• Online: 3.240

Meehsters gesammelte Erfahrungen

Willkommen in Meehsters Welt! Hier ist Platz für Erfahrungen, Erinnerungen, Theorien, Gedanken und Gedankenexperimente aus dem Hause Meehster - und vor Allem für Verrücktheiten ;)

18.08.2010 20:51    |    Achsmanschette51801    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: Cola, Sperrmüll, Weihnachten

Hallo, liebe Zielgruppe!

 

Ihr denkt sicher, daß ich spätestens jetzt reif für die Klapsmühle bin, aber lest erstmal :)

 

In meinem Bekanntenkreis haben wir nämlich etwas ungewöhnliche Bezichnungen für die Dinge des Alltags. So auch unsere Bezeichnung "Weihnachten" für das, was Ihr als "Sperrmüll" kennt.

 

Bevor ich Euch jetzt erzähle, wie ich zu diesem selbst für mich etwas ungewöhnlichen Weihnachtsgeschenk gekommen bin, zunächst die grundsätzlichen Begriffe in diesem Zusammenhang. In einer Gegend ist Weihnachten, wenn am nächsten Morgen der Sperrmüll abgeholt wird. Ein einzelner Sperrmüllhaufen ist eine Weihnachtsfeier und die Dinge, die man von dort mitbringt, sind die Weihnachtsgeschenke.

 

Nur: Wie bekommt dann Meehsterchen eine Flasche Cola vom Penny zu Weihnachten? Erzähl ich Euch :)

 

Am Donnerstag letzter Woche war ich mal wieder in Bremen. Zwischen meinen Terminen mußte ich noch etwas Zeit totschlagen, durchfuhr gerade die Vegesacker Straße in Bremen-Walle und dann sah ich eine Weihnachtsfeier, wie sie gerade fertig aufgebaut wurde. Da fiel mir ein: Mensch, Meehsterchen, Du wolltest doch einen Blogartikel über Sperrmüll schreiben und dieser Haufen kommt wie gerufen.

 

Zuerst habe ich mein Autochen da hingestellt und erstmal geguckt, ob für mich etwas dabei ist. Da war eine Forsse - Entschuldigung - ein Fernseher, der war aber nur ein 55er, das lohnt sich nicht. Ansonsten eine Menge Möbel, aber damit kann man ja nix Fragiles - Entschuldigung - Lustiges mit anstellen. Auch wenn sie gut erhalten waren, wir sind gut ausgerüstet und die Möbel wären es nicht wert gewesen, 100 km mit offener Heckklappe zu fahren.

 

Nun zu der Sache mit der Colaflasche: Ein junges Paar interessierte sich für einen der Schränke, die es dort gab, sie waren allerdings gerade unterwegs, ihre leeren Limoflaschen zum Penny zu bringen. Ich bot ihnen an, daß sie den Schrank beiseite stellen und ich passe eben einen Moment darauf auf, bis sie wieder da sind. Darauf fragte er mich, ob ich etwas trinken wolle und ob er mir eine Cola mitbringen kann. Eh ich mich schlagen lasse, nehme ich ein solches Angebot doch an :)

 

Während sie unterwegs waren, fotografierte ich die jetzt menschenleere Weihnachtsfeier, immer ein Auge auf den dreiteiligen Schrank, den das Paar ja mitnehmen wollte. Während ich wartete, kamen noch diverse Leute und suchten in dem Haufen herum, die wenigsten fanden aber etwas, was sie haben wollten. Nur der Schrank des Paares wäre weg gewesen, wenn ich nicht aufgepaßt hätte.

 

Nach einigen Minuten kamen sie zurück und er drückte mir die oben abgebildete Flasche in die Hand. Während er dann zu sich nach Hause ging und schon einmal den ersten von drei Teilen mit sich nahm, blieben seine Lebensgefährtin (ich weiß nicht, ob sie verheiratet sind) und das Kind der beiden bei mir. Wir unterhielten uns über einige grundsätzliche Dinge und was die Leute alles wegschmeißen.

 

Als er dann zurückkam, brachte er einen Anhänger mit, einen, den man eigentlich hinters Fahrrad hängt, um darin das Kind durch die Gegend zu kutschieren. Dort stellten wir alle zusammen (ich hielt die Deichsel des Hängers) die beiden verbliebenen Schrankteile hinein. Sie bedankten sich für mein Aufpassen und ich bedankte mich für die Cola und wir gingen unserer Wege.

 

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!


18.08.2010 21:11    |    Spatenpauli

Eins hast Du hoffentlich doch nicht vergessen, an der Ecke Bremerhavener Str. den Eissalon zu besuchen. :D

Mfg aus Bremen 

18.08.2010 21:57    |    Achsmanschette51801

Vergessen nicht ;) Nur: Gemacht auch nicht. Ich bin nicht so Fan von Eis.

18.08.2010 22:58    |    Skorrje

Tihihi, der meehster wuehlt im Wohlstandsmuell rum! :D

 

In unserm Villenviertel machen das nur Grossfamilien mit Migrationshintergrund (aber nur bis wir unsere Butler schicken, sie zu verscheuchen). :p

 

Das geilste, was ich mal im Sperrmuell gefunden habe, war ein richtig gut erhaltener Aktenkoffer. Den habe ich dann immer als Reisegepaeck mit in die Ferien genommen (OK, damals war ich zehn).

18.08.2010 23:39    |    Achsmanschette51801

Irgendwoher kommt es schon, daß wir für unser Haus keinen Kredit aufnehmen mußten ;)

19.08.2010 00:04    |    knollennase

hallo

 

also ich kann mich naoch an zeiten erinnern, da musste man sperrmüll nicht anmelden,sondern war ein fester termin. bei uns im ruhrpott war das ein "türkischer feiertag" sowie SSV und WSV ;)......

 

lang ists her :D:D:D

 

bis denn

John

 

P.S. see you in september ;)

19.08.2010 00:13    |    Achsmanschette51801

Es ist leider noch nicht sicher, ob das zeitlich hinhaut :(

 

Der Begriff "Weihnachten" hieß früher auch "türkische Weihnachten", aber das wollen wir aus verschiedenen Gründen nicht so sagen - ebenso wie die Plastiktüte bei uns nur ein "Koffer" ist.

19.08.2010 06:55    |    PartyBlazer

Zitat:

Tihihi, der meehster wuehlt im Wohlstandsmuell rum!

...wenn schon dann die meehster bitteschön :o:D

19.08.2010 08:55    |    Erwachsener

Ehe jetzt irgendwelche Vorurteile durchbrechen: Hier im Osten gibt's so gut wie keine Türken, dennoch werden Sperrmüllhaufen auch hier vom Publikum durchgesehen.

 

Das hat nichts mit Ethnien zu tun, sondern primär mit Armut.

 

Sekundär vielleicht mit Neugier. Ist schon nicht uninteressant, was manche so in ihrem Besitz hatten. Etliches wird ja auch nicht entsorgt, weil es unbrauchbar ist, sondern weil man schon lange keine Verwendung mehr dafür hat und das Zeug bloß auf Speicher Platz wegnimmt.

19.08.2010 10:30    |    Skorrje

@PartyBlazer: Herrje, echt noch nicht aufgefallen, dass meehster 'ne Dame ist! :eek: Tschulligung, sollnichmehrvorkommn...

 

@Erwachsener: Heißt das bei euch nicht "Boden" (Speicher)? :p

 

@Knollennase: In Oberhausen ist da immer noch ein fester Termin! Da fahren dann Horden von bulgarischen Kleinlastern durch die Wohngebiete und grasen systematisch ganze Straßenzüge ab, teilweise zu nachtschlafender Zeit! :mad: Bin froh, dass ich da weggezogen bin...

19.08.2010 14:31    |    Achsmanschette51801

Also wir machen das eigentlich eher zum Spaß. Manchmal findet man aber auch noch wirklich gute Sachen da.

21.08.2010 21:25    |    Dr Seltsam

Na was soll man da sagen, mach ich auch obwohl ichs nicht nötig hät. Hier schmeissen die Leute soviel noch Brauchbares weg, dass jammert n Hund. Da sind Sachen dabei, die funktionieren noch super, die gehen, aber, ne, wird weggeschmissen. Und nur die wenigsten bringen ihr Zeug zur Möbelspende wie wir damit andre noch was davon bekommen die nicht soviel Geld haben.

 

Aber!

 

STOP!!

 

HAMMERTIME!!!:D

 

Ich guck immer ob ich was finde, neulich z.B. n kleinen Minimülleimer der super für meine Ein-Mannwohung ist. Holzstöcke wo man Blumen dranbinden kann. N Brett um ne Einfriedung fürn Bett zu machen, muss man nur zurechtsägen. Ansonsten, Klüngelkerls fuck the world!!!

 

http://www.youtube.com/watch?v=jicEJ7OJ6Lc&feature=related

19.09.2010 15:45    |    cng-lpg

Und ich dachte, Ihr hättet einen Weihnachtsmarkt besucht...

 

Dinger's Gartencenter in Köln hat seit gestern den alljährlichen Weihnachtsbazar geöffnet. Der ist sehr sehenswert und inzwischen überregional bekannt, er wird sogar von Reisebussen aus den Niederlanden oder Belgien angefahren.

 

Man kann also schon Weihnachten haben, wenn man will! :D

 

Wer jetzt schon Lust darauf hat, klickt einmal kurz...

Deine Antwort auf "Weihnachten 2010 - schön war es :)"

Abo verkauft an: (149)

Coming soon:

Die Servolenkung meines Lamborghini

Nachbars Q

Tempo 200 und Wegfahrsperre

Vorwurf: keine Straftat begangen

§§ 353 und 357 StGB

Der Hybrid vor mir

Spezies 5618

Neugierige

  • anonym
  • JensT
  • Elderian
  • M3MPS
  • thxultra
  • saturn78
  • golf22008
  • Brot-Herr
  • Riejurr50
  • Hellhound1979

Mein Online-Zoo

Komische Leute

Devil`s Corsa Devil`s Corsa

Blitzgewitter

Opel

 

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 12.09.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare