• Online: 4.624

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

mircos-blog

Autos, Musik, Games, Technik

25.12.2010 20:20    |    Mirco-S-H    |    Kommentare (21)

BMW 528i touring | Sixt Braunschweig Süd

 

Gebuchte Klasse: PWMR + Upgrade

Erhaltene Klasse: LWAR

Wunsch: F11, Diesel

Erhaltenes Fahrzeug: BMW 528i touring

Kennzeichen: M-IJ 1024

KM-Stand bei Abholung: ca. 7.000

Gefahrene KM: bisher 420, werden nicht viel mehr

V/Max: 246 km/h

Ausstattung: Automatic Getriebe Steptronic, Ambientes Licht, Innen- und Außenspiegel aut. abblendend, Gepäckraumpaket, Raucherpaket, Panoramadach, el. Heckklappe, PDC, Xenonlicht, adaptives Kurvenlicht, Speed Limit Info, Head Up Display, Navigationssystem Professional incl. Handyvorbereitung Bluetooth, Fernlichtassistent, Komfortsitze, erw. Klimaautomatik, Edelholz, Dynamische Dämpfer, Leichtmetallräder V-Speiche 328, Sportlenkrad, Hifi Lautsprechersystem, Sonnenschutzverglasung, Dachreling Aluminium satiniert, USB, Spurwechselwarnung, Alarmanlage.

Durchschnittsverbrauch: aktuell laut BC 9,7l/100km

Farbkombination: Imperialblau/venetobeige/Esche Maser hochglänzend

Dauer: Wochenende (Do-So)

Preis: ADAC plus Reduzierung der SB plus one way

Listenpreis: ca. 73.500€

 

Anmietung:

Reserviert wurde das Fahrzeug zu 12:00 Uhr an der Station Braunschweig Süd, da ich bei der Ankunft schon den 528i als einzige Alternative in der gebuchten Region sah, habe ich mir die anderen Fahrzeuge nicht mehr angesehen und bin sofort hineingegangen, um den Vertrag fertig zu machen.

Soweit verlief alles problemlos, dann hieß es jedoch warten.. In Braunschweig war Eisregen angesagt und der ganze Wagen lag unter einem Eispanzer. Danke hierfür an den Sixtmitarbeiter für das Freikratzen.

Leider war der Wagen, wie der F10 vorher in Lübeck, auch nicht komplett vollgetankt.

 

Das Fahrzeug:

Als Wunsch war ein BMW F11 plus Diesel angegeben, in der Hoffnung, einen 530d zu bekommen, leider gab es „nur“ einen 528i. Um ehrlich zu sein, selbst ein 318i wäre bei den Witterungsverhältnissen übermotorisiert gewesen, daher hielt sich die Enttäuschung in Grenzen. Schade fand ich nur, dass der aktive Tempomat nicht mit an Bord ist, aber auch der dürfte bei Eisregen rein gar nichts nützen, da er, wie im übrigen auch einige PDC Sensoren, eingefroren wäre.

Die Farbkombination Imperialblau/venetobeige ist nicht wirklich mein Fall, kann aber damit leben. Die Fußmatten und der Kofferraum sehen nach 7.000km doch schon sehr schmuddelig aus.

Die Übersicht nach hinten ist deutlich besser als in der Limousine, PDC trotzdem sehr hilfreich, wenn nicht eingefroren.

Das Panoramadach würde den Innenraum sicherlich sehr schön aufhellen, aber dank Schnee und Eis ist an die Nutzung nicht zu denken.

Zum Entertainment brauch ich eigentlich nicht sagen, selbiges wie im F10 525d und somit eigentlich perfekt, bis auf die sehr verwirrende Streckenführung auf der A391 bei Braunschweig. Sound ist top, Handyvorbereitung harmoniert sehr gut mit dem iPhone und auch die Sprachsteuerung funktioniert einwandfrei.

 

Das Fahren:

Dieses Mal handelt es sich erstmals in meiner Sixt-Karriere nicht um einen Diesel, sondern um einen seidenweichen 3.0 Liter Reihensechszylinder Benziner mit 258 PS, erneut in Kombination mit der nahezu perfekten 8 Gang Automatik.

Dank Eisregen in Niedersachsen (A2 zum Teil eine einzige Eisfläche) und Schneetreiben in Schleswig-Holstein war es eine recht gemächliche Fahrt von Braunschweig nach Lübeck. Mehr als Tempo 100 war in Niedersachsen so gut wie nie möglich, teilweise waren es 20-50 km/h, meist 70-90 km/h. Erst auf der A1 kam man etwas zügiger voran, aber mehr als 110 bis 120 km/h war auch hier meist nicht drin.

Bei den aktuell vorherrschenden Witterungsbedingungen muss sehr behutsam beschleunigt werden, sonst geht das Heck in einen (sehr gut kontrollierbaren) leichten Drift über. Das DTC genannte ESP ist auf Schnee ein wenig problematisch, entweder es regelt zu spät und es entstehen Drifts (was mich persönlich wenig stört) oder es bremst die Räder zu sehr herunter, dass kein Vorankommen mehr möglich ist. So steckte ich bisher schon 3 Mal im tiefen Schnee fest, kam jedoch mit abgeschaltetem DTC wieder heraus.

Der 525d hat mich damals mit den 18“ Winterreifen, der dynamischen Dämpferverstellung und Standardsitzen schon sehr überzeugt. Der F11 hat zusätzlich noch Komfortsitze, was das Reisen noch angenehmer gestaltet. Ich bin in Lübeck ohne irgendwelche Rückenschmerzen ausgestiegen, dies war bei den Standardsitzen nicht möglich. Der Reisekomfort ist einfach grandios, der Motor schnurrt leise vor sich hin, man entspannt in den Komfortsitzen und genießt die Comfortstellung des Fahrwerks.

Kosten:

Dass die Kosten bei dieser Miete in keinem Verhältnis zu dem eigentlichen Nutzen stehen, habe ich mir selbst zuzuschreiben, aber der Wahnsinn hat mich überkommen und es musste zu Weihnachten mal wieder etwas nettes sein. Und netter als die Bahn ist der 528i allemal.

Der Verbrauch liegt aktuell bei ca. 9,8l/100km laut Bordcomputer. Übernommen habe ich ihn mit 10,3 l/100km, konnte ihn aber auf der Schleichfahrt auf 9,3l/100km drücken. Der gestrige und heutige Stadtverkehr trieben den Verbrauch allerdings wieder in die Höhe.

 

Fazit:

Im Grunde ein ähnlich perfektes Auto wie der F10 525d, bis auf den etwas hohen Verbrauch. Natürlich ist der Benziner von unten heraus nicht so kraftvoll wie der Diesel, entschädigt dann aber durch den angenehmeren Sound.

Für Wenigfahrer also die ideale Motorvariante im 5er, wenn man gewillt ist, über 70.000€ auszugeben.


25.12.2010 20:47    |    Donox

Kleine Fehler hat sich bei dir eingeschlichen. Im Fazit heißt es bei dir "Natürlich ist der Benziner von unten heraus nicht so kraftvoll wie der Benziner,..."

Du meinst sicher Diesel statt den 2. Benziner.

 

Ansonsten guter Beitrag und klasse Auto.


25.12.2010 20:49    |    Mirco-S-H

Sorry, Danke.


25.12.2010 21:12    |    Millionendorfler

Hatte als den 528i als Limousine vor 2 Wochen von Sonntag bis Donnerstag. Insgesamt hat das Fahrzeug einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Nur war mein erster Gedanke nach dem Anlassen: "Ist das ein Diesel?" Irgendwie hatte ich noch den wirklich seidenweichen Motor des 523i vom Vorgängermodell in Erinnerung. Werd mich wohl noch an die Direkteinspritzer gewöhnen müssen.


25.12.2010 21:31    |    VectraBSport

PDC eingefroren???? wie gehtn das??? hatte ich noch nie!!!

 

und wo ist denn die A391 verwirrent??? ^^ naja ok ich wohne da von daher gehts aber, der 5er ist TOP und Klasse Bericht!


25.12.2010 21:34    |    Millionendorfler

Zitat:

PDC eingefroren???? wie gehtn das??? hatte ich noch nie!!!

Er meint wohl die PDC Sensoren vorn.


25.12.2010 21:35    |    VectraBSport

achso vorne ja gut das ist klar, DANKE!


25.12.2010 21:50    |    Mirco-S-H

Der mittige Sensor vorne links ist eingefroren.

Die A391 ist etwas verwirrend, da die Schilder teilweise sehr klein ist und das Navi nicht so richtig wusste, wo es lang ging..


25.12.2010 23:23    |    Patriots

Super Erfahrungsbericht Mirco.

Ich liebe ja das Design des neuen 5er´s.

Ein Traumwagen.

Besonders gefällt mir auch die Lackierung.


25.12.2010 23:30    |    Mirco-S-H

Danke. :)

Die Lackierung ist nicht wirklich mein Geschmack, wie die gesamte Farbkombination. Aber im Dunkeln gehts einigermaßen. :D


25.12.2010 23:34    |    Patriots

Innen wäre es mir auch zu hell.

Sieht ja wirklich schon sehr mitgenommen aus.


25.12.2010 23:36    |    Mirco-S-H

Im Nachhinein muss ich sagen, die Farbkombination im 525d mit Oyster/Schwarz und dem dunklen Holz war schon recht genial. Beige war noch nie mein Geschmack, dazu noch leicht beiges Holz.. Das passt einfach nicht.

Aber diese Sorgen vergisst man beim Fahren sehr schnell. :)


26.12.2010 01:40    |    Mephisto735

hey mirco. super bericht. ich kann mir dann wohl sparen, einen artikel zu meinem gemietet f10 525d zu verfassen. du hast mir exakt alle worte aus dem mund genommen. :-) thema a391, standardsitze übersicht und weiteres, hast du direkt inmeinen gedanklichen worten wiedergegeben! wahnsinn, dieser bericht ähnelt genau meiner erfahrung. dienstag ist abgabe. im f10 forum verfasse ich vielleicht noch einen kleinen bericht.

 

mep


26.12.2010 10:07    |    Mirco-S-H

Hat dein 525d die Komfort- oder die Standardsitze drin? Möchte meinen mit Komfortsitzen gar nicht mehr abgeben, muss aber in 2h hin.. :(


26.12.2010 10:18    |    stef9580

Toller Bericht.

 

Aber zum DTC: Das eigentliche ESP heißt DSC. Drückt man die DTC Taste kurz schaltet sich der DTC Modus ein. Es wird dabei mehr durchdrehen erlaubt. Sollte man fürs freifahren ect. benutzen. Drückt man die DTC länger, schaltet sich das DSC komplett aus und es gibt keinerlei Eingriffe mehr.


26.12.2010 14:04    |    seb89

jetzt davon abgesehen, dass es ein wirklich klasse auto ist, überrascht mich wie dreckig der motor aussieht. wahrscheinlich liegt da eine dichtung nicht richtig an, oder bist du die knapp 500km mit offener motorhabe gefahren? :D

 

eigentlich ist das bmw untypisch. die meisten motoren sind i.d.r. selbst nach jahren nicht so verdreckt, wie auf deinem bild


26.12.2010 23:22    |    Phaetischist

Von außen macht der Wagen schon was her. Bei näherer Betrachtung kommt mein Golf von Innen aber auch an die Materialanmutung. Jedenfalls machen die Bilder so einen Eindruck.... und das bei der Kiste?

 

Naja... ansonsten nettes Ding, endlich mal ein Benziner. Danke für deinen Bericht und weiter so!


26.12.2010 23:26    |    Mirco-S-H

Sorry, setz dich mal bei deinem :) da rein, da kann dein Golf nicht im geringsten mithalten. ;)


26.12.2010 23:30    |    Phaetischist

Du meinst meinen Golf Edition Betriebsrat?

 

Nein, insgesamt macht der Innenraum schon etwas her. Aber die Lüftungsschlitze und der Rest darum sieht genau so aus, wie bei uns....

 

Ansonsten sage ich zu dem Wagen sicher nicht nein... ;)

 

Gruß


26.12.2010 23:39    |    JWck

Schöner Bericht, auch wenn ich dem 528i immer einen 530d vorziehen würde und mir die Limousine besser gefällt als der Touring.

 

Mal ne Frage zum Interieur: Schaut das auf den Bildern nur so aus oder spiegeln die Holzleisten wirklich so stark?


26.12.2010 23:42    |    Mirco-S-H

530d wäre sicherlich die schönere Motorisierung gewesen, allein wegen des für die Fahrweise recht hohen Verbrauchs.

In der Realität habe ich diese Spiegelungen nicht wirklich wahrgenommen, liegt wohl an den Bildern.


27.02.2019 07:42    |    joshballard

Klasse Bilder und speziell die iPhone-Variante finde ich sehr praktisch!

Kommt Mafia II eigentlich auch auf dem iPhone, sobald die Firmware 2.0 verfügbar ist?

soundcloud downloader


Deine Antwort auf "Mietwagentest BMW 528i touring"

Die habens verbrochen

  • Deacon Palmer
  • Mirco-S-H

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blog Ticker

Stammleser (238)

Wer war da...?

  • anonym
  • Jamesmay01de
  • Periklasgruen
  • HyundaiGetz
  • TFSI NRW
  • Gideon3
  • PTMgerman
  • andyrx
  • ciarapreston
  • Jeens