• Online: 4.769

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

Mein Bloque

Tuppermartin sein Blog ...words like violence, break the silence .........................................................into my little world

20.10.2015 16:23    |    XC70D5    |    Kommentare (260)    |   Stichworte: Active Tourer, Alte, Auto, Bandscheiben, B-Klasse, Gerontenmobil, Hirn-Flatulenzen, Inkontinenz, Kollisonswarner, Mercedes, Rollator, Sportsvan, Tempomat, tenjewberrymuds, Verkehrssicherheit, Warnung, Wohlfühlauto

silberruecken
Silberruecken

Heute geht es um mein absolutes Feindbild im Straßenverkehr: motorisierte Rollatoren, also huttaugliche Gerontenmobile à la B-Klasse, die nur mangels vernünftiger Hutablage keine Häkel-Klorollen spazieren fahren. Vorzugsweise sind diese Fahrzeuge silbern...oder grau in sämtlichen Schattierungen.

 

In die gleiche Kategorie wie die B-Klasse fällt der VW Golf+ (Das + steht hier für die Generation 60+), der jetzt in zweiter Generation „Sportsvan“ heißt. Der neue Name ändert jedoch nichts am Konzept, auch wenn er Sportlichkeit suggerieren soll. Wenn mein Oppa den Marathon mit seinem Rollator in 2 Jahren läuft, ist das zwar eine Leistung, aber trotzdem nicht sonderlich sportlich.

 

Und nicht zu vergessen, das neueste Modell in dieser Klasse, der BMW Active Tourer. Das ist der motorisierte Rollstuhl für die Junggebliebenen unter den Scheintoten.

 

Warum Feindbild?

Es gibt wohl kaum eine andere Fahrzeugklasse, die dermaßen auffällt, durch die Unfähigkeit ihrer Fahrer (noch) aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen.

Aber das auf den oben genannten Nutzerkreis einzuschränken wird diesen Fahrzeugen nicht gerecht, nein, auch Fahrschüler verfallen beim Einsteigen in eine pre-senile Schockstarre und Taxifahrer scheinen an ihre bevorstehende Pensionierung zu denken, wo sie weiter Taxifahren müssen, um ihre karge Rente aufzustocken.

Es scheint, dass diese Fahrzeuge einen negativen Einfluss auf ihre Fahrer haben.

 

Ich bin normalerweise ein ruhiger und ausgeglichener Fahrer, aber wenn ich nur von weitem eine B-Klasse sehe, werde ich schon misstrauisch.

Besonders gerne, wenn man auf dem Weg zur Arbeit oder zu einem Geschäftstermin unterwegs ist, taucht wie aus dem Nichts so ein Gerät vor einem auf.

Mir passiert das meistens auf der Landstraße, also dort, wo man 100km/h fahren darf, wenn kein Schild etwas anderes vorschreibt. Der typische B-Klasse-Fahrer kommt hier schon bei rund 60km/h ins Schwitzen, weshalb er auch für längere Strecken die Autobahn eher meidet. Diese 60km/h sind aber dermaßen ins Hirn gemeißelt, dass diese auch eingehalten werden, wenn das Ortseingangsschild gerade passiert wurde und 50 angesagt wären oder eine Schule oder ein Kindergarten Tempo 30 erfordern. Der B-Klasse-Pilot ist da wie ein lebender Tempomat, leider mit nur einem einstellbaren Wert.

 

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn mehrere Insassen in so einem Fahrzeug gesichtet werden. Hier handelt es sich meist um eine Ausflugsfahrt. Die Herrschaften unterhalten sich dann angeregt, wobei der Fahrer Konzentrationsprobleme bekommt und der Verkehr zur Nebensache wird. Es muss mit unvorhersehbaren Fahrmanövern gerechnet werden, wie plötzlichem Ausscheren, unvermitteltem Bremsen oder Abbiegen im letzten Moment, ohne den Blinker zu setzen.

Die beste Lösung ist hier Abstand zu halten, was dem eigenen Vorankommen sehr unzuträglich ist. Die Alternative wäre zu überholen, möglichst schnell und unauffällig, um die Insassen des zu überholenden Fahrzeugs nicht unnötig zu erschrecken oder sonst wie unter Stress zu setzen. Beim Überholen kann es dann aber durchaus passieren, dass die überholte B-Klasse plötzlich selber an Fahrt zulegt. Ob es an der Sogwirkung meines eigenen Fahrzeugs liegt oder einem Schaltfehler im Rentnerhirn konnte ich noch nicht ausmachen.

 

Wenn man jüngere Fahrer in einer B-Klasse sieht, die kein Taxi oder Fahrschulwagen ist, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Erbstück. Da soll es sogar Exemplare geben, wo der Fahrer sich ganz normal verhält. Hierbei handelt es sich aber um Gerüchte, welche ich bisher nicht bestätigen konnte.

 

Da der älteren Generation teilweise die Vorurteile bekannt sind, die mit dem Kauf eines solchen Fahrzeugs zusammen hängen, steigt mittlerweile eine Vielzahl von ihnen auf s.g. SUV um, die dann unter ihren Fahrern zu sehr unbeholfenen Vehikeln mutieren, aber dazu vielleicht demnächst mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quellenangabe:

Dieser Artikel beruht auf eigenen Erfahrungen. Es handelt sich um die bereits zensierte Version.

Die Bilder wurden bei Wikipedia geklaut:

Bilder B-Klasse und BMW AT

Bild Golf Sportsvan

Bild Golf+

Hat Dir der Artikel gefallen? 33 von 58 fanden den Artikel lesenswert.

05.12.2015 08:18    |    XC70D5

Der hätte besser den CrossGolf genommen :D


05.12.2015 13:05    |    nick_rs

Gas und Bremse wurden verwechselt. Aber der gute Herr über 80 fährt weiterhin...


06.01.2016 20:57    |    Automatenschreck

Kleiner Tipp, Deinen geschriebenen Text abspeichern, und dann nochmal lesen wenn Du in dem entsprechenden Alter bist. Ist halt alles Nervensache, und die wirst Du brauchen wenn Du Deinen Artikel mal wieder ließt.


06.01.2016 21:23    |    XC70D5

Was ist das entsprechende Alter?

 

Wann soll ich den lesen? Morgen?


06.01.2016 22:18    |    ballex

Vermutlich wenn die silberne B-Klasse vor deiner Einfahrt steht. :p


07.01.2016 13:06    |    XC70D5

Eigentlich wollte ich ja kein silbernes Auto mehr nehmen...


07.01.2016 13:40    |    XC70D5

BTW:

 

Ich hatte heute schon wieder ein "Erlebnis", aber jetzt reicht es mir! :mad:


07.01.2016 13:41    |    Eifel-Elch

An anderer Stelle wird gerade das Überholprestige des neuen XC90 diskutiert. Man sollte das mal bei diesem besonderen Typ testen... :D


07.01.2016 14:09    |    XC70D5

Kann ich nicht beurteilen, bisher waren alle XC90 auf der Autobahn langsamer als ich, obwohl der Sprit so günstig ist :p ;)


07.01.2016 15:40    |    SQ5-313

Könnte an den viel zu kleinen 4-Zylindermotoren liegen ;).

Daher ist der XC90 bei mir raus.


07.01.2016 18:47    |    XC70D5

Dringender Antrag, den Honda Jazz noch mit rein zu nehmen!

 

Eben auf dem Nachhauseweg in einer schlecht beleuchteten Seitenstraße fährt ein Honda Jazz vor mir. 50 erlaubt, aber mit maximal 40 unterwegs und zwischendurch immer wieder grundlos bremsend. Der entgegenkommende Verkehr blinkt den Wagen an.

 

Als ich endlich die Gelegenheit hatte zu überholen, konnte ich im Rückspiegel sehen, dass die ältere Dame nur mit Standlicht unterwegs war und wohl mangels Sicht immer wieder langsamer wurde...


07.01.2016 19:29    |    Soorax

Na immerhin Standlicht! Gestern ist vor mir jemand in so einen Hyundai i10 oder i20 ohne Licht gefahren, weil er wohl der Meinung war die Straßenbeleuchtung würde ausreichen um ihn zu sehen :D

(Ich frage mich jedoch wie das einem nicht auffalen kann, schließlich bleiben ja auch die Instrumente dunkel wenn das Licht nicht an ist)


07.01.2016 19:33    |    XC70D5

Manche Leute sind einfach so schmerzbefreit, die merken gar nichts...unabhängig vom Alter!


07.01.2016 19:59    |    SQ5-313

Das stimmt! Das sieht man beim Parken ganz besonders gut. Meine Ausfahrt ist sehr gut erkenntlich und sogar ausgeschildert mit dem Halteverbots-Zeichen. Trotzdem parkt mindestens 1 Auto aller 2 Stunden dort, sodass keiner raus oder rein kann.


07.01.2016 20:01    |    XC70D5

Wie letztens meine Nachbarin, aber da hatte ja auch die "Wegfahrsperre" versagt :D ;)


07.01.2016 20:02    |    SQ5-313

Dann gabs ja wenigstens einen Grund. :)

Hier ist das totale Ignoranz...


08.01.2016 14:32    |    XC70D5

Gestern vom Handy war es mir zu kompliziert, es ging um diese Wegfahrsperre :D


11.01.2016 16:46    |    wer_pa

Hallo XC70D5

Dein Blog ist thematisch/inhaltlich nicht wirklich neu und könnte folglich auch "Und täglich grüßt das Murmeltier", aufgrund der geringen Umstandsveränderungen, lauten. Das Leben ist für jeden "Eine kurze Geschichte der eigenen Zeit" mit all ihren Besonderheiten in den jeweiligen Lebensabschnitten zwischen "Jung" und "Alt".

 

Im Grunde stehen im allgemeinen Straßenverkehr stets zwei Auffälligkeitspunkte:

-"Jugend = Erfahrungsmangel/Selbstüberschätzung" (Siehe z. B. hier, hier, hier, und heute aktuell leider hier) und

-"hohes Alter = reduzierte Wahrnehmungen/Reaktion" (siehe beschriebene Situationen von dir)

im gesellschaftlichen Interesse, da die Medien im Besonderen darüber berichten.

 

Wahrscheinlich hast du an der aktuellen Entwicklung der Automobilhersteller gedanklich noch nicht partizipieren können, wodurch ich somit informativ darauf hinweisen möchte, dass deine heutigen empfundenen Probleme mit älteren Verkehrsteilnehmern, sich schon sehr bald in Luft auflösen werden.

 

Mein Tipp: Genieße die bis dahin noch vereinzelt eintretenden Streßsituationen mit älteren Fahrzeugführern/-innen, um, an dem für dich somit kostenfreien Agressionsabbau, erfolgreich teilzunehmen zu können.

 

Wie wäre es mit einem zeitgemäßen technisch anspruchsvolleren/aktuellen Blog, z. B. mit dem nachfolgenden Titel: "Verbesserte Sicherheit für "Jung" und "Alt", durch selbstfahrende Automobile"

 

Gruß

 

wer_pa


11.01.2016 17:09    |    XC70D5

In meiner "kleinen Blödiblase"® findet das Leben so statt, wie ich es hier beschreibe. Technisch anspruchsvolle Blogs gibt es zuhauf, auch hier auf MT. Diesen Anspruch möchte und kann ich gar nicht erfüllen.

 

Jeder so wie er kann und/oder mag, das ist ja das schöne am Blogbereich.


11.01.2016 17:16    |    DIESEL4LIFE

@wer_pa:

 

Deine Meinung in allen Ehren, aber du hast den Sinn von einem Blog schon verstanden ?

Das ist doch gerade das schöne/lustige an den User-Blogs hier bei MT: Das man mal seine eigene und manchmal augenzwinkernde Meinung zu einem Thema äußern kann und sich darüber mit gleichgesinnten austauschen kann.

 

Versteht mich nicht falsch, ich hab per se keine Probleme mit anderen Meinungen, insbesondere wenn sie wie bei dir sachlich und nicht beleidigend geäußert werden, aber hier bist du vielleicht ein ganz klein bisschen engstirnig gewesen. :)

 

PS: Die aktuelle B-Klasse ist mMn optisch jetzt aber nicht mehr das Rentnerauto schlechthin. Ich find die ganz ansehnlich.Und das schreibe ich als 25-jähriger. ;)


11.01.2016 17:25    |    Drehschappeduckel

Ich bin froh, dass ich nicht immer den Erfahrungsbericht vom x-ten Pflegeprodukt fürs handgenähte Walrosspenisleder im Auto lesen muss, sondern dass auch mal jemand frei aus der Hand (und dem Kopf) paar alltägliche "Blödeleien" schreibt


11.01.2016 17:45    |    XC70D5

Blödeleien verbitte ich mir!

 

:p :D


11.01.2016 23:37    |    ballex

Die Frage wird auch sein, ob die erste Generation selbstfahrender Autos nicht auch (aus versicherungstechnischen und beschränkten technischen Möglichkeiten) ebenfalls eher ein Verkehrshindernis darstellen wird. Siehe dazu hier:

http://www.spiegel.de/.../...s-von-der-polizei-gestoppt-a-1062605.html

 

Da weiß ich ehrlich gesagt nicht was besser ist...der betagte Senior oder das langsame Roboterauto. Immerhin setzt letzteres wohl brav Blinker und bremst nicht grundlos. Aber bis es im Stadtverkehr(!) zu vollautonomen Fahrzeugen kommt, wird es meiner Meinung nach noch eher länger als kürzer dauern.

 

@wer_pa:

Der Typ aus deinen Links ist super...laut Beiträgen hat er nachdem er den Führerschein weg hatte gleich noch einen A3 zerlegt. Da kann man nur hoffen solchen Leuten im Straßenverkehr nie zu begegnen.


12.01.2016 08:47    |    knolfi

Zitat:

ch bin froh, dass ich nicht immer den Erfahrungsbericht vom x-ten Pflegeprodukt fürs handgenähte Walrosspenisleder im Auto lesen muss, sondern dass auch mal jemand frei aus der Hand (und dem Kopf) paar alltägliche "Blödeleien" schreibt

LOL! Das unterschreibe ich sofort! :D


12.01.2016 09:02    |    pico24229

:D:D:D ich auch!


12.01.2016 19:15    |    SQ5-313

Ich ergänze um den VW Polo.

Heute hatte ich wieder so einen Spezialfall vor mir. Innerorts maximal 30 km/h, außerorts nicht über 50 km/h. Und das auch noch in der Hauptverkehrszeit, sodass ein überholen unmöglich war.


19.01.2016 13:55    |    XC70D5

Zitat:

Methusalem unter den Modellen: der BMW Active Tourer

 

...beim 2er Active Tourer. BMW bewirbt den Van mit Headlines wie "Aktiv & Sport", als "perfekten Begleiter für ein aktives Leben". Gezeigt werden dazu junge Paare. Die Wirklichkeit sieht jedoch völlig anders aus: So waren in diesem Jahr nur 21,1 Prozent der Active-Tourer-Neuwagenkäufer unter 50 Jahren. 30 Prozent der Kunden waren dagegen 70 Jahre und älter.

Der Fairness halber, will ich aber auch das nicht verschweigen ;)

 

Zitat:

...SUVs sind Seniorenautos. Während die Neuwagenkäufer insgesamt 53 Jahre alt sind, beträgt das Durchschnittsalter des Käufers eines SUV 55,2 Jahre. 39,3 Prozent der SUV-Käufer in diesem Jahr sind sogar 60 Jahre und älter. "Anders ausgedrückt: Je älter, umso eher SUV", sagt CAR-Chef Dudenhöffer.

Quelle, für beides


22.01.2016 15:10    |    Muelleimermann

Letztes Jahr ist in der Nähe von Schwäbisch Gmünd folgendes passiert:

 

Ein mit 4 Personen besetzter Audi RS4 ist bei Regen auf einer kurvigen Bergauf-Strecke aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn geraten und ist dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug kollidiert.

Der 28 Jahre alte Fahrer und 2 seiner Mitfahrer waren sofort tot. Ein weiterer Mitfahrer wurde schwer verletzt. Im entgegenkommenden Fahrzeug starb der 70-Jährige Fahrer. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt.

 

Da sind mir schleichende B-Klassen 1000 x lieber

 

mfg

 

der Mülleimermann


22.01.2016 15:42    |    ballex

Nun, das Phänomen dämlicher Fahrer in PS-starken Wagen ist natürlich auch ein Problem...macht aber die Sache mit den überforderten Rentnern auch nicht besser. Auch die können töten und verletzen:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/...4-438d-a36b-d35db30d2ffa.html

 

Meiner Meinung nach müssten Tests ab 70 verpflichtend werden, in der Schweiz funktioniert das schon jahrzehntelang:

http://www.zdf.de/.../Senioren-TÜV-in-der-Schweiz


15.02.2016 18:22    |    ballex

http://www.motor-talk.de/news/schreck-am-samstagmorgen-t5592392.html

 

Damit auch mal BMW hier genannt wird...immerhin, silber ist er ja auch gewesen. ;)


15.02.2016 18:31    |    XC70D5

Nicht mal ein Mini-Van ;)

 

...aber dafür direkt bei mir um die Ecke :eek:


15.02.2016 18:34    |    ballex

Ja, leider. Aber der erste silberne 2er AT im Vorgarten/im Wohnzimmer/im Aldi wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. :p


15.02.2016 18:36    |    XC70D5

Da würde ich auch von ausgehen ;)


19.03.2016 11:39    |    XC70D5

Nett geschrieben :D

 

Danke für den Link! Man hätte für das Video zwar eher ein paar Donuts auf dem Parkplatz des Altenheims.....


19.03.2016 13:17    |    G.o.l.f.4

Warum gibt es in den staalichen TV - Einheitsbreisendern nicht mehr den 7-ten Sinn als Auffrischung und wichtig als eine Art Vereinheitlichung des Fahrverhaltens???

 

Meine Erfahrung mit den Autotypen: Jahrzehntelang 530D dann-> 96kW Golf4. Sehr schöner Wagen!

Auf der Autobahn wird man im Golf grundsätzlich geschnitten, bedrängelt, wird im Kofferaum mitgefahren...obwohl der Golf vom Leistungsgewicht, Drehmomentverlauf, Spritzigkeit nicht viel schlechter ist u. sehr wendig i.d. Stadt. Geradeauslauf für die kürzere Achsabstandslänge hervorragend!

Endgeschwindigkeit: Kann man heute doch nur noch Sa-->So nachts über 130 km/h Schnitt(!) für 500km Strecke in Ruhe erreichen. Das konnte ich auch mit dem 530D ( manchmal 150er Schnitt) nicht viel besser als im Golf. Leider.

 

Mich stört:

- Autobahn Reindrängeln! Dabei mit null Abstand zum Vordermann REINQuetschen in die "Lücke"! = GEFAHR für die ganze Kette.

Erkennt man schön, wenn man im B-Modell mit Distronic fährt, die dann sanft wegbremst, weil sie die ABSTANDSGefahr erkennt! Bis dann der nächste Kamikaze sich VOR das Gerontomobil klemmen MUSS? So geht das Spiel. VOR den BMW 530D traute sich kein Wagen. Auf die Verpackung kommt es an?

 

- In der Abbiegekurve anfangen zu blinken....Motto: "Ich habe ja geblinkt.." Wenn überhaupt.

- Fest installierte ÜBERALL-Radartüten, die NUR den Einheimischen geläufig sind...Wie im Mittelalter die Zollhäuschen. Das zwingt zur klaren UNTERSCHREITUNG der Geschwindigkeitsgrenze. Nervig, weil nicht mehr Gefahrenpunkt initiiert - lt. dt. Vorschriften....brauchen 55 Mrd € mehr für die Neuen...

 

Was ist nur aus/in D geworden?

 

Fahrtauglichkeitsprüfung für ALLE (untauglich ist untauglich, unabhängig vom Alter). Alle 2 Jahre?

Ach ja und ich bin 70.


19.03.2016 14:42    |    Muelleimermann

@G.o.l.f.4

Du sprichst mir aus der Seele. Die wahren Idioten im Straßenverkehr sind die, die hier den großen Max raushängen. Und damit meine ich explizit Leute, die ein Hassgefühl gegenüber bestimmten Fahrzeugtypen haben und diejenigen, die dieses Gefühl teilen. Auch sind es in der Regel nicht die B-Klasse Fahrer, die wegen überhöhter Geschwindigkeit in Verbindung mit maßloser Selbstüberschätzung schwere Unfälle verursachen. Das sind eher Leute, die solche Autos hassen.

 

mag

 

der Mülleimerman


19.03.2016 14:49    |    SQ5-313

Ich bin mir sehr sicher, dass es genügend Unfälle gibt, die nicht aus überhöhter Geschwindigkeit resultieren. Drogen etc. spielen mittlerweile sicher eine größere Rolle. Trotzdem ist der extrem langsame Fahrstil einiger Personen gefährlich. Da wird vollkommen unnötig gebremst, sodass der folgende Verkehr immer auf der Hut sein muss. Oder man zieht grundlos, ohne zu blinken und ohne zu schauen mit knapp unter 100 km/h auf die linke Spur der Autobahn und löst beinahe einen schweren Unfall aus. Letzteres ist mir erst vor kurzem passiert. Dank Keramikbremse ist nichts passiert, aber sowas kann ganz anders ausgehen. Oder beim Abbiegen: Da fuhr ein älterer Herr so langsam einen viel zu großen Bogen und touchierte den bereits stehenden Gegenverkehr.


19.03.2016 14:53    |    Soorax

Zitat:

Oder man zieht grundlos, ohne zu blinken und ohne zu schauen mit knapp unter 100 km/h auf die linke Spur der Autobahn und löst beinahe einen schweren Unfall aus.

Und in solchen Fällen heißt es dann immer der Unfall wäre aufgrund überhöhter Geschwindigkeit passiert, obwohl der zu langsam Fahrende Schuld daran hat...


19.03.2016 15:04    |    SQ5-313

Richtig, genau so ist es! Ich hatte mit 150 km/h einen LKW überholt und einige 100m danach fuhr der langsame PKW, welchen ich ebenfalls überholen wollte. Obwohl vor ihm weit und breit kein Fahrzeug war, zieht er plötzlich auf die linke Spur.


Deine Antwort auf "Die B-Klasse - eine kleine Hasspredigt"

Fehlgeleitet

Mein Blog hat am 18.02.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Countdown

.....

Whodunnit

XC70D5 XC70D5

Tuppermartin®


Madness is the gift that has been given to me

 

Tuppermartin® the beginning

grad am gucken dran

  • anonym
  • Horrormensch
  • rmann
  • Nussibmw
  • jan_002
  • Marius190
  • steinbock68
  • nostrom11
  • kapitaen52
  • Virwty

Meine Bilder

Wer hier schon mal öfter lesen tut (426)

Mich Bilder

altes Zeuch

einfacher Text I

ACHTUNG! Bei diesem Blog handelt es sich um einen gewerblichen, produktunterstützenden Mitteilungsdienst, dessen einziger Zweck die Vermehrung des Vermögens des Autors ist!

 

 

Another Blog from Paradise

 

__________________

 

Ignorance is bliss!

__________________

 

Hier geht es zum

Inhaltsverzeichnis

für diesen Blog

 

__________________

 

Madness is the gift that has been given to me

 

 

 

*****

 

On a long and lonesome highway

east of omaha

You can listen to the engines

moaning out as one note song

You think about the woman

or the girl you knew the night before

But your thoughts will soon be wandering

the way they always do

When youre riding sixteen hours

and theres nothing much to do

And you dont feel much like riding,

you just wish the trip was through

 

Here I am - on the road again

There I am - up on the stage

Here I go - playing star again

There I go - turn the page

 

__________________

 

Kilroy was here

insane...

...and the road becomes my bride

I have stripped of all but pride

So in her I do confide

And she keeps me satisfied

Gives me all I need

 

...and with dust in throat I crave

Only knowledge will I save

To the game you stay a slave

Rover wanderer Nomad vagabond

Call me what you will

But Ill take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And Ill redefine anywhere

Anywhere I may roam

Where I lay my head is home

 

 

 

****************

 

cut my wrist on a bad thought

 

****************

 

 

Well if you ever plan to motor west

Travel my way, take the highway

that's the best

Get your kicks on Route 66

 

Well it winds from Chicago to LA

More than two thousand miles all the way

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

Won't you get hip

to this kind of trip

And go take that California trip

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

If you get hip to this kind of trip

And go take that California trip

 

Get your kicks on Route 66

Get your kicks on Route 66

 

 

 

****************

 

 

Turn on, I see red

Adrenaline crash and crack my head

Nitro junkie, paint me dead

And I see red

 

One hundred plus through black and white

War horse, warhead Fu** 'em, man, white-knuckle tight

Through black and white

 

Turn on beyond the bone

Swallow future, spit out home

Burn your face upon the chrome

Take the corner, join the crash,

Headlights, head on,

headlines

Another junkie lives too fast

Lives way too fast

 

On I burn Fuel is pumping engines

Burning hard, loose and clean

And on I burn Churning my direction

Quench my thirst with gasoline

 

Gimme fuel, gimme fire

Gimme that which I desire

 

On I burn

...in the mad brain

too much information

running through my brain

too much information

driving me insane

 

*******************

 

outside on the pavement

the dark makes no noise

 

 

**********

 

Ich brauche Zeit, kein Heroin

kein Alkohol, kein Nikotin

Brauch keine Hilfe, kein Koffein

doch Dynamit und Terpentin

 

Ich brauche Öl für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Brauch keinen Freund, kein Kokain

Brauch weder Arzt noch Medizin

Brauch keine Frau, nur Vaselin

etwas Nitroglyzerin

 

Ich brauche Geld für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Gib mir Benzin

 

Es fließt durch meine Venen

Es schläft in meinen Tränen

Es läuft mir aus den Ohren

Herz und Nieren sind Motoren

 

Benzin

 

Ich brauch Benzin

 

Gib mir Benzin

 

*****

 

was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. fear is only in our minds was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

 

*****

 

 

Why can't you just fuck off here and die...

Blog Ticker