• Online: 4.820

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

04.05.2014 23:59    |    nick_rs    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Impressionen, Meilenwerk, Oldtimer, Youngtimer

Hallo liebe Leser,

was braucht man um besser lernen zu können? Genau: Abwechslung! So beschlossen ein Kollege und ich am heutigen Sonntag mal die Bücher niederzulegen und zum Meilenwerk (wie es für mich immer heißen wird), was sich seit neustem total einfallslos "Motorworld" schimpft (siehe hier), zu fahren um dort die Veranstaltung "DER SAISONSTART 2014 - FORZA ITALIA" zu besuchen.

Passend dazu verschwanden die dichten Wolken der vergangenen Woche und am Sonntag wurde ich von Vogelgezwitscher und strahlendem Sonnenschein geweckt. Dementsprechend erfolgte die Anreise standesgemäß mit dem Cabrio über die Landstraßen der Region. Ich überlegte noch, ob ich nicht auch auf das Gelände fahren sollte, man hätte mich vielleicht auch reingelassen, angesichts der Tatsache dass dort mehrere Fahrzeuge dieser Generation standen, allerdings kam ich bis jetzt noch nicht dazu den Winterdreck von der Haut zu waschen und mein Cabrio war mir in diesem Zustand eher "peinlich", deswegen parkte ich abseits.

 

Ich bin echt immer sehr erfreut, dass ich ein solches "Museum" in meiner (relativen) Nähe haben darf. Oft fahre ich auch nach der Arbeit mal dort vorbei, auch wenn keine besonderen Veranstaltungen sind, um ein wenig Abwechslung zu haben. Wenn man auf das Gelände des Meilenwerks fährt, befindet man sich sofort in einer anderen, viel exklusiveren Welt. Schon auf dem Parkplatz stehen die seltensten Exoten. Normal aussehende Menschen steigen ein und man kommt und fühlt sich sowohl den alten Autos als auch den exklusivsten neuen Autos so nahe, dass man aus dem Träumen nicht mehr heraus kommt. Man geht durch die Halle der alten Autos, träumt von einem alten, großen Mercedes oder Bentley aus den 30er Jahren oder einem Schmuckstück wie dem 300er SL als Liebhaberauto, geht weiter, in meinem Fall mehr oder weniger "emotionslos" an den Mclarens und Lamborghinis vorbei zum Bentley Autohaus und träumt von einem Mulsanne oder Flying Spur als Alltagsauto in Kombination mit einem GTC als Schönwetterauto und malt sich aus wie man damit gemütlich zu seinem Landhaus an der Küste zum Wochenendausflug gleitet oder nach einem Arbeitstag elegant durch ein großes Tor auf den Hof seines luxuriösen Anwesens fährt und ihn vom seinem Angestellten in die Garage fahren lässt, in der noch viele weitere Autoträume stehen.

Tja, und plötzlich wacht man auf, denkt nach, was man sich am Tag zuvor noch als Traumwagen aufgelistet hat (Jaguar XF, Volvo S80,...) und stellt fest, dass diese gegen die Autos im Meilenwerk ein feuchter Furz sind und dass dieser oben erwähnte Traum so etwas von unerreichbar scheint und ... naja lassen wir das :)...

 

Zurück zum Thema:

So italienisch wie angekündigt war die Veranstaltung nicht. Worüber ich allerdings auch froh bin, denn die Sportwagen aus dem Hause Lamborghini und Ferrari, an die man zuerst bei italienischen Exclusivautos denkt, sprechen mich eh nicht so wirklich an (außer vielleicht der F12 und der Aventador) was allerdings daran liegt, dass ich allgemein nicht solch einen Reiz an Supersportwagen finde.

 

Natürlich habe ich nicht alle Autos fotografiert, ich denke aber, dass wie immer für jeden etwas dabei ist:

 

 

 

Wie immer möchte ich wieder ein paar Eindrücke hervorheben:

 

Das V8-Hotel am Meilenwerk

 

Das V8-Hotel ist ja für seine außergewöhnliche Zimmergestaltung bekannt. Leider ist diese selten öffentlich zu sehen. Heute standen die Türen aber offen und man konnte ein paar kurze Eindrücke sammeln. Seht selbst:

 

 

Der Holz Jeep

 

Ich hatte ihn vorher schon in ein paar Zeitschriften und Magazinen gesehen, aber in echt ist er nochmal eindrucksvoller: Der Jeep aus Holz. Wirklich alles, was nicht "angetrieben" ist ist hier aus Holz. Respekt vor diese Arbeit!

Wir waren gerade am Essen, da hörten wir einen Motor, so laut als würden wir neben dem Auspuff sitzen, dabei war das Auto 300m von uns entfernt und der Schall von der riesen Menschenmasse gedämpft. Wir folgten unserem Gehör und rechneten mit einem aufgemotzten Lamborghini. Aber es war: Der Jeep. Und wenn man daneben stand, wurde selbst der Gegenüber startende Hubschrauber leise. Als der Besitzer dann aufs Gas trat, erlitten wir beinahe einen Gehörsturz. Vor lauter Schreck konnte ich leider kein Video machen (von manchen Autos gibt es welche aber die sind privat). Kein wunder hat das Ding keine Straßenzulassung :)

 

 

Der Porsche 944

 

Einen Porsche 944 möchte ich mal besitzen. Dieser hier ist ein besonders schönes Exemplar. Ich möchte es euch nicht vorenthalten:

 

 

 

Das wars von mir, gerade noch rechtzeitig veröffentlicht :)

Gute Nacht :)

 

Der Artikel ist auf Größe L ausgelegt.

Um diese Größe auswählen zu können muss man angemeldet sein.

Bei Größe M können Ungereimtheiten bei der Gliederung auftreten.


05.05.2014 07:19    |    cookieMD

Super Nick, toll aber wenn du mir das mal gesagt hättest wäre ich doch über Stuttgart gefahren. *grml*

 

Und:

Zitat:

Tja, und plötzlich wacht man auf, denkt nach, was man sich am Tag zuvor noch als Traumwagen aufgelistet hat (Jaguar XF, Volvo S80,...) und stellt fest, dass diese gegen die Autos im Meilenwerk ein feuchter Furz sind und dass dieser oben erwähnte Traum so etwas von unerreichbar scheint und ...

Na na!

Hör mal auf.

Zum einen: Es kommt drauf an welcher S80 (:D).

Zum zweiten: Hör auf zu träumen und pack es an.

 

Du hast einen wirklich tollen Saab vorerst der dir (ebenfalls) das Portmonee auffrisst aber auch dir Spaß macht.

 

Vlt. komm ich mal nach Stuttgart zum Meilenwerk, denn dieses hab ich bisher immer ausgelassen. Wir haben ja Kontakt per Handy und sicherlich im Laufe der nächsten zwei Monate könnten wir sicher was arrangieren.


05.05.2014 08:37    |    Dortmunder 65

Wie ich sehe hattest Du einen schönen Sonntag, ich war auch auf einem Olditreff. Meine Bilder kommen allerdings erst die Tage, habe wenig Zeit.

Ja im "Meilenwerk S"(hieß noch so) war ich schon, kann ich nur empfehlen.

Behalte auch ein paar Träume!

 

Gruß Dorti


05.05.2014 10:43    |    Dynamix

Ich muss mir unbedingt mal das Meilenwerk in Düsseldorf ansehen. Soll auch ganz toll sein. Ich wäre ja gestern gern zum Cruisin Cologne gefahren aber der Wal brauchte dringend eine Wäsche. Bei der Gelegenheit haben wir auch mal den Innenraum ausgesaugt und das Leder mit Lederpflege bearbeitet :cool:

 

Dazu kommt noch das die Bremsen am Wal dringend gerichtet werden müssen, dass wird aber diese Woche noch in Stuttgart erledigt :cool: Hoffentlich kommen die fehlenden Teile heute. Die Bremsbacken für die Trommeln (was für Okolyten!) hinten sind letzte Woche schon angekommen und diese Woche müssten eigentlich die neuen Delco Scheiben incl. Beläge, Radlager und Staubmanschatte ankommen :)

 

In Deutschland ist das Paket bereits. Hoffentlich dauert die Lieferung nicht lange :)


05.05.2014 10:58    |    Miep87

Mir wäre es lieber, die schönen Autos würden noch fahren, anstatt als Sofa zu enden. :(

 

Ansonsten schien das ja eine schöne Veranstaltung gewesen zu sein. :)

 

Zitat:

ja, und plötzlich wacht man auf, denkt nach, was man sich am Tag zuvor noch als Traumwagen aufgelistet hat (Jaguar XF, Volvo S80,...) und stellt fest, dass diese gegen die Autos im Meilenwerk ein feuchter Furz sind und dass dieser oben erwähnte Traum so etwas von unerreichbar scheint und ... naja lassen wir das :)...

Das stimmt aber doch nicht! Es gibt in jeder Preisklasse wunderschöne Autos, die auch absolute Traumwagen sind. Schau unseren Caprice an. :) Er ist selten, er ist wunderschön und den Traum haben wir uns günstig erfüllt. Das kannst du doch auch.

 

Und manche Träume bleiben eben immer Träume. Wäre doch langweilig alles zu haben oder? ;)

 

Davon abgesehen, ich persönlich würde manch einen dieser ach so teuren ach so seltenen Oldtimer nicht mal geschenkt nehmen. :D


05.05.2014 13:30    |    Diesel73

Tolle Fotos. Danke :).

 

Auch tolle "Wohnideen" :D. Wenn die Zeit nicht immer so knapp wäre. Ideen hätt ich da schon einige.


05.05.2014 18:13    |    Goify

Danke für die Bilder, besonders vom V8-Hotel. Da weiß ich schon, wo ich nicht schlafen werde, da ich solche Art von Einrichtung äußerst kindisch finde. Gibt aber sicher Leute, denen das gefällt und die dürfen dort dann gerne nächtigen.


07.05.2014 09:41    |    Trackback

Kommentiert auf: italeri1947 - Hans’ Hitparade von Autos, die keiner wollte:

 

Gasthaus bei Hans - 24 Stunden offen!

 

[...] Zitat:

Mein Fazit: Finger weg!

Ja, habt ihr auch recht. Aber so ~5000€ gibts schon gescheites. Seit ich beim Besuch des Meilenwerks wieder einen gesehenhabe, setze ich mir in den Kopf doch vor 20 schon einen zu Kaufen. Und wenn er abgemeldet in der Garage [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Impressionen: Saisonstart 2014 im Meilenwerk - "FORZA ITALIA""

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.01.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über diesen Blog

Herzlich Willkommen

...in meinem Blog, den ich versuche möglichst abwechslungsreich zu gestalten.

Von Fahrbereichten und Impressionen, über Reihen wie z.B "Spritsparen" oder "Meine möchtegern Sammlung" und Spam- bzw Unterhaltungsblogs bis hin zu Schraubergeschichten und Alltagsberichte über meine vielen Autos findest du hier fast alles. Damit du dich auch zurechtfindest, kannst du über die Stichworte im Blogheader durch die Artikel navigieren.

 

Wenn es dir gefällt, darfst du den Blog gerne abonnieren ;)

 

Viel Spaß! :)

 

 

AB 2014 SIND DIE ARTIKEL AUF GRÖßE L AUSGELEGT

ARTIKEL AUS 2013 SIND AUF GRÖßE M AUSGELEGT

Viel Spaß

Das bin ich

nick_rs nick_rs

Offen unterwegs


 

Blogs, in denen ich außerdem mitwirke

Letzte Gäste

  • anonym
  • bronx.1965
  • Rolli9268
  • kOcHaR
  • Mac´s A4
  • sensor 1
  • Corsa-B-Heizer
  • CarstenH
  • LarsohneAuto
  • K12B

Treue Leser (348)