• Online: 1.501

benzsport

Star Diagnose, Xentry, Vediamo, Codierungen und Nachrüstungen für Mercedes

14.03.2021 13:18    |    benzsport    |    Kommentare (2)    |   Stichworte: 117, 156, 166, 172, 176, 204, 205, 207, 212, 213, 257, 279, 292, 447, Anlernen, C292, Codierung, Codierungen, Comand NTG 5.2, fehlerhafte, Fehlerhafter, Fernlichtassistent, Fernlicht-Assistent, Firmware, Firmwareaktualisierung, HLI212, HLI222, HU5.S2, IHC Plus, ILS, Inbetriebnahme, LED, LEDs, Scheinwerfer, Softwareupdate, Standlicht, Stoßstange, Unfall, W156, w164, W166, W167, W171, W172, W176, W177, W204, W205, W207, W212, W212/W204/W207, W213, W217, W218, W222, W231, W238, W246, W253, W257, W292, W447, W447 Vito V-Klasse, W470, Werkstattbindung, X117, X156, X166, X218, x222, X253, X292

Mal wieder eine kleine Geschichte und alles beginnt mit einem Unfall...

Der rechte Scheinwerfer und die Stoßstange waren defekt und wurde in einer von der Versicherung bestimmten Werkstatt durchgeführt, da es sich um einen Kaskoschaden handelte.

An sich kein großes Problem, jedoch wurden hier keine Neuteile verwendet, sondern ein gebrauchter Scheinwerfer und auch die Steuergeräte wurden gegen gebrauchte ersetzt.

Eigentlich kein großes Problem, wenn die Hardware in Ordnung ist und zum Fahrzeug passt...

 

Der Kunde konnte nach der Reparatur das Auto wieder abholen, aber da fing der Ärger an...

Weder der Scheinwerfer wurde eingestellt noch die ausgetauschten Steuergeräte angelernt und codiert...

 

Die Werkstatt schickte den Kunden zum Anlernen zu Mercedes Benz.

Dort das nächste Problem, dort wollte man den gebrauchten Scheinwerfer nicht anlernen.

 

Nach einigen Bitten nahm sich Mercedes des Fahrzeuges an.

Bei Abholung durfte der Kunde eine 200,-€ Rechnung begleichen und es gab den Hinweis, dass es Probleme gab, weil der Scheinwerfer gebraucht ist und der zur Inbetriebnahme nötige QR-Code nicht lesbar, Aber die Steuergeräte sind codiert und keine Fehler im Kurztest.

 

Nach den ersten Probefahrten des Kunden war klar, dass etwas nicht in Ordnung ist, das Lichtbild des rechten Scheinwerfers war inhomogen und die rechte innere Linse zeigte auch optisch na unten, was das schlechte Ergebnis bestätigte.

Reklamation bei Mercedes bliebt erfolglos, da keine Gewährleistung auf gebrauchte Teile gegeben wird. Kann ich auch nachvollziehen.

Der Kunde wurde zur Reparaturwerkstatt verwiesen, diese schickten ihn wiederum zu Mercedes.

Also ein zweiter Anlauf nach einigen Wochen mit dem gleichen Ergebnis wie beim ersten Versuch, keiner Besserung des Lichtbildes.

Aber wieder eine Rechnung über 200,-€.

Mittlerweile viel auch auf das nahezu jede ILS Funktion nicht funktionierte, was aber merkwürdig war, dass keine Fehler in den Steuergeräten abgelegt waren.

Nach fast zwei Jahren des Ärgers und schon den geplanten Verkauf des Fahrzeuges hat der Besitzer mich im WWW gefunden und gefragt, ob ich ihm helfen könnte.

Der Weg von München nach Berlin ist nun nicht gerade um die Ecke, aber gesagt, getan.

Wie schon beschrieben sah man optisch die hängende innere Linse des rechten Scheinwerfers, meine erste Vermutung ein defekt des Stellmotors, aber das sollte sich nicht bestätigen.

Zuerst mal ein Kurztest, um zu sehen welche Probleme es gibt, zum anderen habe ich dann auch alle Hardware und Softwarestände im Überblick.

Zumindest wurde bei der Inbetriebnahme die Steuergerätesoftware aktualisiert, dann muss das nicht gemacht werden, auch sind beide Steuergeräte mit der gleichen Software bespielt, was auch nicht selbstverständlich ist.

Noch ein paar Ansteuerungen und es war klar, dass beide Scheinwerfer sich nicht synchron verhalten.

Also an die Codierung, da ich das ganze schon eine Weile mache, kenne ich die nötigen Bytes und Codierungen im Klartext.

Es viel sofort auf, das im linken Steuergerät die Codierung für die Leuchtweitenregulierung fehlte und im rechten war ein Schrittmotor nicht codiert, und zwei weitere Codierungen unterschieden sich zwischen rechts und links.

Nach dem Korrigieren der entsprechenden Stellen und nach einem weiteren Test der Scheinwerfer war das Lichtbild auch synchron.

Zur Erklärung das linke Steuergerät ist der sogenannte Master und das rechte folgt.

Beide müssen natürlich identisch und korrekt codiert sein.

Leider herrscht in dem Bereich viel Unwissenheit und Kunden werden schnell weggeschickt, ist alles in Ordnung.

Merkwürdig war, das keine Fehlermedungen in den beteiligeten Steuergeräten abgelegt waren, zumindest die fehlerhafte LWR sollte einen Fehler ablegen...

 

Anschließend noch ein paar individuelle Codierungen und ein Firmwareupdate des COMAND, welches noch Auslieferungsstand hatte.

Beim Update des COMAND zeigte sich wieder ein bekannter Fehler, nämlich das Firmwareupdate schlägt fehl und das COMAND bleibt im Bootloader hängen.

Aber auch das Problem wurde dann gelöst.

 

Am Abend kam dann die WhatsApp, alles funktioniert nach fast zwei Jahren wieder wie vor dem Unfall…

 

Solltet Ihr mal ein Problem haben und keine Werkstatt kann oder möchte helfen, gerne Melden, schaue es mir an und dann finden wir sicherlich eine Lösung…

 

Einstellung Scheinwerfer mit Steuergräten:

Ein weiteres Problem mit den Scheinwerfern gibt es unabhängig von der Codierung.

Der weit verbreitete Irrglaube, dass schon bei Xenon behauptet aber auch bei LED-Scheinwerfern weiterhin bestehend, die meisten Werkstätten die Einstellungen verweigern mit der Begründung die Scheinwerfer müssen mit der Diagnose eingestellt werden.

Das ist so nicht korrekt.

Natürlich werden die Scheinwerfer mit der Diagnose angelernt und auch die Nulllage wird einmalig bei der Inbetriebnahme kalibriert, aber die klassische Einstellung wird mit einem Einstellgerät und über die beiden Einstellschrauben am Scheinwerfer mechanisch durchgeführt.

 

Hoffe der Beitrag hilft anderen auch…

 

 

Wie immer kann ich in Berlin Fahrzeuge codieren und vieles mehr....

 

 

Kontakt:
Per Textnachricht unter 01575/1749233 aber nur
Whatsapp/iMessage/Signal/Telegram/SMS/WeChat/Viber oder per Email.
benzsport@me.com

Hat Dir der Artikel gefallen? 6 von 8 fanden den Artikel lesenswert.

16.11.2020 22:06    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmwareupdate, GLC, s205, W205, W253, W447, X253

Bootloader Modus NTG5.5Bootloader Modus NTG5.5

Firmwareupdate und Bug bei NTG5.S2 COMAND HW ID 2059011700 u. 1800.

Es hat sich ein Fehler eingeschlichen.

 

Hatte im Sommer schon zwei Berliner mit einem vermeintlich defektem COMAND, Aussage Mercedes.

Gerät soll ersetzt werden, nach Update keine Funktion.

Nach etwas mehr als einer Stunde liefen die Geräte wieder.

 

Was war passiert, es wurde ganz normal per Xentry ein Update versucht.

Das Update verlief aber nicht erfolgreich, natürlich die aktuelle passende Variante.

Das COMAND blieb im Bootloader-Modus hängen, Update wurde nicht abgeschlossen.

Über Xentry war es nicht möglich die Firmware zu installieren, leider sperrt Xentry nach einigen versuchen die Updates.

 

Nach ein paar versuchen waren die Geräte wieder betriebsbereit.

Auch die anderen Hardwareversionen sind betroffen.

 

Wer also das Problem haben sollte, kann sich gerne melden.

Auch per Versand ist es kein Problem, habe eine Möglichkeit die Geräte am Schreibtisch zu flashen.

Die HU kommt dann mit dem aktuellsten Firmware und wieder funktionsfähig zurück.

 

Betroffen Sind Fahrzeuge der Baureihen 205, 253 und 447.

Die X-Klasse hat meistens schon die neuere Hardware verbaut.

W222 und W217 habe ich noch keine Probleme gesehen, obwohl die HU baugleich ist.

 

 

Link Firmwareupdate

 

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
benzsport@me.com

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

24.12.2019 14:33    |    benzsport    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: C218, COMAND, DOIP, Ecom, Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmwareupdate, HU5.S1, W207, W212, W218

Carplay ist ja ein großes Thema, vor allem seit der NTG 5.S1 Generation.

Auch das COMAND im W212 kann mit einer Modifikation der Firmware Carplay.

Einige Fahrzeuge gemacht immer problemlos, aber wie immer sollte man den Tag nicht vor dem Abend loben...

 

Kurz vor Weihnachten, der Urlaub steht an und der Wunsch nach Carplay wird größer.

Benzsport versucht natürlich jeden Wunsch zu erfüllen...

Also gegen meine eigentlichen Regeln noch spät einen Termin vergeben.

Naja Update und Codierung dauern knapp eine Stunde, Laptop mit Ecom ans Auto angeschlossen und noch schnell was anderes erledigt...

Nach knapp 40 Minuten war das Update der HU fertig, scheinbar...

Schnell noch codiert und fertig...

Nach ein paar Test lief zwar Caplay, aber das COMAND machte keinen Mux mehr, eventuell eine Codierung falsch, nein, das wars nicht.

Nach ein bißchen Suchen viel auf, das nur der Bootloader auf dem COMAND aktuell war, jedoch die Applikation noch alt, also noch mal das Update angestoßen.

Aber das Update lies sich nicht installieren, also noch mal von vorne, Bootloader und Applikation in einem Ritt.

Wieder erfolglos und kein Ton...

Also die úrsprüngliche Version installiert und der Ton war wieder da, bzw zu hören...jedoch was fehlte, CARPLAY.

Dann in den Tiefen meiner Softwarekiste gekramt und eine Variante gefunden, die mit der Headunit kompatibel war, Carplay lief und auch die Tonausgabe war da...

 

Kleines Resumee, anscheinend gibt es ein Problem mit dem Speicher einiger COMANDs.

Nach Überprüfung der unterschiedlichen Versionen stellte sich herreuas, das diese alle unterschiedlich groß waren, die ursprüngliche war von der Datenmenge die kleinste.

 

Hat jemand mal das Problem und z.B. Mercedes behauptet das COMAND wäre Defekt, dem ist nicht so, sondern ein Problem des Speichers ist vorhanden.

Mercedes hat natürlich das Problem, das über Xentry nur die akteulle Version installiert werden kann.

Ich kann jede verfügbare Version installieren und so auch ein vermeintlich defektes Gerät wiederbeleben.

 

Dieses Problem kann auch bei anderen Geräten auftreten.

Kenne es z.B. vom NTG2.5 und NTG4.

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
benzsport@me.com

Hat Dir der Artikel gefallen? 4 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

24.10.2019 21:07    |    benzsport    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: C253, COMAND, Comand NTG 5.2, Comand-online, Firmware, Firmwareaktualisierung, NTG 5.2, S205, Updates, Upgrade, US, USA, US-COMAND, W205, W447 Vito V-Klasse, W470, X253, X470

Nach einigen Versuchen habe ich das US-COMAND des W205 nun auf ECE umprogrammiert und entsprechender Firmware versehen.

 

Das COMAND kann man erstmal komplett auf ECE umstellen, d.h. den Regionalcode ändern und den Radioempfang auf die ECE Frequenzen umstellen.

 

Der entscheidene Punkt ist nun, das Gerät spricht noch kein Deutsch...

 

Ich habe eine spezielle Firmware, die per Ecom Diagnose installiert wird.

 

Anschließend wird die Sprachausgabe in Deutsch ausgeführt.

 

Da man aber erheblich Geld spart, bisher war nur der Austausch, möglich.

 

Das ganze funktioniert auch an meiner DOIP Flashstation, somit ist auch eine Versandlösung möglich.

 

Je nach Hardwareausführung sind sogar neuste Softwarestände 19.xx möglich.

 

Diese Modifikation ist nicht über Mercedes möglich.

Nach der Codierung ist ein US COMAND dem in Europa ausgelieferten Geräten in keiner weise unterschiedlich.

 

Auch Kartenaktivierungscodes kann ich besorgen ebenso wie die nötigen Karten.

 

Einfach Fragen.

 

Wie üblich in Berlin...

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
benzsport@me.com

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

06.05.2019 17:34    |    benzsport    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Firmware, Kartenupdate, Panamera, PCM 3.1, Porsche

img-3768img-3768

Wie auch schon bei einer anderen Stuttgarter Marke, ist auch der Porsche mit Software zu versorgen.

 

Für das aktuelle Kartenupdate benötigt man ein Firmwareupdate der Headunit.

 

Das PCM 3.1 bekommt mehrere DVDs und auch ein Aktivierungscode für die neuen Karten.

 

Das Kartenupdate dauert... 4 volle DVDs, zusätzlich zu der Firmware DVD.

 

Karten sind dann auf dem aktuellen Stand von Oktober 2018.

 

Kann sowohl DVDs wie auch Aktivierungscodes besorgen.

 

Auch ein Wechsel der Region ist möglich.

Hat Dir der Artikel gefallen? 3 von 4 fanden den Artikel lesenswert.

21.03.2019 15:42    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: A207, APS50, C207, Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmwareupdate, S212, UCI, W207, W212

Das APS 50 ist ja aschon etwas betagter und auch dort haben sich scheinbar Fehler in der Firmware eingeschlichen.

Der Fehler zeigt sich wie folgt, das die Uhrzeit, wie auch Datum fehlerhaft angezeigt werden, nicht nur im APS 50 selbst, sondern auch im KI.

 

Etliche Fehler werden beschrieben, jedoch keine die spezell ein Datum oder Zeitfehler beschreiben.

Das Update über Xentry und Telematics DVD dauert knapp 20min, ebenso das für die UCI.

 

Bei einem 2010er Baujahr war auch noch ein Update der UCI-Schnittstelle möglich.

 

Nach dem Update stellte sich die Uhr sofort korrekt ein.

 

 

 

 

Wie immer gibt es bei mir Hilfe...

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
benzsport@me.com

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

19.03.2019 08:26    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 207, 212, 218, A207, C207, COMAND, Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmwareupdate, NTG4, W204, w207, W212, W218, X218

KartenversionKartenversion

Da ja immer wieder Unsicherheiten bezüglich Updates und Firmwareständen gibt, hier einige Erklärungen.

 

Es gibt ja etliche Firmwarestände der jeweiligen NTG 4.0 Versionen.

Im Prinzip ist für ein Kartenupdate weder ein Firmwareupdate zwingend nötig noch Zwischenschritte der Kartenaktualisierung.

 

Habe jetzt noch den Test gemacht, Firmwarestand Serienbeginn NTG 4.0 Update und auf Version 12.

Das Update stoppt immer wieder.

Ein weiteres Gerät, zuerst Firmwareaktualisierung und dann das Kartenupdate, dann lief das Update problemlos durch.

 

Ist also zu empfehlen zuerst die Firmware aktualisieren.

Hinzu kommt, das auch die Linguatronic aktualisiert wird und besser funktioniert.

Bei den ersten Versionen kommt auch noch Bluetooth Audio hinzu.

Zwar gibt es auch Versionen, die eine Freischaltung per Geheimmenü zu aktivieren, jedoch nur selten mit zufriedenstellender Funktion.

 

In Berlin kann ich diese Updates einspielen, dauert als reiner Updatevorgang etwas über zwei Stunden vom DVD und das Firmwareupdate knapp 55 Minuten.

 

Hinzu kommen Lesefehler des Laufswerk.

 

In diesem Zuge sollte auch die Firmware von DAB, UCI, TV oder Soundverstärker aktualisiert werden.

Blogartikel

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

17.03.2019 14:24    |    benzsport    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: A207, C117, C207, C218, C292, CLS, COMAND, Comand-online, Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmware NTG 4.5 Gen. 1, Firmwareupdate, GLA, GLE, GLK, Karte, Karten, Kartenaktualisierung, Kartenupdate, ntg 4.5, NTG 4.5 Gen. 1, NTG 4.7, R172, R231, W117, W156, W166, W172, W176, W204, W207, W212, W218, W231, W246, W292, X117, X156, X166, X204, X218, X292

8f4446fa-b5dd-4acc-9a92-80f1d64cb0c98f4446fa-b5dd-4acc-9a92-80f1d64cb0c9

Es kursieren in einigen Foren Anleitungen, um bei Kartenaktualisierungen die Codeabfrage zu umgehen, oder auch die VIM Funktion zu deaktiveren.

 

Ich hatte jetzt schon mehrere Fälle gesehen, wo das Comand in einer Updateschleife hing und nichts mehr funktionierte.

In einem Fall sogar eine Festplatte so beschrieben, das keine Aktualisierung mehr möglich war.

Kann zwar sein, das es ein unglücklicher Zufall war, das die Festplatte schon fehlerhaft war, jedoch ist ein Zusammenhang anzunehmen.

Dabei ist der Firmwarestand zum einen erstmal egal.

 

Auch gibt es in einschlägigen Downloadbörsen die Kartendaten, diese sind fehlerhaft und verweigern dann die Installation, obwohl schon der Updatevorgang gestartet wurde, weil dieser gesondert von dem reinen Update läuft.

 

Zum einen kann ich nur warnen, dies zu versuchen und zum anderen kann ich aber auch eine Lösung anbieten.

Ich kann das Comand wieder in den betriebsfähigen Modus versetzten und die fehlgeschlagene Kartenaktualisierung abbrechen und anchließen die alte Karte installieren, oder auch auf die korrekte aktuelle Karte aktualisieren. Lizenz vorrausgesetzt!!!

 

Für die aktualisierung der Karte empfehle ich immer eine vorherige Firmwareaktualisierung.

Blogartikel

 

In diesem Zuge sollte auch die Firmware von DAB, UCI, TV oder Soundverstärker aktualisiert werden.

Blogartikel

 

Update:

Da sich die Fälle häufen, kann ich nur warnen, Geräte der Generation 1 scheitern beim Versuch des Kartenupdates.

Bisher hatte ich zwei Geräte die nicht wieder zum Navigieren überredet werden konnten.

Auch das Update mit der vermeintlich richtigen DVD scheitert...

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

17.02.2019 17:26    |    benzsport    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmware NTG 4.5 Gen. 1, Firmwareupdate, Karte, Karten, Kartenupdate, ntg 4.5, NTG 4.5 Gen. 1, NTG 4.7, Updateproblem

Da ja immer wieder Unsicherheiten bezüglich Updates und Firmwareständen gibt, hier einige Erklärungen.

 

Es gibt ja etliche Firmwarestände der jeweiligen NTG 4,5 und 4,7 Generationen.

Im Prinzip ist für ein Kartenupdate weder ein Firmwareupdate zwingend nötig noch Zwischenschritte der Kartenaktualisierung.

 

Habe jetzt aber den Test gemacht, Firmwarestand Serienbeginn NTG 4.5 1. Generation Update von Version 5.0 auf Version 18, dann noch einmal mit dem gleichen Gerät und USB-Stick downgrade auf Version 5.0 und jetzt auf aktuelle Firmware Generation 2 mit Silberdesign und anschließend Update auf Version 18.

Der gravierende Unterschied, bei der alten Firmware stockt das Update mehrfach, entweder muss das Gerät resettet werden oder USB entfernen und einige zeit warten und wieder einstecken.

Bei dem aktuellen Firmwarestand läuft das Update problemlos durch.

 

Ist also zu empfehlen zuerst die Firmware aktualisieren.

Hinzu kommt, das auch die Linguatronic aktualisiert wird und besser funktioniert.

 

In Berlin kann ich diese Updates einspielen, dauert als reiner Updatevorgang etwas über eine Stunde vom USB-Stick und das Firmwareupdate knapp 48 Minuten.

 

In diesem Zuge sollte auch die Firmware von DAB, UCI, TV oder Soundverstärker aktualisiert werden.

Blogartikel

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 3 fanden den Artikel lesenswert.

02.02.2019 11:56    |    benzsport    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Codierungen, Firmware, Firmwareaktualisierung, Firmwareupdate, Flashadapter, Flash-Adapter, flashen, Flashstation, Flashtag, software, Softwarefront, Softwareupdate, Star Diagnose, Tachoerweiterung, Tachomanipulation, Tachos

Update HK Sound auf Stand 2015Update HK Sound auf Stand 2015

Es gibt ja einige Mythen die sich beharrlich halten und ich habe ja schon ein paar Mal über die nötige Sorgfalt bei Codierungen an fremden Fahrzeuge berichtet.

 

Behauptet wird, das gerade die Harman Kardon Soundverstärker nach einem Update nicht mehr funktionieren.

Sogar professionelle Anbieter posten in Youtube wo sie das behaupten.

Das ist natürlich nicht so.

Der Soundverstärker funktioniert ganz normal, er macht nur das was man ihm per Diagnose sagt...

 

Das Update mit dem originalen Diagnoseprogramm wie DAS oder Xentry führen im Hintergrund Routinen aus, die dem Anwender so nicht auffallen, weil entweder nicht aufgepasst oder die Updateprozedur sowieso unbeaufsichtigt ablaufen lässt.

 

Die Steuergeräteprogrammierung führt mehrere Routinen aus, nicht nur das eigentliche Update und der unwissende und meist ungeschulte Anwender denkt, man nimmt ein Entwicklertool wie Vediamo oder Monaco und haut einfach eine Software rauf...

Falsch gedacht...

Diese Tools machen nur stupide das was man Ihnen sagt.

 

Natürlich kommt man mit dem korrekten Ablauf auch mit Vediamo oder Monaco meistens zum Ziel, aber auch nicht immer.

 

Ein zurück zum Update des HK Soundverstärker, dieses ist aber problemlos über Vediamo möglich.

Bleibt der Verstärker stumm oder meldet sich in der Bootvariante, ist nichts defekt, das ist normal, da Vediamo eben die nötigen Routinen nur manuell ausführt und das Update eben nur separat gestartet wird.

Einfache Lösung, eine korrekte Online-Inbetriebnahme machen und schon funktioniert alles auch mit der aktuellen Firmware.

Möchte man z.B. ein Kombiinstrument oder COMAND Online NTG 4.5 der Generation 1 in das Silberdesign portieren, kann man nur Vediamo oder Monaco einsetzen.

Dazu benötigt man dann das wissen, das die korrekten Files ausgewählt wurden.

 

Leider gibt es immer wieder Leute, die sich als Fachmann darstellen, jedoch meistens an den Kundenfahrzeugen erste Test an der Diagnose probieren.

 

Ein Anbieter, der nicht offen mit dem Update- oder Flashvorgang umgeht, sollte man schon Vorsicht walten lassen.

Häufig wird auch behauptet alles würde über OBD laufen und tatsächlich, wird das Steuergerät in Abwesenheit des Kunden zerlegt und das meist auch unsachgemäß.

Dies trifft zwar speziell auf den Tacho und das Motorsteuergerät zu aber sollte als Hinweis verstanden werden.

Das Problem ist die nötige Hardware ist teuer und mancher Anbieter denkt, das merkt keiner...

 

Teilweise treten Probleme erst verzögert auf.

Also man sollte sich im Vorfeld informieren, wer was wie macht.

 

Wie üblich Codierung in Berlin möglich, neuerdings auch per Teamviewer oder AnyDesk bei vorhandener Hard-u. Software zum codieren.

 

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 0 von 1 fand den Artikel lesenswert.

13.11.2018 20:23    |    benzsport    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: C238, COMAND, Firmware, Firmwareaktualisierung, NTG 5.5, S213, Video in Motion, VIM, W213

Ein "kleines Update" für das COMAND im W213 ist verfügbar.

Frisch veröffentlicht und schon macht es Probeme. ;)

 

Zum einen kommt ein neues Design in das System, zum anderen wird die Wiedergabesperre während der Fahrt blockiert.

 

Softwarestand 18.20

 

Habe zum glück ein Vergleichsfahrzeug und werde Testen.

 

Ob ein Datensatz zu verändern ist....

 

Betroffen sind alle HW Versionen 2139015804.

 

Arbeite gerade an einer Lösung, die Tests laufen.

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen?

08.11.2018 12:28    |    benzsport    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: 166, 172, 176, 204, 207, 212, 218, 231, 246, A207, C117, C207, C218, C292, CLA, CLS, COMAND, DAB, Firmware, Firmwareaktualisierung, GLE, GLK, ntg 4.5, NTG 4.5 Gen. 1, NTG 4.7, R172, S204, S212, W156, W166, W172, W176, W204, W212, W218, W231, W292, X117, X156, X166, X204, X218, X292

bildschirmfoto-2018-12-26-um-14-29-52bildschirmfoto-2018-12-26-um-14-29-52

Kleines Update für das Telematicsystem ist verfügbar.

 

Zum einen für den DAB Tuner sowie auch dem Soundsystem.

 

Diese Updates ist natürlich über den Freundlichen mit der entsprechenden Ausstattung zu bekommen.

 

In Berlin kann ich diese Updates einspielen, dauert als reiner Updatevorgang 17 und 8 Minuten.

 

 

Beim DAB Tuner werden Fehler wie schlechter Empfang, einzelne Funktionen nicht verfügbar, Radio ohne Funktion oder bei mehr als 100 Sendern geht das Radio unwillkürlich aus.

Nach dem Update erhält der DAB Tuner einen Softwarestand von 2016.

 

Beim Soundsystem wird z. B. kein Ton wiedergegeben.

Nach dem Update erhält der Sound Verstärker einen Softwarestand von 2014.

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/iMessage/SMS oder per Email.
Email an Benzsport

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Kontak und Anfragen

Bekomme immer wieder Anfragen zu Anleitungen oder Support für die Software, sowas setzt das nötige Wissen vorraus.

An einem gegenseitigen Erfahrungsaustausch bin ich interessiert, jedoch muss dazu auch was zurückkommen.

 

Kontakt nur in Deutsch oder Englisch

Contact only german or english.

 

Bei Anfragen, bitte Fahrzeugtyp und Baujahr angeben, auch Ausstattung wie z.B. Comand oder Audio20, MPC usw.

Eine Angabe 1313 ist zeimlich sinnfrei weil es nur bedeutet das Mercedes der Hersteller ist.

 


Übersicht der Codierungen nach Modell

 

Alles zum AMG-Menü

 

Alles zur Schildererkennung

 

Alles zur RFK

 

Video in Motion

 

Alles zur Heckklappe

 

Firmwareupdate NTG 4.5 Silberdesign

 

Firmware KI Silber Design

 

CarPlay

 

Aufdecken Tachomanipulation

 

Gebrauchte Tachos

 

 

VIN Decoder (externer LINK)

 

Kontakt:
Per Whatsapp unter 01575/1749233 aber nur Whatsapp/SMS/Signal/Telegram oder per Email, imessage (benzsport@me.com) und Skype/WeChat (benzsport).

 

Kontakt am besten über Whatsapp oder Mail aber bitte nicht parallel, das ist unmöglich für mich dann zuzuordnen.

Dann bitte ich auch um Verständnis, das ich keine 24h Hotline bin.

 

Ich komme aus Berlin, bin aber gelegentlich in ganz Deutschland unterwegs.

Corona hat einiges durcheinander gebracht, auch bei mir sind viele Termine und Veranstaltungen abgesagt worden.

 

Am 17.-19. April 2021 wieder Düsseldorf.

 

Sommer 2021 Rostock/Strahlsund/Stettin/Kühlungsborn und Dänemark/Schweden.

 

Oktober und Anfang Dezember 2021 in Hamburg.

 

Über den Jahreswechsel 2021/2022 bin ich auf Sylt.

Wer bedarf auf der Insel hat kann sich gerne melden.

 

Ende Januar 2022 vorraussichtlich wieder Düsseldorf.

 

Termine sind fix.

 

Anfragen über die genannten Mail oder Nummer.


Die Bilder und Texte in meinem Blog sind mein geistiges Eigentum, eine Verwendung ohne meine Einwilligung ist untersagt.

SCN Codierung und Seed Keys

Bei mir ist es möglich nach Absprache SCN Codierungen zu machen und auch zum Codieren nötige Seed Keys zum entsperren der Steuergeräte zu erhalten.

 

Spezielle Files für Steuergeräte- Entriegelung, keine Seed Key Berechnung nötig.

SeedKey Generator auf Anfrage

 

Kann auch EEPROM Datensätze anpassen und überarbeiten.


OBD-Dongles zur Codierung des AMG-Menü IC222 (205), IC204 und IC172.

 

Ich richte aber keine Software zum Codieren ein oder gebe Anleitungen zum Vorgehen.

Mopf Tacho im 205 Vormopf

In Arbeit ist die Nachrüstung des Mopf-Voll-LCD Tacho in den Vormopf.

 

Hardware ist bestellt und eingetroffen. Ein Mopf AMG Voll-LCD. :D

Suche derzeit noch nach Schaltplänen und der Bestellnummer für den Stecker, der wurde geändert.

 

Angeblich hat sich auch einiges im Bussystem geändert, kann man aber nur probieren.

 

Neuigkeiten bald hier.

 

Phase 2: erster Test im 2015er 205

 

Phase 3 neuer Versuch, Software läuft fehlerlos!

 

Der Tacho vom W222 läuft fehlerfrei und passt nach einigen Modifikationen auch in das Amaturenbrett des W205 oder W253.

AMG Menü 205 253 447 222 217 213 238

EEPROM entschlüsselt.

 

Finale Phase.

Aktivierung in den Tachos von W205 S205 X253 W447 und W463 möglich.

Blogartikel

OBD Programmier-Adapter in Finaler Phase!

 

W222 W217 noch in Arbeit, Anpassung der verschieden Firmwareversionen. Finale Phase.

Blogartikel

AMG Menü im Mopf

 

 

IC213 Volle Funktion.

Blogartikel

AMG Menü läuft!!!

Blogartikel

 

 

IC213 Virgin möglich!

Blog Favoriten

Blog Ticker

Übersicht der Artikel im Monat

Blogleser (519)