• Online: 3.934

05.07.2019 14:46    |    rallediebuerste    |    Kommentare (76)

Am meisten erwarte ich von einem Moderator auf Motor-Talk...

......

 

Moin,

 

in den letzten Tagen habe ich mir viele Gedanken über mein Selbstverständnis als Moderator bei Motor-Talk gemacht.

 

Aber bevor ich dazu in einem späteren Blogartikel noch etwas schreibe, würde mich zunächst einmal interessieren, wie ihr das ganze seht. Es gibt ja durchaus verschiedene Arten, ein Forum zu moderieren - von ganz laissez-faire bis komplett autoritär, von immer mittendrin bis hin zu ruhig an der Seitenlinie stehend und nur dann eingreifend, wenn es nötig ist.

 

Ein paar Randbemerkungen vorweg:

  • Ein bestimmter Moderationsstil ist nicht inhärent schlechter oder besser als ein anderer. Es gibt aber je nach Community passendere und weniger passende Stile. Mein Ziel ist es, herauszufinden, ob sich meine Einstellung auch mit dem deckt, was die User hier auf MT so wollen.
  • Ich gehe davon aus, dass unter dieser Umfrage diskutiert wird - vielleicht auch kontrovers. Diese Diskussion dient mir zum Erkenntnisgewinn und letztendlich auch der Community. Wenn sie also in Hexenjagd, Beleidigungen oder pauschale Verurteilungen umschlägt oder einfach an Niveau vermissen lässt, fände ich das sehr schade. In diesen Fällen behalte ich mir vor, dazwischenzugrätschen und ggfs. Teilnehmer aus der Diskussion auszuschließen.
  • Dieser Post ist nicht mit anderen Moderatoren oder mit Motor-Talk abgestimmt. Es wäre also unfair, hier irgendjemand anderen hereinzuziehen. Über meine Moderatoren-Entscheidungen können wir jederzeit diskutieren. Über theroetische Fälle natürlich auch. Aber konkrete Entscheidungen konkreter Kollegen sind hier aus Respektgründen tabu. Das kann man anders klären.

 

 

Die Umfrage lässt mehrere Antworten zu, aber um ein repräsentatives Bild zu bekommen, möchte ich Euch bitten, nur die Punkte auszuwählen, die ihr für die wichtigsten haltet.

 

Danke!

Ralle

Hat Dir der Artikel gefallen? 16 von 16 fanden den Artikel lesenswert.

07.07.2019 18:21    |    rallediebuerste

Zitat:

Für mich ergibt schon diese Diskussion im Ganzen ein recht eindeutiges Bild... Ist nämlich nicht ein Moderator hier, der mal offen zugibt: "Sorry, ich hatte auch schon mal einen schlechten Tag und hab dummerweise überreagiert"

Wieso auch? Darum geht es hier überhaupt nicht.

 

Mir geht es hier einzig und alleine darum, ob meine Selbstauffassung als Mod sich mit dem deckt, was die User sich so vorstellen.

 

Wenn sich in diesem Thread ein (anderer) Moderator genötigt fühlen müsste, sich zu rechtfertigen, dann waren wir hier vorher schon komplett off topic.

 

Mir ist klar, dass viele mit bestimmten Entscheidungen nicht einverstanden sind - dazu werde ich bei Gelegenheit vielleicht auch noch mal was schreiben (könnte lang werden), aber bitte habt Verständnis, dass das hier erst mal nichts verloren hat.

Wenn es ganz dolle juckt, stehe ich per PN zur Verfügung ;)


07.07.2019 18:36    |    kandidatnr2

Ich erwarte vom Moderator nichts.

Ich erwarte von allen, dass sie sich einigermaßen benehmen können.


07.07.2019 19:11    |    Spurverbreiterung142

Zitat:

Wieso auch? Darum geht es hier überhaupt nicht.

 

Mir geht es hier einzig und alleine darum, ob meine Selbstauffassung als Mod sich mit dem deckt, was die User sich so vorstellen.

 

Wenn sich in diesem Thread ein (anderer) Moderator genötigt fühlen müsste, sich zu rechtfertigen, dann waren wir hier vorher schon komplett off topic.

Okay, nur war dieser Gedanke auch eher theoretisch gemeint. Real rechtfertigen muss sich hier natürlich niemand, versteht sich von selbst. Aber es wäre zumindest mal eine Geste gewesen, wenn sich ein Moderator (übrigens egal welcher) dazu überwunden hätte und überwinden würde, dies in der Form hier auch mal kund zu tun. Müssen muss natürlich niemand, kein Thema...

 

Also formulieren wir es einfach um - es wäre sehr schön, wenn Moderatoren ihre Fehler auch mal einsehen und offen dazu stehen würden. Wenn Du Dir das im Zuge Deiner Tätigkeit hier bei MT zu Herzen nimmst, würden das viele User sicher gut und nur allzu menschlich finden.


07.07.2019 19:52    |    dodo32

Schwieriges Thema, das bekanntlich auch schon öfter im SU diskutiert wurde und ich nun seit 11 Jahren meist als stiller Mitleser verfolge. Klar ist, dass es ein Moderator in den meisten Fällen nie jedem Recht machen kann.

Dennoch würde ich mir vom einen oder anderen etwas mehr Fingerspitzengefühl und Besonnenheit wünschen. Der Blogersteller und diverse andere Moderatoren bekommen das zum Beispiel sehr gut hin. Überdies denke ich, dass die Erwartungshaltungen an Moderatoren denen bekannt sein sollten, welche sie benennen. Wenn einer für den Job einfach nicht geeignet ist tut man weder den Usern noch dem Mod einen Gefallen, wenn man ihn einstellt. Ein Moderator muss auch ein gewisses Einfühlungsvermögen für Themen und User mitbringen, die er zu moderieren gedenkt. Wenn man den Eindruck hat, dass der Moderierende keine Ahnung vom Thema hat und deshalb die Debatte kappt, ist er die / der falsche Frau / Mann. Überdies sollte man für den Job auch genügend Zeit mitbringen. Das liegt einfach in der Natur der Sache bei einem so großen Forum. Ich denke, die Anforderungen haben sich auch mit den Jahren gewandelt. Der Sticky im V+S ist dafür ein gutes Beispiel. Das war damals einfach an der Zeit. Immer mehr User und immer hitzigere Debatten. Im Umkehrschluss ist es z. Bsp. im Golf 1 / 2 Forum erheblich ruhiger geworden und es muss kaum noch (gar nicht mehr?) eingegriffen werden. Wenn hier nach der Erwartungshaltung gefragt wird dann habe diese im Grunde nicht nur an die Moderation, sondern auch an den Betreiber. Den dieser muss u.a. schon bei der Auswahl das von mir erwartete Fingerspitzengefühl haben, um eine richtige Entscheidung zu treffen. Meiner subjektiven Meinung kann man nicht alles der Moderation an die Backe heften und sich nachher über Threads im SU wundern. Daher ist dieser Blogartikel zwar ein bemerkenswertes Zeichen, muss dann jedoch von allen mitgetragen werden, sonst bringt es nichts. Mir gefällt es, wenn man sich so wie hier hart an den Wind stellt denn das zeugt eben von der oft geforderten Kritikfähigkeit, die mit der Frage nach der Erwartungshaltung Hand in Hand bzw. einher geht.

 

Grüße

-dodo-


08.07.2019 20:21    |    Romiman

Bin auch in 2 anderen Foren Mod und fahre eher das Prinzip der langen Leine. Zu 99% besteht mein Eingreifen aus Löschen von Spambeiträgen und dem Kürzen von Fullquotes. Mit (natürlich zu entfernenden) persönlichen Beleidigungen (wie manchmal bei heise) hab ich es dort gottseidank praktisch nie zu tun.

Diese "lange Leine" wünschte ich mir hier auch.


09.07.2019 10:10    |    Goify

Ja, die lange Leine wünsche ich mir hier auch manchmal. Etwas OT halte ich für vollkommen in Ordnung und muss nicht sofort gelöscht oder gleich der ganze Faden geschlossen werden. Es ist völlig üblich, dass eine Diskussion nicht nur völlig geradeaus läuft und es auch mal Nebenschauplätze gibt. So lange das im Rahmen bleibt, sollten Moderatoren eher mal daran erinnern, dass wir das Thema gerade zu weit verlassen haben

 

Ansonsten wünsche ich mir von den Mods, dass sie öffentlich kommentieren, was sie getan haben oder warum eben nicht. Sonst ist die Modvilla nur eine Blackbox, in die keiner reinschauen kann, aber man nur die Konsequenzen sieht.


09.07.2019 14:37    |    Holgernilsson

Ich finde, die Qualität der Moderation ist in den letzten Jahren deutlich besser geworden, weil es unter den Mods keine Selbstdarsteller mehr gibt, die sich augenscheinlich an der hier erreichten "Macht" laben.

 

Oft bewundere ich die Geduld, wenn mal wieder einige User offenbar nur auf Konfrontation aus sind. Diejenigen, die die Moderation teilweise heftig angreifen, sind häufig diejeinigen, die sich an keine Regeln und Vorgaben halten wollen. Oder anders: Wenn sich alle User an die NUB und die guten Sitten halten würden, müsste praktisch auch nicht moderativ eingegriffen werden.


09.07.2019 15:47    |    rallediebuerste

Danke Holgernilsson!

Trotzdem noch mal der Hinweis: mir geht es (noch) nicht um großes Feedback oder eine Einschätzung der aktuellen Moderation auf MT, sondern eher um ein grobes Meinungsbild, was einen guten Moderator so ausmacht.

 

Ich entnehme deinem Kommentar, dass für dich wichtig ist:

"Geduld, wenig Selbstdarstellung, kein Machtmissbrauch"

 

Ist gedanklich notiert :)


09.07.2019 15:51    |    Holgernilsson

Genau. So ist es auf den Punkt gebracht.


09.07.2019 17:26    |    Haasinger

Ich bin hauptsächlich im Motorrad Forum unterwegs und würde mir gerne etwas konsequentere Moderation wünschen. Vor allem gibt es dort Personen die grundsätzlich immer am Thema vorbei schreiben, hauptsache sie haben irgendeinen besserwisserischen Senf zu etwas abgegeben. Bisher wird lieder nur bei direkten Beleidigungen eingegriffen.


10.07.2019 11:59    |    Antriebswelle96

@rallediebuerste Es wäre interessant zu wissen, was du für dich persönlich aus der Diskussion mitnimmst. Oder folgt das noch in einem späteren Blog-Artikel?


10.07.2019 12:11    |    rallediebuerste

Natürlich, so ist der Plan.

 

Es wird noch ein persönliches Fazit mit meinen eigenen Gedanken dazu geben, allerdings möchte ich das Thema mit dem gebührenden Respekt behandeln, also muss ich dafür mal mindestens eine oder zwei Stunde Ruhe haben. Als Familienvater mit recht forderndem Job und ein paar weiteren privaten Verpflichtungen gibt's die phasenweise einfach einfach nicht - ich bitte daher um Verständnis, wenn der nächste Blogartikel etwas auf sich warten lässt ;)

 

So oder schon mal vielen Dank an alle, die abgestimmt und kommentiert haben - das ergibt doch schon mal ein grobes Bild, das ich zum großen Teil so erwartet hatte... und zu einem anderen Teil überhaupt nicht.


10.07.2019 13:04    |    Antriebswelle96

Es bleibt spannend. ;)


10.07.2019 23:40    |    kandidatnr2

Wer moderiert (kontrolliert) eigentlich die Moderatoren?

Gibt es eine Supervision?


11.07.2019 09:58    |    Goify

Nein, das gibt es nicht. Genau die Frage hatte ich schon mal im Sagts uns gestellt und es wurde erklärt, das sei nicht notwendig. Die Mods kontrollieren sich gegenseitig.


11.07.2019 15:21    |    kandidatnr2

Jemanden mit seiner Tätigkeit und seinen Entscheidungen allein zu lassen halte ich für unprofessionell.


11.07.2019 15:23    |    Goify

Wieso jemanden? Es gibt so grob 20 aktive Moderatoren.


19.08.2019 19:53    |    zepter

Hallo,

 

Ich finde das die Moderatoren bei Motortalk einen ziemlich guten Job machen. Ich bin jetzt fast 12 Jahre hier und hatte nie wirklich Stress mit irgendwelchen Leuten, egal wo bis auf das F1-Forum. Da gibt es eine Handvoll Leute die können ziemlich beleidigend werden wenn man nicht deren Meinung ist, sich aber selber immer als Engel hinstellen.


19.08.2019 21:35    |    max.tom

Habe diese 3. PUNKTE Angeklickt...

Und Mod's könnten auch meiner Meinung nach wenn sie in den Blog's unterwegs sind auch mal ein Freundliches Hallo da lassen wenn man Sie Grußt... ;) :p

 

 

Grüße des mäxle


Bild

19.08.2019 21:37    |    Zimpalazumpala

Hast mich zwar nicht gegrüßt aber wenn es dem Seelenfrieden dienlich ist:

 

Hallo! ;)

 

BTT


19.08.2019 21:44    |    max.tom

Hallo zimpalazumpala;) :)


20.08.2019 10:27    |    zepter

Viele nehmen hier die Arbeit der Moderatoren als selbstverständlich hin, dabei sind das meist Leute mit Familie und anderen privaten Verpflichtungen und machen diese Arbeit hier im Forum für lau. Das scheinen manche zu vergessen.;)


20.08.2019 11:16    |    Schlawiner98

@zepter Du zerrüttest mein Weltbild. Ich habe die Mods bisher immer für seelenlose Freaks gehalten :D


20.08.2019 11:19    |    Holgernilsson

Wollte Ralle nicht genau diese Beiträge nicht haben?

 

Ich bin allerdings sehr gespannt auf die angekündigte Auswertung von Ralle.


20.08.2019 11:27    |    rallediebuerste

Ich auch... ich bin nur gerade komplett Land-Unter mit wenig Aussicht auf Besserung. Sorry!


20.08.2019 11:28    |    Holgernilsson

Alles klar. Ich wollte auch keinen Druck machen.


19.07.2020 22:06    |    Lumpi3000

Der Artikel ist jetzt ziemlich exakt ein Jahr alt.

 

Gibt es neue Erkenntnisse? :D


20.07.2020 12:40    |    max.tom

Moin alle :)

Welche neuen Erkenntnisse :confused: ;) :D

Ich denke mal das die Erkenntnisse sind "" So weitermachen wie immer ":D;) :) :p


16.08.2020 11:34    |    keksemann

ging´s hier irgendwo weiter @rallediebuerste ? oder ist immer noch Land unter?

 

Ich sehe das größte Problem in einer guten Moderation, technisch richtige und korrekte Beiträge von den sinnbefreitem Mülltext zu unterscheiden. Hier ist es oft sehr technisch und nicht jeder Mod hat ein Maschinenbaustudium oder einen Kfz-Meistertitel in der Tasche.


16.08.2020 11:37    |    Ascender

Das muss man per se auch nicht unterscheiden. Es geht ja um das moderieren, sprich wenn die User gegen die Regeln verstoßen und es ausartet einzugreifen.

Ich denke ein Großteil der User kann das auch bewerten, dass man nicht dem erstbesten Fremden im Internet vertraut und den ganzen Motor ersetzen lässt, bloß weil der Geräusche macht. Ein Forum kann nur ergänzen, Ferndiagnosen sind immer schwierig. Und wenn man der Werkstatt nicht vertraut, dann sollte man sie wechseln.


12.12.2020 16:54    |    Lumpi3000

Auf MT nichts Neues ... ?! :D ;)


13.12.2020 09:57    |    max.tom

:D:D:D


13.12.2020 12:08    |    Steam24

Auf MT gibt es jeden Tag viel Neues ... ne Menge Postings. ;)


Deine Antwort auf "Was erwartet Ihr von einem Mod?"

Angeberecke

Mein Blog hat am 06.08.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Who's reading? (74)