• Online: 5.318

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

BlaBe

BLog + fABE = BLABE! Über Autos und sonstige Dinge. Aber mehr über Autos. Eigentlich nur über Autos. Und alles was dazu gehört.

03.02.2012 11:09    |    fabe123    |    Kommentare (23)    |   Stichworte: Eintragung, Einzelabnahme, Felgen, MINI, R56, Reifen, TN1, Tomason, TÜV

die Felge
Die Felge

Need Felgen!

 

Das dachte ich mir liebe Motorfreunde, als ich den Mini bestellt habe!

Denn dieser schnuffige Wagen wurde nur mit Sommerrädern ausgeliefert. Im Dezember. Großes Kino! Als nahm ich die Chance als Möglichkeit, mir endlich auf meinen Wagen WUNSCHFELGEN draufziehen zu können!

 

Nach tausenden von Website-Besuchen habe ich mir einen Anbieter für Felgenversand rausgesucht. Jetzt nur die Frage welche Felgen?! Und diese Frage ist, wie Ihr Euch sicher selbst denken könnt, gar nicht so einfach zu beantworten!

 

Billige 15 Zöller kamen für mich nicht in Frage. Auch im Winter muss der Wagen gut aussehen! Schließlich fährt man 6 Monate auf Winterreifen (gemäß O-bis-O-Regel)! Also entschied ich mich für 17" Felgen. Nach Möglichkeit in schwarz oder weiß. Schwarz, aber mit polierten Irgendwas...irgendwas muss poliert sein, 100% schwarz mag ich nicht. Und weiß... hätte supergut zum Mini aufgrund der weißen Streifen auf der Motorhaube und dem weißen Dach gepasst! Aber die, die ich mir rausgesucht hatte (OZ Ultraleggera) waren mir dann doch zu teuer.

 

Also fiel die Wahl auf die Tomason TN1 in schwarz mit den Continental WinterContact TS830 - dem Testsieger der aktuellen Winterreifen für diese Größen. Tutti completti ca. 1600 Öcken. Kein Spass!

 

Jedenfalls hatte ich mir diese Felge rausgesucht, weil sie für den Mini Cooper S verfügbar war bzw. ist und es ein Gutachten dafür gibt.

 

Also bestellt, mit meinem Reifenhändler gesprochen, aufziehen lassen etc.

 

Nun fehlte nur noch die saubere Eintragung in die Fahrzeugscheine. Kein Problem dachte ich mir, haste ja nen Gutachten! Also zum TÜV in Frankfurt gefahren und Fahrzeugschein + Gutachten vorgelegt!

Dann der erste Dämpfer! Die aktuelle Mini Version (Facelift des Facefacelifts... :eek: ) steht so in der Form nicht im Gutachten! Mein Gemütszustand in diesem Augenblick: :eek::mad::(

 

Also erstmal wieder abgedampft nach Hause. Was nun? Angerufen bei Tomason! Die meinten, dass ein Update des Gutachtens wohl erst im Februar 2012 kommt (also noch über 2 Monate hin, es ist ja noch vor Weihnachten...ich schreib nur den Beitrag jetzt erst.) Bis dahin ohne Eintragung fahren?! Felgen wieder abmontieren?! Einzelabnahme?! Wäre auch eine Idee, aber der TÜV Prüfer in Frankfurt meinte, dass dies mehr Aufwand und somit mörderteuer wäre! Puhh..

 

Über XMas waren wir dann in der Heimat, in München. Ich dachte mir, mal sehen was die Dachauer TÜV'ler so zu dem Thema sagen. Also wieder hin mit dem Wagen und dem selben Gutachten :p

Leider auch hier der Reinfall; den genauen Blicken des Gutachters konnte ich auch hier nicht entgehen und auch er monierte das "alte" Gutachten. Ich fragte wieder nach einer Einzeleintragung. Er meinte, "kostet ca. 30 euro mehr als die normale Eintragung". Nur 30 Euro?! Ich habe mit dem 10-fachen gerechnet! Na denn, also statt ca. 50 Euro für die Standard-Eintragung nun 80 Euro. Damit kann ich leben!

Ich sah schon Licht am Ende des Tunnels als der wirklich nette Prüfer zu mir sagte, dass er aber noch eine Bestätigung des Reifenherstellers benötige. Eine Unbedenklichkeitserklärung, dass der Reifen auf dieser Felgengröße für dieses Fahrzeug in Ordnung ist. Gedanklich war ich schon wieder daheim, natürlich ohne Papiere. Zuversichtlich reichte mir der Prüfer die Continental Telefonnummer und meinte, dass ich es doch einfach mal probieren soll! Also klingelte ich im Kundenservice durch, beschrieb mein Anliegen und nicht mal 10 Minuten später hatte ich die Erklärung von Conti gefaxt auf dem Tisch! Toller Service !!

 

Nach ca. einer Stunde hatte ich die gewünschten Papiere in der Hand!

Mit der Eintragung in die Fahrzeugscheine kann ich ja nun wieder zwei Monate warten... ;) :p

 

 

PS: Es war meine allererste Drittanbieter-Felgenbestellung, so dass dieser Weg für mich erstmalig war! Aber was lerne ich daraus? Vor dem Felgenkauf nach einem aktuellen Gutachten fragen!


03.02.2012 11:43    |    HTC

Und gleich in Bayern probieren :)

 

Hier wird das Hirn noch aktiv benutzt...

 

HTC


03.02.2012 11:56    |    fabe123

wenn ich schon mal vor Ort bin und Zeit habe... ;) Zudem war die Einzelabnahme in Bayern deutlich günstiger als das, was die Hessen veranschlagt hätten! :p


03.02.2012 11:59    |    7406

Das halte ich für ein Gerücht.


03.02.2012 12:08    |    Finn79

Hier stellt sich der Tüv genauso an, das kommt immer auf die Pappnasen an die da drin hocken.


03.02.2012 12:11    |    fabe123

Laut Aussage der Kassendame in FFM damals: zwischen 600 und 1500 Euro!

Kommt wohl immer drauf an, um was es sich wirklich handelt und welche Belege man vorab vorweisen kann!


03.02.2012 12:11    |    GyversDicker

Einzelabnahme in RLP

 

Preisauskunft TÜV Mainz-Gonsenheim 83 Euro

Hatte ich im Oktober 2011 erst nachgefragt und die Rad-Reifenkombi (hatte 4 Felgen rumliegen und wollte Reifen kaufen) gab es in Serie für das Fahrzeug nicht (Golf1 Cabrio).

Hab es dann gelassen und für 60 Euro 4 andere gebr. Stahlfelgen gekauft.


03.02.2012 12:22    |    CaptainFuture01

Gehst du mit deinen Fahrzeugdaten immer so sorglos um? :D

 

Fahrzeugangaben:

 

Fahrgestellnummer XXXXXXXXXXXXXXXXX

Typ-Code SV31

Typ COOPER S (EUR)

E-Baureihe R56 (MUE)

Baureihe M

Bauart COUPE

Lenkung LL

Türen 3

Motor N18

Hubraum 1.60

Leistung 135

Antrieb FRONT

Getriebe AUT

Farbe MIDNIGHT BLACK METALLIC (A94)

Polsterung LEDER LOUNGE/SATELLITE GREY (T9GK)

Prod.-Datum 2011-11-07

 

Sonderausstattung:

 

S1CAA SELEKTION COP RELEVANTER FAHRZEUGE

S1CBA CO2 UMFANG

S1CDA BRAKE ENERGY REGENERATION

S205A AUTOMATIC GETRIEBE

S226A SPORTLICHE FAHRWERKSABSTIMMUNG

S230A EU SPEZIFISCHE ZUSATZUMFAENGE

S249A MULITFUNKTION FUER LENKRAD

S258A BEREIFUNG MIT NOTLAUFEIGENSCHAFTEN

S2P8A LM RAEDER CROSS SPOKE CHALLENGE

S2PAA RADSCHRAUBENSICHERUNG

S2XAA SPORT-LEDERLENK. MIT SCHALTWIPPEN

S302A ALARMANLAGE

S313A AUSSENSPIEGELPAKET

S314A FRONTSCHEIBENWASCHDUESEN BEHEIZT

S322A KOMFORTZUGANG

S327A MOTORHAUBENSTREIFEN WEISS

S382A DACH U. SPIEGELKAPPEN IN WEISS

S3A1A JOHN COOPER WORKS AERODYNAMIC KIT

S3A2A SCHWARZE SCHEINWERFER

S403A GLASDACH, ELEKTRISCH

S405A VERCHROMTE AUSSENSPIEGELKAPPEN

S420A SONNENSCHUTZVERGLASUNG

S423A FUSSMATTEN IN VELOURS

S428A WARNDREIECK

S430A INNEN-/AUSSENSPIEGEL AUT.ABBLENDEND

S431A INNENSPIEGEL,AUTOMATISCH ABBLENDEND

S450A BEIFAHRERSITZ HOEHENVERSTELLUNG

S473A ARMAUFLAGE VORN

S493A ABLAGENPAKET

S494A SITZHEIZUNG FUER FAHRER/BEIFAHRER

S4BAA COLOUR LINE ROOSTER RED

S4DAA INTERIEUR OBERFL. STRIPED ALLOY

S4UFA SPORT BUTTON

S502A SCHEINWERFER-WASCHANLAGE

S507A PARK DISTANCE CONTROL (PDC)

S520A NEBELSCHEINWERFER

S521A REGENSENSOR

S522A XENON-LICHT

S534A KLIMAAUTOMATIK

S550A BORDCOMPUTER

S563A LICHTPAKET

S5DAA BEIFAHRERAIRBAG-DEAKTIVIERUNG

S5DTA DYNAMIC TRACTION CONTROL

S620A SPRACHEINGABESYSTEM

S674A HIFI-SYSTEM HARMAN/KARDON

S6FPA RADIO MINI VISUAL BOOST

S6NEA HANDY VORB.BLUETO.M.USB/AUD.SCHNITT.

S6NFA ERW. ANB.D.MUSIC-PLAYERS IM MOBILT.

S6NMA MINI CONNECTED

S6UMA MINI NAVIGATIONSSYSTEM

S6VCA STEUERUNG COMBOX

S785A WEISSE BLINKLEUCHTEN

P7HNA JOHN COOPER WORKS PAKET

P7L5A WIRED

P7L6A CITY

L801A DEUTSCHLAND-AUSFUEHRUNG

S872A CHILI

S879A DEUTSCH/BETRIEBSANL./SERVICEHEFT

S8SPA COP STEUERUNG

 

Serienausstattung:

 

S210A DYNAMISCHE STAB. CONTROL (DSC)

S481A SPORTSITZE FUER FAHRER/BEIFAHRER

S4AUA ERWEITERTE DEKORUMFAENGE

S4CUA INTERIEURFARBE CARBON BLACK

S548A KILOMETERTACHO

S5AAA NEBELSCHLUSSLEUCHTE

S851A SPRACHVERSION DEUTSCH

 

Ganz schön viel SA drin... :eek:

 

Viel Spaß damit,so alt isser ja noch ned. :)

 

 

Greetz

 

Cap


03.02.2012 12:25    |    fabe123

@CaptainFuture01: Hut ab! Anhand der Fahrgestellnummer herausgefunden oder wie ?!?! Denn auf den hochgeladenen Papieren ist das Kennzeichen zu sehen und diese Nr...


03.02.2012 12:28    |    pieb

Den Spaß mit Einzelabnahme hatte ich auch mal (rund 80,-), Fahrwerk, Felgen/Reifen und Distanzscheiben.

Saßen damals 3 (!) Tüv Prüfer im Kofferraum und haben gewippt ob er aufsitzt - ist aber zum Glück nichts gewesen...:)

Jetzt sind mir allerdings die Distanzen kaputt gegangen und ich müsste das ganze Spiel wieder von vorne machen - muss ich mir überlegen...


03.02.2012 12:31    |    fabe123

@pieb: hrhr... bei mir saß nur einer im Kofferraum und hat gewippt :D

Ich find aber, dass 80 Euro noch akzeptabel sind. Dafür fährt man seine Wunschkombi und alles ist sauber eingetragen..


03.02.2012 12:43    |    volvosilke

Man muss bei so was wissen, wohin damit. :)

Hier in der Gegend gibt es einen Laden, der berühmt dafür ist, dass man dort so einiges eingetragen bekommt.

Der hatte mir sogar mal einen offenen Lufi eingetragen, anhand eines "Gutachtens" aus einer Wühlkiste unter dem Tisch... :D

 

Bei extrafetten Felgen allerdings ließ der Prüfer dann auch alle vier Azubis und Gesellen ins Auto steigen und ist mit denen mit quietschenden Reifen um die Ecken gestochen um zu sehen, ob irgendwas schleift.

Vielleicht wollte er aber auch bloß mal mein Auto fahren... lol

 

Ansonsten bin ich inzwischen dazu übergegangen, mir nur noch Sachen zu kaufen, die mit ABE kommen, da ich keine Lust mehr auf diese endlosen Eintragungen habe. Bremsen, Räder, Distanzscheiben, Auspuff und technische Zusatzausstattung, alles mit ABE, die ich dann eben in einer Mappe immer dabeihabe. Billiger und bequemer als blöde Eintragungen, und wenn man mal was ändert, muss man es nicht wieder umschreiben lassen.


03.02.2012 13:31    |    Archduchess

Man kann schon Einzelabnahmen machen bei Felgen.

z. B. alte Felgen auf neuere Autos, breitere Felgen als für das Auto eigentlich vorgesehen.

 

Man braucht halt irgendwelche Unterlagen für die Felgen aus denen Achslast oder früher Radlast hervorgeht.

 

Dann vielleicht noch der maximale Abrollumfang.

 

Vielleicht noch ein Vergleichsgutachten mit ähnlichen Abmessungen oder ein Gutachten für diese Felgen für ein anderes Fahrzeug.

 

Dann eben noch die Freigabe des Reifenherstellers.

 

 

Und fertig.

Mit genug Papier gehts.

Aber man muß es eben auch besorgen können.

 

 

9x16" Felgen mit 195ern wird heutzutage keiner mehr freigeben... :D

 

 

 

Goodyear ist auch sehr schnell mit Reifenfreigaben.


03.02.2012 14:58    |    touaresch

Hallo TE,

 

den  "TÜV SÜD  gibt´s  n i c h t  n u r  in Bayern, sondern mit seinen Servicecentern

 

>  in  j e d e m  PLZ- Gebiet in  D  :eek:

 

> Guckst Du: www.tuev-sued.de

 

auch in Ffm und Umgebung gibt´mehrere  davon. :)

 

Wäre interessant zu wissen, ob diese Servicecenter  " Dachauer- Preise " nehmen :confused:

 

oder auch die " Freudenhaus-Preise" vom TÜV Hessen  :D


03.02.2012 15:02    |    pieb

Zitat:

@pieb: hrhr... bei mir saß nur einer im Kofferraum und hat gewippt

 

Ich find aber, dass 80 Euro noch akzeptabel sind. Dafür fährt man seine Wunschkombi und alles ist sauber eingetragen..

Wohl war, auch wenn man währenddessen Blut und Wasser schwitzt :D

 

Zitat:

Bremsen, Räder, Distanzscheiben, Auspuff und technische Zusatzausstattung, alles mit ABE

ABE ohne Eintragung trotz nicht Serienmäßiger Kombination? Das geht meines Wissens nach nicht...


03.02.2012 16:04    |    volvosilke

Zitat:

 

Zitat:

Bremsen, Räder, Distanzscheiben, Auspuff und technische Zusatzausstattung, alles mit ABE

ABE ohne Eintragung trotz nicht Serienmäßiger Kombination? Das geht meines Wissens nach nicht...

Bei der letzten HU hat der Prüfer jedenfalls nicht gemeckert.


03.02.2012 16:21    |    Tzky

Das geht definitiv nicht.

Les mal die ABEs, da steht eigentlich immer drin, das das Fahrwerk/Rad-Reifen Kombi usw bis auf das verbaute Teil serienmäßig sein muss.

 

Heisst: Spurplatten nur mit Serienrad, Serien-FW und Serienlenkrad usw.

Sobald du 2 Sachen zusammen verbaust muss das in der Regel abgenommen werden, weil dann die ABEs nimma gelten.

Ist das gleiche Spiel, wenn du zB Sportauspuff und nen offenen Luftfilter fahren möchtest.

 

PS: Nur weil der Prüfer das nicht sieht, heisst das nicht, das es legal ist. Wenn du so nen Unfall baust hast du das Problem, nicht der Prüfer. Also wälz mal deine Gutachten und lass das besser alles schön eintragen/nachtragen!

 

Ich musste meinen Prüfer auch explizit darauf hinweisen, das der mir die Hinterachse um 20kg ablastet, damit die Traglast der Felgen zur Achslast passt. Hat mich zwar mehr Kohle gekostet, aber so bin ich 100% legal unterwegs. ;)


03.02.2012 16:29    |    volvosilke

Sind ja nur die Platten und die Räder, die ich als angeblich illegale Kombi habe.

Die Räder sind von Volvo, bloß ursprünglich nicht für mein Modell, aber es gibt eine offizielle Freigabe von Volvo.

Von "nur ohne Spurplatten" steht da nix drin.

Und da ich TÜV immer in der Volvo-Werkstatt machen lasse, wird der Prüfer schon wissen, was speziell mit diesen Rädern zusammen verbaut werden darf und was nicht.


03.02.2012 16:29    |    Archduchess

Da stimme ich zu.

 

In die ABEs schauen.

 

Da steht in den meisten eben drin, daß der Rest Serie sein muß.

 

 

Aber kann man dann auf 1x eintragen lassen für ne Pauschale normalerweise.


03.02.2012 16:37    |    Tzky

Wenn das Räder sind, die von Volvo freigegeben wurden sieht das Spiel etwas anders aus. Da hast du vollkommen recht.

ICH würde die Räder dann als serienmäßig ansehen. Damit wäre dann auch die ABE der Platten gültig.

Trotzdem: Schau in ALLE ABEs rein. In dem der Platten steht mit großer Warscheinlichkeit was du darfst und was nicht.

 

Wenn du jetzt aber Felgen von zB BBS montierst, dazu Platten und noch ein Sportlenkrad dann kann zwar alles ne ABE haben, du musst aber trotzdem mit dem Gebimsel zum Tüver, eintragen lassen.

 

Die angesprochene Pauschale gilt soweit ich weiss für bis zu 3 Teile, beim 4. Teil bezahlst du dann das Doppelte.


03.02.2012 17:12    |    CaptainFuture01

@fabe123

Fahrgestellnummer,deshalb würd ich die in allen Bildern meiner Papiere rausmalen. ;)

 

 

Greetz

 

Cap


03.02.2012 19:24    |    Roland0815

Wegen dem bissel Rad macht ihr hier so einen Terz?

 

Räder(Felgen) eintragen lassen, ist ja nun wirklich kein Problem.


04.02.2012 13:38    |    fabe123

@Cap: erledigt, danke für den Hinweis! :D


29.02.2012 20:53    |    Trackback

Kommentiert auf: Mini:

 

Ich hasse den TÜV

 

[...] aber mit anderen Kennung als meiner, da irgendwie kleines Facelift. Fazit: Einzelabnahme :D

Details im blog ...

 

VG

fabE

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Spaß beim TüV! Einzelabnahme!"

Besucher

  • anonym
  • pille702
  • Skichefcoach
  • wupperelch
  • FLOW_A3li
  • guzzlutz
  • itworx
  • Boz
  • LSNLucky
  • Sebfl

Apps selbst erstellen

Du möchtest gerne eine eigene App erstellen? Mit FANAPPTICS kannst Du dies einfach per Maus & Tastatur - ohne Programmierkenntnisse!

fanapptics!

Blogleser (133)