• Online: 3.884

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

30.09.2010 01:23    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (20)

Moin,

 

 

die Ernte ist (bis auf den Mais vorbei) und es geht wieder an die Bodenbearbeitung. So auch in diesem Video, welches einen John Deere 6920 (hat serienmäßig 110kW/150PS) mit einem 10(!) Schar Pflug zeigt.

 

 

 

 

 

 

 

In den Kommentaren wird zwar gesagt, dass es ein sehr sandiger Boden ist, finde 10 Schare für einen solch eher kleinen Schlepper doch beachtenswert, wenn man bedenkt, dass man hier bei 5 Scharen teilweise mit 200 PS pflügt.

 

 

So long.


30.09.2010 09:17    |    grande_cochones

ja, leck mich doch! :eek::eek::eek::eek:

Was interessanteres hab ich glaub ich noch nieee gesehen.

 

ok ok, wenigstens ist der Beitrag irgendwie ganz schön männlich.;)

 

zum Thema: relativiert sich die Zeitersparnis nicht schon fast durch das Aufwändige Wenden?


30.09.2010 10:07    |    xRenox

Das sieht aber nach leichtem Boden aus, gerade bei der Geschwindigkeit und er muss nichtmal an die Leistungsgrenze, muss garnicht richtig ziehen. Fehlt nur noch Doppelpacker und Stachelwalze :) Aber lohnt sich auf jeden Fall bei langen Zügen. Hat der Pflug keine Steinsicherung? Hier hat einer nen neuen Fendt 939 und schweren Boden, der hat deutlich mehr zu kämpfen.


30.09.2010 10:49    |    kutjub

Ich kenn mich mit diesen Schleppern eigentlich kaum aus.

 

Gibt es denn so einen Hersteller, den jeder Landwirt haben möchte?!

 

 

Oder sind die alle gleich gut (was ich mir nicht vorstellen kann)

 

grüße


30.09.2010 11:08    |    grande_cochones

Das Kultobjekt wäre ein Schlütter


30.09.2010 11:11    |    KawaHeizer

Fendt ist der Mercedes unter den Schleppern.

Ich habe einen :)

und einen Massey Ferguson, der wäre wohl von der Wertigkeit mit einem Peugeot vergleichbar.

 

Gruß

 

KawaHeizer


30.09.2010 11:21    |    kutjub

Aha,

 

Was ist denn mit diesen Deeres?

 

Die kommen wohl aus den USA oder England? Können die was?

 

Ist Fendt die gleiche Firma, die auch die Wohnwagen baut?

 

Grüße


30.09.2010 12:11    |    Mirco-S-H

John Deere kommt grundsätzlich aus Moline/Illinois. Also USA, über die Hälfte davon wird jedoch in Mannheim produziert.

Ob Fendt nun besser ist, darüber kann man sich lange streiten. Teurer aufjeden Fall. :p

Fendt gehört zum AGCO Konzern, genau wie MF, ist also quasi das gleiche.:p


30.09.2010 12:17    |    Martin 13

Hallo! Der russische K700 zieht besser und braucht weniger Diesel.

Meine Meinung.

MfG Martin


30.09.2010 12:20    |    JKombi

und wenn Du es so siehst ist John Deere der Nachfolger von Lanz

(na ja, JD hat Lanz aufgekauft)

siehe hier:http://de.wikipedia.org/wiki/Lanz_Bulldog


30.09.2010 12:20    |    Mirco-S-H

Du meinst, ein alter 8 Zylinder verbraucht mit einem 12 Tonnen Schlepper weniger als ein moderner R6 mit knapp 7 Tonnen? Glaube ich nicht so ganz. ;)


30.09.2010 12:33    |    jackknife

JD hat ne große Präsenz bei Zweibrücken :)

Längst nicht alles von denen kommt aus den USA oder wird dort entwickelt, die Produktpaletten sind (auch aufgrund der unterschiedlichen Kundenwünsche weltweit) ganz schön verschieden.

 

Soundmässig geht aber nix über nen alten Eilbulldog in voller Fahrt :D


30.09.2010 12:35    |    Mirco-S-H

In Zweibrücken sitzt das Deutsche Mähdrescherwerk von JD, wenn ich richtig informiert bin.

Grob kann man sagen, bis 200 PS kommt aus Mannheim und wird, glaube ich, auch in die USA importiert und alles über 200 PS (7030, 8R, 9030) kommt aus den USA.

Soundmäßig sind die alten 8,1l Motoren auch nicht zu verachten. :)


30.09.2010 13:08    |    tino27

Können die nicht mal aussagekräftigere Bezeichnungen für ihre Maschinen machen.

 

Bei 6920 kann man sich garnichts vorstellen. 6 klingt an sich relativ viel, deswegen hät ich gedacht, dass es ein großer ist. Belarus zum Beispiel macht es da viel einfacher, da weiß man gleich, wie viel PS die Kiste hat und kann es selbst als Laie einschätzen.

 

Meiner Meinung nach müht er sich bei Minute 4:00 aber schon ganz ordentlich. Ich kenn aus persönlicher Erfahrung nur das pflügen mit 2 oder 3 Scharen. Aber ich glaub selbst mit einem 10-Scharpflug und bei entsprechend großem Feld ist pflügen eine der langweiligsten Arbeiten der Welt. Auch wenn man mit nem Wendepflug wenigstens etwas gefordert ist.


30.09.2010 13:35    |    Mirco-S-H

John Deere ist deinem Einwand gefolgt. :p Ein 8345R hat beispielsweise 345 PS. ;)


30.09.2010 15:06    |    kutjub

Hab gerade mit meinem Vater telefoniert. Dessen Nachbar ist Landwirt.

Also Vattern nach drüben geschickt und mal Fragen lassen.

 

 

Antwort : "Auf meinem Hof gibt es nur Fendt" Alles andere ist Spielzeug

 

Ja ja, der Landwird ist wohl auch sehr wertkonservativ.

 

 

Grüße


30.09.2010 15:18    |    Mirco-S-H

Kann jeder sehen wie er mag. Da wirst du den Nachbarn wohl in diesem Leben auch nicht mehr zu JD oder anderen bringen können. ;)


30.09.2010 15:42    |    Kaliko

Dass solche Videos aber auch immer mit solch einer miesen Kackmusik unterlegt sein müssen...

Wo ist ein Kotz- Smiley wenn man einen braucht...

 

Ansonsten: nice.


30.09.2010 23:23    |    nachtexpress81

Bei 2 Minuten Laufzeit sieht man das am Feldrand riesige Dreiecke entstehen.

Werden die so gelassen oder fährt man nach dem Pflügen nochmal am Rand lang?

 

Im Video ist auch gut zu erkennen das die Achse mitlenkt. Wird der Lenkeinschlag manuell geregelt oder wie bei nem LKW zwangsgelenkt?

 

Sorry für die bestimmt Laienhaften fragen.


01.10.2010 11:18    |    Käfer1500

Da muß der Boden ja sehr leicht sein. Unser 4 Schar Pflug hatte dem 75PS mbtrac 800 schon die volle Leistung in schwerem Boden abverlangt!


16.10.2010 01:32    |    eifeloetzi

Naja, der Hirsch mit dem Pflügchen kann ja mal dahin kommen wo ich gestern aufgehört zu pflügen habe aus lauter Verzweiflung... Maisstoppeln auf Ton (von rot bis hellgrau). Die PS haben gereicht für durchschnittlich 4 km/h (165 PS und 5 Schar Rabe Super Albatros Avant 140). Wenn man schneller fährt kommen die Pflugkörper aus der Steinsicherung hoch. Tolles Spiel... :mad:


Deine Antwort auf "John Deere 6920 und 10-Scharpflug"

Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (240)

Wer war da...?

  • anonym
  • havenhaven
  • mad220681
  • S204220CDI
  • alexanderschiller
  • Competition2017
  • daisykale
  • selenakale
  • mobiles
  • alex_grease

Letzte Kommentare