ForumHyundai
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz Forum

Hyundai i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz Forum

1 (PA), 2 (IA), 1 (PB), 2 (GP) & Co, ab 1998

384 Themen

Herzlich willkommen im Hyundai i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz Forum auf MOTOR-TALK.de.

Hier stehen Dir Gleichgesinnte bei all Deinen Fragen rund um die Modelle Hyundai i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz mit Kompetenz und Rat zur Seite. Du suchst die Lösung eines konkreten Problems? Dann wende Dich mit Deiner Frage an unsere Community oder nutze die Suchfunktion, um eine Übersicht über alle bereits vorhandenen Themengebiete zu Deiner Fragestellung zu erhalten

Der Hyundai Atos ist ein Kleinstwagen, der von 1998 bis 2008 in Europa angeboten wurde. Seinen Ursprung hat der Atos als Kia Visto, welcher jedoch nur für den südkoreanischen Markt konzipiert war. Beim Atos handelt es sich um einen nur 3,50 Meter langen Minivan, welcher von einem 40 kW Ottomotor mit 1.0 Liter Hubraum angetrieben wird. Ab 1999 wurde die, vor allem im Heckbereich, überarbeitete zweite Generation bis 2002 unter dem Namen Atos Prime verkauft. Nach einer zweijährigen Pause ging 2004 die dritte Generation an den Start. Diese war jedoch eher als umfangreiches Facelift einzustufen, bei dem die Optik moderner gestaltet wurde, die Sicherheitsausstattung erweitert und auch ein neuer 1.1 Liter Motor verbaut wurde. 2008 wurde die Produktion eingestellt.

Mit dem Getz hatte Hyundai zwischen 2002 und 2009 einen Konkurrenten im Kleinwagensegment im Programm. Verfügbar war dieser wahlweise als Drei- und Fünftürer und mit insgesamt sieben verschiedenen Motorisierungen. Die vier Benziner mit 1.1 - 1.6 Liter Hubraum leisten zwischen 62 und 106 PS. Die Dieselmotoren mit 1.5 Litern Hubraum haben 82 - 110 PS. Im jahr 2005 wurde der Getz einem Facelift unterzogen welches Modernisierungen im Interieur und der Fahrzeugfront, sowie neue Motoren umfasste. 2006 wurde das Modellportfolio um den höhergelegten Getz Cross im Offroadlook erweitert.

Im Jahr 2008 wurden sowohl der Atos, als auch der Getz durch die neuen Modelle Hyundai i10 und i20 ersetzt. Der i10 ist der direkte Nachfolger des Atos und ist ein fünftüriger Kleinstwagen und ähnelt ihm in seinen Proportionen, jedoch ist der i10 das deutlich modernere Auto. Bei den Motoren bestand die Wahl aus zwei Benzinern und einem Diesel, welcher jedoch mit dem Facelift 2011 entfallen ist. Von 2013 bis 2019 wurde die zweite Generation des i10 gebaut. Generation zwei zeigt sich mit geänderten Proportionen deutlich moderner und sportlicher, so wurde das Auto um 8 und 6,5 cm in der Länge und Breite und wurde aber gleichzeitig auch 5 cm flacher. Angetrieben wird der i10 von Drei- und Vierzylinder-Ottomotoren mit 67 und 87 PS. Eine Besonderheit ist hierbei die erhältliche LPG Version. Seit 2019 ist die nun dritte Generation des i10 auf dem Markt. Im Vergleich zum Vorgänger sind die größten Unterschiede im Außendesign und im deutlich moderneren und hochwertigeren Interieur zu finden. Die Motorisierungen blieben nahezu unverändert, wobei eine neue Topmotorisierung mit 100 PS verfügbar ist.

Der Hyundai i20 der ersten Generation stand von 2008 bis 2014 wie sein Vorgänger Getz als Drei- und Fünftürer zum Verkauf. Angetrieben wird der i20 von verschiedenen Otto- und Dieselmotoren mit drei- oder vier Zylindern und einer Leistungsspanne von 75 - 126 PS. Bei allen ist ESP serienmäßig an Bord, was ihm eine gute Bewertung im Crashtest bescherte. Im jahr 2014 wurde er durch die zweite Generation abgelöst, welche deutlich erwachsener und hochwertiger ist als sein Vorgänger. Die zusätzliche Crossover Karosserievariante i20 Active wurde 2016 vorgestellt und die gesamte Baureihe erhielt 2018 ein Facelift. Einige Motoren des Vorgängers wurden überarbeitet und erreichen nun mindestens die Schadstoffklasse Euro 6. Gänzlich neu für diese Fahrzeugklasse bei Hyundai sind die Dreizylinder Turbomotoren. Zwischn 2015 und 2019 wurde zusätzlich auch der Minivan Hyundai ix20 angeboten der baugleich zum Kia Venga war, aber ersatzlos auslief. Seit 2020 wird die dritte Generation des i20 verkauft, die nun ausschließlich als fünftürer erhältlich ist. Die Ausmaße blieben nahezu unverändert, jedoch zeigt er sich mit einem expressiven und mutigen Design und einem hochwertigen Interieur. Je nach Ausstattungslinie ist dieses auf Höhe der Zeit und verfügt über ein Touchscreendisplay und Multimediafunktionen wie Apple Carplay. Die Motorvarianten wurden vom Vorgänger übernommen, aber auf drei reduziert und so weiterentwickelt, dass alle die Schadstoffklasse 6d erreichen. Besonderheiten hier sind die 48V-Mildhybridvariante und der sportliche i20N die es erstmalig gibt.

Im März 2021 wurde der Hyundai Bayon vorgestellt, welcher das kleinste SUV von Hyundai ist und technisch auf der dritten Generation des i20 aufbaut. Er ist als eigenständiges Modell konzipiert, füllt aber die Lücke die vorher vom i20 Active besetzt wurde. Er ist in den Ausstattungsvarianten Pure, Select, Trend und Prime erhältlich. Die verfügbaren Sonderausstattungen und Motoren sind mit dem i20 identisch, wobei es hier keine sportliche N Variante gibt.

Auf MOTOR-TALK.de kannst du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all deinen Fragen oder Problemen rund ums Auto finden. Tausche dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus oder starte deinen eigenen Blog und schildere der Community deine Erfahrungen.

  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i10, i20, ix20, Atos, Bayon & Getz Forum