• Online: 3.645

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

21.08.2013 22:40    |    Dynamix    |    Kommentare (47.316)

Dynamix-dinerDynamix-diner

Hallo Fans,

 

was fehlte bis jetzt noch in meinem Blog? Richtig, ein Spam-Blog ;)

 

In meinem Diner könnt Ihr den Tag bei gutem Essen, guter Musik und dem ein oder anderen geistreichen Getränk ausklingen lassen.

 

Hier könnt Ihr über alles schnacken was euch gerade in den Sinn kommt, also haut in die Tasten ;)

 

Bestellungen können direkt bei mir aufgegeben werden :)

 

Greetings,

Dynamix

(ab heute nicht nur Blogger, sondern auch virtueller Gastwirt)


  • 1
  • nächste
  • von 1.183
  • 1183

22.01.2022 16:44    |    Dynamix

Perfekt wäre eigentlich ein PHEV der so auf gut 100km Reichtweite kommt. So kann man die Strecker zur Arbeit problemlos elektrisch zurücklegen oder auch mal mehrere Kurzstrecken. Für längere Fahrten gibt es dann halt den Verbrenner. Aber da vereint man am Ende auch wieder das schlechteste von zwei Welten, eben weil man auch beide Antriebe permanent mit sich herumschleppt.

 

Aber Hybrid ist ja momentan sowieso umstritten, Stichwort Mogelpackung.

22.01.2022 16:57    |    el lucero orgulloso

Es kommt halt stark darauf an, wie er gelöst wird und wie er dann arbeitet.

 

(Viel zu) viele PHEV nutzen den Elektroantrieb schlichtweg nicht bzw. kaum mehr, sodass dieser tatsächlich sinnlos mitgeschleppt wird, sobald einmal der Akku leergefahren wurde (sofern er denn überhaupt aufgeladen wurde - ein Hoch auf die Förderungen :rolleyes:).

Damit kann es natürlich durchaus vorkommen, dass die PHEV-Variante eines Modells mehr verbraucht, als der entsprechende Verbrenner.

Interessant diesbezüglich fand ich das Video vom Hypermiling von Asphalt.art mit dem Mercedes E300e; die Karre hat da tatsächlich mehr geschluckt, als der S500 L kurze Zeit später.

 

Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen, aber hier machen sich wieder knapp 20-Jahre Hybrid-Vorsprung von Toyota bemerkbar.

Bei deren PHEV fährt man nach Leerfahren des großen Akkus immer noch einen normalen Hybriden weiter, und dieser versucht in allen Lebenslagen Sprit zu sparen und die E-Power mitzuverwerten (was ihm natürlich auf der Autobahnlangstrecke naturgemäß weniger effektiv gelingt, als bei niedrigeren Geschwindigkeiten und wechselhaften Bedingungen - aber dennoch ist auch auf der Autobahn ein Nutzen vorhanden).

22.01.2022 17:14    |    Lumpi3000

Hab nen Langzeitschnitt von 2.8L ... Wenn ich dann auf Spritmonitor gucke, ist mein Ioniq eher ein Säufer ... :D

22.01.2022 18:47    |    PIPD black

Du alte Umweltsau. Fahr gefälligst mehr Fahrrad.:D

22.01.2022 19:16    |    Lumpi3000

Noch mehr? Dann kann ich das Auto wirklich abmelden/verkaufen ...

22.01.2022 19:29    |    PIPD black

:D:D

22.01.2022 19:30    |    Badland

Kauf dir einen Twizy

22.01.2022 19:35    |    Lumpi3000

Das käme einem Verzicht aufs Auto gleich ...

 

Edit: Da wäre ein Twingo Electric schon interessanter!

22.01.2022 19:49    |    PIPD black

Warum hast du überhaupt den Hybrid gekauft? Wegen der fehlenden Wallbox? Große Strecken fährst du doch auch nicht oder?

22.01.2022 19:52    |    Dynamix

Wahrscheinlich um für kurze Strecken nicht auch noch den Verbrenner nutzen zu müssen, aber im Fall der Fälle doch die Möglichkeit zu haben längere Strecken zu fahren ohne dabei alle 300 km für ne Stunde an der Ladesäule stehen zu müssen.

22.01.2022 20:05    |    Lumpi3000

Zitat:

@Dynamix schrieb am 22. Januar 2022 um 19:52:42 Uhr:

Wahrscheinlich um für kurze Strecken nicht auch noch den Verbrenner nutzen zu müssen, aber im Fall der Fälle doch die Möglichkeit zu haben längere Strecken zu fahren ohne dabei alle 300 km für ne Stunde an der Ladesäule stehen zu müssen.

Genau.

 

Außerdem gibt es hier im Umkreis keine ernstzunehmende öffentliche Lademöglichkeit ...

22.01.2022 20:15    |    PIPD black

Dunkel kann ich mich an deine Ausführungen erinnern.

22.01.2022 20:25    |    Badland

Ist halt Provinz, bei mir isses genau das selbe. Zum Laden müsste ich an eine öffentliche Säule, weil die Stadt ziemlich knickerig ist was Wallboxen für Zuhause angeht.

22.01.2022 20:27    |    el lucero orgulloso

Zitat:

@Badland schrieb am 22. Januar 2022 um 20:25:57 Uhr:

Ist halt Provinz, […]

Wusste gar nicht, dass ihr alle (auch) (Wahl-)Saarländer seid. :D

22.01.2022 20:31    |    Badland

Wir wohnen in diesem Grünstreifen zwischen Ruhrgebiet und den Niederlanden. Kurz nach Kriegende wollten die Niederlande dieses Gebiet als Entschädigung für den Angriffskrieg annektieren.

23.01.2022 06:38    |    OHCTUNER

Zitat:

@Lumpi3000 schrieb am 22. Januar 2022 um 19:35:24 Uhr:

Das käme einem Verzicht aufs Auto gleich ...

 

Edit: Da wäre ein Twingo Electric schon interessanter!

Richtig !

Der Twizy ist kein Auto !

Der E-Twingo ist bei der kleinen Batterie eine pure Ressourcenverschwendung , gehört auch in die Rubrik , Autos die die Welt nicht braucht !

Als Twingo Benziner Fahrer , bin ich mit dem 1,2 16V viel auf der Autobahn und wenn frei ist , auch gerne mit Vollgas , dort trifft man sehr selten ID3-Fahrer , die auch "Vollgas" mit Ihren 204 ps unterwegs sind , durch die Begrenzung der Endgeschwindigkeit selbst für einen Twingo ein leichtes Opfer beim überholen ! :D

Mich überholen in der Regel fast nur Tesla-Fahrer , der Rest der E-Autofahrer vegetiert Batterieschonend in der Regel auf der rechten und mittleren Spur rum ! :D

Ich hab lieber Benzin im Blut ohne Navi , als eine 24 std. Überwachungskarre mit Batterie und Ladekabel ! :D

23.01.2022 12:06    |    ballex

Zitat:

@OHCTUNER schrieb am 23. Januar 2022 um 06:38:12 Uhr:

Der E-Twingo ist bei der kleinen Batterie eine pure Ressourcenverschwendung , gehört auch in die Rubrik , Autos die die Welt nicht braucht !

Na ein Glück wussten wir das vorher nicht...unser Twingo Electric erledigt die an ihn gestellten Aufgaben nämlich exzellent und hat einen alten Smart ersetzt. ;) Und im Gegensatz zum Vorgänger fällt auch die Zeit weg die es benötigt ihn aufzutanken, beim Laden muss man - Überraschung - nämlich nicht das Kabel halten. Die Autobahn ist sowieso nicht sein gedachtes Einsatzgebiet.

 

Zitat:

@Dynamix schrieb am 22. Januar 2022 um 16:44:00 Uhr:

Perfekt wäre eigentlich ein PHEV der so auf gut 100km Reichtweite kommt.

Aktuell vorgestellte PHEV gehen in diese Richtung (z.B. die neue C-Klasse, die liegt nach WLTP bei 99 bis 111km...real schafft man wohl so um die 80-90km nach ersten Userberichten). Gerade bei den PHEV ist es aber wie oben angesprochen wurde wichtig, dass sie tatsächlich auch geladen werden - gerade bei Dienstwagen finde ich es richtig, dass das zukünftig auch kontrolliert werden soll.

23.01.2022 12:42    |    Lumpi3000

@ballex Jetzt bitte nicht mit Fakten verwirren. Mir würd die Reichweite des Twingos auch völlig reichen.

23.01.2022 13:14    |    Dynamix

Zitat:

@ballex schrieb am 23. Januar 2022 um 12:06:35 Uhr:

Aktuell vorgestellte PHEV gehen in diese Richtung (z.B. die neue C-Klasse, die liegt nach WLTP bei 99 bis 111km...real schafft man wohl so um die 80-90km nach ersten Userberichten). Gerade bei den PHEV ist es aber wie oben angesprochen wurde wichtig, dass sie tatsächlich auch geladen werden - gerade bei Dienstwagen finde ich es richtig, dass das zukünftig auch kontrolliert werden soll.

Fänd ich in dem Falle ausnahmsweise mal nix verwerflich dran. Wenn ich bei der Steuer ein Arbeitszimmer abrechnen will, muss ich auch mindestens mal Bilder aus allen Blickwinkeln mitliefern und mich im Zweifel darauf einstellen das der Finanzbeamte mal ohne Ankündigung kontrolliert ob das auch alles seine Richtigkeit hat. Da finde ich sollten die Firmen auch nachweisen das die Autos tatsächlich mit Strom fahren, dank Smart Metering ist das heute auch kein Thema mehr. Und da man über eine Wallbox für gewöhnlich nicht sein Handy auflädt ist da auch sichergestellt das da nur ein Auto dranhängt. Mal davon ab das es da sicherlich auch Möglichkeiten gibt nicht nur den Verbrauch, sondern auch den Ladevorgang aufzuzeichnen. Wäre ja für Flottenmanager generell nicht uninteressant zu wissen WIE die Autos tatsächlich genutzt werden.

23.01.2022 13:43    |    Badland

So jetzt tue ich mir erstmal einen Sonntagsklassiker rein.

 

Auf dem Highway ist die Hölle los :D :D :D

23.01.2022 13:44    |    Dynamix

Auf RTL läuft gerade Manta - Der Film :D

23.01.2022 13:45    |    Badland

Auch Geil :D

23.01.2022 13:45    |    Lumpi3000

Wenn ich groß bin, kauf ich mir einen.

23.01.2022 13:48    |    PIPD black

Zitat:

@Dynamix schrieb am 23. Januar 2022 um 13:44:11 Uhr:

Auf RTL läuft gerade Manta - Der Film :D

Danach kommt Manta Manta.

23.01.2022 13:50    |    Dynamix

Zitat:

@PIPD black schrieb am 23. Januar 2022 um 13:48:17 Uhr:

Danach kommt Manta Manta.

Ich mach das alles für deine Einbauküche! :D

23.01.2022 13:51    |    PIPD black

Echter Bauernporsche.:D

23.01.2022 13:56    |    Dynamix

Aber nur echt mit dem Napalm Duo am Steuer!

23.01.2022 13:59    |    Badland

Da mochte ich Till Schweiger noch, mittlerweile isser genauso nervig wie Helene Fischer :D :D :D

23.01.2022 14:03    |    Dynamix

Wirklich gut war er damals schon nicht und Helene Fischer sieht wenigstens gut aus :D

23.01.2022 14:06    |    Badland

Stimmt :D

23.01.2022 14:07    |    PIPD black

Und Uschi ist jetzt aus’m Pott ins Dschungelcämp gezogen.:D

23.01.2022 14:22    |    Badland

Muss sie jetzt anstatt Fuchsschwänze, Fuchshoden essen? :D

 

Wegen so einem Scheiss gucke kein TV mehr :p

24.01.2022 13:07    |    Dynamix

Hmm, glaube ich habe gerade mein erstes defektes Ladekabel weggeworfen. Dachte ursprünglich meine FitBit hat einfach den Geist aufgegeben weil es einfach nicht mehr laden wollte. An dem Kabel war ja äußerlich nichts dran, kein Pin verbogen, nichts gebrochen oder abgeschürft. Tjoa, am Wochenende testweise mal ein neues Kabel bestellt und siehe da, Sie lädt sofort wieder. Keinen Schimmer wie sowas kaputt geht ohne das man da äußerlich was kaputt gemacht hat. Ist auch kein Trafo oder ähnliches dran.

24.01.2022 19:14    |    Lumpi3000

Die App hat mich den ganzen Tag nicht auf MT gelassen. Hab schon gedacht mein Account wär gesperrt :D

 

Glückwunsch, das Kabel wird deutlich günstiger gewesen sein, als ne neue Uhr!

24.01.2022 19:17    |    Dynamix

Kabel kostet 20€ was ich auch nicht billig finde, blöderweise ist das halt ein spezielles Kabel. Wäre es ein stinknormales Typ A oder Typ C Kabel hätte ich kein Problem.

24.01.2022 19:18    |    PIPD black

Sind das nicht diese Kabel mit Magnetanschluss?

Sowas hat mein Kind auch.

24.01.2022 19:20    |    Lumpi3000

Okay. 20 Euro ist echt kein Schnapper fürn olles Kabel ...

24.01.2022 19:28    |    Dynamix

Zitat:

@PIPD black schrieb am 24. Januar 2022 um 19:18:48 Uhr:

Sind das nicht diese Kabel mit Magnetanschluss?

Sowas hat mein Kind auch.

Jepp, diese dreipoligen mit den Magneten an den Seiten. Finde das Prinzip nicht so pralle weil die Magneten sich doch einfach lösen lassen. Wenn das Kabel da nicht 100% drin sitzt lädt die Uhr nicht. Und da reicht es schon das man die Uhr irgendwo ablegt nachdem man das Kabel eingesteckt hat damit die Verbindung sich wieder löst. Hab so schon mehr als einmal blöd dagestanden habe weil nach nem halben Tag laden die Uhr immer noch leer war :rolleyes: Da hätte ich nen stinknormalen Typ A oder Typ C Anschluss besser gefunden. Den hätte man sicherlich noch ins Gehäuse bekommen.

24.01.2022 19:36    |    PIPD black

Rein ja, aber nicht wasserdicht.

24.01.2022 19:36    |    Badland

Die Taschenlampen von Olight haben auch dieses System, aufladen via Powerbank in der Tasche kannste damit fast knicken.

  • 1
  • nächste
  • von 1.183
  • 1183

Deine Antwort auf "Dynamix Diner"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 16.03.2021 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, aber meine Technikliebe erstreckt sich eigentlich auf alles was Räder hat, also auch Zweiräder, egal ob mit oder ohne Motor :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

La macchina nera: Geschichten um die Wiederauferstehung meiner Vespa ET4 50

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen, eigene Gedanken oder einfach nur anderes Zeug an dem ich irgendwie geschraubt habe :D

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

Cool wall (260)

Strange blokes

  • anonym
  • SunIE
  • HorstGr
  • Dynamix
  • carchecker75
  • corneljt
  • Malcolm-zodiac
  • ToledoDriver82
  • Badland
  • Swissbob