• Online: 4.928

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

23.05.2008 21:16    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (17)

Moin,

 

da es bei MT immer noch kein Rasenmäherforum gibt, frag ich hier mal nach der Lösung. ;)

 

Ich wollt vorhin Rasen mähen, mit einem Stiga Aufsitzrasenmäher und Briggs&Stratton Motor. Hab Benzin nachgefüllt und Öl kontrolliert. Es war etwas viel drin, weiß aber im Moment nicht, ob das die Lösung des Problemes schon ist.

 

Hab ihn dann gestartet, nach mehreren Versuchen, und als er endlich lief, lief der Motor komplett unrund und er stieß weiße Rauchwolken aus...

 

Da es nicht meiner ist und ich nichts kaputt machen wollte, hab ich ihn erstmal wieder ausgemacht und wieder in die Garage geschoben.

 

Kann mir jemand sagen, was dem Ding fehlt? Verbrennt er nur Öl, wie schon 2 nicht unbedingt kompetente Personen vermuten? ;)

 

Vielen Dank!

 

Gruß

Mirco


23.05.2008 21:19    |    game-junkiez

Schau mal ob Du hier was findest;)

 

http://www.gartentechnik.de/Forum/

 

Viele Grüße

 

g-j:)


23.05.2008 22:01    |    Mirco-S-H

Danke für den Link.

 

Kann da aber nicht so wirklich ein aufschlußreiches Forum à MT entdecken. Nur Beschreibungen der Mäher.

 

Mal schauen, ob sich noch jemand äußert.

 

Gruß

Mirco


23.05.2008 22:36    |    Seferuss

Moinsen,

es kann schon Möglich sein, dass zu viel Öl drin ist, aber eher unwahrscheinlich. Ist ja wohl ein 2-Takter oder? Das richtige Öl ist drin, oder? Ist nur als nachdenk hilfe gedacht.

 

Gruss Seferuss


23.05.2008 22:41    |    Mirco-S-H

Ist kein 2 Takter. Normaler Benziner!


23.05.2008 23:56    |    Seferuss

Moinsen,

 

dann macht das schon was, dass zu viel Öl drin ist. Aber normalerweise drückt er das Öl, was zu viel ist raus. Deswegen wahrscheinlich der unrunde Lauf und der Qualm

 

 

Gruss Seferuss


24.05.2008 06:15    |    DooMMasteR

jupp, entwerder zu viel oel, was sehr wahrscheinlich ist, oder fataleres, was man eher nicht befuerchten muss, denn eigentlich sind die motoren unkaputtbar

vllt sind die kolbenringe hops, aber das wuerde ich erst nach nem oelmengencheck in betracht ziehen, einmal komplett ablsassen und die richtige menge einfuellen, es sei denn er hat nen messstab, aber meist haben b&s das nicht, den luxus bietet dann tecumse

zu guter letzt kann es der hydraulische drehzahlregler sein, wenn er denn einen hat, wen der kaputt ist, ist es am billigsten, den mtor zu tauschen, aber das ist mir erst einmal untergekommen und das bei einem renmaeher der mit nitromethanol lief und mit drehzahlen nahe der 10tupm auch extremsten belastungen ausgesetzt war, aber der motor lief dennoch und bei rennmaehern ist qualm nicht das aus, auch wenn die serienmotore meist nicht fuer viel ausreichen


24.05.2008 08:04    |    Mirco-S-H

Moin,

 

also einen Ölmessstab hat das gute Ding. Daher auch die Angabe, dass er etwas zu viel Öl drin hat.

 

Ist jetzt die Frage, ablassen (wenn ja, wie?) oder einfach verbrennen lassen (wie lange muss er dafür ungefähr laufen, bis er alles verbrannt hat)? Ist nicht viel zu viel, nur etwas über "Full".

 

Danke und Gruß

Mirco


24.05.2008 08:31    |    DooMMasteR

ablassen gefaellt dem motor sicher besser, aber verbrennen geht auch, sollte nicht lange dauern, tut aber der umwelt weh

 

2gruende fuer ablassen....entscheidung, ablassen

 

irgendwo am untersten punkt duerfte die ablassschraube sein ;)


24.05.2008 08:58    |    Phaetischist

Ich wirds verbrennen lassen :D:D


24.05.2008 16:39    |    Mirco-S-H

Kann auch mal einer hier an die Umwelt denken!? ;) :D

Werds aber wohl auch so machen, wie Jan...


24.05.2008 17:42    |    SUND0WNER

Haben mehrere Aufsitzmäher, bei Problemen: mehrere Minuten Vollgas bis alles wieder eingeschliffen ist ;)

 

Hilft eigentlich immer :) Scheiss auf die Umwelt und das ablassen ;)


25.05.2008 19:00    |    Mirco-S-H

So, ich war heute kurz da, hab ihn mal laufen lassen, hat ziemlich heftig gequalmt, dann abgestorben.

Kurze Zeit später wurd das qualmen weniger, dann lief er problemlos, hab kurz test-gemäht, alles wunderbar!

 

Danke für die Ratschläge!


23.09.2008 10:00    |    Trackback

Kommentiert auf: mircos-blog:

 

Blogübersicht

 

[...] Mafia II: GameStar Preview

Mafia II: Neuer Screenshot

Mafia II: Neue Bilder!

Mafia II Concept Art

Mafia II: Erscheinung

 

GTA IV:

Artikel über GTA IV auf SpiegelOnline

Langsam wirds ernst...

GTA IV - Niko Trailer

Ingame [...]

 

Artikel lesen ...


08.09.2010 10:01    |    Johanneslose

Guten Tag,

 

Ich bin vor kurzem umgezogen und habe mir einen Benziner, 2 Takter gekauft(weil man mir sagte, dass er für große Flächen besser geeignet wäre). Allerdings hab mich mir jetzt überlegt, noch zusätzlich einen Elektor-Mäher zu kaufen... Gibts da irgendwelche besonderen Empfehlungen? Habe mich auf dieser Seite umgeschaut http://www.shop.irms.de/Gartengeraete_Rasenmaeher.html aber bin mir gar nicht sicher, welcher für mich überhaupt in Frage kommt. Also ich habe eine ziemliche große Fläche und viele kleine Hügel auf der Fläche, muss ich da auf was achten? Danke im Vorraus.


09.08.2011 20:18    |    Torro 2011

Also wenn der Maehr Oel verbrennt ist der Rauch blau und nicht weiss! Wenn an die Umwelt gedacht werden soll, dann vergesst mal den Benzin und Elektromaeher und benutzt den manuellen Walzenmaeher. Noch besser schafft euch 3 - 4 Schafe an.


Deine Antwort auf "Problem mit Rasenmäher"

Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (238)

Wer war da...?

  • anonym
  • Jamesmay01de
  • Periklasgruen
  • HyundaiGetz
  • TFSI NRW
  • Gideon3
  • PTMgerman
  • andyrx
  • ciarapreston
  • Jeens