• Online: 3.255

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Ein Wolf in der Heide

Ein kleiner Schrauberblog zu Reparaturen, Modifikationen und Erlebnissen mit meinen Fahrzeugen

20.08.2015 12:03    |    niclas1234    |    Kommentare (26)    |   Stichworte: 3er, BMW, E46

Hallo Leute,

 

ja auch an meinem Alltagsfahrzeug muss ab und an mal was getan werden und darum wird es auch in diesem Artikel gehen.

 

Ein bekanntes Problem bei den E 46ern ist das Haubenemblem. Dieses ist mit einer Lackschicht versiegelt (sollte Klarlack sein). Sobald aber diese Schicht weg ist, kann man dem Emblem beim abblättern zuschauen. So war es nun auch bei meinem Emblem und genau dort hat das Auto einen wunden Punkt von mir getroffen. Ich kann nicht mit einem abgeranzten Emblem rum fahren. Da leidet die Ehre als Petrolhead. Nun wäre das bei meinem Golf früher kein Problem gewesen, aber BMW bittet seine Fahrer da ordentlich zur Kasse. Leider sollen nachgebaute Embleme ebenso wenig taugen wie das bereits kaputte welches in diesem Moment meine Haube schmückte. Also in den sauren Apfel gebissen und zum BMW Vertragshändler gefahren. Ich mag diese Glaspaläste mit ihren Wucherpreisen eigentlich nicht, aber der Service vor Ort war super. Der nette Mann am Teiletresen hat mir sofort, über die Fahrgestellnummer, das Emblem samt Halter rausgesucht. „Haben wir beides Vorrätig. Kostet 45,20 € zusammen.“ An meiner in diesem Moment runter klappenden Kinnlade hat er wohl gemerkt, dass er bei mir nicht ganz den Nerv getroffen hat. „Da haben sie echt Pech, das ist wohl eins unserer teuersten Teile wenn man den Nutzen bedenkt.“ Ich entgegnete nur ein „Es muss ja leider sein.“ Doch damit war zum Glück noch nicht das letzte Wort gesprochen. Der Verkäufer meinte er könne mir einen Rabatt geben und dann wäre der Preis nur noch bei 36 €. Keine Ahnung wo dieser Rabatt her kam aber den habe ich natürlich dankend angenommen. Interessiert mich am Ende ja nicht wie es günstiger geworden ist :D

 

Blätterteig vorherBlätterteig vorherNeuer Glanz hinterherNeuer Glanz hinterher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Daheim habe ich dann sofort mich daran gemacht das alte Emblem zu entfernen. Hier einmal ein Fluch auf die BMW Ingenieure. Warum zur Hölle kann man das nicht so verbaue, dass man es auch vernünftig ab bekommt? :mad: Das Emblem selber ist quasi in diesen Gummihalterungen verpresst und musst von der Haube gehebelt werden. Natürlich kann man dann keine spitzen oder scharfen Gegenstände nehmen auf dem Lack. Dazu kommt, dass das Emblem durch den Dreck der Jahre quasi mit der Haube verschweißt ist und man gefühlt die Haube zerreißt beim Hochhebeln des Emblems. Plötzlich aus heiterem Himmel kommt dann meist ein „Plonk“ und man hat das Teil in der Hand als wäre es nie fest gewesen. Nunja alles Folgende war nun ganz einfach. Haube etwas säubern, neue Presshülsen einsetzten und Emblem ansehen. Das Ergebnis könnt ihr ja auf den Bildern sehen. Ich bin ganz zufrieden muss ich sagen. So ein Emblem verleiht den Auto nun einmal sein Gesicht.

 

Die neuen SommerschlappenDie neuen Sommerschlappen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zweite Amtshandlung in in letzter Zeit war die Beschaffung neuer Beräderung für den BMW. Ich habe den Wagen ja auf Allwetterreifen gekauft. Diese haben mir gute Dienste erwiesen, aber es wurde langsam Zeit für richtige Sommerreifen. Natürlich dann auch auf schönen Felgen. Für mich kamen von Anfang an eigentlich nur Originalfelgen in Frage. Die Frage nach der Größe war recht einfach. 17 Zoll sollten ein guter Kompromiss aus Optik und Komfort sein. Nach dem studieren der gängigen Portale blieben eigentlich nur 3 Felgen zur Auswahl übrig. Die Styling 32, Styling 44 und Styling 68. Ich habe es aus mangelnder Endscheidungsfreude dem Zufall überlassen. Wie dieser es so wollte kam mir an einem schönen Tag beim Stöbern ein Satz Styling 68 also M Styling Felgen unter die Augen. Ein Telefonat später hatte ich einen Termin im benachbarten Munster und habe die Felgen begutachtet. Die Reifen waren runter, der Preis entsprechend klein, aber mir immer noch zu hoch. Die Preisverhandlung mit dem Verkäufer erwies sich als hart, aber machbar. Er wollte mir nicht entgegen kommen. Ich nannte ihm meine Schmerzgrenze welche ich zahlen würde, mit der Betonung darauf, dass ich auch gerne ohne Felgen wieder nach Hause fahre. Als ich schon halb im Auto saß kam dann der Zuspruch und ich bekam die Felgen für den von mir angepeilten Preis. Zufrieden habe ich den Satz also eingeladen und bin damit nach Hause gefahren. Eine naheliegende Lüneburger Werkstatt bekam von mir den Auftrag die hinteren Reifen zu tauschen. Auf den Styling 68 soll eigentlich 225/45 ZR 17 und 245/40 ZR 17 als Mischbereifung gefahren werden. Der Verkäufer hatte kurioser Weise rundum 225er aufgezogen. Ich habe aus finanziellen Gründen vorerst nur hinten getauscht. Vorne soll nun zeitig neu kommen. Bei der Wahl des Reifens fiel meine Entscheidung auf den Hankook Evo V 12. Er ist relativ günstig aber trotzdem ein vernünftiger Markenreifen. Für mein Anforderungsprofil sollte er ausreichen. Zudem fühle ich mich damit sicherer als mit Kumho, Nexen oder ähnlichem (soll keine Anfeindung zu diesem Hersteller sein). Ich bin echt begeistert von den Fahreigenschaften die die neuen Räder mit sich bringen. Der Wagen ist wie zu erwarten härter geworden. Bei einem Umstieg von 15 auf 17 Zoll sollte das keinen wundern. Meine alten 15“ Allwetterreifen werde ich noch diesen Winter runter fahren und danach wahrscheinlich mir auf diese Felgen Winterreifen machen lassen. Kommt noch drauf an wie gut die verfügbar sind in der Größe.

 

Erstes Bild nach der MontageErstes Bild nach der MontagePoserbild von hintenPoserbild von hinten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Liste an geplanten Arbeiten am BMW ist lang. Vieles ist prophylaktisch, einiges optisch, anderes Spielerei. Was ich dem Wagen hoch anrechne ist, dass er mich noch nicht in die Verlegenheit gebracht hat irgendwo liegen zu bleiben oder unerwartet hohe Reparaturkosten ausgespuckt hat. Geplant in nächster Zeit ist unter anderem:

 

Vanos Dichtringe erneuern

Fahrwerk erneuern

MFL mit Tempomat nachrüsten

Lambdasonden vor Kat erneuern

Thermostat vorsorglich austauschen

Reifen vorne erneuern

 

Nächste Baustelle :(Nächste Baustelle :(

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das wird alles immer langsam nach und nach gemacht. Immerhin muss ja noch etwas Geld zum Leben und meine beiden anderen Autos (Vor allem dafür :D ) übrig bleiben. Bereits jetzt kann ich Rückblickend sagen, der BMW war kein Fehlkauf! Ich bin echt zufrieden mittlerweile mit ihm und werde ihn in nächster Zeit nicht abstoßen.

 

Gewaschen mit alten FelgenGewaschen mit alten FelgenWaschtagWaschtag

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das war es vorerst wieder von mir zum BMW. Alle weiteren Änderungen werden natürlich weiterhin dokumentiert und für euch verschriftlicht. Ich hoffe es hat euch gefallen und ich freue mich über eure Kommentare :)

 

Gruß Niclas

Dieser Artikel ist auf Darstellungsgröße L ausgelegt

Hat Dir der Artikel gefallen? 2 von 2 fanden den Artikel lesenswert.

20.08.2015 12:33    |    golffreiburg

Bei der Emblem Entfernung wäre es einfacher gewesen dieses kurz zu erhitzen um den Kleber zu Lösen und anschließend mit Zahnseide von oben nach unten durchziehen. Nix Hebeln ;)

 

Ansonsten würde ich den Wagen noch Kneten, die eingebrannten Wasser/Kalk/Vogelkot und Co. Reste welche man auf dem Bild sieht gehören beseitigt. Ggf. sogar anschließend Maschinell mit einer abrasiven Politur sowie harten Pads Poliert.

 

Ebenso würde ich die Kunstoff im Außenbereich färben, die Gummidichtungen sehen auch nicht mehr ganz so Frisch aus und die Reifen würde ich ebenfalls behandeln.

 

Anschließend schön alles Versiegeln

 

 

just my 2 cents


20.08.2015 12:45    |    M0tti

Ja das mit dem Emblem ist wie bei Mercedes mit dem Stern. Ein neuer Stern kostet gute 30€ (variiiert teilweise von Händler und Region) - ist für mich aber auch einfach ein muss auf einem Mercedes.

Bisher wurde mir keiner abgebrochen, aber sobald das passiert gibt es direkt einen neuen.

 

Übrigens ist bei Mercedes die Batterie für den Schlüssel das meist verkaufte Teil und nicht mehr der Stern :)

 

Zu den Felgen: Sehr nice! Steht dem Wagen super.


20.08.2015 16:38    |    niclas1234

@golffreiburg

 

Ich möchte mal sehen wie du den Kleber von einem verpressten Emblem löst :D Da ist nichts geklebt. Das Aufarbeiten des lackes lasse ich lieber bei Zeiten mal einen Profi machen. Ich selber habe für soetwas keine Geduld und kenne mich damit auch nicht aus. Die Reifen kommen wie du dem Text entnehmen kannst bereits neu also lohnt sich behandeln nicht. Auch ist mir irgendwie schleierhaft auf welchem Bild du meine Dichtungen sehen kannst. Das Plastik war bereits einmal eingefärbt. Das hat leider nicht lange gehalten. Wenn du hier ein gutes Mittel kannst immer gerne :)

 

@M0tti

 

Ja gerade bei einem Mercedes finde ich es noch schlimmer, wenn da der Stern fehlt. Keine Ahnung warum das liegende BMW Emblem noch teurer ist aber gut. Jetzt habe ich ja erstmal ein paar Jahre ruhe will ich hoffen. Freut mich, dass dir die Felgen gefallen :)


20.08.2015 16:38    |    Knecht ruprecht 3434

Ich hab 10€ für das Emblem gezahlt und bis jetzt hält es ganz gut.:D

Für die Ersparniss kann ich 3-4 Nachahmerprodukte kaufen

die insgesamt deutlich länger halten als ein originales.:D


20.08.2015 16:41    |    niclas1234

Das ist doch super :) Ich hatte mich im Vorfeld informiert und nur negatives über die Nachbauten gelesen. Deswegen habe ich zu einem originalen gegriffen.


20.08.2015 16:44    |    Knecht ruprecht 3434

Für 10€ höre ich nicht auf andere, hier ist der selbstversuch kein Risiko.;)

Aja, die Klebeembleme für die Styling 6 sind beim BMW dealer

für 6€ ungewöhnlich günstig.:cool:


20.08.2015 17:47    |    Micha30952

Ich sehe auf den Bildern keine Styling 72 :-(. Du hast Styling 68, die auch nicht häßlich sind, aber an die 72er nicht drankommen.


20.08.2015 17:49    |    niclas1234

Ahhhh verdammt :mad: Es sind natürlich die 68er ..... Ich komme mit den Nummern andauernd durcheinander. Die 72er sind mir zu teuer gewesen. Ich gebe keine 1000 € für einen Satz Räder aus.


20.08.2015 21:27    |    donBogi

Siehst, ich will meine 72er um jeden Preis los werden und mir OZ oder Sparco holen und du findest keine...

Sogar das Profil wäre noch top gewesen :D


20.08.2015 21:29    |    niclas1234

hinterher findet man immer bessere Angebote :D


21.08.2015 14:00    |    BMWRider

Schön, dass der E46 so gepflegt wird. Sind ja auch klasse und zeitlose Fahrzeuge.


21.08.2015 15:25    |    niclas1234

Vielen dank :) bin ganz deiner Meinung


21.08.2015 20:34    |    Diesel73

Saubere Arbeit und schön geschrieben :).


21.08.2015 20:52    |    niclas1234

Vielen Dank dir :) Schreiben geht mir recht leicht von der Hand nur kämpfe ich mit meiner miesen Rechtschreibung :D


22.08.2015 13:17    |    Zeiti0019

Die Felgen stehen dem E46 super, sieht gut aus.

Wertet den ganzen Wagen optisch um einiges auf. Daumen hoch!


22.08.2015 13:30    |    niclas1234

Vielen Dank :)


22.08.2015 13:44    |    _RGTech

Also bei Skoda kenne ich das mit dem Emblem ja nun auch, da blättert der "Klarlack" und das Alu drunter gammelt, aber die haben mittlerweile eine neue Generation mit plastischeren Emblemen in Verwendung - die zumindest bei einigen älteren Fahrzeugen sogar super passen. Kein lackiertes Blech mehr, sondern ein Zwei-Komponenten-Teil mit schwarzem Kunststoff als Basis und Chrom"figur" drauf. Bewegt sich um 17€ derzeit. Da kann dann nur noch der Chrom blättern :)

 

Dass das bei BMW nicht gehen kann ist klar... ich denke ich würde auf die polnischen Silikonaufkleber für Felgendeckel zurückgreifen :D

Das Problem betrifft aber auch noch andere Hersteller. Mercedes hat mit den Plaketten immer wieder Schmerzen, da ist ja ein blauer Lorbeerkranz um den Stern. Und es kommt vor, dass der irgendwann silber statt blau ist. Selbst Volvo verliert die Farbe vom Schriftzug und hat dann nur noch einen Silberbalken drin :D

 

Der erhabene Stern auf dem Grill ist nach meinem Wissen bei normalen Sternhändlern (als "beliebtestes Ersatzteil"; man braucht nur das verlangen und die wissen gleich Bescheid :D) 22€ wert. 30 finde ich schon heftig. Wenn man aber an Ausschusssterne herankommt (z.B. ohne Lorbeerfarbe!), wo der Sockel angesägt wurde, kann man den eigentlichen Stern in den alten Sockel umsetzen...

 

 

 

Ich glaube, die endgültigste Variante bekommt man nur hin, wenn man sich selber ein Emblem aus Vollalu fräsen lässt Mit verschiedenen Schraffuren statt Farbe. Kostet halt was - aber das hält dann 100% länger als der Rest vom Auto... :cool:


22.08.2015 18:18    |    Mehdi151

Hättest mal lieber auf Ebay Kleinanzeigen schauen sollen. Hab letzte Woche auch an meinem E46 das Emblem gewechselt für 10 Euro (Neu und mit Original Verpackung). Mein altes Emblem sah genau so aus wie deins, wie sich herausstellte war mein altes nicht Original.


23.08.2015 02:22    |    _RGTech

Eigentlich sieht es in unlackiert zumindest von Nahem auch gar nicht so schlecht aus.

Also: Altes Emblem vollends von Farbe befreien und bei eBay als Vollchrom-Relief-Emblem anbieten - geht bestimmt durch die Decke! :D ;)


Bild

23.08.2015 10:11    |    Joehlinger

Hey niclas1234,

 

hab hier ne Möglichkeit gefunden deine Kunstoffteile wieder zu schwärzen, die ich selbst ausprobieren werde! Ist sogar billiger als "Färben"!

 

http://www.motor-talk.de/faq/opel-astra-g-coupe-q36.html#Q3232587


23.08.2015 18:17    |    dieselschwabe

Ich muss ja zugeben dass ich vom ersten Tag an ein grosser Fan der "Styling-46" Felge war, die du vorher drauf hattest. Die 68M sind zweifellos auch sehr schön, aber ich finde das ganze Niederquerschnittgedöns manchmal fast etwas viel, vor allem die 3er sieht man ja kaum noch ohne.

 

Der E46 VFL, in diesem schönen grün-metallic, als 23i Sechszylinder, alles original, das hat was :)

Irgendwie sind mir die Autos heute alle etwas zu "aufgemotzt". Müssen eigentlich auch nicht immer >250 PS sein, warum nicht mal ein geschmeidiger R6 zu gleiten, mit einer klasse Geräuschkulisse :)

 

Also allzeit knitterfreie Fahrt, mögen dich Rost und böse Reparaturen verschonen :D


23.08.2015 19:39    |    Shibi_

Zitat:

Daheim habe ich dann sofort mich daran gemacht das alte Emblem zu entfernen. Hier einmal ein Fluch auf die BMW Ingenieure. Warum zur Hölle kann man das nicht so verbaue, dass man es auch vernünftig ab bekommt? :mad: Das Emblem selber ist quasi in diesen Gummihalterungen verpresst und musst von der Haube gehebelt werden. Natürlich kann man dann keine spitzen oder scharfen Gegenstände nehmen auf dem Lack. Dazu kommt, dass das Emblem durch den Dreck der Jahre quasi mit der Haube verschweißt ist und man gefühlt die Haube zerreißt beim Hochhebeln des Emblems.

Wäre es möglich, dass das bei dir genau so wie beim E36 funktioniert? Da muss man nur die Dämmatte unter der Haube vorne etwas lösen und kann das Emblem bequem von unten raus drücken ohne den Lack zu gefährden. :)


23.08.2015 20:54    |    niclas1234

@Shibi_

 

Das geht leider nicht, da genau dort die Motorhaube doppelwandig ist.

 

@dieselschwabe

 

Die anderen Felgen bleiben mir ja erhalten als Winterreifen. Ansonsten wird der BMW relativ weit von weiteren Basteleien verschont bleiben.

 

@Joehlinger

 

Ich habe von der Methode mit dem Heißluftföhn schon gehört, aber ich scheue mich davor da ich angst um den Lack habe.

 

@Mehdi151

 

Ich habe drauf geschaut und meins ist original von BMW. Scheint keinen Unterschied in der Haltberkeit zu machen.

 

@_RGTech

 

Die Embleme kann man meines Wissens nach in allen möglichen Varianten kaufen im Aftermarket. Da gibt es Alu, Holz, Carbon ... alles schon gesehen. Auch in allen Farbkombinationen.


25.08.2015 07:23    |    donBogi

Dein Wagen macht mich fertig, sieht genau so aus wie mein erster Wagen damals, bis auf die Räder! :)


08.09.2015 11:22    |    Michi-77

Ich hab exakt das gleiche Fahrzeug in Sienarot, auch das Emblemproblem und nächstes Jahr im Sommer gibts Styling 32 oder 72...

 

Ich musste grade so lachen, denn ich schiebe diese Schönheitskur grade ein bisschen vor mir her... Aber danke für den Artikel! Könnte ich auch so geschrieben haben!


18.11.2015 17:29    |    Bofrostmann_89

Hey :)

Die abgeranzten Embleme sieht man leider recht oft. Aber deins ist ja jetzt wieder schön. Aber der Preis ist ja schon ein wenig unverschämt. Aber dafür hast du nunmal auch einen BMW. ;)

Die M-Felgen sind meiner Meinung nach die schönsten für den E46. Auch deiner sieht jetzt in meinen Augen wesentlich schicker aus. Daumen hoch! :)

Was hast du denn für eine Reifenbreite hinten gewählt? 245?

Viel Spaß damit :)


Deine Antwort auf "Optikarbeiten am BMW"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.09.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

niclas1234 niclas1234

BMW

 

Schrauben leicht gemacht

Dies ist mein kleiner Blog, in dem ich lesewilligen Besuchern von meines Erlebnissen im Automobilbereich berichte. Angefangen zu Schrauben habe ich aus finanzieller Not mit 18 Jahren an meinem Golf 2. Mitlerweile bin ich 24 und bin dem Basteln treu geblieben. Von Ölwechsel bis Motorschaden gibt es nur wenige Dinge die ich noch nicht ausprobiert habe. Neben einer nicht zu leugnenden Leidenschaft für Umbauten am Fahrzeug, hege ich noch ein großes Interesse an Motorsport und Autocross. Dies dürfte sich in einigen Blogartikeln sicherlich wiederspiegeln. :p

Besucher

  • anonym
  • TheGhost1987
  • ToledoDriver82
  • musfa
  • Golf2Rabbit1989
  • Dynamix
  • Vritten
  • Lumpi3000
  • DerEineDerDerEineIst

Dauergäste (121)

Blog Ticker

  • 10.Jul: Neuer Leser: TheGhost1987