• Online: 1.113

11.05.2012 16:11    |    rallediebuerste    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Fotos, mini, nordschleife, Nürburgring, rennstrecke, Ring, type r

Scheißwetter Scheißwetter

Einige Zeit ist vergangen, seit ich zum letzten Mal zu Touristenfahrten an der Nordschleife war. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vor 2 Wochen eine PN von emmet br0wn in meinem Postfach hatte mit der Frage, wann ich denn mal Liust (!) und Zeit hätte, mal wieder ein Ründchen durch die Eifel zu drehen.

Ob ich Lust habe? Ist MT komplett vom Springer-Verlag unterwandert? Natürlich hab' ich Lust! Außerdem wäre das doch eine schöne Gelegenheit, sich auch endlich mal im Real Life zu treffen.

 

Schnell war der 09.05. als Termin gefunden. Und genau so schnell stand fest, dass ich dieses mal lediglich als Gaffer / Beifahrer dabei sein werde, da der CTR gerade etwas fußlahm ist (kaputte Felge, Traggelenk und Reifen mit ohne Profil).

 

ScheißwetterScheißwetterAber was soll's? Gerade am Ring gibt's ja immer genug zu sehen, und langweilig wird's nicht so schnell, also habe ich am Mittwoch Nachmittag meine Kamera gepackt und mich auf den Weg in die Eifel begeben - die Vorfreude lediglich gedämpft durch einen Regenschauer von apokalyptischen Ausmaßen. War ja klar, dass es an dem einen Tag, wo ich mal zur Nordschleife fahre, wie aus Eimern gießt. Und zu allem Überfluss sieht's oben auch nicht besser aus - die Strecke ist gesperrt. Wegen "zu viel Wasser".

 

Also mache ich noch ein paar Fotos auf dem Parkplatz, der wie immer die volle Bandbreite von Golf II bis hin zum Porsche GT2 bietet, als plötzlich unmittelbar vor mir ein heller Lichtblitz aufzuckt, und sich mit einem ohrenbetäubenden Knall ein schwarzer Mini vor mir materialisiert und mit quietschenden Reifen zum stehen kommt. Heraus steigt ein etwas konfus dreinschauender älterer Mann mit wirrem schlohweißen Haar, gelber Haut und einer albernen retrofuturistischen 90er-Jahre-Brille im Gesicht.

Zeilstrebig läuft er auf mich zu - hat wohl den blobförmigen schwarzen Kopf mit dem temporären Heiligenschein und den durchschossenen Sheriffstern erkannt - und streckt mir die Hand entgegen: "Hey Ralle, ich bin Emmet."

 

alter Sack und junger Spritzeralter Sack und junger SpritzerDa das Wetter sowieso nicht so pralle ist, beschließen wir, die Nordschleife erst mal Nordschleife sein zu lassen, und ich darf eine kleinen Runde mit Emmets "Mini John Cooper Works Clubman" (was für ein Name!) drehen. Was soll ich sagen: ein seehr schönes und sehr flottes Autochen! Bremsen und Auspuffsound sind 1a, der Motor zieht sehr ordentlich, nur das Bedienpanel für den Flux-Kompensator könnte ein wenig ergonomischer angebracht werden. Aber geschenkt - irgendwas ist ja immer.

 

Das Wetter wird langsam besser, und so beschließt Emmet, doch noch eine Runde über den Ring zu drehen... aber nur ganz vorsichtig. Schließlich ist das die Nordschleifen-Jungfernfahrt für den Mini, und stellenweise ist die Strecke immer noch recht nass. Trotzdem hat diese Runde ihren ganz besonderen Charme, denn aufgrund des Wetters haben wir die komplette Strecke fast für uns. In den ganzen 5 Minuten, die wir für die langsame Runde brauchen, treffen wir lediglich ein Auto und ein Motorrad.

 

RingidyllRingidyllHeil angekommen, wechseln wir noch kurz in den R, drehen damit noch ein flotteres Ründchen über die Landstraßen und beschließen dann, den Abend im Brünnchen ausklingen zu lassen.

Irgendwann - die letzten Autos sind von der Strecke - wird es Zeit, auseinanderzugehen. Ich verabschiede mich, steige in meinen R und kann im Rückspiegel gerade noch beobachten, wie der schwarze Mini auf knapp 88mph beschleunigt, umrahmt von blauen Lichtblitzen mit einem lauten Knall verschwindet und lediglich zwei flammende Spuren auf dem Asphalt hinterlässt.

 

 

Jap. War ein schöner Nachmittag, und jetzt bin ich wieder angefixt. Am Montag wird das Traggelenk repariert, die Felge ist bestellt, und die Reifen sind auch schon auf dem Weg - in zwei-drei Wochen wird das ganze wiederholt!

 

Bis denn

Ralle


11.05.2012 16:46    |    XC70D5

5 min. ist aber ganz schön lange.....

11.05.2012 17:07    |    Wollschaaf

5 Minuten ist viel zu wenig für eine Runde Nordschleife. ;)

 

Zügig von einem kundigen Fahrer gefahren dürfte solch ein Mini bei ca 8:30-8:45 liegen. Bei Trockenheit wohlgemerkt. Gemütlich und bei Nässe gefahren bedeutet >10 Minuten. ;)

11.05.2012 17:36    |    Emmet Br0wn

Sehr geiler Artikel!

 

Fand auch die Fahrt mit dem EP3 sehr schön, ist schon sehr speziell der Motor.

Ich freu mich schon, den mal in Action auf der Nordschleife (wahrscheinlich von hinten) zu sehen! ;)

 

Zitat:

5 Minuten ist viel zu wenig für eine Runde Nordschleife. ;)

Nicht, wenn man nen Fluxkompensator mit an Bord hat... Ich muss das Ding nur mal etwas besser justieren, dann sind auch unter 60 sec drin ;):D

 

Zitat:

in zwei-drei Wochen wird das ganze wiederholt!

Sach' bescheid, vielleicht hat Martin dann auch mal Zeit?! :)

11.05.2012 17:41    |    UHU1979

Sehr schöner Artikel und gelungene Fotos.

11.05.2012 17:44    |    Emmet Br0wn

Lustig war auch der Fiat Multipla (siehe Fotos) mit Sportbremsen vorne (hinten Trommeln) und Fahrer mit Helm, der es offensichtlich ernst meinte. :D

11.05.2012 18:11    |    Emmet Br0wn

Mini Cockpit, passend zur Story...


Bild

11.05.2012 18:26    |    carisim

Der 2er Golf hinter dem SLS hat was :D

Und was ist das nun auf Bild 3? Einer von 333 Audi R8 GT?

11.05.2012 18:29    |    Emmet Br0wn

Jap, ist ein R8 GT.

11.05.2012 21:42    |    124er-Power

Coole Sache, schade, dass die NOS viel zu weit weg ist. :o

11.05.2012 23:57    |    BlackTM

Vom maßlosen Anglerlatein abgesehen tolle Bilder, gute Bildbearbeitung und natürlich gut geschrieben!

12.05.2012 00:28    |    w.master

schöner Artikel und nette Bilder!

 

Bild 1: interessant, dass auf dem Porsche da der "Raeder"-Schriftzug drauf ist. Ich dachte bislang, dass die sich nur VW/Audi vornehmen.

 

Bild 9: Ihr parkt da gerade im Brünnchen an der Stelle wo ich an jedem 2. oder 3. Wochenende mit dem Wohnwagen stehe (Der Ring ist mein zweites Wohnzimmer :D). Sagt mal bescheid, wenn ihr die Sache wiederholt. Vielleicht sieht man sich ja.

 

Gruss, Uwe

12.05.2012 15:13    |    Wollschaaf

Wenn morgen irgendwer da ist, kann er sich ja mal melden.

 

Ich drehe morgen auf jeden Fall einige Runden mit meinem 1erle. :)

12.05.2012 15:49    |    Spurverbreiterung45922

5 Minuten = Ins Buch der REKORDE ! ( Und die Runde war noch langsam )

 

Da hat wohl der Schelm die 1 davor vergessen :) ( 15 Min. sind dann bei dem Wetter immer noch i. O. )

 

Von "Einem" der der die Nordschleife liebt und oft gefahren ist .

12.05.2012 16:07    |    Emmet Br0wn

Mit dem Kompensator geht das flux ;)

12.05.2012 21:18    |    rallediebuerste

Interessant, dass alle die 5 Minuten anzweifeln, aber niemand was gegen den sich-aus-dem-nichts-materialisierenden Mini hat... :rolleyes:

 

:cool: :D

12.06.2012 11:45    |    tomato

Hey, solltest Ihr das mal wieder spontan vorhaben, sagt ruhig bescheid, möglicherweise kann ich mich dann auch dazugesellen, wenn es zeitlich passt.

12.06.2012 12:31    |    rallediebuerste

Oh, das wäre doch nett... da sich mein Umzug / Renovierung aber derzeit dem Höhepunkt nähert (und ich außerdem noch den Job gewechselt habe, und nächsten Monat heiraten werde), wird's zeitlich wohl etwas eng. Vielleicht im Juli.

22.10.2012 17:30    |    Druckluftschrauber2011

Wenn ich es rechtzeitig vorher weiß, dann geselle ich mich auch dazu. Meine letzte Erfahrung in der Eifel ist eindeutig zu lange her. Wobei die NOS wohl nur eine schöne Nebensache sein wird.

10.05.2016 16:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Honda Type R & S2000:

 

Wer von den "Alten Hasen" fährt eigentlich seinen EP3 noch?

 

[...] April 2016 um 13:42:26 Uhr:

*grübel* Einschlägig bekannter User? Harald-Hans?

Ne, dieses Mal nicht.

 

Der besagte User muss aber noch flux nen Kompensator einbauen, sonst wird's mit der Unter-7-Minuten-Zeit nix.

[...]

 

Artikel lesen ...

06.07.2017 13:18    |    Trackback

Kommentiert auf: Privater Motorsport:

 

Videos Touristenfahrten Nürburgring Nordschleife

 

[...] Uhr:

Wie auch immer - es lohnt sich ihn kennenzulernen ...

Ich werd' ja gleich rot

 

Die Blogartikel sind:

Meine erste Nordschleifenrunde (mit Harald-Hans als Instruktor )

Tipps zur Nodschleifenerstumrundung, die ich in der Vorbereitung gesammelt habe

Mein letzter Besuch [...]

 

Artikel lesen ...

Deine Antwort auf "Spamtastentreff an der Nordschleife"

Angeberecke

Mein Blog hat am 06.08.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Who's reading? (70)