• Online: 6.371

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

03.01.2011 12:43    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (532)    |   Stichworte: ADAC, Automobilclub, Umfrage

Wie nutzt Ihr den ADAC? (Mehrfachauswahl möglich)

ADAC-Mitgliedskarte - Quelle: ADACADAC-Mitgliedskarte - Quelle: ADACIm Oktober des letzten Jahres wurde der ADAC mit 17,21 Millionen Mitgliedern zum zweitgrößten Automobilclub der Welt. Alleine in den ersten zehn Monaten des Jahres 2010 traten fast eine Million Menschen dem Club bei. Damit betreut der ADAC fast die Hälfte aller motorisierten Deutschen. Aber auch für Nicht-Mitglieder ist das Angebot interessant: Viele nutzen z.B. den ADAC-Routenplaner oder die ADAC-Staumeldungen.

 

Wir würden gerne von Euch wissen, wofür Ihr den ADAC hauptsächlich nutzt. Seid Ihr Mitglied und wurdet schon von der Pannenhilfe gerettet? Zeigt Ihr Eure ADAC-Karte an der Kinokasse, um den Film günstiger zu sehen? Oder seid Ihr kein Mitglied und zieht aber trotzdem Eure Vorteile aus dem Club? Warum seid Ihr kein Mitglied?


16.01.2011 20:14    |    Joe MILLER

Als langjähriges ADAC-Mitglied bin ich immer wieder über die laschen Reaktionen zu den permanenten Spritpreiserhöhungen enttäuscht. Die Automobilexperten des ADAC sind häufig in Fernsehsendungen zu sehen und antworten seit Jahren immer das gleiche, wenn es um Spritabzocke geht. "Fuss vom Gas", die "Brötchen per Fuss beim Bäcker abholen" usw.

Der ADAC hätte mit seinen 12 Millionen Mitgliedern die Möglichkeit andere Aktionen, Proteste usw. zu starten. Warum der ADAC mit der Energiewirtschaft so zaghaft umgeht, kann ich mir fast denken ...

 

Gruss Joe


16.01.2011 20:46    |    eura726hb

Der ADAC ist wirklich zu empfehlen. Ich fahre ein großes Wohnmobil. Die meisten Pannenversicherer haben eine höhen und Gewichtsbegrenzung. Der ADAC schleppt bis 7,5 Tonnen bei einer Panne ab. Wie problemlos das ist, konnte ich bereits vor kurzem in Erfahrung bringen.

Danke ADAC. Habe auch bei Euch eine Auslandskrankenversicherung. Wenn ich diese (hoffentlich nie) in Anspruch nehmen muß, gehe ich davon aus, dass dieser auch so problemlos über die Bühne geht.

 

Ich werde solange ich mobil bin, bestimmt nicht kündigen. Auch nicht, wenn andere Organisationen mit Lockprämien werben.


16.01.2011 21:12    |    m.k.s

Hallo Eura

ich hatte ein 7,49t Lkw da habe ich die Panne bzw Starthilfe mit ca 200€ bezahlen müssen!!! :eek:

 

ADAC hat hierfür soger Vermittlungsprovison bekommen, sei vorsichtig die haben eine extra LKW Abteilung !!! :mad:

 

Mir wurde gesagt das nur bis 3,8t versichert sei !!! :rolleyes:

 

Das habe ich erlebt und die Rechnung müsste ich noch haben !!!

 

Ciao


16.01.2011 21:19    |    ikmaar

wurde sehr gern mitglied werden aber als ausländer leider nicht möglich


16.01.2011 21:27    |    Fischli1954

Hallo Rupi,

 

schön, wie ich Dich aus der Reserve gelockt habe... ;-) aber wer wird denn gleich so eingeschnappt sein...tztztz...

 

Lesen kann ich auch...den Vorteil habe ich ja, wie Du richtig bemerktest, aber Du verstehst den Sinn Deines eigenen Textes offenbar nicht, oder nicht richtig, versuchs doch nochmal...nur Mut, wird schon klappen...

Nunja..kann ja mal passieren...dass man sich vor lauter Begeisterung vergallopiert...

 

Was hast Du denn gegen die Spritpreise unternommen? Welche Initiativen verfolgst Du aktiv?...Keine...achso....

 

Und was die von Dir kritisierte Qualität der Zeitung anbelangt, Du könntest Dich ja als ehrenamtliche Redakteur bei der ADAC-Zeitschrift bewerben...super, oder? Dann wirds bestimmt ein Bestseller....Applaus-Applaus-Applaus...!

 

Und an m.k.s.

was hat der ADAC mit heiligen Kühen zu tun, das ist ein Automobil-Club und keine landwirtschaftliche Genossenschaft. Kannst Du unter www.adac.de nachlesen!

 

Und wer greift an? Ich sehe keine Angriffe...Du etwa??? Wo???

 

Ich habe eben aus dem Fenster auf die Strasse geschaut und auch keine "Oberlehrer" gesehen. Auch diese Bemerkung stimmt nicht...sehr merkwürdig, was Ihr da so alles schreibt, aber es macht Spass es zu lesen, ehrlich...

 

Und jeder soll seine Meinung haben? Aber nur keine andere Meinung als Du, oder wie stellst Du Dir das vor?

 

Und das Recht anders zu denken, das ist nun mal in einer freiheitlich demokratischen Rechtsordnung so...schon mal gehört?

 

Im Übrigen habe ich nur etwas gegen diese unsachlichen, albernen und pauschalen Verunglimpfungen, wie sie Rupi geschrieben hatte, sonst Nichts.

 

Aber es könnte ja auch sein, dass der ADAC nur deshalb so gross geworden ist, weil er so schlecht ist, wie Ihr das meint...aber auch dafür habt Ihr sicherlich eine plausible Erklärung, gelle?

 

Einen vergnügten Abend Euch beiden und eine pannenfreie Woche!

 

Viele Grüsse!


16.01.2011 22:14    |    m.k.s

Hallo Fischli 1954

 

jeder soll seine Meinung haben ... hast selber geschrieben! UPS! schon vergessen!

 

Zitat:

"Und jeder soll seine Meinung haben? Aber nur keine andere Meinung als Du, oder wie stellst Du Dir das vor?" dein eigener Satz, nur zu Info.!!!

 

Jetzt hat jemand "Rupi" eine andere Meinung als du FISCHLI 1954 und was machst??? du gehst auf ihn los....

 

Andere Leute sagen ihre Meinung !!! Du akzeptierst es nicht und meinst du musst den verbessern!!! das ist auch in meine Augen Oberlehrerhaft, Sorry Rupi hat Recht !!!

 

WAS BIST DU FÜR EINER???? FRAG DICH DAS MAL

 

Jetzt verbesser ich mal dein Satz:

Und jeder soll seine eigene Meinung haben! Aber nur keine andere Meinung als ich Fischli 1954 ....

 

Im übrigen habe ich etwas dagegen wenn jemand so Antwortet wie du, und andere leute angreift!

 

Auch für dich habe ich ein Link:

 

http://demokratie.geschichte-schweiz.ch/definition-demokratie.html

 

denn von diesen Thema hast keine Ahnung.

 

Auch dir noch ein schönes Wochenende.

 

An die Mt Gemeinde bitte entschuldige diesen OT. post. ich musste es einfach los werden?


16.01.2011 22:33    |    steel234

Aber echt :) Warum gibts hier kein "Danke-Button"... :rolleyes:


16.01.2011 22:41    |    pleindespoir

Hallo Eura

 

ich hatte ein 7,49t Lkw da habe ich die Panne bzw Starthilfe mit ca 200€ bezahlen müssen!!! :eek:

 

ADAC hat hierfür soger Vermittlungsprovison bekommen, sei vorsichtig die haben eine extra LKW Abteilung !!! :mad:

 

Mir wurde gesagt das nur bis 3,8t versichert sei !!! :rolleyes:

 

Fahrzeuge bis 3,5 t sind für den "normalen" ADAC ok - darüber kommt der Truck-Service vom ADAC. Darüber könnte man auch einiges erzählen ...

 

Wohnmobile sind jedoch bis 7,5 t noch nicht "Trucks" und daher mit der Normalmitgliedschaft abgedeckt.


16.01.2011 22:59    |    m.k.s

Hi pleindespoir

 

danke für dei Antwort, ich habe nicht gewusst das es hierbei Unterschiede gibt.

 

Gruß


16.01.2011 23:15    |    Achsmanschette15

Zitat:

Warum der ADAC mit der Energiewirtschaft so zaghaft umgeht, kann ich mir fast denken ...

warum sollte der adac das auch?

schließlich erhalten mitglieder beim vorzeigen der kundekarte bei einer gewissen tankstellenkette, immerhin einen cent rabatt pro liter...


16.01.2011 23:53    |    pleindespoir

schließlich erhalten mitglieder beim vorzeigen der kundekarte bei einer gewissen tankstellenkette, immerhin einen cent rabatt pro liter...

 

... und das ist ja wirklich ein kolossale Unverschämtheit, dass hier sogar die ADAC-Mitglieder selbst und nicht der ADAC den Vorteil davon haben - wirklich schrecklich!


16.01.2011 23:54    |    eckix

Ecki, der Werkstatthasser !

 

Ecki war über 20 Jahre ADAC Mitglied. Niemals war ich so in Bedrängniss, dass ich den ADAC brauchte. Auslandversicherung, zusätzlich Krankenversicherung bezahlt, aber nie benötigt.

 

Ob streikender Anlasser, Luft in der Benzinleitung, Zündverteiler / Unterbrecher Ausfall, Reifenpanne, Einspritzanlage Umluftprobleme, selbst 5 Liter Sprit und Reserveöl, ich benötigte niemals den ADAC.

Selbst bei einem Batterieausfall eines Neuwagens brauchte ich den ADAC nicht . Allerdings habe ich auch immer alle wichtigen Werkzeuge bei mir.

Reserverad hatte auch immer genug Luft.

Als ich in Rente ging, wollte ich einen günstigeren Mitgliedsbeitrag.

Da wurde selbst der ADAC komisch.

Ich habe ihn fristlos gekündigt und braucht ihn auch all die Jahre nach der Kündigung nicht.

 

Das erinnert etwas an die freundliche Autowerkstätten !

Oder auch die netten Versicherungsvertreter !

 

Ich sage immer: Je freundliche Dein Gegenüber, je mehr will er Dir Geld aus der Tasche ziehen !

 

Denkt daran, so lebt es sich besser !

 

 

Ecki !

 

 

 

für die Mitgliedschaft.


17.01.2011 00:01    |    Achsmanschette15

Zitat:

... und das ist ja wirklich ein kolossale Unverschämtheit, dass hier sogar die ADAC-Mitglieder selbst und nicht der ADAC den Vorteil davon haben - wirklich schrecklich!

und du glaubst wirklich der adac würde hierfür nicht irgendeine vergütung erhalten?


17.01.2011 00:12    |    BlueAtlanta

Muß hier nochmal rum-senfen!

 

 

Zitat:

Da ich ein sehr zuverlässiges Auto habe ich die Pannenhilfe noch nicht in Anspruch genommen, als ich jedoch mein Auto bei Glatteis auf einer nicht für den Verkehr zugelassenen Straße in einem Straßengraben parkte, musste ich die Bergung die von einem Subunternehmer ausgeführt wurde selbst zahlen

Leistungen gelten auf einer zugänglichen, öffentlichen Strasse.

Dann würden auch die Bergungskosten in voller Höhe getragen.

Bergung: Fahrzeug zum Abschleppen vorbereiten.

______________________________

 

@anschiii

Zitat:

Der Schutzbrief meiner Kfz-haft ist mehr als ausreichend, viel umfangreicher, und bisher (2x in Anspruch genommen) super Abwicklung. Und dass bei unter 10€

 

>dann laß uns doch bitte an den Mehrleistungen für weniger Kohle teilhaben!!

Können 17,3 Millionen Mitglieder doch irren?

Ich bin gespannt..

 

Und für das 'Werbeblättchen' genannt Monatszeitschrift des ADAC im Jahr 50 oder 70 € auszugeben halte ich nicht für sinnvoll

 

Du hast hier aufmerksam mitgelesen, oder :p?

Rechts-Technik-Touristische Beratung, Bremsentest, Pannen/Unfallhilfe und Abschleppen sind im Beitrag erhalten!

Und dazu die Zeitschrift.

Oder schickt Dir Dein Schutzbrief kostenfrei den neuesten Reifentest zu oder berät Dich kostenfrei nach einem Unfall?

...für 10€ Jahresbeitrag?

 

und:

der ADAC hat nur noch wenig von einem gemeinnützigen Verein und immer mehr von einem auf reinen Profit ausgerichtetem Unternehmen, wurde hier ja schon oft erwähnt und durch viele journalistische Recherchen bestätigt

 

Wo steht das der Adac gemeinnützig ist? "e.V" bedeutet nicht gemeinnützig!

Die Luftrettung ist gemeinnützig--der Rest vom Adac/Tochtergesellschaften: Nein!!

 

:cool:


17.01.2011 00:18    |    p.fraNk

ich find den ADAC KLASSE ! Meiner Meinung nach günstig, wunderbarer Service und handeln auch (meistens) im Interesse des Autofahrers statt in eigenem, sprich kommerziellem, Interesse.

Leider haben wir Autofahrer trotz des super Sprachrohrs in der "Demokratie" ja doch nichts zu melden wenns wieder um E10 Kraftstoff oder Umweltsteuern etc geht ...

 

aber ich wüsste nicht wer mich nach dem Schleudern bei 170km/h sonst dermaßen schnell ausm Schlamassel geholt hätte wenn nicht der ADAC :)


17.01.2011 00:27    |    Achsmanschette15

Zitat:

Die Luftrettung ist gemeinnützig

das lässt sich dieser gemeinnützige verein aber ziemlich gut von den entsprechenden krankenkassen vergüten ^^


17.01.2011 00:31    |    BlueAtlanta

Magirus,

soll der Adac die Krankenkassen entlasten und deren Leistungspflicht ausklammern?

 

Wer hat denn Rettungsflieger und setzt diese ein?

Hier ist gelb mangels Mitbewerber in der Monopolstellung...ähnlich seinerzeit die Post!


17.01.2011 00:40    |    pleindespoir

das lässt sich dieser gemeinnützige verein aber ziemlich gut von den entsprechenden krankenkassen vergüten

 

Das DRK , der ASB , die Johanniter ....

... sind alle gemeinnützig, aber nicht kostenlos.

Was soll denn diese Neidfaselei?

 

Die Leistungen kosten alle etwas und müssen verwaltet und koordiniert werden - sogar Helikopter brauchen Sprit und die Piloten sind kein Hobbyflieger, sondern äusserst fähige und gut bezahlte Fachkräfte.

 

Diese geizistgeil - Einstellung finde ich grauenvoll. Es kann nun halt mal nicht jeder an der Unfallstelle verbluten und nen Helikopter brauchen - obwohl er sich mehr oder weniger an den Kosten beteiligt.

 

Mit dieser Einstellung kann man auch dias gesamte Sozial und Versicherungssystem kippen - nichtzuletzt die gesamte Gesellschaft.

 

Möchte nicht wissen, wieviele ihr Leben lang Steuern auch für die Schulen bezahlen - obwohl sie doch nie was dazugelernen!


17.01.2011 08:41    |    medion1954

Zitat:

Hatte vor einiger zeit einen schaden und wollte den Schutzbrief meiner Versicherung in Anspruch nehmen, leider war ich laut der freundlichen Dame am Telefon keine 50Km vom Heimatort entfernt (2Km fehlten) da stand ich dann mit meinem Problem.

 

Hallo Kathlen,

 

dann solltest Du Deine Versicherung wechseln.

In den meisten Schutzbriefen von Versicherungen sind "innerhalb 50km" Pannenhilfe (ca.100Euro), Abschleppenkosten (ca.150Euro) und Bergungskosten enthalten.

 

Gruß medion1954


17.01.2011 09:35    |    Drecks Karre

man man man....

hier sind ja einige richtig gelb-krank.sobald was gegen den scheiß verein gesagt wird,kommen immer die gleichen hervor und verteidigen die gelbe mafia.werd wo von den bezahlt :D


17.01.2011 10:38    |    deltaham

Hallo

als ADAC Mitglied seit 1967 kann ich den Klub nur Empfehlen. Es gab zwar nur 4 Pannen (eine im Ausland, es hat alles prima geklappt) , dafür aber 2 Flugzeug Rücktransporte wegen Krankheit, und natürlich inzwischen 4 Sicherheitstrainings. Allein die haben sich gelohnt.

Dieter


17.01.2011 11:19    |    chrisarama

Ich konnte gestern erst wieder den ADAC nutzen, anstatt einer Stunde hat der ADAC Mechaniker 20 Minuten gebraucht, dann wieder 20 Minuten um die Diagnose zum Weiterfahren gestellt (Thermostat kaputt-->offen-->Motor wird nicht warm-->kann trotzdem fahren)

Die anderen Male wurde ich ohne Probleme abgeschleppt, egal mit welchem Auto und egal wohin, das ist eine ordentliche Leistung, kleinere Defekte wurden vor Ort gratis repariert.

Und mal ehrlich für nur 70,--€/Jahr, einmal Abschleppen kostet leicht das doppelte, wer hier von Abzockern spricht, sollte mal einen Duden zur Hand nehmen und nachlesen was Abzocke ist.

Das Sicherheitstraining ist der Hammer, etwas lernen und dabei noch Spass gehabt, es wurde durch die learning-by-doing und try-and-error Lernmethode nie langweilig, da wir alles ausprobiert, was wir vorgeschlagen hatten.

Das Tourset ist auch sehr schön, mein Navi kann die Karten nicht ersetzen, und so kann man im Cafe schön etwas über seine Reiseregion nachlesen.

 

Das Engagement des ADAC in die Politik könnte schon etwas kräftiger sein, aber was Autofahrpolitisch wäre wenn es den ADAC nicht gäbe weiss ich auch nicht, zumal der ADAC keine Partei ist, was mich zum Entschluss bringt: Wir brauchen eine Autofahrerpartei. Wählerpontential wäre da.

 

chris (seit 11 Jahren ADAC Mitglied)


17.01.2011 11:35    |    Deichgraf63

Zu ADAC und Benzinpreise: Es ist schon sehr auffällig, daß der ADAC ausgerechtet mit den größten Raffkes, nämlich der Firma Shell mit ihren albernen und völlig überteuerten "Premium"-Benzinsorten gemeinsame Sache macht. Für mich ist da die notwendige Distanz und Unabhängigkeit nicht gegeben. Übrigens tanke ich bei den einheimischen Stadtwerken ohnehin 2ct billiger als bei der gelben Apotheke und dann habe ich da eine Rabattkarte, die muß ich nur vorlegen, da wird nichts ausgelesen, und bekomme noch einmal 1ct Rabatt, Rabatt auch auf Shopwaren und beim Burgerbrate nebenan, immerhin 10%! Warum betreibt der ADAC keine eigenen Tankstellen oder sucht sich zumindest freie Partner, die sich dafür verpflichten, den Preis der nächstgelegenen Markentankstelle für Mitglieder um mindestens 4ct zu unterbieten?

 

Die ADAC-Pannenhilfe: Vor Jahren war meine Ex-Frau mit ihrem K70 liegen geblieben, sie rief als Mitglied den ADAC, es kam ein Vertragspartner, der gleich sagte, daß er auch mal K70 gefahren sei: Als Stockcar (Also Ackerrallye!)! Den Fehler hat er nicht gefunden und uns den Wagen vor die Haustür geschleppt. Mit einer einfachen Prüflampe hatte ich den Fehler binnen 10 Minuten: Das Kontaktplättchen des Unterbrecherkontaktes hatte sich von selbigem gelöst, deswegen gab es keinen Zündfunken, ich denke: Kfz-Mechaniker, 1. Lehrjahr. Das Ersatzteil lag, meiner Ex-Frau war das bekannt, im Handschuhfach! So einen einfachen Fehler nicht zu finden, nicht einmal die Zündung auf Funktion zu prüfen, obwohl das im Wagen liegende Prüfwerkzeug gezeigt und angeboten wurde, das war eine glatte Fehlleistung. Der Mann hat sich nicht einmal die Mühe gemacht, den Fehler zu suchen. Natürlich nur eine Momentaufnahme, aber eben passiert.

 

Der ADAC als Anwalt der Autofahrer: Viele VW-Fahrer hier im Forum, teilweise wohl auch Mitglieder, haben in diesen Wochen Probleme mit der Wasserumwälzpumpe der serienmäßigen Standheizung des Herstellers Webasto. Das Teil geht zu zehntausenden kaputt und ist nicht lieferbar. Daraufhin haben viele dies dem ADAC über deren Webseite gemeldet: Null Reaktion des gelben Riesen. Gleichzeitig hatte ich mich an Auto Bild gewandt, die haben recherchiert, mit VW gesprochen und dem Bericht in der Zeitschrift ist nun zu entnehmen, daß VW nun doch 100% Kulanz gewährt. So etwas erwarte ich vom ADAC, aber da scheint mit die Nähe zur Industrie und die daraus zu resultierend Abhängigkeit noch größer zu sein als bei Auto Bild, die ja hier immerhin etwas Negatives über einen der großen Anzeigenkunden berichten.

 

Fazit: Wer seinen Wagen nicht mehr regelmäßig in einer Markenwerkstatt warten läßt, selbst wenig Ahnung von Technik hat oder sich die Finger nicht schmutzig machen will, für den ist der ADAC oder ein anderer Club wie der ACE oder VCD durchaus interessant.


17.01.2011 16:04    |    explosionsmotor

Ich bin TROTZDEM Mitglied:

Ich ärgere mich regelmäßig über die oft unsägliche Lobbyarbeit des ADAC, die u.a. in meinem Namen gemacht wird.

Die dumme Zeitschrift geht schon lange direkt ins Altpapier. (Das letzte Mal, als ich sie gelesen habe, waren die Anzeigen für Zimmerspringbrunnen noch das interessanteste. Das muss so 2001 gewesen sein.)

Und doch bleibe ich Mitglied, einfach weil die Versicherungsleistungen (Pannenhilfe etc.) richtig gut sind. Und zwar für alle Mitglieder, auch für die mit den billigen, alten Autos. Was den ADAC von den anderen Versicherern meines Wissens unterscheidet.


17.01.2011 17:06    |    Jlaebbischer

Was die Zeitung angeht, einfach Online kurz anmelden, die Zeitung auf E-Paper umstellen und schon seid ihr davon verschont ;)

 

Hab ich auch gemacht.


17.01.2011 17:20    |    Achsmanschette15

Zitat:

Zu ADAC und Benzinpreise: Es ist schon sehr auffällig, daß der ADAC ausgerechtet mit den größten Raffkes, nämlich der Firma Shell mit ihren albernen und völlig überteuerten "Premium"-Benzinsorten gemeinsame Sache macht.

heute viel mir durch zufall bei nem kunden im lager das adac schmierblatt in die finger...nichtnur, das die mit shell unter einer decke stecken, die machen auch gemeinsame sache mit agip ^^ :eek: :D


17.01.2011 22:54    |    pleindespoir

"hier sind ja einige richtig gelb-krank.sobald was gegen den scheiß verein gesagt wird,kommen immer die gleichen hervor und verteidigen die gelbe mafia."

 

Zu blöd, dass es bei Diskussionen immer wieder Leute geben muss, die eine andere Meinung vertreten. Ich frag mich nur, von wem die bezahlt werden.

 

Ich gehe auch nicht in allen Punkten mit dem ADAC konform - als einziger hier in diesem Thread hab ich wohl auch beruflich Erfahrung mit den "Gelben Engeln" machen dürfen.

 

Manche Beiträge sind aber dermassen subjektiv und entbehren gewisser Substanz, dass eine kleine Korrektur nicht schaden kann.

 

Wer sich die Geschäftbedingungen und die Vereinssatzung mal genau durchliest, wird vielleicht mal seine Vorstellungen und Wünsche mit den tatsächlichen Gegebenheiten abgleichen können.


18.01.2011 02:23    |    BlueAtlanta

@pleindespoir:

*voll und ganz zustimm*

 

Der Adac ist eine große Institution und macht nicht nur gute Sachen & kann es schon garnicht ALLEN recht machen

 

- dennoch finde ich, daß die von "Drecks Karre" getätigte Aussage in Deinem Zitat unangebracht & ohne jegliche Grundlage ist.

 

Eine Äusserung mit Worten wie: "immer, Ihr, ständig, die, man, Mafia, scheiß Verein, einige, etc " ist schlichtweg

 

geistig wenig rege & ohne jeden Bezug - smile hin oder her..

 

Da fällt mir ein: Wenn man keine Haare hat einfach mal den Kamm stecken lassen!

 

 

Die Korrekturen sind für die ernsthaft Mitlesenden/Beteiligten sicher interessant und dienen der Aufklärung & dem

 

zurechtrücken der Fakten.


18.01.2011 08:47    |    Fischli1954

Guten Morgen m.k.s.

 

es ist so früh am Morgen und ich habe schon solchen Spass an dem, was ich hier lese...enfach nur süss, die künstliche Aufregung und die andauernde Angst vor "Angriffen"... ich kann nur leider keine sehen...Ich bin so ein friedlicher Mensch und Du schreibst dauernd von "auf jemanden losgehen" und "angreifen"...sowas täte mir sehr weh, wenn Du das ernst meinen würdest, aber vielleicht "hast ja Spässle g'macht!"

 

Ich will es nochmal versuchen auch Dir zu erklären, also schön aufpassen und die Öhrchen spitzen!

Ich habe gar nichts gegen andere Meinungen, jedoch sachlich sollen die Argumente schon sein. Verstehst Du? Andere Meinung - gut, okay? Dann Worte von andere Meinung auch gut, okay, weisst Du?

So, jetzt hab' ich das Gefühl, es hat geklappt. Ist doch eine schöne Sache wenn man etwas letztendlich doch verstanden hat...

 

Du gabst mir den freundschaftlichen Rat, (war doch freundschaftlich gemeint, oder?)ich solle mich mal fragen, was ich für einer bin?

Stell' Dir mal vor, ich brauche mich das nicht zu fragen, denn ich kenne mich schon sehr lange und bin sogar schon per "Du" mit mir...gut, gelle?

Aber trotzdem sehr süss Dein Rat....! Danke! Ganz lieben Dank!

 

Du unterstellst mir, von Demokratie hätte ich keine Ahnung....hhuuiiii...sollte das der Versuch eines unqualifizierten "Angriffs" sein...nein, das glaub ich jetzt aber nicht...und eine "Oberlehre" sollte das auch nicht sein? Nein, das kann ich mir nicht vorstellen...

 

Übrigens, auf meinem Weg zur Arbeit, das sind ca. 30 km, habe ich trotz guter Beleuchtung nirgendwo Oberlehrer gesehen, die, wie Ihr sagtet massenweise auf der Strasse stehen oder liegen sollten. Ich verspreche, ich bin vorsichtig gefahren und habe gut aufgepasst. Oder sollte ich da was falsch verstanden haben? :-)

Könnte es andererseits daran liegen, dass ich grösstenteils durch ländliches Gebiet fahre? Oder den armen Oberlehrern wurde bereits vom ADAC geholfen, denn im Rettungswesen sind sie ja auch aktiv. Wenn das so wäre, dann sind das ja doch nette Leute dort, oder?

 

Wenn Du nun doch auch Mitglied beim ADAC werden möchtest, darf ich Dich dann werben?

Dann bekomme ich, glaub ich, ein kleines Geschenk vom ADAC und das gönnst Du mir doch....

 

Ich sags ja, jetzt sind meine Kollegen, die diese Antworten gelesen haben, sehr dankbar für den Spass, den Ihr beiden mir, bzw. uns hier macht. Das ist etwas sehr Schönes, wenn der Wochenanfang mit Lachen und Spass versüsst wird.

 

Was ganz anderes, schreibt Ihr unter anderen Themen auch so süsse und lustige Sachen?

Bitte schreibe mir doch mal wo, ich würde gerne noch etwas mehr Freude an diesen literarischen Ergüssen haben ( das Wort "Erguss" hat in diesem Zusammenhang nichts mit Sex zu tun, gelle, nicht falsch verstehen...ist auch kein Angriff, okay?)

 

Jetzt aber nicht aufregen, lieber ein Glas warme Milch trinken, tief durchatmen und schon sieht die Welt ganz prima aus!

 

Und auf dem Weg zur Arbeit, falls Du Auto fährst, kannst Du ganz ruhig und entspannt sein, denn, falls Dir etwas passieren sollte, der ADAC hilft Dir auch, wenn Du dann beitrittst. Nur bekomme ich dann das Geschenk nicht. Siehst Du, alle Menschen sind ganz lieb zu Euch. Ist das nicht wundervoll?

 

So, jetzt muss ich mich aber leider den ernsthaften Dingen des Lebens zuwenden.

Meine Kollegenn und ich wünschen Euch einen schönen Tag, weiterhin nur harmonische Begegnungen und soviel Spass, wie wir ihn haben!

 

Viele Grüsse!


18.01.2011 19:41    |    olli27721

Da hat aber einer Zeit ?? :eek:

 

Aber Recht hat er schon.

 

Wenn ich hier immer was von Angreifen / Unterstellungen / Recht haben / Oberlehrern / Demokratie lese, denkt man schon --> was für ein Kindergarten.

 

Und alle täglich um mich rum auf der Strasse. :(

 

Kein Wunder - so wird heutzutage auch gefahren . . . . :rolleyes:


18.01.2011 20:06    |    Fischli1954

Jaja Olli27721,

 

das Leben ist eben nicht immer geradeaus.

 

Aber dafür musste ich mir die Zeit nehmen...denn auch "Kindergärten", auch die mit Erwachsenen drin, darf man nicht vernachlässigen, richtig?

 

Sei beruhigt, wenn Du fährst...haha...denn ich habe einen "Geheimtip" für Dich...Komm ganz dicht an den Monitor, damit niemand das sieht: DER ADAC HILFT!.....haha...prima?

 

So, Spass beiseite, einen schönen Abend wünsche ich Dir!

 

Viele Grüsse!


19.01.2011 00:13    |    gerberg

Ich bin Mitglied seit 1990.

Der ADAC, egal ob gut oder nicht gut, die Hilfen die zum Teil über sehr weite Strecken erbracht werden, ist schon lobenswert und der Gedanke im Hinterkopf, das der ADAC hilft ist ein gutes Gefühl. Die zahlreichen Leistungen bringen andere Automobilclubs nur mit erhöhten Beiträgen oder gar nicht. Alleine das ist es schon Wert, den Beitrag zum Automobilclub zu leisten. Ich war in Italien zur Hochsaison Richtung Ancona unterwegs, an der Tankstelle wurde mir statt Benzin Diesel eingefüllt, eine volle Tankfüllung, kapp 60 Liter Diesel (Achtung-kommt öfter vor als mann denkt-eine Masche der Tankstellenbetreiber?. Zeitdruck!!! Ich dachte, der Urlaub wäre gelaufen. Der Tankstellenbetreiber war in keinsterweise berührt als ich es bemerkte und Ihn mit der Polizei drohte, mein Fahrzeug wurde zur Seite geschoben und dann wars das.

Ein Anruf beim ADAC war die Rettung - eben "gelbe Engel"! Mein Fahrzeug wurde zu einer Vertrauenswerkstatt abgeschleppt, der Tank mit Diesel abgepumpt und Benzin aufgefüllt. Einzige Kosten waren Entsorgung des Diesels und die Neubefüllung meines Tanks mit Benzin! Dann hieß es gute Weiterfahrt!! Nach ca. 2 Stunden wurde die Reise nach Ancona (Fähre nach Griechenland) fortgesetzt. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, erst wenn man richtig in Not kommt, anders darüber denkt! In diesem Sinne...Danke ADAC, das es Dich gibt!


19.01.2011 02:02    |    DooMMasteR

wir waren auch bei einem ADAC Fahrsichereitstraining und die sind einfach KLASSE

http://www.youtube.com/watch?v=452Z9CRVBjE

machen spaß und sind ungemein lehrreich

 

sollte zum ZWANG werden, besser als jede fahrstunde :)


19.01.2011 02:54    |    m.k.s

@ Fischli1954

 

da der erste Link geholfen hat !?! Vielleicht hilft dir auch dieser:

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Off-Topic

 

Jürgen bist du mit 56 Jahren nicht zu alt für den "Kindergarten"? Ich schon....

Lustige Oberlehrer die auf ihren Arbeitgeber seine Kosten den Kindergarten erziehen möchten sind mir einfach zu niveaulos....

 

Ciao

 

 

 

 

Hallo olli 27721

 

vermutlich lebt Jürgen von diesen Verein, deshalb ist sein beschützerinstinkt so ausgeprägt!!!

Schreibe bitte nix negatives sonst gibts schimpfe !!!

 

Er schrieb an dich, ich zitiere ihn:

Sei beruhigt, wenn Du fährst...haha...denn ich habe einen "Geheimtip" für Dich...Komm ganz dicht an den Monitor, damit niemand das sieht: DER ADAC HILFT!.....haha...prima?

 

Sei beruhigt !!! Geheimtip !!! dicht an den Monitor !!! niemand das sieht !!! Olli sorry mach dir selbst Gedanken ???

 

Da mir dies einfach zu OT. und zu daneben ist! werde ich in Zukunft auf post von diesen Fischli1954 nicht reagieren!

 

WETTEN das er es nicht sein lassen kann? Er schrieb auch an Rupi "schön das ich dich aus der Reserve gelockt habe" das freut ihm, u. darauf legt er es an!

Das seine Beiträge OT sind ist ihm egal mir allerdings nicht! deshalb ist Fischli1954 für mich gestorben

 

Mfg.


19.01.2011 06:29    |    Fischli1954

Hahaha, wie süss m.k.s.,

 

so langsam kommt mir der Verdacht, Du raffst aber auch gar nix! Noch nicht einmal, wenn man Dich auf den Arm nimmt! Von Humor verstehst Du auch nix und zum Lachen gehst Du wohl in den Keller...naja, jeder wie er mag!

 

Im Übrigen, ich lebe nicht vom ADAC und ich beschütze ihn nicht, denn das kann ich gar nicht!

 

Und was heisst das denn: "...die auf ihren Arbeitgeber seine Kosten..." ohweih ohweih sorry, wir Lustigen müssen grad mal laut lachen...!

 

Und da Du mich an mein Alter erinnert hast und Du meinst, dass ich dadurch nicht für den "Kindergarten" tauge, hast Du eigentlich recht, ich sollte statt mit Dir lieber mit Erwachsenen schreiben, denn die verstehen mich und meine Texte, was Dir leider wieder nicht vergönnt war!

 

Lieber Olli27721,

viel Spass hier und vielleicht kannst Du m.k.s. ja ein wenig trösten, denn offensichtlich ist er hier stark überfordert!

 

Viele Grüsse und einen schönen, erfolgreichen und humorvollen Tag wünsche ich Euch!


19.01.2011 08:00    |    trikeflieger

Hallo Fischli,

 

lass es , er kapiert es nicht. Mich hat er ja genauso angeriffen. Mir hat er ja auch vorgeworfen, ich würde Dinge behaupten und Sachen unterstellen. Wenn ich dann das lese "...die auf ihren Arbeitgeber seine Kosten..." dann frage ich mich, wer hier wem Dinge unterstellt.

 

..."Das seine Beiträge OT sind ist ihm egal mir allerdings nicht! deshalb ist Fischli1954 für mich gestorben... Ach, war das nicht OT? Das Problem von m.k.s. ist leider, dass er genau das anderen vorwirft, was er selber die ganze Zeit auch macht.

 

Also m.k.s, einfach mal in Dich gehen und mal drüber nachdenken. Und dann ist wieder alles gut und man muss sich hier nicht gegenseitig dumm anmachen.

 

Gruß Axel


19.01.2011 08:51    |    Fischli1954

DANKE Axel,

 

achso, dann ist m.k.s., wie Du meinst, genau so einer, wie die, vor denen er selbst warnt...haha, auch nicht schlecht.

 

Was den ADAC angeblangt ist doch ganz einfach, wer ihn mag geht rein, wer nicht, der eben nicht...fertig!

 

 

Egal, ob mit oder ohne ADAC, ich wünsche Dir einen schönen und entspannten Tag!

 

Viele Grüsse

Jürgen


19.01.2011 09:13    |    m.k.s

Jaep Trikeflieger da hast aber Recht!!!! auch du hast dich gestört das ich was negatives gegen den Verein geschrieben habe, habe es nochmal extra für dich Kopiert, das war meine Antwort an dich falls du es nicht mehr weist, lese nach

 

 

zitat:

Zu dem Thema trikeflieger es hat mich gestört das du behauptes bzw unterstellt hast das:

 

 

Zu punkt 1. Mir ging es nicht schnell genug! ABSOLUT FALSCH VON DIR

 

 

Zu punkt 2. Ich wollte ein Auto aussuchen ! Ein kleines Auto würde mir nicht genügen !Wie kommst darauf von dir etwas FRECH ODER!. Du schreibst Spargründen auf Ersatzrad verzichtet. Nein ich habe es als Vorführwagen gekauft da war nunmal kein Ersatzrad dabei. WIEDER EINE FRECHE UNTERSTELLUNG VON DIR

 

 

Nochmal jeder soll seine Meinung schreiben, nur sachen die nicht geschrieben wurden dazu dichten, oder sachen was nicht wahr sind zu behaupten! und sachen falsch wiedergeben!, das halte ich doch für sehr ....... hättes du deine Meinung ohne die Unterstellungen usw. geschrieben wäre es OK gewesen! Das hast du nicht somit frage ich mich nach wie vor was für einer du bist. Deshalb mein strenger Ton !

 

 

 

Du musst auch mal akzeptieren das nicht alle gute Erfahrungen gemacht haben, und nicht ständig auf diese Leute los gehen!

Da ihr es beiden nicht blickt !!! Das war eine ANTWORT !!! nachden ihr geschimpft habt!!!

Nochmal ihr seid als erstes auf mich "negativ schreiber" losgegangen, das habt ihr leider vergessen !!!

Auch hier war das die letzte Antwort, die ich zu diesen OT Thema abgebe.

 

Ciao


19.01.2011 09:59    |    Fischli1954

Hallo Axel,

 

meine Kollegen und ich fühlen mit Dir!

m.k.s. schreibt Dir im "strengen Ton"...wir könnten uns wegschmeissen vor Lachen!

Hast Du jetzt grosse Angst????

 

m.k.s. unterstellt uns schon wieder "Angriff" und "auf jemanden losgehen"...ER RAFFT NIX!!!!!! GAR NIX!!!!

 

Aber es besteht noch Hoffnung, denn er will nicht mehr antworten.

 

Und obwohl ich ja seiner Meinung nach gestorben bin, wird mir, bzw. uns seine merkwürdige Schreiberei fehlen, war echt zum Totlachen...

 

Sei nicht traurig, dass m.k.s. uns jetzt mit Missachtung straft, er ist eben doch ein "strenger Oberlehrer" hahaha

 

Gruss Jürgen


19.01.2011 18:42    |    olli27721

Oh mann - lasst mich bloss aus euerm Gezanke raus :(

 

 

Ich war lange im ADAC brauchte ihn nicht und bin nun schon eine Weile raus.

 

Soll doch jeder mit seinem Geld machen, was er will.

 

 

Ich persönlich halte den Beitrag mittlerweile für zu hoch. 80 € für ADACplus ist heftig.

 

25 oder 30 € (das sind immerhin auch 50/60 Mark !!) im Jahr für die Basishilfe wären angemessen - spezielle Leistungen könnten gegen Aufpreis angeboten werden.

 

Und in dem werbefinanzierten Blatt steht das, was man in renommierten Autozeitschriften schon 3 Monate vorher lesen kann (scheibt da einer ab ??).


Deine Antwort auf "Der ADAC ist seit kurzem der zweitgr��te Automobilclub weltweit. Wie nutzt Ihr das Angebot?"