• Online: 5.268

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

21.11.2013 22:53    |    nick_rs    |    Kommentare (17)    |   Stichworte: 9-3, Aufbereitung, Elch, Elch-Aufbereitung, Nagel-Elch, saab, YS3D

Vorab: Ja, der Titel ist geklaut. Daher die Quellenangebe: KLICK :D

 

Vor ein paar Wochen habe ich mich daran gemacht, die Karosserie von Rost zu entfernen und das ganze Ding mal aufzubreiten. Ich habe ihn nicht poliert, dazu hatte ich keine Lust :D

 

Kleine Reparaturen

 

Ich habe probiert, ob die nicht funktionierende Sitzheizung am Schalter liegt und habe diese getauscht. Leider war das nicht der Fall :(. Außerdem habe ich nochmal das SID repariert und die Stecker am Radio wieder richtig befestigt.

Den Außentemperatursensor musste ich auch tauschen.

Die Halterung vom Nebelscheinwerfer war gebrochen. Mit ein wenig Klebeband vom Dachdecker (da ist Panzertape ein scheiß dagegen) ging es wieder fest :)

 

TemperatursensorTemperatursensor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rost

 

ArbeitsplatzArbeitsplatzLeider kam ich nur dazu die Fahrerseite zu entrosten. Die Heckklappe und Beifahrereseite habe ich zeitlich nicht geschafft, aber die hat auch kaum was...

 

Bevor jetzt alle rumschreien: Die Aktion dient nur der Entrostung, es muss nicht zwingend super gut aussehen. Das ist mir das Auto nicht wert.

 

Er hat Rost an folgenden Stellen

 

 

Fahrerseite:

- Fahrertür Flansch

- Hecktür bei Anschlag der Fahrertür

- Radlauf hinten komplett

- hinter der Seitenleiste am Radlauf (hier war es am schlimmsten)

 

Heckklappe:

- hinter dem Kennzeichen Blasenansatz

- Kante überm Kennzeichen/unterm Logo Blasen

 

Beifahrerseite:

- Radlauf minimal

- Minimal am Radlaufende kurz vor dem Schweller

 

Ich habe alles abgeschliffen, gereinigt, mit Rostumwandler behandelt und dann mit passendem Lack lackiert.

Anschließend habe ich die Hohlräume noch versiegelt. Dass es nachlackiert ist, sieht man gar nicht, nur an dem welligen am Radlauf, aber auch nur wenn man es weiß.

 

Als ich den Unterboden sah, war für mich klar, dass das Auto zum Scheitern verurteilt ist. Naja, vielleicht überfällt mich im Frühjahr auch mal die Lust, ich fahr in eine Mietwerkstatt und mache alles weg. :D

 

Ich habe mit dem Lack auch gleich noch die Fensterheberschale lackiert. Sieht absolut toll aus! Eigentlich wollte ich das beim Klimabedienteil auch noch machen, aber ich habe die Blende nicht abgetrennt bekommen.

 

Radlauf FahrerseiteRadlauf FahrerseiteFahrertürFahrertürRadlauf FahrerseiteRadlauf FahrerseiteLeiste BeifahrerseiteLeiste BeifahrerseiteLeiste FahrerseiteLeiste FahrerseiteFreigelegtFreigelegtRostentferntRostentferntRostentfernungRostentfernungUmwandlerUmwandlerLack und KlarlackLack und KlarlackArbeitsplatzArbeitsplatzGrundierenGrundierenLackierenLackieren

 

Aufbereitung

 

Diese beschränkt sich fast nur auf Räder und Kunststoffteile. Da aber der Vorbesitzer die Kunststoffteile beim Lackieren eingesaut hat, ist der Unterschied riesig. Einmal KochChemie drum rum und er sieht aus wie neu. Ebenfalls begeistert bin ich von meinem neuen Dressing, dass ich in Monalisas Blog gesehen habe. Nicht nur das die Felgen sauber werden, Auch die Flansche glänzen wie neu!!!

Die Seitenleisten und Gummis habe ich demontiert und gereinigt, sowie die Gummis mit Gummipflege behandelt. Auch darunter habe ich sauber gemacht. Zusammen mit den sauberen Flanschen hat das Neuwagenfeeling!!!

 

Schaut euch die Bilder an. Steigert den Wert des Autos optisch gleich um Mehrere hundert Euro :)

 

VorherVorherNachherNachherVorherVorherVorherVorherNachher (Schweller noch unbearbeitet)Nachher (Schweller noch unbearbeitet)50:5050:50VorherVorherNachherNachherNachherNachher

 

Bei Fragen schreibt mich gerne an :)

 

LG Nick

 

 

Dieser Artikel ist auf Größe M ausgelegt


21.11.2013 23:41    |    Turboschlumpf6

Der Elch ist ganz schön vergammelt! Ohje!

 

Was passiert mit ihm auf lange Sicht?


21.11.2013 23:46    |    richta

Die Federbeine sind wohl auch demnächst fällig.


21.11.2013 23:58    |    nick_rs

Er wird aufreden Fall bis zum Ende der Ausbildung gefahren (kommenden Sommer). Danach hängt es von meiner finanziellen und örtlichen Situation ab, ob ich noch einen Diesel brauen und ob ich mir ein neues Auto leisten kann/will.


22.11.2013 01:16    |    riep16

Sehr schön, dass du dich um dem Saab kümmerst, klasse Blog, :D


22.11.2013 10:40    |    Ben_F

hach sch�n.. son saab find ich absolut erhaltenswert, f�nde es wirklich toll, wenn du die arbeit weiter fortsetzt und auch den unterboden machst.

bist ja quasi schon auf halber strecke. ;)


22.11.2013 12:48    |    Goify

So erklärt sich der günstige Preis. Dachte schon, du hättest ein Schnäppchen gemacht, aber das gibt es seit mobile.de nicht mehr.


22.11.2013 15:58    |    nick_rs

@Ben: Ja, eigentlich schon. Aber ich habe den 2,2TiD und den Kauft mir kein Saab-Fan ab und ich bin auch kein Diesel Freund.

@Goify: Was ich für schrott in dem Preissegement gesehen habe... War schon ein Schnäppchen :D


22.11.2013 16:11    |    MonaLisa_22

Na jetzt hat der Elch aber auch die Politur verdiennt!:)


22.11.2013 17:07    |    nick_rs

Mach ich im Frühjahr. Habe noch keine Maschine (Weihnachten??? :D) Und ausserdem war es zu kalt :D


22.11.2013 17:20    |    niclas1234

Ohje so wie ich das sehe wirst du den Elch nicht retten.Ich meine da ist sehr viel arbeit dran zu machen und die in eigenarbeit wirst du nur schaffen, wenn du viele viele Stunden und eine Menge Geld rein steckst.

 

Es bringt trotzdem leider wenig wenn du den Wagen von oben hüpsch machst wenn dir der Unterboden unterm Arsch weg rostet.

 

Trotz allem ist das was du gemacht hast gut geworden und dafür meinen Respeckt.


22.11.2013 20:53    |    K12B

Das du dich bei deinem Winter-/Alltagsauto auch so reinhängst hätt ich nicht gedacht, echt toll! :) Aber wenn du ihn evtl. doch noch länger fahren möchtest zahlt sichs vielleicht mal aus dass du ihn so pflegst.


23.11.2013 01:06    |    nick_rs

Ich kann einfach nicht anders. Aber der Saab ist auch keine Ratte wie ursprünglich geplant.


23.11.2013 08:49    |    Goify

Sinnvoll wären, um das Leben des Saab zu verlängern, ein paar Dosen Hohlraumwachs, mit denen du den ganzen Unterboden samt Fahrwerk tränkst. Dann ist der Rost weitestgehend gestoppt.

Eine Politur halte ich bei einem Fahrzeug mit sichtbaren Rostschäden an der sichtbaren Außenhaut für totalen Quatsch.


24.11.2013 13:25    |    el lucero orgulloso

Zitat:

Eine Politur halte ich bei einem Fahrzeug mit sichtbaren Rostschäden an der sichtbaren Außenhaut für totalen Quatsch.

Ach kommt, wenn's doch Spaß macht? ;)

 

Ich find's jedenfalls auch schön, wenn sich Nick so für den Saab reinhängt. Es ist ein schönes Auto und soll doch im Alltag Spaß machen und das tut es umso mehr, wenn's schön sauber und ordentlich aussieht.

Jetzt kommt erstmal der Winter (und Weihnachten! :) ) und danach kann man ja noch immernoch schauen, was man macht. :)


24.11.2013 13:31    |    Goify

Danach kann man schauen, was noch übrig ist vom Saab. Er hat eine Stadium erreicht, wo jeder Wintermonat den Gesamtzustand rapide verschlechtert, wenn man nicht aktiv eingreift.

Bei einem Neuwagen kann man 8 Jahre lang einfach nichts tun und es passiert auch nichts. Nach 10 Jahren blühen ein paar Stellen etwas stärker, aber undramatisch. Ab 13 Jahren geht es in der Regel massiv los und spätestens dann muss man aktiv werden, sonst ist die HU mit 15 Jahren in ernsthafter Gefahr. Soweit meine Beobachtungen jedenfalls.


24.11.2013 20:55    |    xHeftix

Das ist kein Elch. Selbst mein Corsa hat nicht so viel gerostet :eek:


06.06.2014 23:55    |    Trackback

Kommentiert auf: Allgemeine Kaufberatung:

 

Automobilwirtschaftsstudent sucht viel Auto für wenig Geld

 

[...] Zitat:

Rost ist normalerweise kein Thema und auch die Elektronik ist recht zuverlässig.

Wiederspruch!

Hier mal ein paar Bilder wie mein YS3D aussah. Gut, meiner ist ein Extremfall, er kam aus einem Schneegebiet [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Nagel-Elch-Aufbereitung"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.01.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Über diesen Blog

Herzlich Willkommen

...in meinem Blog, den ich versuche möglichst abwechslungsreich zu gestalten.

Von Fahrbereichten und Impressionen, über Reihen wie z.B "Spritsparen" oder "Meine möchtegern Sammlung" und Spam- bzw Unterhaltungsblogs bis hin zu Schraubergeschichten und Alltagsberichte über meine vielen Autos findest du hier fast alles. Damit du dich auch zurechtfindest, kannst du über die Stichworte im Blogheader durch die Artikel navigieren.

 

Wenn es dir gefällt, darfst du den Blog gerne abonnieren ;)

 

Viel Spaß! :)

 

 

AB 2014 SIND DIE ARTIKEL AUF GRÖßE L AUSGELEGT

ARTIKEL AUS 2013 SIND AUF GRÖßE M AUSGELEGT

Viel Spaß

Das bin ich

nick_rs nick_rs

Offen unterwegs


 

Blogs, in denen ich außerdem mitwirke

Letzte Gäste

  • anonym
  • Ottos Benz
  • scenicredrocket
  • terra_44
  • Ollner79
  • mein c tut w
  • yreiser
  • Canaan1
  • K12B
  • doceicker

Treue Leser (348)