• Online: 1.543

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

BlaBe

BLog + fABE = BLABE! Über Autos und sonstige Dinge. Aber mehr über Autos. Eigentlich nur über Autos. Und alles was dazu gehört.

18.06.2010 16:08    |    fabe123    |    Kommentare (117)    |   Stichworte: aqua planing, autobahn, kaputt, leitplanke, regen, schaden, unfall

Gestern Abend auf dem Weg zurück von Garmisch-Patenkirchen passierte es :( Bei ordentlichem Regen verlor mein A3 die Straßenhaftung durch aqua planing und prallte gegen die Mittelleitplanke!! Erst vorne links, dann hinten links. Drei mal brach der Wagen aus, konnte ihn aber durch heftiges Gegenlenken wieder in die Spur bringen - zum Glück! Weiteres Glück: es war kaum was los! Nicht auszudenken, wie die Sache ausgegangen wäre, wenn mir einer hinten reingeknallt wäre! :confused:

 

Neben mir war zufälligerweise ein Parkplatz, auf dem gerade ein ADAC-Wagen und die Polizei standen (die dann aber weiterfuhr). Der ADAC hat meinen Wagen gecheckt: Vorder Linker Kotflügel kaputt, hinterer linker Kotflügel kaputt, Scheinwerferaufhängung gerissen, beide Felgen im Eimer, Teile der Front- und Heckschürze kaputt.

 

Der Wagen fuhr aber noch problemlos, dem Reifen ist nix passiert. Also mit 100 KM/H nach Hause geschlichen!

 

Heute Vormittag war ich dann in der Werkstatt, den Wagen abgeben. Geschätzter Schaden: ca. 6.000 EUR! Geht erstmal über die Vollkasko mit SB von 300 EUR...

 

Ich sag Euch Leute, das hat keinen Spass gemacht !! Zum Glück hatte noch ein Top-Reaktionsvermögen und die ADAC-Fahrertrainings haben mir in dieser Situation sicherlich auch geholfen.

 

Jetzt habe ich für die nächste Woche einen VW EOS als Leihwagen. Über den gibts dann einen Test als nächsten Artikel ;)

 

Ich wünsche Euch allen ALLZEIT GUTE FAHRT und fahrt langsam, besonders bei Regen.

 

fabE


18.06.2010 16:10    |    maxl 909

Wenn es stark Regnet passt man ja seine Geschwindigkeit auch an und Brennt nicht mit 180 und mehr über die AB


18.06.2010 16:25    |    fabe123

War klar dass solche Kommentare kommen?! :) Habe ich geschrieben, dass ich mit 180 über die AB gebrannt bin?! Nö :) bin ich nämlich auch nicht! Ich war gerade dabei langsamer zu fahren bzw. abzubremsen, weil ich zugegebenermaßen davor zu schnell unterwegs war. Als der Crash passierte war ich bei ca. 140 km/h... ok, kann man sagen, ist immer noch zu schnell...ich habe auch meine Lehren daraus gezogen!


18.06.2010 16:35    |    shado82

Jetzt jemanden etwas vorzuwerfen, wäre wohl das Schlechtere was man jetzt machen kann.

 

Es ist passiert - schlimm genug! Jedoch aus Fehlern lernt man - und wer hat noch nie etwas Falsches gemacht, wobei er draus gelernt hat?

 

Grüße


18.06.2010 16:36    |    trockensuppe

Das war ein teurer "Lehrgang" - auch bei Vollkasko legst du nun durch eine schlechtere SF Klasse ordenlich drauf...


18.06.2010 16:40    |    fabe123

Mein Ziel ist es bestimmt nicht, hier durch den Artikel Mitleid zu kriegen. Letzten endes bin ich selbst schuld, auch wenn ich es aufs aqua planing schiebe ;) Aber vielleicht hilfts anderen, bei Regen vorsichtiger als sonst zu fahren. Ich habe auf jeden Fall daraus gelernt und werde bei Regen künftiger vorsichtiger fahren. Auch wenns ein teurer "Lehrgang" war, wie trockensuppe schrieb :)


18.06.2010 16:45    |    schluckauf

ohhhhhhhhhhhhhhhhhh nein :( der schöne Sporti :( Aber zum Glück ist dir nichts passiert..

hast jetzt bestimmt andere Sachen im Kopf, aber kommste trotzdem zum FFM?


18.06.2010 16:47    |    mcorsafreak

Wer bei schlechter Witterung , Zu schnell ist , den erwischt es nunmal und man wird dafür bezahlen ;)

 

daraus lernen . oder ein auto fahren was man auch beherrscht !


18.06.2010 16:47    |    fabe123

Hey Schlucki, das tut mir echt im Herzen weh, dass der Wagen jetzt so kaputt ist :) Hauptsache mein Mitfahrer + ich sind heile. Aber die Werkstatt ist gut, die kriegen das schon wieder hin - bis zum FFM! HOFFE ICH :cool:


18.06.2010 16:49    |    schluckauf

jaaaaaaaaaaahaaaa ich drück die Daumen.. glaub ich dir.. hatte auch schon 3 so Rückschläge..

aber nie so heftig.. alles unter 50km/h aber das tat auch schon weh :(


18.06.2010 16:50    |    fabe123

@mcorsafreak: Ich bin der Meinung dass ich meinen Wagen und seine Grenzen sehr gut kenne und ihn auch beherrsche. In dieser Situation hatte ich absolut keine Chance, da ich keine Bodenhaftung mehr hatte. Wäre ich kein guter Fahrer, hätte ich ihn nicht wieder nach dreimaligem Ausbrechen in die Spur gekriegt und dann wäre es mit hoher Wahrscheinlichkeit anders ausgegangen.


18.06.2010 16:53    |    mcorsafreak

Tja aber wer sein auto beherrsch , der weiß auch wies bei jder witterung reagiert . du warst einfach zu schnell . das ist fakt , aber leute die so ihre karren zersämmeln sind es ja nie schuld ;) und sind perfekte fahrer . schon alles erlebt und gesehn ! da ich noch in der Freiwiligen Feuerwehr bin !


18.06.2010 16:54    |    trockensuppe

Man sollte aber auch den Hut ziehen, wenn man bei 140 schwimmend den Wagen noch kontrolliert zum Stillstand bringen kann. Ich denke schon das er den Wagen beherrscht ;-)


18.06.2010 16:55    |    schluckauf

herzlichen glückwunsch... :D naja mit 65ps kann man ja gar nicht so schnell fahren :o :D


18.06.2010 16:57    |    mcorsafreak

LESEN wer das kann ist im vorteil ! 125PS aber egal . bei mkir in der garagen steht auch noch en Manta B mit ner Audi S5 4,2 L V8 maschine drin Die PS kannste dir selber beantworten


18.06.2010 16:59    |    schluckauf

kriegst nen Keks ok?


18.06.2010 17:00    |    Druckluftschrauber56

Halb so wild, sei froh dass dir nix passiert ist. :)


18.06.2010 17:03    |    mcorsafreak

wenn dann aber mit Schoko!:D


18.06.2010 17:06    |    schluckauf

http://www.p7blogger.de/bueroblog/wp-content//schokokeks.jpg :D


18.06.2010 17:07    |    mcorsafreak

Hmmmmm Legga . Danke :D


18.06.2010 17:10    |    fabe123

schöner Keks! :D


18.06.2010 17:11    |    nicetiger19

Hey Fabe Scheißegal ob nun nicht angepasst oder doch ist nur Blech es gab keine Verletzte und die Versicherung ersetzt dir den Schaden gelernt haste auch noch was also was solls. Nichts desto Trotz mein Beileid und gedrückte Daumen für den ersten und Hoffentlich letzten Kontakt mit irgendwas ausser der Strasse ;)

 

Grüße Sven


18.06.2010 17:12    |    Golf5GTI/DSG

@mcorsafreak

 

Sonst ist aber alles o.k. bei dir :confused:

 

Solch Dummschwätzer passen zur FFW, meine Meinung...

 

@all

 

dont feed the Troll...

 

@ TE

 

Blech kann man zahlen, is nix wildes...

 

Schaue mal, meiner Freundin mit meinem S passiert:

 

http://www.motor-talk.de/forum/so-schnell-kann-es-gehen-t2678724.html

 

Zum Schluss inkl. Ersatzwagen sind es gut 7.000 EUR Schaden gewesen...


18.06.2010 17:12    |    Magnoangemon

Ich hab das auch schon erlebt!

Es schüttete wie aus Kübeln auf der AB, ich fuhr dann ca 100-110auf der zweiten Spur da viele LKW´s rechts waren!

 

Neben mir schoss auf einmal nen S8 und nen M3 vorbei der M3 klebte wie ne 1 hinten dran dacht ich mir WTF...

So geschätzte 180-200 werden die drauf gehabt haben...

 

Keine 100 Meter weiter brach der S8 aus wegen Aquaplaning der M3 gleich mitten rein und ca 20Meter vor mir rutschten mir die beiden quer über die AB...

 

Ich hatte glück das ich ned rein bin und die beiden zwischen einer LKW Lücke hindurchschlitterten und drüben im Wald verschwanden!

Natürlich gleich angehalten und nachgeguckt im S8 saßen 3 Leute krochen raus ohne größere Verletungen und im M3 einer, der sich Arm und Fuß gebrochen hatte!

 

Sieht man sowas mal von nächster nähe und 20 Meter vor einem Rüberschlittern fährt man bei regen auf der AB gerne nur noch 80-110 ^^


18.06.2010 17:23    |    WOB79

Bei Aquaplaning ist man schon mit 80km/h zu schnell und mit 140 erst recht ;) schätze also dein Reaktionsvermögen war ziemlich schlecht , und das Fahrertraining hat nix bebracht !!! Du warst wohl auch so einer dem man erstmal zeigen muss wie man richtig im Auto sitzen tut oder ;) Ich kann dir jedenfalls ne menge lustiger geschichten erzählen von Leuten die auch gedacht haben Ihr Auto perfekt zu beherrschen und ein perfekter Fahrer zu sein. Denn Ich habe mal als Instruktor gearbeitet. ;) Hast ja nochmal Glück gehabt und Dir ist wenigstens nix passiert. Das ist die Hauptsache ! geht halt schneller als du denkst ;)

 

MFG


18.06.2010 17:26    |    tec-doc

Tröste dich, das kann jedem passieren... auch bei 80 :)

 

Irgendwann ist der Blick für die Strasse, das Popometer im Vorfeld und das Bewusstsein für Profiltiefe/Dämpferalter etc. geschärfter und präsenter. Aber auch dann kann einfach mal Murphy an der Strasse stehen und dumm grinsen ;)

 

Keiner verletzt, also nimms sportlich... die neuen Blechteile muss ja auch wer kaufen und die Leuts in der Werke sollen ja Arbeit haben. ;)


18.06.2010 17:27    |    CaptainFuture01

Erstmal alle Achtung,das du trotz "Abflug" bei 140 nur ein bissel zerknittertes Blech am Auto hast.Ja,das hätte auch anders ausgehen können.....

 

Aber es hätte auch garnicht erst passieren müssen.

Hat man bei dem ADAC-Sicherheitstraining nicht erläutert,bis zu welcher Geschwindigkeit ein Reifen bei Nässe noch Kontakt zum Boden hat?Wenn nicht,dann der Hinweis an dich,das das bei ca. 80km/h liegt,manch wirklich guter Regenreifen macht auch noch 90km/h mit,aber bei allem darüber ist Schluß.

Allerdings weiß ich hierzu auch keine Wassertiefe,da müßte sich man mal bei ner Autozeitung oder beim ADAC schlaumachen,die testen ja auch auf Aquaplaninggeschwindigkeit.

 

Glimpflich ausgegangen und sicher ne Lektion fürs nächste Mal gelernt.Weiterhin knitterfreie Fahrt!

 

 

Greetz

 

Cap


18.06.2010 17:58    |    h2-fanatiker

Hallo!

 

Wie viel mm hatten denn deine Contis noch? Eigentlich waren die doch auf Aquaplaning nicht so schlecht bewertet worden (wobei bei richtig Aquaplaning jeder Reifen die Haftung verlieren dürfte).

 

Grüße,

H2-Fanatiker


18.06.2010 17:59    |    micci1

Ich fahre auch bei Regen zum Teil noch so meine 110-120 Km/h auf der Bundesstraße. Und ich hab 8 Jahre alte Reifen:D

 

Man muss nur ungefähr einschätzen können wo gefährliche Stellen auf der Straße sind und man muss die Strecke exakt kennen. :)


18.06.2010 18:11    |    Qarks

6k € ist nicht ohne.

 

Die Situation kann ich aber nachempfinden, mir ist selbst meine Kiste bei 130 im Regen mal kurz richtung Leitplanke abgebogen, ich konnte da aber noch rechtzeitig gegenhalten und der Fahrbahnkontakt war schnell wieder da. Ich war auch gerade dabeo das Tempo zu reduzieren, später hab ich dann uach gesehen, das die Reifen auf der innenseite doch ziemlich abgefahren waren.


18.06.2010 18:49    |    strafzettelsammler

Oh Gott - jeder Zweite liest dem armen Kerl hier die Levitten...

 

Ist ja grausam. Aber ich glaub den grössten Schrott gibt hier CaptainFuture von sich: "Reifen haben nur bis 80km/h Kontakt zur Fahrbahn bei Nässe"

 

Lach...selten so nen Blödsinn gehört.

 

Ich kann bei nasser Fahrbahn weit über 200 fahren ohne abzufliegen, oder aber auch bei 80 in ner Spurrinne Aquaplaning bekommen. Es kommt auf die Menge Wasser an, die ein Reifen verdrängen kann und ob dies ausreicht.

 

Sei froh dass nichts passiert ist - ausser ein paar Euros. Die kann man verkraften...alles gute.


18.06.2010 18:56    |    CaptainFuture01

Lies mal,was du für nen Schrott schreibst,strafzettelsammler....

 

Zitat:

Ich kann bei nasser Fahrbahn weit über 200 fahren ohne abzufliegen

Nasse Fahrbahn ist NICHT dasselbe,wie Unter Wasser stehender Straßenabschnitt.Nasse Straße hat ein paar Millimeter Wasser stehen,bei Aquaplaning stehen da teilweise mehrere ZENTImeter Wasser,du Klugscheißerle.....und schau dir einfach mal diverse Reifentests von ADAC und Co. an,da wird explizit die AQUAPLANINGGESCHWINDIGKEIT getestet......

 

Vollidiot...... :rolleyes:

 

 

Greetz

 

Cap


18.06.2010 19:04    |    strafzettelsammler

Aber das weiss ich doch...Du hast allerdings "bei Nässe" geschrieben...

 

Und Nässe ist eben nicht zwingend viele Zentimeter hochstehendes Wasser!

 

Und genau aus diesem Grund ist Dein Statement da oben ein kompletter Schwachsinn.

 

Und halbstarke Äusserungen wie "Vollidiot" sind eigentlich nicht angebracht - vor allem wenn sie für Dich selber viel passender sind...


18.06.2010 19:08    |    h2-fanatiker

Ohje......


18.06.2010 19:17    |    Arnimon

Vor einiger Zeit ging es bei einer Gerichtsverhandlung,unter anderem,um die

die Definition des Begriffs "Nässe".

 

Es wurde festgestellt das man von Nässe spricht wenn die Fahrbahn durchgehend

von einem geschlossenen Wasserfilm bedeckt ist.


18.06.2010 19:30    |    3dition

Ist ja alles schön und gut... Aber hast du den Unfall gar nicht der Polizei gemeldet? Die sind ja weggefahren....also egal?

 

Dann kann noch Fahrerflucht folgen. Und ein Leichenwagen, denn wer weiß, ob du nicht ein Stück Leitplanke auf die Bahn gelegt hast, in die dann ein Motorradfahrer reingekracht ist...

 

Der Unfall an sich - shit happens. Aber wenn du das wirklich nicht der Polizei gemeldet hast, dann bist du doch nicht in der Lage, so ein Auto zu fahren. Besser gesagt: Überhaupt Auto zu fahren.

 

Du magst das Fzg besser beherrschen, als ich, aber Intelligenz, die dir klar macht, welche Folgen aus dem Unfall noch entstehen können, scheinst du auch an der Leitplanke abgelegt zu haben.


18.06.2010 19:31    |    trockensuppe

Zitat:

Ich fahre auch bei Regen zum Teil noch so meine 110-120 Km/h auf der Bundesstraße. Und ich hab 8 Jahre alte Reifen

komm mir bloß niemals dabei entgegen :rolleyes:


18.06.2010 19:32    |    Bundeswehrpilot

Mensch sei froh das es nur ein Blechschaden ist und dir und anderen nichts passiert ist.Ich muss sagen ich überschätze mich und mein Auto auch immer ein bischen wenn es regnet. Kann ja schon unter schlechten Bedingungen ab 80 Km/h passieren. Ich werd mal drüber nachdenken.

lg Stefan


18.06.2010 19:39    |    Qarks

Nachdem Regen nicht Regen und Nässe nicht Nässe ist sind pauschale Geschwindigkeitsangaben sowieso sinnlos²

 

Ich kann sagen fahre bei Regen zwischen 20 und 160 km/h


18.06.2010 19:48    |    AustriaMI

Ach mach dir nichts draus, wie du schon sagst, beim nächsten mal ist man klüger.

 

Mach was draus und lass dir gleich die s3front drauf hauen.

 

Und hoffentlich ist das we nicht zusehr getrübt.


Deine Antwort auf "Wegen Aqua Planing in die Leitplanke!"

Besucher

  • anonym
  • volvandy
  • ZQ62
  • pelowski
  • xScenaTiic
  • stane
  • volvofahrer2010
  • grossomodo
  • ErichMaier
  • JayJay8293

Apps selbst erstellen

Du möchtest gerne eine eigene App erstellen? Mit FANAPPTICS kannst Du dies einfach per Maus & Tastatur - ohne Programmierkenntnisse!

fanapptics!

Blogleser (133)