRC Team

 

 

Ein eventueller Nachbau oder Nachahmung erfolgt auf eigene Gefahr!

Keine Gewähr auf Richtigkeit oder Vollständigkeit!

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

26.01.2018 01:27    |    ta-raffy    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: 117, 156, 164, 166, 170, 171, 172, 176, 2017, 202, 203, 204, 205, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 218, 219, 221, 222, 230, 231, 242, 246, 249, 253, 280, 292, 447, 450, 451, 639, A207, A209, A Klasse, A-Klasse, AMG Menü, B-Klasse, BR212, C117, C203, C204, C205, C207, C209, C217, C218, C219, C292, Can Sniffer, C-Klasse, CLA, CLA-Klasse, CLK, CLS, CLS-Klasse, Codierung, Coding, Daimler, Diagnose, Diagnosegerät, Eigenentwicklung, E Klasse, E-Klasse, Flashbox, Gateway, G-Klasse, GLA, GLC, GLE, GLK, GL-Klasse, gls, Individualisierung, Innovation Hacks, KeyGen, Linux, Mercedes, Mercedes Benz, ML, ML-Klasse, MNRC Eigenentwicklungen, MNRC Multitool V1.1, MNRC Team, MNRC-Team, R170, R171, R172, R230, R231, S202, S203, S204, S205, S210, S211, S212, S213, Simulator, s-klasse, SL, slk, SLK55, SL-Klasse, SLK R172, Software Anpassung, Software Anpassungen, Steuergeräte extern codieren, Team, Team MNRC, Update, W117, W156, w164, W166, W172, W176, w202, W203, W204, W205, w207, w209, W210, W211, W212, W213, W218, W221, W222, W231, W246, W447, W463, W639, Windows, X156, X164, X166, X204, X218, X253

Wir hatten euch in einem vorherigen Artikel unser MNRC Multitool V1.2 vorgestellt, nach einigen Überarbeitungen und dem Ziel unser DiagnoseSystem etwas kostengünstiger zu fertigen, dürfen wir euch nun, auch mit ein wenig Stolz, unser Multitool in der komprimierteren Variante V1.1 vorstellen.

Momentan wird es komplett Teamintern genutzt hat aber aufgrund der kostengünstigeren Fertigung potenzial in evtl. naher Zukunft auch interessant für andere außerhalb des Teams zu sein, ein ungeplanter, aber netter Nebeneffekt.

 

Dies dürfte den ein oder anderen hell aufhören lassen, denn wir hatten ja spezial zu diesem Thema einige Anfragen, da unser Programm und unsere Tools eigentlich nur Teamintern angedacht waren :)

 

 

Jede Version des Multitools ist mit unserem hauseigenem Diagnose-Programm MNRCDiag kompatibel, welches wir euch die Tage, aufgrund der nun in naher Zukunft neuen Möglichkeiten, noch vorstellen werden.

Unser hauseigenes Multitool und unser Diagnoseprogramm, vereint unsere gesamte Entwicklungs-Arbeit der letzten 2,5 Jahre.

 

 

 

 

 

Es fungiert natürlich auch weiterhin als Flashbox, dies ist aber nur ein kleiner Teil des enormen Funktionsumfangs des Tools.

 

Das Tool V1.1 ist, wie auch schon die vorgestellte Tool-Version V1.2, ein eigenständiges Diagnosegerät, Seed-Key Generator für verriegelte Steuergeräte und deren Sondercodierungen, Can Schnittstelle zur Protokollierung und Bearbeitung des Canbus-Informationsflusses im Fahrzeug, Signalsimulator in sämtlichen Busgeschwindigkeiten und individuelles Gateway auf Windows und Linux Basis.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 31 von 31 fanden den Artikel lesenswert.

26.10.2017 18:34    |    ta-raffy    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 117, 156, 164, 166, 170, 171, 172, 176, 2017, 202, 203, 204, 205, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 218, 219, 221, 222, 230, 231, 242, 246, 249, 253, 280, 292, 447, 450, 451, 639, A207, A209, A Klasse, A-Klasse, AMG Menü, B-Klasse, BR212, C117, C203, C204, C205, C207, C209, C217, C218, C219, C292, Can Sniffer, C-Klasse, CLA, CLA-Klasse, CLK, CLS, CLS-Klasse, Codierung, Coding, Daimler, Diagnose, Diagnosegerät, Eigenentwicklung, E Klasse, E-Klasse, Flashbox, Gateway, G-Klasse, GLA, GLC, GLE, GLK, GL-Klasse, gls, Individualisierung, Innovation Hacks, KeyGen, Linux, Mercedes, Mercedes Benz, ML, ML-Klasse, MNRC Eigenentwicklungen, MNRC Multitool V1.0, MNRC Team, MNRC-Team, R170, R171, R172, R230, R231, S202, S203, S204, S205, S210, S211, S212, S213, Simulator, s-klasse, SL, slk, SLK55, SL-Klasse, SLK R172, Software Anpassung, Software Anpassungen, Steuergeräte extern codieren, Team, Team MNRC, Update, W117, W156, w164, W166, W172, W176, w202, W203, W204, W205, w207, w209, W210, W211, W212, W213, W218, W221, W222, W231, W246, W447, W463, W639, Windows, X156, X164, X166, X204, X218, X253

Multitool Beispiel anhand AMG Menü Aktivierung

Vielen Dank für all euer Feedback für unser Multitool.

 

Einige von euch haben uns um ein Videobeispiel zu ein paar Funktionen unserer MNRC Multitool Full - Version 1 gebeten

 

Gerne kommen wir dem nach anhand eines Beispiels für die Aktivierung des AMG Menüs in einem 2017er CLA mit der Kombiinstrumenten Version IC172

 

 

Wir hoffen der kleine Einblick in die Bedienung des Tools hat euch gefallen.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 15 von 18 fanden den Artikel lesenswert.

21.10.2017 18:59    |    ta-raffy    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: 117, 156, 164, 166, 170, 171, 172, 176, 2017, 202, 203, 204, 205, 207, 208, 209, 210, 211, 212, 213, 218, 219, 221, 222, 230, 231, 242, 246, 249, 253, 280, 292, 447, 450, 451, 639, A207, A209, A Klasse, A-Klasse, AMG Menü, B-Klasse, BR212, C117, C203, C204, C205, C207, C209, C217, C218, C219, C292, Can Sniffer, C-Klasse, CLA, CLA-Klasse, CLK, CLS, CLS-Klasse, Codierung, Coding, Daimler, Diagnose, Diagnosegerät, Eigenentwicklung, E Klasse, E-Klasse, Flashbox, Gateway, G-Klasse, GLA, GLC, GLE, GLK, GL-Klasse, gls, Individualisierung, Innovation Hacks, KeyGen, Linux, Mercedes, Mercedes Benz, ML, ML-Klasse, MNRC Eigenentwicklungen, MNRC Multitool V1.0, MNRC Team, MNRC-Team, R170, R171, R172, R230, R231, S202, S203, S204, S205, S210, S211, S212, S213, Simulator, s-klasse, SL, slk, SLK55, SL-Klasse, SLK R172, Software Anpassung, Software Anpassungen, Steuergeräte extern codieren, Team, Team MNRC, Update, W117, W156, w164, W166, W172, W176, w202, W203, W204, W205, w207, w209, W210, W211, W212, W213, W218, W221, W222, W231, W246, W447, W463, W639, Windows, X156, X164, X166, X204, X218, X253

MNRC Multitool V1.0 Full

 

 

Nachdem meine Flashbox seit geraumer Zeit die Version 3 erreicht hat, kam es nun zu einer finalen Teamentwicklung, welche wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

Wir nennen sie MNRC Multitool, hier in der Vollversion 1.0.

 

Unser Multitool, vereint unsere gesamte Entwicklungs-Arbeit der letzten 2 Jahre.

Es fungiert natürlich auch weiterhin als Flashbox, dies ist aber nur ein kleiner Teil des enormen Funktionsumfangs des Tools.

 

Das Tool ist ein eigenständiges Diagnosegerät, Seed-Key Generator für verriegelte Steuergeräte und deren Sondercodierungen, Can Schnittstelle zur Protokollierung und Bearbeitung des Canbus-Informationsflusses im Fahrzeug, Signalsimulator und individuelles Gateway auf Windows und Linux Basis.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 18 von 19 fanden den Artikel lesenswert.

14.02.2017 17:49    |    CLK230FAHRER    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: 211, 219, 55AMG, 55 AMG, 63AMG, 63 AMG, AMG55, AMG 55, AMG63, AMG 63, AMG Menü, AMG Menü W211, c219, E-Klasse, Individualisierung, Kombiinstrument, Laptimer, MNRC Team, Motoröltemperatur, Motoröltemperaturanzeige, Rundenzeitmesser, S211, Spannung, Spannungsanzeige, Tacho

Was uns bislang im IC172 und IC204 gelang, ist nun auch im W/S211 und W219 CLS möglich.

IC172 ist das Kombiinstrument für die Baureihe 117, 231, 156, 166, 172, 176, 246 und IC204 ist das Kombiinstrument für die Baureihe 204, 207, 212, 218 und nun eben auch das Kombiinstrument für die W211 E-klasse, W209 CLK und W219 CLS !

 

 

 

Es sind alle Kombiinstrumente (KI) geeignet mit den Codes 807/808/809, kurz gesagt KI der Modellpflege (MOPF)...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 11 fanden den Artikel lesenswert.

06.02.2017 00:05    |    CLK230FAHRER    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: 2017, 204, 207, 212, a207, AMG Menü, AMG Menü V2.0 2017, c207, cabrio, c-klasse, coupé, Drehzahlanzeige, e-klasse, erweitertes AMG Menü, Getriebeöltemperatur, großes AMG Menü, ic204, Individualisierung, Kombiinstrument, MNRC Team, Monochrom, Motorleistung, Power, Poweranzeige, s204, s212, Sondermenü, Tacho, v2.0, v2.0 2017, w204, w212

Nachtrag zu unseren bisherigen AMG Menü Ausführungen.

 

Für alle 204, 207 und 212 Fahrer mit dem Monochrom-Tacho-Display ist es nun möglich ein erweitertes AMG Menü zu bekommen.

 

Es ist uns gelungen den HEX Code des EEPROM im Tacho (IC 204) weiter zu entschlüsseln, dabei sind wir auf Funktionen gestoßen, die selbst der AMG ab Werk nicht hatte.

 

 

Anstatt der digitalen Kühlwassertemperatur lässt sich nun die Getriebeöltemperatur zusätzlich zur Motoröltempertur anzeigen.

Weiter hinzugekommen eine digitale Drehzahl- und Poweranzeige.

Der Rundenzeitmesser (Laptimer) bleibt wie bisher.

Drehzahl ist ist selbsterklärend, Power zeigt an, wieviel Prozent der zur Verfügung stehenden Motorleistung abgerufen werden.

 

 

 

Beste Grüße

CLK230FAHRER vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 34 von 35 fanden den Artikel lesenswert.

02.12.2016 22:43    |    Hennich1983    |    Kommentare (69)    |   Stichworte: 166, 176, 205, 207, 212, 218, 246, a207, A-Klasse, AMG Menüfahrzeug, AMG Startlogo, Basisdienste, B-Klasse, c117, c207, c218, C-Klasse, CLA, CLS, Code 05U, Code 06U, Code 350, Code 531, Code 801, Code 802, Code 803, Code 804, Code 805, Code 806, Code B54, Comand, Comand Online, Ecall Europa Gen. 2, Echtzeit-Verkehrsdaten, E-Klasse, Gen2, Gen3, G-Klasse, GL, GLA, GLC, GLE, GLS, Individualisierung, Infotainment, Komfort, Kom-Modul, Live-Traffic, MB Connect, ML, Motordatenmenü, Notrufsystem, NTG, NTG4.5, NTG 4.5, NTG4.5 Gen2, NTG 4.5 Gen2, NTG4.5 Gen3, NTG5, NTG 5, NTG5.1, NTG 5.1, NTG5S1, NTG 5S1, R172, Remote Online, s212, SL, SLK, Tele-Aid, w156, w176, w212, w463, x166

In diesem Artikel möchte ich euch an meiner Nachrüstung des Comand NTG 5S1 in einem W212 VorMopf MY 2011 teilhaben lassen.

 

Ich weiß das viele User lieber kürzere Texte lesen, daher versuche ich mich kurz zu fassen und nicht zu sehr ins Detail zu gehen. Wird eh lang genug ;) .

 

Da Mercedes so gütig war dem betagten 212er im letzten Modelljahr noch in die Riege der NTG 5 Fahrzeuge aufzunehmen und somit mein erst kürzlich nachgerüstetes Comand NTG4.5 Gen3 auf die Bank der alten Eisen zu schieben, wollte ich natürlich auch die Vorteile des NTG 5S1 mein Eigen nennen.

 

Somit entschloss ich mich kurzerhand zusammen mit dem TEAM-Mitglied Raffy, der diesen Umbau inzwischen ebenfalls hinter sich gebracht hat, ein gutes Angebot wahrzunehmen und ein Comand NTG 5S1 samt passenden Monitor zu kaufen.

 

Ein paar Tage später kam das gute Stück auch bei mir an.

 

Ich war froh wie ein Schneekönig und freute mich schon auf die neuen Funktionalitäten. Eine Aufzählung der für mich erwähnenswerten Funktionen sind:

 

  • Handy integration (Apple Car Play / Android Auto / Mirror Link 1.1)
  • Neue Optic
  • Nutzung des LTE-Bands
  • Serienmäßiger WLAN Hotspot

 

Anschließend musste ich natürlich feststellen, dass nicht alles Gold ist, was so schön matt daherkommt. Nach einer vorhergehenden ausführlichen Recherche war mir bereits bekannt, dass viele Komponenten und Leitungen zu ersetzen sind.

 

An diesem Punkt möchte ich darauf hinweisen, dass ein Betrieb des NTG 5S1 entsprechende Voraussetzungen an das Fahrzeug stellt, dazu zählen z.B.

 

  • Rückfahrkamera und 360 Grad Kamera werden per LVDS angebunden. Die alten Fakra Anschlüsse sind weggefallen und die RVC204 und SVS166 somit nicht mehr zu gebrauchen. Die RVC218 und SVS207 ab MY806(2016) erwarten ebenfalls die elektrische Servolenkung.

 

  • Wegen der erhöhten Busgeschwindigkeit des Telematik-CAN müssen das Zentraldisplay und der Drehdrückregler getauscht werden.

 

  • Der MOST-Bus erfuhr ebenfalls eine Steigerung der Kommunikationsgeschwindigkeit, was wiederrum den Austausch der MOST-Komponenten nötig macht. Bei mir war somit der nachgerüstete Harman Kardon Verstärker betroffen und musste ersetzt werden.

 

  • Anbindung an die Facelift Kamera(SMPC), die VorFacelift Kamera (MPC212) wird nicht mehr unterstützt. Also liebe Distronic-, Geschwindigkeitslimit-, Spurhalteassistentbesitzer, ohne Facelift Technik entfallen die schönen Helferlein, also besser nicht umbauen, auf die Assistenten verzichten, oder auf Mopf-Standart anheben.

 

Soviel zum Vorgeplänkel...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 37 von 38 fanden den Artikel lesenswert.

03.11.2016 14:13    |    ta-raffy    |    Kommentare (32)    |   Stichworte: 117, 156, 166, 172, 176, 205, 207, 212, 218, 231, 246, 292, 463, A207, Anzeige, Bordspannung, C117, C207, C-Klasse, CLA, CLA-Klasse, CLS, Comand Online, Drehmoment, Drehmomentanzeige, E-Klasse, Getriebeöltemperatur, Getriebeöltemperaturanzeige, Getriebetemperatur, Individualisierung, Infotainment, Instrument, Leistung, Leistungsanzeige, marco-polo, Motordatenmenü, Motoröltemperatur, Motoröltemperaturanzeige, Motortemperatur, NTG5, NTG5.1, NTG5.2, NTG5s1, Spannungsanzeige, v-klasse, W117, W156, W166, W176, W205, W212, W231, W246, W463, x156, X166

Motordatenmenü nun in allen Modellen ab Comand NTG5.1

Als Ergänzung zu unserem AMG Menü ist es uns nun gelungen das Motordatenmenü ab Comand NTG5.1 nachträglich zu aktivieren und individuell anzpassen. ( auch im W212 )

 

Zur Auswahl stehen

- Drehmoment in NM ( zentral )

- Leistung in KW oder HP ( zentral )

- Motoröltemperatur ( links )

- Getriebeöltemperatur ( rechts )

- Bordspannung (rechts )

 

Natürlich ist es auch möglich ein schon bestehendes Motordatenmenü anzupassen.

 

 

Bei manchen Testfahrzeugen funktioniert die NM und HP Anzeige nicht auf Anhieb, da dies von Fahrzeug zu Fahrzeug auch innerhalb eines Modells abweicht muss dies immer vor Ort unter die Lupe genommen werden.

Bevor das Menü aktiviert werden kann, muss das Comand auf die aktuellste Firmware überprüft werden.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 20 von 20 fanden den Artikel lesenswert.

25.08.2016 13:24    |    ta-raffy    |    Kommentare (58)    |   Stichworte: 166, 203, 204, 205, 218, 219, 447, 639, a207, ActiveSound, Active Sound, A-Klasse, Alfa Romeo, Audi, BMW, c203, c204, c205, c207, c217, C292, Cadillac, Chevrolet, Chrysler, Citroen, C-Klasse, CLA-Klasse, CLK, CLS, CSM-Schalter, Dodge, Eberspächer, Eco, Eco-Taster, E-Klasse, Ergänzung, Fiat, Ford, G, GLA-Klasse, GLE, GLK, GL-Klasse, GMC, Handyapp, Hyundai, Individualisierung, Infiniti, Isuzu, Jaguar, Jeep, Kia, Lancia, Land Rover, Lexus, Maserati, Maxhaust, Mazda, Mercedes Benz, Mini, ML-Klasse, Nachrüstung, Nissan, Opel, Peugeot, Porsche, r230, r231, Renault, Saab, Seat, S-Klasse, Skoda, SLK, SL-Klasse, Smart, Smartphone, Soundaktoren, Soundbooster, steuerung, Subaru, Umbau, V6-Sound, V8-Sound, Vito, V-Klasse, Volvo, VW, W117, W164, W166, W176, w203, w204, w205, W209, w211, w212, w221, w222, W463, W639, X156, x164, X204

Aufrüstung Active Sound

Vorab sollte erwähnt werden, dass die Geräuschkulisse von dezent bis laut eingestellt werden kann.

Letzteres will ich mit dem Umbau garnicht erreichen, sondern einen kernigen Motorsound passend zur Leistung des Motors und wie ich finde hat es sich gelohnt.

 

Mitgelieferte Teile

 

 

Bestellt habe ich bei maxhaust.de in Mainhausen.

Sehr kompetente Firma und soweit ich das am Telefon beurteilen konnte sehr nette Mitarbeiter.

Das mitgelieferte Steuergerät welches per Blutooth mit dem Handy kommuniziert ist auch sehr komfortabel programmiert ...

 

 

 

 

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 14 von 19 fanden den Artikel lesenswert.

18.08.2016 00:06    |    CLK230FAHRER    |    Kommentare (27)    |   Stichworte: 117, 156, 166, 170, 171, 172, 176, 202, 204, 205, 207, 208, 209, 210, 212, 218, 230, 231, 246, 280, 300, 300kmh, 320, 320kmh, 360, 360kmh, A207, A208, A209, A-Klasse, AMG, B-Klasse, Brabus, C207, C208, C209, Carlsson, C-Klasse, CLA, CLK, Codieren, codieren am Schreibtisch, diverse Modelle, E-Klass, E-Klasse, Geschwindigkeitsbereich, GLA, IC, Individualisierung, Instrument Cluster, KI, Kombiinstrument, Mercedes, ML, Modelle, Nachrüstung, R170, R171, R172, R230, R231, Reperatur, S202, S203, s204, S205, S210, S211, S212, SL, SLK, Software Anpassung, Tacho, Tachoerweiterung, Tachojustierung, Tachoscheiben, W117, W156, W166, W176, W202, W203, W204, W205, W210, W211, W212, W246

Im Internet, auf den einschlägigen Verkaufsplattformen, werden für diverse Mercedes Modelle immer wieder originale Tachoscheiben angeboten (AMG, BRABUS, CARLSSON usw)...

.... des Weiteren gibt es Firmen die entsprechende Tachoscheiben auch nach Wunsch anfertigen.

 

 

 

 

 

Die erweiterten Tachos waren ab Werk immer nur den TOP AMG Modellen vorbehalten.

Dabei reicht die Palette bis weit über 300 KMH.

 

Hier unter anderem für

C-Klasse W/S202 W/S203 W/S204 W/S205

E-Klasse W/S210 W/S211 W/S212 C/A207

CLK A/C208 A/C209

SLK R170 R171 R172

SL R230 R231

A-Klasse W176

B-Klasse W246

GLA W156

CLA W117

ML W166

 

 

Die W221 S-Klasse stellt einen Sonderfall dar, da die KMH Anzeige hier voll Digital erfolgt und es keine Tachoscheibe gibt. Hier kann man auch auf 320 oder 360 kmh erweitern, jedoch ohne an der Hardware etwas zu verändern.

 

Nun kann man sich rein aus optischen/ästhetischen Gründen eine Tachoerweiterung wünschen, aber natürlich auch aus notwendiger Sicht, weil das Fahrzeug entsprechend leistungsgesteigert und die VMAX (Höchstgeschwindigkeit) mehr als die üblichen 250 KMH beträgt.

 

Da möchte man natürlich wissen wie schnell man nun tatsächlich fährt, wenn man...

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 10 von 12 fanden den Artikel lesenswert.

MNRC Team

  • bidimann
  • ByteBaiter
  • CLK230FAHRER
  • Hennich1983
  • MNRC-Team
  • ta-raffy
  • velsatis2010

Wer von uns codiert wo?

Unsere letzten Gäste

  • anonym
  • walburga2002
  • Stachel69
  • MPiehler
  • CLK230FAHRER
  • DestinationMuc
  • Macduster
  • 2cooper1
  • Bollwing
  • Lessi2312

Unsere treuen Leser (914)

Bilder aus unseren Blogartikeln

Verlauf