benzsport - nachrüstung - Seite 5
  • Online: 3.284

benzsport

Star Diagnose, Xentry, Vediamo, Codierungen und Nachrüstungen für Mercedes

22.03.2018 23:42    |    benzsport    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: A217, C217, nachrüsten, Nachrüstung, W222

Mal wieder eine kleine Hardwaremodifikation.

Der W222 ist schön, aber im Detail gibt es mimmer wieder Kleinigkeiten zum verbessern. ;)

 

Das Lenkrad ist mit dem nötigen Fachwissen schnell getauscht, anschließend noch den Fehlerspeicher löschen und schon kann man die neue Optik genießen.

 

 

In Berlin kann ich beim Umbau helfen.

Habe auch noch ein Lederlenkrad über. ;)

Hat Dir der Artikel gefallen?

18.03.2018 15:11    |    benzsport    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: A207, C207, IHC Plus, ILS, Mopfumbau, Multifunktionskamera, nachrüsten, Nachrüstung, S212, W207, W212

Mal wieder was neues,

ein W212er Fahrer aus Berlin hatte schon die Rückfahrkamera nachgerüstet, spielte schon längere zeit mit dem gedanken die Voll-LED Scheinwerfer nachzurüsten.

 

Was benötigt man für den Umbau.

 

zum einen zwei Scheinwerfer.

 

Voll-LED, sind schon optisch leicht zu erkennen durch die zwei LED Linsen.

z.B. A2129063103 und A2129063203

oder A2128202339 und A2128202439

 

Der Niveausensor vorne links, A2129050103 und N910113006000 zwei Muttern.

 

Von Kabeldaviko den Adapterkabelsatz Art.Nr.:212-762B

 

Dann noch die vier Steuergeräte für die Scheinwerfer und Leuchtweitenregulierung.

2x A2189007306 Leuchtweitenregulierung

2x A2228700789 Spannungswandler

 

16xN000000002856 (Schrauben) für die Steuergeräte, falls nicht vorhanden.

 

Zum eigentlichen Umbau:

Der Ausbau:

Kleiner Hinweis, es gibt etliche Youtube-Videos, sogar von Mercedes direkt, wie Teile demontiert werden, einfach mal googlen.

 

Es ist das einfachste die Stoßstange zu demontieren und auch bei Montage des Niveusensor ist es am einfachsten dies auf einer Bühne zu machen.

Die Stoßstange ist mit 11 Schrauben fixiert.

Drei (Torx) oberhalb des Grills, zwei (10mm-Sechskant), vier im Radhaus (Torx) und zwei von unten zum Schloßträger (Torx).

Der Unterfahrschutz sollte demontiert werden und die Radhausschalen gelöst.

 

Nachdem alles gelöst ist, kann die Stoßstange komplett mit einem Ruck abgezogen werden.

Elektrische Steckverbindungen vorne Rechts, sowie für den Temperatursensor lösen.

Anbesten macht man das zu zweit.

 

Die Scheinwerfer werden mittels 3 8mm Sechskantschrauben fixiert, diese lösen und Scheinwerfer entnehmen, vollständiges Entfallteil.

 

Der Einbau:

Ambesten die Scheinwerfer komplettieren, dann fällt auch schon auf das eventuell was fehlt oder nicht passt.

Die Steuergeräte, falls noch nicht montiert mit den Kabeln verbinden und mit den Schrauben fixieren.

Nun den Adapter von Kabeldaviko einfach mit den originalen Steckern verbinden und die zusätzlichen Massekabel mit der Karrosserie verschrauben.

Der Niveausensor sitzt im linken Radhaus, deslhalb das Kabel mit dem Stecker für den Nieveausensor auf der linken Seite verlegen.

Der Niveausensor wird an die vorhandenen Gewindestifte befestigt, unter dem Längsträger ist ein weiterer Gewindezapfen für einen Kabelhalter.

Stecker auf Niveausensor stecken und Hebelarm mit dem Achschenkel verbinden.

 

Scheinwerfer einbauen, müssen an der Kotflügelkante plan anliegen.

Stoßfänger wieder montieren, aber nicht die Steckverbindungen vergessen.

Schrauben fixieren, fertigt ist der mechanische Umbau.

 

Nun geht es ans codieren.

Gebrauchte Steuergeräte können funktionieren, müssen aber nicht.

Zuerst muss natürlich dem Fahrzeug gesagt werden das es nun ILS hat, dann müssen die Steuergeräte codiert und kalibriert werden.

Einstellen der Scheinwerfer nicht vergessen.

 

Man kann dies mit dem nötigen Wissen und Hardware vollständig offline machen aber auch online.

Bei einem solchen Umbau bietet es sich an diese Änderungen im VeDoc einzutragen.

Dies kann auch der Freundliche, stellen sich leider immer etwas quer aber es ist möglich.

Wichtig ist, das statische LED ausgetragen wird und dynamisch eingetragen.

 

Leider war der Umbau gestern nicht abzuschließen, weil vom Lieferanten falsche Steuergeräte für die Leuchtweitenregulierung geliefert wurden.

Werde in den nächsten Tagen den vollständigen Umbau präsentieren.

 

Falls es jemanden aufgefallen ist, der W212 hier hat keine MFK, somit die die Aktivierung des IHC+, dies erfolgt in Stufe 2.

 

To be continued....

 

Nach einigen Hürden und Vorkommnissen, konnte ich gestern den Umbau abschließen.

Erst waren falsche Steuergeräte geliefert worden, da war kein Einbau möglich, also warten auf Ersatz.

 

Nachdem die vermeintlich neuen und richtigen Steuergeräte geliefert worden, konnte der Einbau abgeschlossen werden.

Leider stellte sich ein neues Problem ein.

Es war nach der Codierung immer ein Can Bus Fehler vorhanden, dieser war aktiv und deaktivierte nachtürlich die komplette dynamische Funktion.

Ich hatte auch den Eindruck, das diese Steuergeräte nicht neu waren, weil sie sofort nach Einbau volle Funktion zeigten.

 

Nach etlichen Codiervarianten, bliebt eigentlich nur ein defekt des Steuergeräts anzunehmen.

der Fehler zeigt sich so, das der linke Scheinwerfer immer wieder das Abblendlicht selbständig einschaltete.

 

Mir ließ das aber nicht wirklich Ruhe und hatte wenig Lust die Scheinwerfer nochmals auszubauen.

Nun mit schweren Geschütz...

Ein guter Bekannter bei Mercedes machte mir die nötigen Anpassungen im VeDoc, statisch LED in VeDoc ausgetragen und dynamisch ILS eingetragen und eine SCN der Scheinwerfer, CGW und Sam's durchgeführt, leider ohne Erfolg, der Fehler blieb.

 

Also Lieferanten kontaktiert und Steuergeräte reklamiert, dabei stellte sich heraus, diese waren gebaucht und daher können sie auch defekt sein.

 

Um kein weiteres Risiko einzugehen, kaufte er aber neue bei Mercedes, waren zwar teuer, aber neu. ;)

 

Also erneut, Stoßstange ab und Scheinwerfer raus.

Ernüchterung nach dem Anlernen, gleicher Fehler.

Etwas angesäuert habe ich den Schlüssel abgezogen, sowie das Auto abgeschlossen und mir eine andere Beschäftigung gesucht, um eine Ablenkung zu bekommen.

Was ich damit unbewusst gemacht habe ist eine Busruhe und nach dem Neustart der Steuergeräte, war der Busfehler verschwunden.

Die Scheinwerfer funktionieren.

 

Echt eine schwere Geburt und das Fazit ist wieder, vorsicht bei gebrauchten Teilen.

 

Besitzer ist nun Happy und Stufe 2 kann in Planung gehen, Nachrüstung der Kamera für den IHC+.

 

To be continued....

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

11.03.2018 13:32    |    benzsport    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: A205, A207, A209, A217, C117, C207, C209, C217, C218, C238, C253, C292, C350, CLA, CLA Shooting Break, CLC, CLS, GLA, GLC, GLE, GLK, Nachrüstung, R171, R172, R230, R231, RVC166, RVC204, RVC218, RVC222, RVC246, S203, S204, S205, S211, S212, S213, vito, v klasse, Vormopf, Vor-Mopf, W117, W156, w164, W166, w169, W171, W172, W176, W204, W205, w207, w209, W211, W212, W212/W204/W207, W212/W204/W207 Comand, W213, W216, W217, W218, w219, W221, W221/W216, W222, W230, W231, W246, W251, W253, W254, W292, W447, W447 Vito V-Klasse, W463, W639, X117, X156, X164, X166, X204, X218, X253, X292

Hallo Zusammen,

Durch meinen Blog rege ich ja viele an auch selbst Nachrüstungen durchzuführen.

Ich habe jetzt mehrfach von Problemen durch unsachgemäßen Umgang mit elektrischen Anlagen gehört und gelesen.

 

In vielen Anleitungen steht immer Batterie abklemmen, ist ja gut gedacht, aber es kommt dann immer häufiger zu Kurzschlüssen beim auflegen der Pole an der Batterie.

Dadurch werden teilweise die Hauptsicherungen ausgelöst, die nur im Verbund gewechselt werden können.

Zum einen ist es völlig ausreichend, nur den Minuspol zu lösen, teilweise ist es aber überflüssig überhaupt die Batterien abzuklemmen.

Eine Elektrofachkraft kann auch an spannungsführenden Anlagen arbeiten.

 

Also entweder wirklich gewissenhaft und ordentlich arbeiten, oder jemanden hinzuziehen der die nötigen Kenntisse besitzt.

 

Ich habe schon etliche RFK eingebaut und dazu muss nicht die Batterie abgeklemmt werden, weil erst wenn alles vollständig installiert ist, wird die Sicherung der Kamera installiert und somit ist die Kamera und alle Kabel vorher spannungsfrei.

 

Bitte nur Arbeiten durchführen die ihr auch beherscht, klar sieht das alles ganz einfach aus, aber eine Meisterausbildung fällt auch nicht vom Himmel. ;)

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

25.02.2018 13:01    |    benzsport    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: ambientebeleuchtung, nachgerüstet, Nachrüstung, S205, W205, W253

Hallo zusammen,

eigentlich sollte mein Fahrzeug mit Innenlichtpaket auch eine Beleuchtung des Ablagefach haben, leider ist dem nicht so.

Also mal wieder ein kleines Projekt zu nachrüsten.

 

Benötigt wird der Lichtleiter A2058251610 und eine LED inkl. Halterung, entweder von der Mittelkonsole oder die Ambiente-LED A2055404834.

 

Einfach parallel zur Beleuchtung in der Mittelkonsole verbinden und Lichtleiter einklicken.

 

Ergebnis kann sich sehen lassen.

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

17.01.2018 17:21    |    benzsport    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: 205, 253, A205, C253, GLC, IC213, KI, Nachrüstung, S205, W205, W253, X253

Hallo zusammen,

 

das Jahr ist noch jung und ich gehe mit vollem Elan an die neuen Projekte und eine kleine Weltpremiere bei Benzsport!

 

Heute lief die zweite Phase an im Projekt Mopf Voll-LCD Display.

Schaltpläne studiert und einen Adapter für die neue Buchse gebaut.

Der W205 Mopf wird mehr auf den W213 abgestimmt.

Der Stecker ist ebenfalls vom 213, leider gibt es ihn im EPC noch nicht als einzelnes Ersatzteil, sondern nur im Verbund mit dem Cockpitleitungssatz.

 

Pinout

12 - Plus

11 - Masse

6/7 - Lautsprecher

1 - Can high

2 - Can low

 

Nachdem ich einen provisorischen Stecker gebaut habe und auf meinem Universaladapter geführt habe ist eine Verbindung über meinen Flashadapter bei Vediamo möglich.

Eine Codierung ohne Fahrzeug ist somit weiterhin möglich.

 

Danach ging es direkt ins Fahrzeug, Originaltacho raus, wenn er denn ein originaler wäre. ;)

Adaper an den 18-poligen Stecker gestekt und Feuer frei, naja, eher die Zündung an.

 

Es startet, in voller Pracht.

Ein W205 Mopf AMG Tacho, nagelneu und 0km.

 

Einige Funktionen gehen, die Außentemperatur wird sofort angezeigt, die Standlichtkontrolle und sogar der Adbluestand.

 

Es hapert noch etwas mit der Kommunikation, das EZS scheint nicht alle Daten zu übermitteln, werde aber noch weiter testen.

Auch wird das neuere Lenkrad mit den Touchfeldern zur Steuerung benötigt.

Werde ein Lenkrad besorgen und einen weiteren Test machen.

 

Aber sie natürlich Hammer aus.

 

Werde sobald alle Funktionen laufen, berichten.

 

Update 01/2020:

Auf Grund der vielen Anfragen hier ein kleines Update.

 

Ja der Umbau auf Mopf ist möglich, aber wie immer ist der Preis der die Machbarkeit in die Schranken weist...

 

Für den Umbau des Tachos ist der Tausch des EIS nötig, da sich die Architektur von Vormopf zu Mopf erheblich geändert hat...

Der Mopf hat das EIS213 bekommen, damit einher geht der Umbau Keyless ein, inkl. neuer Schlüssel.

Zurvollständigen Steuerung des Tachos ist natürlich auch das Lenkrad nötig, dazu dann auch das Mantelrohrmodul.

 

Weitere Teile wie Steuergerät z.B. für den Antriebsstrang ist noch nicht klar...

 

Dann ist momentan nicht möglich ein gebrauchtes Tacho an eine andere Fahrberechtigung anzulernen.

Somit scheiden für den Umbau gebrauchte Tachos aus.

Für die Umrüstung des COMAND reicht es nicht aus das Display zu tauschen, das funktioniert nicht ohne Headunit und Controller.

 

Die Alternative ist das W222 Tacho, dieses kann im W205 Vormopf betrieben werden und funktiert ohne Einschrängungen.

Blogartikel

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 6 fanden den Artikel lesenswert.

13.01.2018 13:38    |    benzsport    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 205, 253, A205, C253, nachgerüstet, nachrüsten, Nachrüstung, S205, W205, X253

HAllo zusammen,

 

Neues Projekt, wie es sicherlich bei den meisten ist, findet man nie den perfekten Gebrauchten.

Bei mir war es ähnlich, nie ist alles Gute beieinander, aber einige Dinge lassen sich nachrüsten.

 

Zum Problem:

Wir haben zwar zwei Fahrzeugen, aber diese nutzen wir im Wechsel, der eine hat Schlüsselmemory, was sehr angenehm ist, aber der neu angeschaffte S205 hat das leider nicht, zum anderen hat er nur Stoffsitze, die ich zwar angenehmer zum sitzen finde, aber mit einem kleinen Kind ist Leder praktischer.

Weiter hat mein Wagen zwar das Innenlichtpaket Code 876, aber nicht die Ambiente Beleuchtung.

Die Lederausstattung hat auch gleich die Ambiente Beleuchtung in den Türverkleidungen.

 

Zur Nachrüstung, die Rücksitzbank und auch die hinteren Türverkleidungen sind kein Problem, können 1:1 ausgetauscht werden.

Bei den vorderen Türverkleidungen muss zuerst das Türsteuergerät auf Memoryfunktionalität geprüft werden, dann können diese auch einfach ungebaut werden.

 

Die vorderen Sitze sind dann aufwendiger.

Zu jeden Sitz müssen 2 Plusleitungen vom Sicherungsträger Beifahrerseite Fußraum gezögen werden, ebenfalls zu jeden Sitz muss der Innenraum Can-Bus gelegt werden, kommt aus dem Fahrerfußraum.

Die Sitze müssen dann noch mit einem Kabel an das hintere Sam angeschlossen werden.

Die Minusleitungen können wenn man Komfortsitze hat übernommen werden.

 

Anschließend das Fahrzeug aud Memory codieren und fertig.

 

Bilder und der weitere Details kommen noch.

Hat Dir der Artikel gefallen?

13.01.2018 13:23    |    benzsport    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: 166, 172, 176, 204, 207, 212, 218, 231, 246, 292, A207, C117, C207, C218, C292, CLS, Nachrüstung, RFK, Rückfahrkamera, RVC166, RVC204, RVC218, RVC222, RVC246, S204, S212, Vor-Mopf, W117, W156, W166, W172, W176, W204, w207, W212, W218, W231, W246, W292, X117, X156, X166, X204, X218, X292

Hallo zusammen,

Die Nachrüstung der Rückfahrkammera ist ja kein neues Thema, mit der Einführung des W212 Mopf 2013 wurde auch eine neue Generation der Kamera eingeführt.

 

Diese Kamera, interne Bezeichnung RVC204 ist mit integrierten Steuergerät und wird über den Can-Bus mit Daten versorgt.

Diese Daten ermöglichen dann die dynamischen Hilfslinien.

 

Auch ist die Nachrüstung in den Vormopf-Modellen möglich, obwohl nicht vorgesehen.

Der Einbau ist wie auch bei der Kamera im Vormopf, nur der zusätzliche Spannungsmodulator entfällt.

Heckdeckel oder Klappe zerlegen, Spannung am SamR abgreifen, Videokabel zum Comand führen und den Can-Bus zum Fahrwerk-Can.

Ich führe Videoleitung und Can an der Fahrerseite nach vorne, so spart man sich beim Vormopf die Arbeit beide Seiten zu öffnen.

 

Codierung natürlich wie gewohnt, im Comand den SVRC akticieren, und Reset.

Nach einlegen des Rückwärtsgang wird dann ein Bild angezeigt, jedoch noch etwas unproportional und mit grauen Balken an den Rändern.

 

Dann kommen wir zur eigentlichen Codierung des Kamerasteuergeräts.

 

Die Codierung gestaltet sich jedoch schwieriger, da die Kamera nicht wie im Mopf über den Fahrwerk E2 Can anschlossen ist, sonder direkt auf dem Fahrwerk Can, da im Vormopf nur ein Fahrwerk-Can vorhanden ist.

Dies erschwert die Codierung und Kalibrierung, da über OBD keine Verbindung möglich ist.

Man kann sich dafür einen Adapter bauen um den Multiplexer direkt über den Fahrwerk-Can zu verbinden.

Der Adapter wird am einfachsten über einen OBD-Stecker ermöglicht, CAN H/L (14/6) wird direkt auf den Fahrwerk-Can gesteckt, Spannungsversorgung über ein externes Netzteil oder auch über OBD (4/5-Minus/16-Plus).

Habe ein Foto angehängt, was den direkten Anschluß an den Fahrwerk-Can verdeutlichen soll, der Fahrwerk-Can ist beim W212 im Fahrerfußraum, der Verteiler mit den grünen Kabeln.

Der Stecker der Rückfahrkamera muss angepasst werden, damit er in den Verteiler passt.

 

Der Multiplexer wie gewohnt verbinden und anschließen, Xentry oder Vediamo wie gewohnt starten.

Die Kamera wird dann antworten.

 

Die Offline-Codierung über Vediamo ist etwas schwierig, nach dem die Fahrgestellnummer geschrieben wurde, kann man sich an der Codierung versuchen.

Dies ist sehr müßig.

Ich habe einfach eine Online-SCN-Codierung gemacht, dann den die Kalibrierfehler weg, ein paar Einstellungen noch anpassen, mit Vediamo bezüglich der Lenkung und dann das Lenkrad kalibriert und man hat die dynamischen Linien.

Ebenfalls kann die PTS Anzeige so aktiviert werden.

 

 

Das ist für alle Modelle möglich, im Berliner Raum kann ich bei Einbau und auch Codierung behilflich sein.

 

Remote SCN ist auch möglich, an einer Versandlösung arbeite ich noch.

 

 

Hoffe so wird etwas Licht ins Dunkel gebracht.

 

Bei Fragen einfach melden.

 

Update:

Angeblich soll es auch eine Möglichkeit geben, den im Vormopf vorhanden Can-Bus für das passive Totwinkelsystem zu nutzen, werde ich bei Gelegenheit mal testen.

Hinweis eines stillen Lesers.

Dies setzt nachtürlich ein Softwareupdate des CGW und SAMF vorraus.

 

Auch im W204 Vormopf.

YouTube Video

 

Nun auch im Vormopf W212, W204, X204 mit korrekten Linien, kein Versatz mehr.

 


Achtung:
Bitte nötigeSorgfalt bei Nachrüstungen

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
benzsport@me.com

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

11.01.2018 16:25    |    benzsport    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 204, 207, 212, 218, 231, 246, 292, A207, C117, C207, C218, C292, CLA, CLA Shooting Break, CLC, CLS, Nachrüstung, RFK, Rückfahrkamera, RVC166, RVC204, RVC218, RVC222, RVC246, S204, S212, W117, W156, W166, W172, W176, W204, w207, W212, W218, W231, W246, W292, X117, X156, X166, X204, X218, X292

Kamera nachts NTG 5.S1Kamera nachts NTG 5.S1

Mit dem Einzug des Telematicstandard der Geräte NTG 5.S1 und höher ist die Vorraussetzung Comand für die Nachrüstung der Rückfahrkamera entfallen.

 

Die Nachrüstung ist ähnlich wie auch bisher, Kamera im Heckdeckel oder Heckklappe installieren und Kabel zum SamR bzw. Canbus sowie das LVDS Kabel zur Headunit verlegen, ziemlich analog zur Mopf Kamera des 212.

 

Die einzelnen Schritte sind in etlichen YouTube Videos erklärt, einfach mal googeln.

 

Nach dem codieren der Headunit auf Rückfahrkamera wird sofort ein Bild angezeigt, dieses lässt aber sehr zu wünschen übrig, sehr schlechte Ausrichtung und nicht proportional und nur in der 180 grad Ansicht.

 

Eine Codierung und Kalibrierung hilft.

 

Im Anschluss hat die Kamera alle Funktionen, dynamische Linien, 180 Ansicht sowie Objekterkennung.

 

Bei einigen Baureihen wie dem 292 gibt es sogar dann zur Nachrüstung die motorische Kameraabdeckung.

 

Wer Unterstützung bei Nachrüstung und Codierung benötigt kann gerne zu mir kommen.

 

 

 


Achtung:
Bitte nötige Sorgfalt bei Nachrüstungen

 

 

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

31.12.2017 15:33    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 166, 172, 176, 204, 207, 212, 218, 231, 246, 292, A207, C117, C207, C292, CLA, CLA Shooting Break, CLS, Codierung, ihc, IHC plus, Multifunktionskamera, Nachrüstung, R172, S204, S212, W156, W166, W172, W176, W204, w207, W212, W231, W246, W292, X117, X156, X166, X204, X218, X292

Kontrollsymbol für IHCKontrollsymbol für IHC

Hallo zusammen

Ist zwar schon etwas her, aber auch in älteren Modellen ist die Nachrüstung des Fernlichtassistent möglich.

 

Die Vorraussetzungen, Kamera in der Frontscheibe und Bi-Xenon oder LED Scheinwerfer.

Für IHC+ ist ILS LED nötig.

Nach ein paar Anpassungen der beteiligten Steuergeräte und einigen Resets war der Assistent verfügbar.

Teilweise sind Softwareupdates und eine Kalibrierung nötig, kann aber auch gemacht werden.

 

Nach einigen weiteren Anpassungen, war das Ergebnis, der aktiverte Fernlichtassistent.

 

Eine Probefahrt in der Dunkelheit, zeigte dann die auch die Funktion.

 

Einfach mit Modell und Baujahr anfragen.

 

Der 204 erst ab Mopf 2011, alle anderen ab Serienbeginn.

 

Codierung bei mir in Berlin möglich.

 

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
benzsport@me.com

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

31.12.2017 08:12    |    benzsport    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: 205, 253, GLC, Nachrüstung, S205, W205, X253

Keyless Go entry nachrüsten steht auch noch auf der Agenda:

 

Keyless Go entry ist die einfache version des Keyless System, welches Starten des Motors ohne den Schlüssel ins Zündschloß zu stecken.

Gestartet wird über einen Taster.

Eine Antenne in Innenraum erkennt den Schlüssel und gibt somit Startfreigabe.

 

Die benötigten Teile sind diese:

 

1 x A 212 900 97 29 (Steuergerät Keyless Go)

 

2 x A 205 905 30 05 (Innenraumantennen)

 

2 x A 000 990 36 62 (Befestigungsmutter für Kofferaumantenne)

 

1 x A 221 545 07 14 (Keyless Start Button)

 

1x neuer Schlüssel (oder zwei)

 

Werde die Teile bestellen und mal einen Test starten.

 

 

Weitere Neuigkeiten hier....

Hat Dir der Artikel gefallen?

Kontak und Anfragen

Bekomme immer wieder Anfragen zu Anleitungen oder Support für die Software, sowas setzt das nötige Wissen vorraus.

An einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch bin ich interessiert, jedoch muss dazu auch was zurückkommen.

 

Kontakt nur in Deutsch oder Englisch

Contact only german or english.

 

Bei Anfragen, bitte Fahrzeugtyp und Baujahr angeben, auch Ausstattung wie z.B. Comand oder Audio20, MPC usw.

Eine Angabe 1313 ist zeimlich sinnfrei weil es nur bedeutet das Mercedes der Hersteller ist.

 


Übersicht der Codierungen nach Modell

 

Alles zum AMG-Menü

 

Alles zur Schildererkennung

 

Alles zur RFK

 

Video in Motion

 

Alles zur Heckklappe

 

Firmwareupdate NTG 4.5 Silberdesign

 

Firmware KI Silber Design

 

CarPlay

 

Aufdecken Tachomanipulation

 

Gebrauchte Tachos

 

 

VIN Decoder (externer LINK)

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/SMS/Signal/Telegram oder per Email, imessage (benzsport@me.com) und Skype/WeChat (benzsport).

 

Kontakt am besten über Whatsapp oder Mail aber bitte nicht parallel, das ist unmöglich für mich dann zuzuordnen.

Dann bitte ich auch um Verständnis, das ich keine 24h Hotline bin.

 

Ich komme aus Berlin, bin aber gelegentlich in ganz Deutschland unterwegs.

Corona hat einiges durcheinander gebracht, auch bei mir sind viele Termine und Veranstaltungen abgesagt worden.

 

(Abgesagt) Anfang Dezember 2021 in Hamburg.

 

(Abgesagt) Ende Januar 2022 vorraussichtlich wieder Düsseldorf.

 

 

Sommer 2022 Rostock/Strahlsund/Stettin/Kühlungsborn/Lübeck/Wolfsburg und Dänemark/Schweden.

 

Termine sind fix.

 

Anfragen über die genannten Mail oder Nummer.


Die Bilder und Texte in meinem Blog sind mein geistiges Eigentum, eine Verwendung ohne meine Einwilligung ist untersagt.

SCN Codierung und Seed Keys

Bei mir ist es möglich nach Absprache SCN Codierungen zu machen und auch zum Codieren nötige Seed Keys zum entsperren der Steuergeräte zu erhalten.

 

Spezielle Files für Steuergeräte- Entriegelung, keine Seed Key Berechnung nötig.

SeedKey Generator auf Anfrage

 

Kann auch EEPROM Datensätze anpassen und überarbeiten.


OBD-Dongles zur Codierung des AMG-Menü IC222 (205), IC204 und IC172.

 

Ich richte aber keine Software zum Codieren ein oder gebe Anleitungen zum Vorgehen.

Mopf Tacho im 205 Vormopf

In Arbeit ist die Nachrüstung des Mopf-Voll-LCD Tacho in den Vormopf.

 

Hardware ist bestellt und eingetroffen. Ein Mopf AMG Voll-LCD. :D

Suche derzeit noch nach Schaltplänen und der Bestellnummer für den Stecker, der wurde geändert.

 

Angeblich hat sich auch einiges im Bussystem geändert, kann man aber nur probieren.

 

Neuigkeiten bald hier.

 

Phase 2: erster Test im 2015er 205

 

Phase 3 neuer Versuch, Software läuft fehlerlos!

 

Der Tacho vom W222 läuft fehlerfrei und passt nach einigen Modifikationen auch in das Amaturenbrett des W205 oder W253.

AMG Menü 205 253 447 222 217 213 238

EEPROM entschlüsselt.

 

Finale Phase.

Aktivierung in den Tachos von W205 S205 X253 W447 und W463 möglich.

Blogartikel

OBD Programmier-Adapter in Finaler Phase!

 

W222 W217 noch in Arbeit, Anpassung der verschieden Firmwareversionen. Finale Phase.

Blogartikel

AMG Menü im Mopf

 

 

IC213 Volle Funktion.

Blogartikel

AMG Menü läuft!!!

Blogartikel

 

 

IC213 Virgin möglich!

Blog Favoriten

Blog Ticker

Übersicht der Artikel im Monat

Blogleser (505)