• Online: 3.947

22.11.2015 21:40    |    ta-raffy    |    Kommentare (286)    |   Stichworte: a207, Assistenzsysteme, c207, dynamische Hilfslinien, Infotainment, Komfort, PTS Icon, RFK, RFK mit dynamischen Hilfslinien, Rückfahrkamera, Vormopf, w204, w212

Wie versprochen widme ich mich nun folgendem Thema

 

"Originale Mercedes RFK mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon" aus dem 212 Mopf.

 

207 Vormopf207 Vormopf

 

Kompatibel für folgende Modelle MIT CanE egal ob Standart-, Parameter- oder Direktlenkung, geht auch bei Audio 20 und Audio 50 mit Videoeingang und natürlich auch mit Comand NTG4, NTG 4.5 Gen1/Gen2, NTG4.7:

Modelle bei denen die Konsole in der Heckklappe passtechnisch schon überprüft ist:

 

  • 207 Vormopf (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 207 Mopf (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Vormopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Mopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Vormopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 212 Mopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Mopf Limo (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Coupe (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Mopf Coupe (Kamera Heckklappen Montage = Passt !)
  • 204 Vormopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt mit Adapter !)
  • 204 Mopf Kombi (Kamera Heckklappen Montage = Passt mit Adapter !)
  • 218 Vormopf (Kamera Heckklappe Montage = Passt ! )

 

( CanE muss vorhanden sein ! )

 

Nun ist es soweit, die Kamera mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon kann nun ...

... in Fahrzeugen mit CanE funktionstüchtig verbaut werden. ( das Problem der Parameterlenkung ist nun auch gelöst :) )

 

Es muss das Kamera Teileset für die 212 Mopfkamera bestellt werden zzgl des el. Leitungssatzes der Heckklappe. ( Anschluss +, -, CanE high, CanE low )( Materialkosten beim Mercedes Teileonkel 280€ inkl. MwSt Stand 12/15)

( verbaut ist nur die Kamera zzgl der el. Leitungssätze

A2129054405 Ts-Kamera

A2124402135 Leitungssatz

A0045452801 Sicherungsträger)

(Achtung NTG5 Besitzer benötigen andere Teilenummern bei Bedarf einfach bei mir melden)

 

Ich werde nur grob auf das Zerlegen des Fahrzeuges eingehen.

 

(Bei vorhandenem CanE2 kann die Kamera an CanE2 angeschlossen werden, dieser liegt beim 212 MOPF allerdings auf der Beifahrerseite vorn, das heißt, alle Leitungen auf der Seite entlang legen, auf der sich der CanE2 befindet.)

 

Kabelweg bei Fahrzeugen ohne CanE2, also nur CanE. :

 

Heckklappe-->durch die Tülle in Fahrtrichtung links --> D-Säule --> Radlauf bis vor in den Fußraum Fahrer--> Comand

 

Damit man den Kabelbaum durch die Kofferaumtülle bekommt, pinnt man die Pins am besten aus den jeweiligen Steckern aus und befestigt diese mit Isolierband am Zugdraht.

Mit dem Zugdraht ist es dann ein Leichtes das Ganze in den Innenraum zu bekommen.

 

Der zweite Kabelbaum geht von Kamera Heckklappe bis in den unteren Teil der D-Säule. Ab da verlaufen die zwei anderen Kabelbäume auf der Beifahrerseite entlang nach vorn. An der D-Säule muss noch das Plussignal unter der Kofferaumladeblende (chrom) entlang Richtung rechtes Radhaus geführt werden

Dort muss es dann in den Steckplatz 4 im hinteren Sam auf den grünen Sicherungshalter geklipst werden und eine 7,5A Sicherung eingesteckt werden, das braune Kabel wird am Radlauf links an einen Massepunkt mit angeschlossen.

 

Auf Höhe Feststellbremspedal muss der zweipolige Stecker des einen Kabelbaumes an den Canbus Potenzialverteiler angeschlossen werden, das andere Kabel ( Fakra ) wird nun durch den Kabelkanal über die Mittelkonsole direkt zum Comand geführt und angeschlossen, oder aber entlang des Lüftungskanals ( geht schneller ).

 

Wenn nun die Kamera im Comand aktiviert wird, hat man schoneinmal ein Bild, jedoch mit Balken links und rechts und keine Hilfslinien oder PTS Icon.

 

Damit die dynamischen Hilfslinien und das PTS Icon funktionieren, muss die Kamera per Direktansprache ( in dem Fall habe ich meine Flashbox benutzt) codiert und kalibriert werden.

Nach der Kalibrierung sind die Balken verschwunden--> Vollbild mit dynamischen Hilfslinien und PTS Icon.

 

Hier ein paar Bilder von meiner heutigen Nachrüstung bei einem 212 Vormopf :

 

 

An dieser Stelle vielen Dank an Hennich1983 der mich wieder unterstützt hat, dieses Projekt gemeinsam mit über die Bühne zu bringen!

 

Ich hoffe ich konnte mit diesem Artikel viele Fragen beantworten, sollten noch Fragen offen sein, gerne per Kommentar oder PN .

 

Grüße

Raffy vom MNRC Team

Hat Dir der Artikel gefallen? 44 von 46 fanden den Artikel lesenswert.

29.09.2016 16:13    |    ta-raffy

Die Problematik des fehlenden PTS Icons hatte ich bisher nur bis 2008


29.09.2016 16:52    |    SirMaik

okay, ich berichte davon, wenn es bei mir soweit ist :D


29.09.2016 18:35    |    velsatis2010

Vom PTS Problem sind alle 204 aus 2007 und 2008 betroffen!


12.10.2016 13:15    |    SirMaik

Was muss ich denn machen, wenn ich nur einen Videoeingang im

Navi habe und der Leitungssatz einen zweipoligen Stecker hat?!



12.10.2016 13:18    |    velsatis2010

Du müsstest den Fakra Stecker aus dem grünen Halter auspinnen.

Dazu die rosa Verkleidung an der Seite rausziehen.

 

Danach kannst den Fakra Stecker einfach am Comand einstecken.


12.10.2016 13:28    |    SirMaik

Also stecke ich den Stecker ohne grünen Halter ins Navi?

Ist der grüne Halter nicht so eine Art Haltesicherung, damit der Fakra-Stecker sich nicht unbeabsichtigt lösen kann?

Kann man den grünen Doppelhalter nicht gegen einen "1er" austauschen?


12.10.2016 13:29    |    ta-raffy

Nein, wenn du schon einen Grünen Halter hast dann pinnst du den neuen Fakra in den vorhandenen Fakrastecker mit ein.

Für was willst du denn einen 1er?

Es ist doch ein doppelter Eingang am Comand vorhanden?

 

Beste Grüße

 

Raffy vom MNRC Team


12.10.2016 14:00    |    SirMaik

Bin ich jetzt vollkommen Gaga?!

Raffy, hast Du mein Foto vom Navi gesehen? Das ist doch die grüne Buchse? Die habe ich nur 1x. Ich habe das Comand APS NTG 4, weil ich einen W204 VorMopf habe...


Bild

12.10.2016 14:57    |    velsatis2010

Das ist richtig.

Der VorMopf hatte in den ersten Baujahren keinen Doppelstecker.

 

Daher ausspinnen und direkt am Comand anstecken.

 

Es wird fest genug halten.

Ansonsten kann man auch den Halter für den einzelnen Steckplatz kaufen.


12.10.2016 18:11    |    SirMaik

Vielen Dank für Eure Hilfe :-)!

Eine Frage noch: wo könnte ich den Halter denn kaufen? Gibt es den direkt bei Mercedes?

Hättest Du eine Artikelnummer dafür?


12.10.2016 18:16    |    velsatis2010

Klar gibt es den bei Mercedes.

Teilenummer müsste man raussuchen.

 

Ich schaue später, kann aber nicht versprechen, dass ich es heute schaffe.


12.10.2016 18:17    |    ta-raffy

Welchen Halter meinst du ? Den Adapter für die Heckklappe?

Das ist Eigenentwicklung und wird im November wieder in Angriff genommen, momentan keine mehr da.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


12.10.2016 19:01    |    SirMaik

Oh, wusste ich gar nicht, dass es da schon einen Adapter für gibt.

Den hätte ich gerne auch gehabt, um mir das Dremeln (mache ich Freitag) zu ersparen.

 

Nein, ich meine die Artikelnummer für den grünen VideoIn-Stecker bzw. das grüne Gehäuse,

um einen 2er in einen 1er umbauen zu können.


Bild

12.10.2016 19:04    |    velsatis2010

So haben eben nochmal im EPC nachgesehen.

Gibt leider nur den Doppelstecker zu kaufen.

 

Den einfachen habe ich nicht finden können.

Würde Dir wie gesagt einfach empfehlen den Stecker so einzustecken.

Das wird für ewig halten, da die Fakra Stecksysteme mehr oder weniger von selbst halten.


12.10.2016 19:20    |    SirMaik

Okay, dann stecke ich ihn einfach so rein. Vielen Dank fürs nachschauen, velsatis2010!

Sollte noch irgendjemand von einem alten Kabelbaum den grünen Halter als 1er-Version haben, dann

bitte eine PN an mich :-).


13.10.2016 11:05    |    MiReu

Nur zur Info zur Fakra Gehäusefrage.

Man kann nicht einfach ein Gehäuse kaufen. Die Steckverbinder sind nur im Anschlussbereich genormt. "Hinten" gibt es einige Unterschiede :( Das Gehäuse muss also vom selben Hersteller wie der Kontaktierungsteil sein. Ich habe drei verschiedene blaue Gehäuse im Keller, alle von MB Kabelbäumen.

 

Ob ich auch ein grünes, passend zum gesuchten, habe weiß ich nicht auswendig, werde dies aber später mal prüfen.

 

Gruß

 

MiReu


13.10.2016 17:31    |    p09263

Hallo,

 

wie ist dann die Nr. von dem Doppelstecker.

War eben bei MB in Levekusen und die finden keinen Fakra Doppelstecker fürs Comand Online beim W166.

Habe den Pin jetzt und Stecker ins Comand gesteckt. Noch hält er.

Aber ein passender Stecker mit Verriegelung wäre mir lieber.


13.10.2016 17:34    |    velsatis2010

A026 545 5126


13.10.2016 19:07    |    p09263

Danke


14.10.2016 15:24    |    SirMaik

Nochmal kurz eine Frage, bevor ich alle Verkleidungsteile (was für ein Aufwand) wieder anbaue: das Kalibrieren der Kamera wird doch wohl hoffentlich über die OBD-Schnittstelle durchgeführt oder muss ich den CanE solange offen lassen?


14.10.2016 15:26    |    ta-raffy

Nein, dazu geht man direkt an den Canbus, es genügt allerdings der Zugriff auf den Stecker an der D-Säule.

 

Beste Grüße

Raffy vom MNRC Team


14.10.2016 19:15    |    SirMaik

welcher Stecker an der D-Säule? Der W204 VorMopf hat doch nur den Verteiler an der A-Säule?


14.10.2016 19:16    |    ta-raffy

Vom Rückfahrkamera Leitungssatz


14.10.2016 19:46    |    SirMaik

Aha, okay. Komisch, vorhin habe ich den ersten Test gemacht und hatte nur ein schwarzes Bild. Ich schon voll den dicken Hals, warum ich nach zig Stunden so ein Pech habe und prüfte noch mal alles durch. Die 7,5A-Sicherung war durch! Da sie frisch aus einem Sicherungsset kam, gehe ich davon aus, dass sie vorher heile war.

Nachdem ich dann eine neue Sicherung nahm, kam auch sofort das Bild :-).

Verändert sich durch die Kalibrierung noch das Bild (dass die Balken verschwinden, weiß ich schon)?

Ich finde, das Bild ist irgendwie stark versetzt. Dadurch, dass die Kamera nicht mittig positioniert ist, verstehe ich einen kleinen Versatz. Aber bei meinem ersten Test kam mir das schon komisch vor...


14.10.2016 20:07    |    ta-raffy

Die Kalibrierung verändert alles.

Bildausschnitt, Bildgröße und Linien

Nachbder Kalibrierung hast du also alles so wie es sein soll


16.10.2016 19:43    |    SirMaik

sehr gut. Das wollte ich hören :-).

Kannst Du noch mal auf Deinen Adapter für die Heckklappe eingehen? Wie funktioniert das und was wird er kosten? Ist der dann für einen W204? Fotos?


16.10.2016 19:56    |    ta-raffy

Ein w204 benötigt keinen Adapter lediglich der s204


16.10.2016 23:18    |    SirMaik

achso. Dann hatte ich das falsch verstanden :D


17.10.2016 09:33    |    ta-raffy

:P hehe , also rein mit der Kamera


02.11.2016 19:38    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes C-Klasse W204:

 

Rückfahrkamera MOPF W204 nachrüsten

 

[...] Alles was du brauchst findest du hier:

http://www.motor-talk.de/.../...-originalen-212-mopf-rfk-t5505853.html

 

Das Set für den 204 solltest du dann zurückgeben.

[...]

 

Artikel lesen ...


27.12.2016 15:26    |    HermannS.

Hallo Raffy,

Vorab erstmal herzlichen Dank für deine zahlreichen Beiträge und Hilfestellungen welche ich immer gerne lese. Möchte meinen W212 Vormopf ( EZ: Jan 2013, WDD2120471A......) gerne mit der Mopfkamera nachrüsten und habe noch einige Fragen bevor ich die erforderlichen Teile bestelle. Habe Audio 20 NTG 4.5 mit Becker MapPilot und hoffe somit auch den erforderlichen Videoeingang??

Die verschiedenen Canbus Bezeichnungen stellen mich vor ein Rätsel. Canbus ist klar, was ist CanE und was ist CanE2 (hab mich schon wund gesucht) und welcher ist bei mir (meinem Auto.....) verbaut.

Grüße Hermann


27.12.2016 15:52    |    HermannS.

Hab ich doch vor lauter "habbe will" vergessen nachträglich schöne Weihnachten zu wünschen.

Sei hiermit nachgeholt.

Gruß Hermann


27.12.2016 16:35    |    ta-raffy

Hey Hermann, leider haben nur die Audiogeräte, welche ab Werk eine RFK haben einen Videoeingang, du müsstest in deinem Fall auf ein Comand umrüsten.

 

Wegen dem CanBus, du hast nur den CanE nicht den CanE2 da du einen Vormopf hast.

 

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Beste Grüße

 

Raffy vom MNRC Team


27.12.2016 16:52    |    HermannS.

Hallo Raffy,

das ist sehr schade, hätte gerne ne RFK nachgerüstet und wenn schon dann gerne mit den dyn. Linien.

Gibt es eine Möglichkeit ohne Command eine RFK evtl. auch ohne Linien nachzurüsten?

Stichwort Chinabox oder so auch wenn das 2.Wahl wäre?

Gruß Hermann


27.12.2016 17:17    |    MiReu

Hallo HermannS.,

 

ja, gibt es. So wie ich es im 211er hatte. Hab jetzt leider keine Zeit das Teil zu suchen. Es wird eine "Blackbox" in die Leitung zwischen "Radio" und Display gesteckt. Wenn dann am RFL Eingang 12V anliegen, schaltet die Box auf den Videoeingang der RFK um und legt das Bild aufs Display, Radio (oder was auch immer) dudelt ganz normal weiter. Mit der Box kann man auch noch andere Videoquellen einschleifen.

 

Such mal bei Ampire nach NAVLINKZ Videoeinspeiser bzw. schau mal hier (kein Verkauf an privat)


27.12.2016 17:53    |    HermannS.

Hallo MiReu, vielen Dank für den Link, hab gleich mal nachgesehen. Somit wäre nachstehendes Interface das welches ich verwenden könnte um auch dyn. Linien zu bekommen.

 

v.LOGiC Kamera Interface für MB NTG4.5

Art.Nr.: V5-NTG46-PNP

v.LOGiC Kamera Interface für Mercedes Fahrzeuge der Generation NTG4.5 mit Comand Online oder Audio20. Zum Anschluss einer Rückfahrkamera und einer Frontkamera. Neue Version mit dynamischen Parkhilfslinien.

 

Welche Kamera wäre dann die richtige für mich?

Gruß Hermann


27.12.2016 18:01    |    velsatis2010

Du bräuchtest eigentlich nur ein Modul mit Fakra Eingang.

 

Dann könnte man die orig. 212 Mopf Kamera mit Hilfslinien verwenden (auch ohne Comand).


27.12.2016 18:22    |    HermannS.

Hallo Velsatis 2010,

D.h. es würde praktisch nur darum gehen das Bild der Kamera auf den Monitor zu bekommen. Die dyn. Hilfslinien würden dann von dem Zasmmenspiel der Kamera und weiterer Informationen aus den Canbus generiert?

Somit würde bereits ein sehr preiswertes Interface von NAVLINKZ genügen?

Gruß Hermann


27.12.2016 18:26    |    HermannS.

Ist der Fakra Eingang das gleiche wie 4-Pin HSD LVDS Anschluss?


27.12.2016 18:36    |    velsatis2010

Leider nicht.

Und den LVDS Anschluss brauchst du bei dem Modul sicherlich nur für das Display selbst.

Das hat nämlich einen LVDS Connector.

 

Noch was zum Interface selbst:

Haben das intern kurz angesprochen.

 

Ob es wirklich funktioniert wissen wir nicht, da wir sowas in der Konstellation nicht getestet haben.

Käme also auf einen Versuch mit der orig. Rückfahrkamera an.


Deine Antwort auf "Jetzt für viele Modelle ! Dynamische Hilfslinien mit der originalen 212 Mopf RFK"

MNRC Team

  • bidimann
  • ByteBaiter
  • CLK230FAHRER
  • ta-raffy
  • velsatis2010

Wer von uns codiert wo?

Unsere letzten Gäste

  • anonym
  • G_MasterGE
  • Frankyboy379
  • bernd.boehm
  • RR57
  • sheevamito
  • ChristianReims
  • velsatis2010
  • minus
  • CLK230FAHRER

Unsere treuen Leser (903)

Bilder aus unseren Blogartikeln

Verlauf