• Online: 3.485

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Ein Wolf in der Heide

Ein kleiner Schrauberblog zu Reparaturen, Modifikationen und Erlebnissen mit meinen Fahrzeugen

05.02.2016 00:42    |    niclas1234    |    Kommentare (60)

Hallo Leute,

 

Aktuelles BildAktuelles Bildja lange ist der letzte Blogartikel her und es hat sich natürlich viel getan. Gerade heute habe ich das zweite Semester meines Studiums beendet, welches auch der Grund für meine geringe Anzahl an Artikeln in letzter Zeit ist. Wer selbst aus dem Studium kommt, der weiß wie anstrengend und zeitraubend so etwas sein kann. Es hat sich natürlich viel getan in letzter Zeit. Das gilt für alle Bereiche über die ich schreibe. Sowohl der BMW, wie auch der Yolopel und nicht zuletzt der Golf haben mein Gehalt dankend aufgefuttert und in automobile Freuden verwandelt. Da es bei den beiden Letzt genannten etwas Umfangreicher ist, fange ich hier und heute mal mit einer kleinen Zusammenfassung beim BMW an.

 

 

Ja, der BMW hat viel Geld gefuttert. Viele würden den Wagen als teuer und unzuverlässig betiteln, wenn ich jetzt sofort die Liste der gemachten Sachen hier raushaue, aber ich denke anders. Vieles am BMW was in letzter Zeit gemacht wurde war nicht zwingend notwendig und hätte auch aufgeschoben werden können. Dafür bin ich aber nicht der Typ. Wenn etwas kaputt ist tausche ich es und so kam eine beträchtliche Tauschliste seit dem letzten Artikel zusammen.

 

Mitbringsel von der EMS 2015Mitbringsel von der EMS 2015 Zuerst habe ich vorsorglich das Thermostat zusammen mit dem Kühlmittelstandsensor getauscht. Das Thermostat hat wohl einige mal nicht korrekt funktioniert und somit einen Fehler im Speicher abgelegt hat. Bevor ich warte bis es irgendwann mal klemmt, habe ich es direkt getauscht. Thermostat von Wahlert und ein Kühlmittelstandsensor von Meyle sind Kostenmäßig bei 60 €. Leider ist der Sensor nun schon wieder kaputt nach nicht mal 4 Monaten. Also das nächste Mal lieber nicht sparen hier.

 

Zwischenzeitlich fiel mir leider auf, dass der Wagen am Differenzialöl verliert. Hier war der Wellendichtring auf der Beifahrerseite undicht. Zur Reparatur hat es einen neuen Dichtring, sowie einen Liter Differenzialöl gebraucht. Die Reparatur habe ich in zwei Stunden in der Mietwerkstatt erledigt.

 

Weiter geht es mit dem Lenkrad. Das Lenkrad habe ich auch getauscht. Hierbei ging es mir vor allem um das Nachrüsten der Multifunktionstasten. Ich habe also dem Bayernlover aus dem Forum sein altes 3 Speichen Sportlenkrad mit Multifunktionstasten abgekauft. Bevor ich dieses eingebaut habe wurde es noch neu beledert. Das Ergebnis ist wirklich schön geworden. Ich habe die Nähte in weiß machen lassen, passend zum Schaltsack. Zudem wurde es etwas unterfüttert für bessere Griffqualität und Daumenauflagen eingearbeitet. Dank MFL kann ich nun auch Tempomat nutzen. Hier mussten nur drei Kabel gezogen werden.

 

Teile für die große InspektionTeile für die große Inspektion

Im Dezember 2015 stand die Große Inspektion bei 200 tkm an. Da fest steht, dass ich den Wagen noch länger behalte habe ich das Scheckheft nicht weiter gepflegt, sondern selbst die Inspektion durchgeführt. Im Rahmen dessen wurden: Die Zündkerzen getauscht, Ölwechsel mit Filter gemacht (0 W 40 Mobil 1), die Stoßdämpfer mit Domlagern hinten getauscht (Sachs super Touring), Innenraum und Luftfilter erneuert, Die Keilriemen samt Spann. Und Umlenkrollen getauscht, das Getriebeöl neu gemacht, Scheibenwischer gewechselt und als I Tüpfelchen noch die Vanos Dichtringe erneuert. Alles von mir selbst gemacht versteht sich. Die Vanos Dichtringe möchte ich jedem E 46 6ender Fahrer ans Herz legen. Es ist eine Freude wie gut der Wagen anschließend wieder von unten raus beschleunigt.

 

 

Tausch der Vanos DichtringeTausch der Vanos Dichtringe

Leider war ich damit an Investitionen für diesen Winter noch nicht durch und es verabschiedete sich die Batterie (die erste nach 15 Jahren) auf einer kalten Dezembernacht. Dank dem ADAC, welcher extrem schnell vor Ort war, konnte ich den Wagen noch nach Hause fahren. Als Ersatz kam dann eine große Varta 85 Ah Batterie. Die Originale war zwar deutlich kleiner, aber ich habe gerne Reserven.

 

 

 

 

 

Mir geht ein Lichtlein auf :(Mir geht ein Lichtlein auf :(Als letztes auf der Liste hat sich im Februar, mitten in meiner Prüfungsphase die Lichtmaschine von heute auf morgen vom Dienst abgemeldet. Sehr ärgerlich und bis jetzt die größte Panne des Wagens. Das hat mich leider unvorhergesehen eine Woche zum Fußgänger gemacht, da ich vor lauter Klausuren nicht zur Reparatur kam und auf das Paket warten musste. Ich habe eine generalüberholte Bosch 120 Ampere Lima im Austausch gegen mein Altteil gekauft. Die Kosten bleiben dabei wirklich im Rahmen, da der Wagen so häufig gebaut wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alt vs. NeuAlt vs. NeuNeue Lima im BetriebNeue Lima im Betrieb

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war nun ein kleiner Abriss von dem was ich am BMW gemacht habe mit ein paar Bildern. Wenn ihr Fragen zu einzelnen Punkten habt, schreibt es gerne als Kommentar. Falls mal jemand auf diesen Artikel stößt und Hilfe braucht bei einer Ähnlichen Reparatur, dann könnt ihr euch gerne per PN an mich wenden, ich helfe gerne :)

 

Ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen und ich gebe mir Mühe, dass der nächste Blogartikel etwas früher rauskommt. Meinungen höre ich wie immer gerne.

 

Gruß Niclas

 

Blitzsaubere AngelegenheitBlitzsaubere Angelegenheit

Hat Dir der Artikel gefallen? 5 von 5 fanden den Artikel lesenswert.

05.02.2016 00:54    |    nick_rs

Zitat:

hätte auch aufgeschoben werden können. Dafür bin ich aber nicht der Typ.

Wie ist das nochmal mit dem Fahrwerk? :D

 

Ansonsten alles top ;)

Ein Bild vom Lenkrad mir dem neuen Leder habe ich glaube ich noch garnicht gesehen. Rück mal raus.

 

EDIT: ich habe ja das Auto mit dem neuen Leder schon gesehen *facepalm*


05.02.2016 09:22    |    Dynamix

Schön zu sehen das du dein Auto so gut behandelst. Ich denke es wird dir noch ein paar Jährchen treu dienen wenn du so weitermachst. Wie viel hatte der denn bei Kauf auf der Uhr das du schon die 200.000km auf der Uhr geknackt hast?

 

Die Reparaturen bisher scheinen ja nicht so schlimm gewesen zu sein. Große Inspektion: Geschenkt! Kann man dem Auto nicht anlasten und trägt ja schlussendlich zur Zuverlässigkeit bei ;)

 

Lima kann auch mal passieren, ist bei einer meiner Autos glaube ich auch schon mal neu gekommen. Batterie, ja Gott. Sowas geht nach 15 Jahren schon einmal kaputt. Die erste in meinem Golf hat glaube ich 10 Jahre gehalten, ich denke da hat deine noch gut durchgehalten.

 

Maximal das mit der VANOS würde ich als ärgerlich bezeichnen aber das ist eh so ne BMW Krankheit. Wirklich 100%ig zuverlässig war das System ja eh nie auch in meinem Peugeot (bevor du fragst: Der Motor war eine BMW Entwicklung) wo es die Technik bei BMW schon locker 20 Jahre gab ;)

 

Thermostat und Kühlmittelsensor sind doch Kleinigkeiten. Bei meinem Peugeot musste beides weit vor der 100.000er Marke raus weil erst das Gehäuse undicht wurde und sich danach der Sensor verabschiedet hatte. Hat mal eben stramme 350€ gekostet, dagegen ist der Aufwand für dich noch klein :)

 

Was mir da so einfällt: Ich dachte eigentlich Meyle wäre eine gute Marke. Wie kommt es das du meinst das du an den Teilen beim nächsten mal nicht "sparen" solltest?


05.02.2016 09:23    |    Ascender

Und die Aufkleber kommen bald auf den BMW? :D


05.02.2016 09:25    |    Magnus-Vehiculum

Klingt nach ganz normaler (angemessener) Fahrzeugpflege, da du ja scheinbar auch viel fährst, ist es nur gerechtfertigt den Wagen in gutem Zustand zu halten. Er scheint es dir ja auch mit Zuverlässigkeit und Fahrspass zu danken :)


05.02.2016 09:43    |    PIPD black

Die Aufkleber kommen wohl auf den ollen Oppel.:D


05.02.2016 10:06    |    Goify

Magnus-Vehiculum, warum glaubst du, dass der TE sehr wenig fährt und der Wagen unzuverlässig ist? Ich sehe da das Gegenteil.


05.02.2016 10:09    |    Dynamix

Hä, wo hat er das denn geschrieben?

 

Zitat:

.......da du ja scheinbar auch viel fährst, ist es nur gerechtfertigt den Wagen in gutem Zustand zu halten. Er scheint es dir ja auch mit Zuverlässigkeit......


05.02.2016 10:18    |    Goify

Oops, habe den Grammer-Fetischist raushängen lassen. ;)

Wenn der Wagen scheinbar viel gefahren wird, scheint es nur so, ist aber tatsächlich anders. Würde er anscheinend viel gefahren, wäre das eine Feststellung eines offensichtlichen Umstands.

 

Egal, ich finde es toll, dass der 3er so gut im Alter gepflegt wird und denke, das kann ein richtiger Langläufer werden.


05.02.2016 10:23    |    Dynamix

Er schreibt scheinbar weil er es ja selber nicht beweisen kann ;) Oder kannst du ganz genau sagen wie viele Kilometer Niclas im Jahr fährt? :) Oder ob die Kilometer die er fährt schon als viel einzustufen sind?

 

Jeder hat ne andere Definition von "viel fahren". Der eine sieht sich schon als Vielfahrer wenn er im Jahr die 20.000km Grenze knackt, für den hartgesottenen geht Vielfahrerei erst ab 40.000 km p.a. los :D


05.02.2016 10:31    |    Goify

Egal welche Wörter verwendet werden, solange man es halbwegs verstehen kann, was mir auf Motor-Talk oft schwer fällt, ist ja alles gut. Scheinbar ist jedenfalls nicht anscheinend. Und/oder sind ja auch nicht gleich.


05.02.2016 12:00    |    niclas1234

Danke Leute für die vielen Antworten :) Motiviert mich mal wieder ein wenig öfter zu Bloggen.

 

Zitat:

Wie ist das nochmal mit dem Fahrwerk? :D

Das wird niemals kommen, weißt du doch :p Aber mein Zimmer ist voll mit Autoteilen ...

 

Zitat:

Ein Bild vom Lenkrad mir dem neuen Leder habe ich glaube ich noch garnicht gesehen. Rück mal raus.

Werde ich nachher mal machen :) Aber wie du selbst erkannt hast bist du ihn so schon gesehen :D

 

Zitat:

Wie viel hatte der denn bei Kauf auf der Uhr das du schon die 200.000km auf der Uhr geknackt hast?

Beim Kauf 171.000 km und jetzt ungefähr 212.000 km.

 

Zitat:

Was mir da so einfällt: Ich dachte eigentlich Meyle wäre eine gute Marke. Wie kommt es das du meinst das du an den Teilen beim nächsten mal nicht "sparen" solltest?

Naja so für mechanische Teile sind sie ganz gut, aber bei Sensoren und so ist die Zuverlässigkeit nicht so dolle. Da sollte man ab und zu wirklich auf originale BMW Teile zurückgreifen.

 

Zitat:

Und die Aufkleber kommen bald auf den BMW? :D

Zitat:

Die Aufkleber kommen wohl auf den ollen Oppel.:D

Volltreffer für PIPD

 

Zitat:

Egal, ich finde es toll, dass der 3er so gut im Alter gepflegt wird und denke, das kann ein richtiger Langläufer werden.

Die 300 tkm ist er mir nach den ganzen Investitionen schuldig :D


05.02.2016 12:12    |    Ascender

Ach, der Yolo-Opel, der beim Stoppelfeldrennen eingesetzt wird/wurde? Cool. :cool:

 

Obwohl der Corsa-B mein persönliches Hass-Auto ist...


05.02.2016 12:17    |    Dynamix

@niclas1234 Gut zu wissen! Hatte Meyle dank derer Kolben eigentlich immer als hochqualitative Marke im Kopf :)


05.02.2016 12:18    |    niclas1234

Ja genau der :D Und optisch hasse ich den Corsa B auch. Aber wenn du siehst was wir damit machen wirst du ihn mögen :) Zudem wird unser Rennteam wahrscheinlich verstärkt durch einen zweiten Wagen :) Der Corsa wird im August zum Rennen wahrscheinlich noch nicht einsatzbereit sein, da der Umbau etwas ausartet.


05.02.2016 12:19    |    niclas1234

Zitat:

@niclas1234 Gut zu wissen! Hatte Meyle dank derer Kolben eigentlich immer als hochqualitative Marke im Kopf :)

Verwechsle niemals Meyle und Mahle ;)


05.02.2016 12:21    |    Dynamix

Uh, verdammt! :eek:


05.02.2016 12:37    |    PIPD black

Und falls du Interesse an Meyle-Teilen haben solltest, schau nochmal ins Passat-3B-Forum.....da gibt es einen schönen langen Thread zu den Querlenkern.;):cool:


05.02.2016 12:38    |    niclas1234

Ich für meinen Teil kaufe an Fahrwerksteilen eh nur Sachs/Lemförder/Bilstein/Eibach, da weiß ich was ich habe :) Bei Meyle kann man kaufen, aber muss halt wissen was.


05.02.2016 13:45    |    Bumer645

Fehlt nur noch das Fahrwerk :p


05.02.2016 16:14    |    Magnus-Vehiculum

@Goify

Meine Aussage habe ich so formuliert, da ich weder Niclas noch das Auto persönlich kenne, je mit eigenen Augen gesehen habe oder in irgend einer Form, außer hier vielleicht, den Kontakt pflege.

 

Ob "anscheinend" und "scheinbar" dieselbe oder eine unterschiedliche Bedeutung haben, war mir in meinem Zustand heute morgen egal und ist es ehrlich gesagt auch immernoch, trotzdem danke für die Erklärung.

Fühle mich da leicht an die How-i-met-your-mother Folge mit "sprichwörtlich" und "praktisch" erinnert. ;)

"Kaust du da gerade auf Backsteinen rum Lilly!?"


05.02.2016 18:22    |    Gentlemander

Ich glaube ich müsste bei mir auch mal die Vanos Dichtringe erneuern... Du hattest doch bestimmt auch dieses Kit von Beisan verwendet, oder? Wie lange hast du gebraucht zum tauschen?


05.02.2016 18:33    |    niclas1234

Ja war das Baisan Kit. Der Tausch hat bei mir in der Tat recht lange gedauert, allerdings lag das daran, dass ich eine klemmende Zündkerze hatte und noch eine gebrochene Nuss die ich neu kaufen musste. Reine Arbeitszeit waren so zwischen 3 und 3,5 Stunden denke ich.


05.02.2016 18:57    |    Gentlemander

Ok, das werde ich mir mal an einem Wochenende reparieren. Mal sehen wie gut der Dicke danach läuft :D


05.02.2016 20:54    |    DeutzDavid

5W-40 wäre die bessere Wahl gewesen, Vollsyntetisch würde ich in einem Motor mit der Laufleistung nicht mehr fahren

 

Ich fahre 10W-40 Teilsyntetisch, da süfft auch bei alten Autos nichts bzw. nicht viel

 

Inspektion steht bei mir auch noch an


05.02.2016 23:08    |    Turboschlumpf6

Quatsch! 0W40 ist genau richtig.


05.02.2016 23:59    |    DeutzDavid

Löst den ganzen Dreck im Motor und an den Dichtungen

 

Ohne den Dreck wird es undicht


06.02.2016 00:00    |    niclas1234

Das ist ein BMW und kein Lada


06.02.2016 00:16    |    DeutzDavid

Völlig egal welche Marke

 

Wenn da nicht immer vollsysntetisches Öl drin war, würde ich das nicht nachträglich einführen

 

Muss aber jeder selber wissen ;)


06.02.2016 00:18    |    Dynamix

Die Qualität der Dichtungen ist heute deutlich besser. Das mit dem Öl ist ein Mythos aus den Urzeiten des Automobilbaus


06.02.2016 00:33    |    DeutzDavid

Geht ja vorrangig um den Dreck der gelöst wird. Das 0W-40 von Mobil ist ein super Öl, keine Frage, löst allen Rotz aus dem Motor. Manchmal ist so ein bisschen Dreck aber nicht schädlch, sondern hilfreich.

 

http://www.a4-freunde.com/archive/index.php/t-92090.html

 

http://www.motor-talk.de/.../...d-undichtigkeit-mit-0w40-t5057582.html


06.02.2016 02:56    |    Reifenfüller24880

@TE Was hast du denn studiert und wie viele Semester? Hast die Prüfungen jetzt bestanden?


06.02.2016 10:36    |    Bayernlover

Diese Öldiskussion :D :D :D

Für den M52TU hätte es auch das Total 5W40 getan, das kostet die Hälfte. Hatte das in meinem drin und der war innen blitzsauber! Das 0W40 ist aber auch top, das fahre ich ja momentan im M54. Das mit dem Dreck und den Dichtungen ist natürlich Unsinn - das ist keine Waschmaschine :D

 

Die Sachen wie VANOS, KGE und Ölfiltergehäusedichtung stehen bei mir auch demnächst an. Dann hab ich den Ölverbrauch hoffentlich unter Kontrolle. Beim M52TU allerdings alles kein Thema, super Motor :) ich freu mich das Auto mal wieder live zu erleben! Vor allem mein Lenkrad ;)

Die 300.000 schafft er locker, schau meinen an. Die Dinger sind echt zäh :D

 

Von Meyle halte ich nix, das weißt ja :p hab die Querlenker dank Vorbesitzer bei mir drin, die fliegen demnächst raus und werden gegen die Lemförder getauscht.


06.02.2016 11:31    |    niclas1234

Zitat:

@TE Was hast du denn studiert und wie viele Semester? Hast die Prüfungen jetzt bestanden?

Bin noch Frischling :D Bin im zweiten Semester Maschinenbau. Im ersten Semester waren es 4 Prüfungen und leider nur 3 bestanden. Dieses Semester waren es 6 Prüfungen und ich warte auf die Ergebnisse.

 

Zitat:

Beim M52TU allerdings alles kein Thema, super Motor :)

Hättest ihn behalten sollen :p Jetzt hast du auch noch weniger Hubraum :D


06.02.2016 13:25    |    Bayernlover

Ständiger Abstieg bei mir :D


06.02.2016 13:27    |    Habuda

Der 114i wartet schon auf dich ......


06.02.2016 18:45    |    kahrtoffel

Gute Zusammenfassung!

Möchte demnächst auch noch MuFu-Lenkrad nachrüsten, was benötige ich noch außer ein MuFu-Lenkrad?

Und wie aufwändig fandest du die Vanosaktion? Würdest du nochmal machen oder super fummelig?


07.02.2016 15:31    |    niclas1234

Zitat:

Möchte demnächst auch noch MuFu-Lenkrad nachrüsten, was benötige ich noch außer ein MuFu-Lenkrad?

Du brauchst so einen Kabelsatz bestehend aus drei Kabeln und ein paar Verbindern. Mit zwei Kabeln gehst du dann ans Lichtschaltzentrum und mit einem ans Motorsteuergerät. Gibt dazu super Anleitungen im Internet.

 

Zitat:

Und wie aufwändig fandest du die Vanosaktion? Würdest du nochmal machen oder super fummelig?

Joar also wenn man Spaß am Schrauben hat so wie ich, dann geht das schon. Muss halt mal locker 5 std. Zeit einplanen und es ist nicht ganz billig. Die ganzen Kleinteile kommen dann mit dem Dichtsatz auf 200 bis 250 €


07.02.2016 20:02    |    Bayernlover

Hab ich was verpasst? VANOS 120€ VDD 30€ macht bei mir 150€? Hab ich was vergessen?


07.02.2016 20:17    |    niclas1234

Ja hast du ;) Dichtmasse 30 €, Kleinteile von BMW 30 -50 € ;) Dann kommst auf die Beträge.


Deine Antwort auf "Wartung am Sechszylinder"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.09.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

niclas1234 niclas1234

BMW

 

Schrauben leicht gemacht

Dies ist mein kleiner Blog, in dem ich lesewilligen Besuchern von meines Erlebnissen im Automobilbereich berichte. Angefangen zu Schrauben habe ich aus finanzieller Not mit 18 Jahren an meinem Golf 2. Mitlerweile bin ich 24 und bin dem Basteln treu geblieben. Von Ölwechsel bis Motorschaden gibt es nur wenige Dinge die ich noch nicht ausprobiert habe. Neben einer nicht zu leugnenden Leidenschaft für Umbauten am Fahrzeug, hege ich noch ein großes Interesse an Motorsport und Autocross. Dies dürfte sich in einigen Blogartikeln sicherlich wiederspiegeln. :p

Besucher

  • anonym
  • TheGhost1987
  • ToledoDriver82
  • musfa
  • Golf2Rabbit1989
  • Dynamix
  • Vritten
  • Lumpi3000
  • DerEineDerDerEineIst

Dauergäste (121)

Blog Ticker

  • 10.Jul: Neuer Leser: TheGhost1987