ForumMotorrad
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati Forum

Ducati Motorrad Forum

Finde andere Liebhaber des italienischen Motorradherstellers.

310 Themen

Herzlich willkommen im Ducati-Forum auf MOTOR-TALK.de.

Im Ducati-Forum findest Du spannende Beiträge zu allen Ducati-Modellen. Du hast Fragen zur Anschaffung, Wartung und Pflege oder suchst Hilfe zur Lösung eines konkreten Problems? Dann wende Dich mit Deiner Frage an unsere Nutzer. Nutze die Suchfunktion, um einen Überblick über alle bereits vorhandenen Themen zu Deiner Fragestellung zu finden.

Anfangs als Hersteller für Radiokomponenten bekannt, stieg die Firma Ducati nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs in die Motorenproduktion ein. Bereits während des Kriegs entwickelte Aldo Farinelli bei der SIATA (Società Italiana Applicazioni Trasformazioni Automobilistiche) einen Fahrradhilfsmotor, der nach dem Viertaktprinzip arbeitete und an ein Zweiganggetriebe gekoppelt war. Die Nachfrage nach dem kleinen Motor mit dem Spitznamen „Cucciolo“ stieg rasant an und brachte SIATA an die Auslastungsgrenze. Ducati übernahm die Produktionsrechte und produzierte den Motor ab sofort in Bologna. In Kombination mit einem Rahmen, den die Firma Caproni aus Trient eigens für den Motor konstruierte, entstand das erste Ducati-Motorrad. Basierend auf dem Cucciolo entwickelten die Ingenieure neue Motoren, die auch im Rennsport Verwendung fanden.

1954 trat ein Ingenieur in den Dienst der Motorradschmiede, der das Unternehmen bis heute prägen sollte: Fabio Taglioni. Er führte ein von ihm entwickeltes desmodromisches System ein und bewies der Fachwelt die Tauglichkeit solcher Konstruktionen im Rennsport. Mit der Marianna wurde der Motorsportmythos Ducatis geboren. Gleichzeitig etablierte sich mit der Marianna auch eine neue Firmenphilosophie: Serienmaschinen fertigen, die auf den Rennstrecken dieser Welt bestehen können.

Zu Beginn der 1960er-Jahre brach der Absatz ein, da nun auch kleinere Autos für die breite Bevölkerung erschwinglich wurden. Für den US-amerikanischen Markt entwickelten die Ingenieure die Scrambler 250, das Desmo-System hielt Einzug in die Serienmaschinen und erstmals wurde ein V-Motor mit einem 90°-Winkel verbaut. Die 750 GT begründete die Ära der Maxi-Motorräder bei Ducati. Als erste Straßenmaschine wurde sie von einem quer zur Fahrtrichtung eingebauten V2-Motor angetrieben, der das Motorrad auf bis zu 200 km/h Höchstgeschwindigkeit brachte. Im darauffolgenden Jahrzehnt verabschiedete sich der legendäre Konstrukteur Fabio Taglioni aus dem Unternehmen. Sein Nachfolger wurde Massimo Bordi, der die Ducati 851 und die 750 Paso einführte. Einige Jahre zuvor wurde Ducati durch die Caviga-Gruppe aufgekauft.

1993 präsentierte Ducati die Monster der Öffentlichkeit, ein Jahr später folgte die Ducati 916 als Vertreterin der Superbikes. Beide Maschinen sollten zu Meilensteinen der Unternehmenshistorie avancieren. Allem Erfolg zum Trotz schlitterte Ducati 1996 in eine Krise, die zum Verkauf des Motorradherstellers an den Investmentfond Texas Pacific Group führte. 2005 übernahm die italienische Gruppe Investindustrial die Mehrheit bei Ducati. Sieben Jahre später kaufte die VW-Tochter Audi Ducati auf und integrierte die Italiener in die Volkswagen Group. 2013 präsentierte Ducati mit der 1199 Superleggera ein limitiertes Sondermodell der 1199 Panigale, das in der Leitung gesteigert wurde. Zur Gewichtsreduzierung wurden Materialien wie Karbon, Magnesium und Titan verwendet.

Auf MOTOR-TALK.de kannst Du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all Deinen Fragen oder Problemen rund ums Motorrad finden. Tausche Dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus, teile Deine Erfahrungen mit der Community oder starte einfach Deinen eigenen Blog.