• Online: 4.839

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Mein Bloque

Tuppermartin sein Blog ...words like violence, break the silence .........................................................into my little world

20.10.2015 16:23    |    XC70D5    |    Kommentare (260)    |   Stichworte: Active Tourer, Alte, Auto, Bandscheiben, B-Klasse, Gerontenmobil, Hirn-Flatulenzen, Inkontinenz, Kollisonswarner, Mercedes, Rollator, Sportsvan, Tempomat, tenjewberrymuds, Verkehrssicherheit, Warnung, Wohlfühlauto

silberruecken
Silberruecken

Heute geht es um mein absolutes Feindbild im Straßenverkehr: motorisierte Rollatoren, also huttaugliche Gerontenmobile à la B-Klasse, die nur mangels vernünftiger Hutablage keine Häkel-Klorollen spazieren fahren. Vorzugsweise sind diese Fahrzeuge silbern...oder grau in sämtlichen Schattierungen.

 

In die gleiche Kategorie wie die B-Klasse fällt der VW Golf+ (Das + steht hier für die Generation 60+), der jetzt in zweiter Generation „Sportsvan“ heißt. Der neue Name ändert jedoch nichts am Konzept, auch wenn er Sportlichkeit suggerieren soll. Wenn mein Oppa den Marathon mit seinem Rollator in 2 Jahren läuft, ist das zwar eine Leistung, aber trotzdem nicht sonderlich sportlich.

 

Und nicht zu vergessen, das neueste Modell in dieser Klasse, der BMW Active Tourer. Das ist der motorisierte Rollstuhl für die Junggebliebenen unter den Scheintoten.

 

Warum Feindbild?

Es gibt wohl kaum eine andere Fahrzeugklasse, die dermaßen auffällt, durch die Unfähigkeit ihrer Fahrer (noch) aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen.

Aber das auf den oben genannten Nutzerkreis einzuschränken wird diesen Fahrzeugen nicht gerecht, nein, auch Fahrschüler verfallen beim Einsteigen in eine pre-senile Schockstarre und Taxifahrer scheinen an ihre bevorstehende Pensionierung zu denken, wo sie weiter Taxifahren müssen, um ihre karge Rente aufzustocken.

Es scheint, dass diese Fahrzeuge einen negativen Einfluss auf ihre Fahrer haben.

 

Ich bin normalerweise ein ruhiger und ausgeglichener Fahrer, aber wenn ich nur von weitem eine B-Klasse sehe, werde ich schon misstrauisch.

Besonders gerne, wenn man auf dem Weg zur Arbeit oder zu einem Geschäftstermin unterwegs ist, taucht wie aus dem Nichts so ein Gerät vor einem auf.

Mir passiert das meistens auf der Landstraße, also dort, wo man 100km/h fahren darf, wenn kein Schild etwas anderes vorschreibt. Der typische B-Klasse-Fahrer kommt hier schon bei rund 60km/h ins Schwitzen, weshalb er auch für längere Strecken die Autobahn eher meidet. Diese 60km/h sind aber dermaßen ins Hirn gemeißelt, dass diese auch eingehalten werden, wenn das Ortseingangsschild gerade passiert wurde und 50 angesagt wären oder eine Schule oder ein Kindergarten Tempo 30 erfordern. Der B-Klasse-Pilot ist da wie ein lebender Tempomat, leider mit nur einem einstellbaren Wert.

 

Besondere Vorsicht ist geboten, wenn mehrere Insassen in so einem Fahrzeug gesichtet werden. Hier handelt es sich meist um eine Ausflugsfahrt. Die Herrschaften unterhalten sich dann angeregt, wobei der Fahrer Konzentrationsprobleme bekommt und der Verkehr zur Nebensache wird. Es muss mit unvorhersehbaren Fahrmanövern gerechnet werden, wie plötzlichem Ausscheren, unvermitteltem Bremsen oder Abbiegen im letzten Moment, ohne den Blinker zu setzen.

Die beste Lösung ist hier Abstand zu halten, was dem eigenen Vorankommen sehr unzuträglich ist. Die Alternative wäre zu überholen, möglichst schnell und unauffällig, um die Insassen des zu überholenden Fahrzeugs nicht unnötig zu erschrecken oder sonst wie unter Stress zu setzen. Beim Überholen kann es dann aber durchaus passieren, dass die überholte B-Klasse plötzlich selber an Fahrt zulegt. Ob es an der Sogwirkung meines eigenen Fahrzeugs liegt oder einem Schaltfehler im Rentnerhirn konnte ich noch nicht ausmachen.

 

Wenn man jüngere Fahrer in einer B-Klasse sieht, die kein Taxi oder Fahrschulwagen ist, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Erbstück. Da soll es sogar Exemplare geben, wo der Fahrer sich ganz normal verhält. Hierbei handelt es sich aber um Gerüchte, welche ich bisher nicht bestätigen konnte.

 

Da der älteren Generation teilweise die Vorurteile bekannt sind, die mit dem Kauf eines solchen Fahrzeugs zusammen hängen, steigt mittlerweile eine Vielzahl von ihnen auf s.g. SUV um, die dann unter ihren Fahrern zu sehr unbeholfenen Vehikeln mutieren, aber dazu vielleicht demnächst mehr...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quellenangabe:

Dieser Artikel beruht auf eigenen Erfahrungen. Es handelt sich um die bereits zensierte Version.

Die Bilder wurden bei Wikipedia geklaut:

Bilder B-Klasse und BMW AT

Bild Golf Sportsvan

Bild Golf+

Hat Dir der Artikel gefallen? 33 von 58 fanden den Artikel lesenswert.

26.10.2015 11:29    |    Halbgott

Du musst einfach nur die ungeheuren Potentiale dieser Autos sehen.

Als junger Mensch fährst du nach einem Wochenenden voller psychodelischer Drogen und hartem Alkohol von deinem Festival die 600 Kilometer nach Hause und musst immer wieder ein wenig „nachtanken“ da du nach 72h und 9 Flaschen Rum Spiegeltrinker geworden ist.

 

Welches Auto ist dir da am liebsten, da am unauffälligsten?

Da kannst du in der B Klasse oder Golf + Schlangenlinien fahren ohne Ende. Fällt nicht auf… Ist eben so ein Rentner nach dem dreizehnten Betablocker und siebzehnten Baldriantee.

 

Ist wie mit einem silbernen Golf an der Tankstelle ohne Kennzeichen vollzutanken… die finden die Karre doch nie wieder. Stehen wahrscheinlich schon 3 andere silberne Golf nach Tanke in der Straße und parken


26.10.2015 11:52    |    XC70D5

Ein nicht zu verachtender Aspekt. Das haben die Hippies ja früher auch immer falsch gemacht, mit ihren handgepinselten Blümchen auf dem T2.


26.10.2015 18:05    |    enrgy

einen dieser karren des grauens hab ich noch - nissan almera tino!

da gurken hier leider einige von rum, und ALLE sind auf valium, egal ob rentner oder nicht. vermutlich hat man denen beim kauf gesagt, es ist äußerst schädlich, schneller als 60kmh mit dieser nachgeburt an schlechtem design unterwegs zu sein.


26.10.2015 18:18    |    Drehschappeduckel

Einer meiner Kumpels (50-jähriger Familienvater) fährt auch einen Almera Tino, aber das recht flott und aus Überzeugung zu Nissan.

 

Das Ding ist aber eine Zumutung! Lahm, laut und wenig Platz :D


26.10.2015 18:26    |    Soorax

Jaja, so einen Tino hat mein Nachbar auch. Das Ding dürfte nur noch um die 800kg wiegen, denn jeden Tag steigt mein Nachbar mit einem neuen Teil aus das ihm während der Fahrt im Innenraum abgebrochen ist :D


26.10.2015 18:37    |    CentaXx

Ah, der Almera Tino. Da werden Erinnerungen wach... Als ich an der Tankstelle den Luftdruck prüfte und ein Rentner aus dem silbernen Almera Tino an der Zapfsäule zu mir rüber lief und mich 5 Minuten lang mit Reifengas zugelabert hat. Hat er wohl vor 10 Jahren in seine Reifen füllen lassen, seitdem halten sie den Druck und er musste nie wieder etwas nachfüllen... Hab mir verkniffen, zu sagen, dass das seine Werkstatt wohl jährlich für ihn bei der Inspektion macht, ohne Reifengas.

 

Das Auto federt dann auch weicher und im Falle eines Defektes verlieren sie die Luft langsamer, auf der Autobahn könne man also problemlos anhalten, während bei normaler Luft im Reifen das ja nicht mehr ginge..

 

Ich stand echt längst in der Fahrertür und wollte weg fahren, sagte außerdem zehn mal, dass ich das nicht brauche... Nö, keine Reaktion. :) Die Kisten sind zum Glück seltener geworden, auch so ein typischer Rentnerschlitten :D

 

Was ist eigentlich aus der R-Klasse geworden? Die war doch nur zu hässlich dafür, als dass sie eine Alternative zur B-Klasse hätte werden können, oder? :D


26.10.2015 18:57    |    XC70D5

2 Rentner haben sich in Deutschland die R-Klasse aufschwatzen lassen. Einer wohnt auf dem Land und parkt nur vorwärts vor der LVA. Der andere steckt immer noch in der Parklücke fest, wo sie über Nacht einen Blumenkübel hinter sein Auto gestellt haben.


26.10.2015 18:58    |    Schlawiner98

Als klassisches Geronto-Mobil war die R-Klasse wahrscheinlich zu teuer...


27.10.2015 06:37    |    La_mia_Inter

Also hier in meiner Siedlung fährt eine Person auch ne R-Klasse.. Allerdings sieht die Person (ca. 40j.) immer ziemlich gequält aus. Ob das nun zwangsweise am Auto liegt? :D


27.10.2015 09:06    |    knolfi

Die R-Klasse mit dem FL fand ich gar nicht so schlecht. Und es war der einzige Schuhkarton - äh Van, den es mit V8 gab. Das Vor-FL sogar als AMG-Version. :cool:

 

Freunde von uns fahren eine solche R-Klasse mit langem Radstand...das heißt fuhren, denn ihnen wurde die Karre geklaut. :eek: Scheint wohl nicht so unbeliebt zu sein.

 

Sie haben jetzt ein geschlagenes halbes Jahr gesucht, bis sie wieder eine R-Klasse gefunden haben und freuen sich immer über die sieben Sitze und den riesigen Kofferraum, wenn sie zu Sechst in Urlaub fahren.


27.10.2015 11:05    |    XC70D5

Ich kenne 2 Leute, die eine R-Klasse hatten. Beide waren nicht begeistert und einer hat sogar gewandelt, weil es eine furchtbare Klapperkiste war.


27.10.2015 12:15    |    Kickdown-169

Habe kürzlich eine stark misshandelte R-Klasse zurückbekommen, mit 300t angeblich problemlosen KM... Auf einen neuen 2016er XC90.


28.10.2015 15:47    |    knolfi

Gerade eben wieder eine typische Situation. Ich bin mit dem S5 auf den Weg in die Nachbar-Gemeinde. Vor mir ein Opel Meriva in...Silber. Wir fahren durcheinen Tunnel, ich habe das ACC an und auf zwei Abstandsblöcke eingestellt. Er laub sind 80, Meriva fährt 75 - 80 km/h.

 

Hinter den Tunnel wir es dreispurig, wo die beiden Spuren (rechte und Überholspur) auf unserer Seite sind. Ich nutze die gefahrlose Gelegenheit und überhole den Meriva mit konstant 90 km/h. Was macht der alte S..ck? Er fängt an wie wild zu hupen :eek: und als ich an ihm vorbei bin und mich wieder vor ihm einordne, machte er den Scheibenwischer. :rolleyes:


28.10.2015 16:18    |    SQ5-313

Ich bin auch gerade hinter einer silbernen C-Klasse hergefahren. Bei erlaubten 100 km/h wurden maximal 70 gefahren, innerorts dann nur noch 35-40 km/h.


28.10.2015 16:23    |    Soorax

Also ich hab gestern mal etwas ganz merkwürdiges erlebt. Eine B-Klasse die doch tatsächlich gerast ist :eek: Beim Fahrer scheint wohl das Gas geklemmt zu haben, irgendwann hab ich aufgehört zu zählen wie viele Spurwechsel die B-Klasse gemacht hat und wie oft der Fahrer die anderen Verkehrsteilnehmer rechts überholt hat. Die Lichthupe war natürlich auch ununterbrochen im Einsatz :D


28.10.2015 16:35    |    XC70D5

Das war ein ehemaliger Audi-Fahrer ;)


28.10.2015 16:38    |    Total2

"Der B-Klasse-Pilot ist da wie ein lebender Tempomat, leider mit nur einem einstellbaren Wert."

Das "Problem" sieht man leider viel zu häufig im Straßenverkehr - egal wleches Auto/Marke. Auch gerne gesehen die Fraktion 110Km/h. Immer schön links den Verkehr aufhalten (man ist ja schließlich 20Km/h schneller als die LKW), und in der 80er Baustelle wieder an allen vorbei.


28.10.2015 16:41    |    Schlawiner98

Ich hatte heute einen langsamen Colt vor mir. Der Fahrer trug, passend zum Fahrstil, Hut. Aber ohne mich lange darüber aufzuregen habe ich ihn an geeigneter Stelle überholt ;)


30.10.2015 13:12    |    ballex

Zitat:

Ich kenne 2 Leute, die eine R-Klasse hatten. Beide waren nicht begeistert und einer hat sogar gewandelt, weil es eine furchtbare Klapperkiste war.

Das kann ich bestätigen. Die M-Klasse aus dem gleichen Bauzeitraum ist auch eine überteuerte (Ami-)Klapperkiste die ihr Geld nicht wert ist...war unser letzter Mercedes.

 

Zum Thema:

Danke! Ich konnte beim Lesen quasi jedem einzelnen Satz zustimmen und sichtbar nicken! :) Und die ältere Generation ist sich der Wirkung dieser Fahrzeuge (in Kombination mit der Farbe silber) durchaus bewusst. Bei mir in der Familie wurde bei der Autokaufberatung schon explizit "aber nicht so eine Rentnerkarre" gewünscht. :D

 

Ich höre durch in der Gesundheitsbranche tätige Familienmitglieder auch immer wieder Erzählungen über die Medikation von Rentnern. Und regelrecht Angst macht mir, dass ein nicht geringer Anteil an dementen Personen (und zwar nicht nur im Anfangsstadium) noch kräftig Auto fährt, obwohl sie schon felsenfest Dinge behaupten ("fremder Mann in meinem Bett", "nein, ich war gerade nicht einkaufen" (mit Tasche in der Hand),...) die nachweislich nicht wahr sind.

Und solche Leute steigen täglich in ihr silbernes Rentnermobil. Ich habe nach diesen Schilderungen wirklich etwas Angst bekommen vor dem, was da so auf unseren Straßen rumfährt und das wird in Zukunft wohl nicht besser.

 

Aus meiner Sicht muss das bedeuten:

- Ab spätestens 75 alle zwei Jahre eine Eignungsprüfung (von mir aus nicht so streng wie eine Fahrprüfung, aber eine Einschätzung der generellen Eignung zum Führen eines KFZs).

- Wenn Demenz/Alzheimer diagnostiziert wird, Meldung durch den Arzt an das KBA und Entzug der Fahrerlaubnis, Freiwilligkeit funktioniert hier nicht, siehe oben.


30.10.2015 13:40    |    XC70D5

Da sprichst Du ein heikles Thema, aber da bin ich voll bei Dir.

 

Es geht aber nicht jeder zum Arzt, wenn er auffällig vergesslich und sogar ständig von seinen Mitmenschen darauf aufmerksam gemacht wird. Das kann ich leider aus eigener Erfahrung in der Familie bestätigen...


30.10.2015 13:47    |    ballex

Das stimmt natürlich, dennoch wäre es eine Verbesserung zum Stand jetzt, da wird der Führerschein nämlich erst abgenommen wenn es (meistens) schon zu spät war und jemand verletzt oder getötet wurde...


01.12.2015 18:48    |    SQ5-313

Heute war dann wieder mal der Ausbund. Erst 20 km hinter einer silbernen B-Klasse hergefahren. Innerorts um die 30 km/h, außerorts maximal 55 km/h. Leider keine Möglichkeit zu überholen. Kurz bevor der Fahrer abbiegt, lässt er noch einen Peugeot vor sich rein. Der war dann noch langsamer unterwegs. Nach weiteren 20 km konnte ich endlich überholen. Übrigens: Spritsparend ist dieses Geschleiche auch nicht. Ich habe nach kurzer Zeit resigniert, ACC ein und eine gute CD eingelegt. Durchschnittsverbrauch am Ende der Fahrt: 14,2 Liter/100 km. Normalerweise fahre ich die Strecke mit 11,x Litern...


01.12.2015 19:12    |    XC70D5

Umweltschweine sind sie also auch noch :D

 

Ich poste hier gar nichts mehr, sonst käme täglich was dazu ;)

 

Heute war ich eher ländlich unterwegs, vormittags. Die Chancen auf so einen Vertreter zu stoßen sind da immens höher :rolleyes:

 

Den Vogel abgeschossen hat aber gestern eine silberne B-Klasse, die es nicht geschafft hat, in eine vorfahrtsberechtigte Straße einzubiegen. Ich bin dann geradeaus und einmal um den Blog...


02.12.2015 08:09    |    knolfi

Hach, den Blogbeitrag gab's ja auch noch. :D

 

Noch eine kleine Anekdote dazu: Am Montag kruz vor der Mittagspause kurz noch zum Supermarkt gedüst. Und was steht da auf dem Parkplatz? Eine B-Klasse (T245) in dunkelblaumetallic an der wirklich jede Kante und Falz mit Chrom eingefasst war. :eek:

 

Schade, dass ich mein Handy im Büro hab liegen lassen. Hätte gerne ein Bild von diesem hässlichen Fahrzeug gemacht.


02.12.2015 09:01    |    Elkman

Wenn ich 'ne silberne B-Klasse sehe, stelle ich den Abstandswarner auf 5 Balken !


02.12.2015 10:01    |    Batterietester78

"B-Klasse" steht für Plan B. Nicht jeder kann sich den leisten wenn Plan A folgerichtig bedeutet, ein wirklich schönes Auto zu fahren.


02.12.2015 14:25    |    Elkman

....... :D


Bild

02.12.2015 17:41    |    ballex

XC70D5 schrieb:

Zitat:

Ich poste hier gar nichts mehr, sonst käme täglich was dazu ;)

Um es dann doch zu tun:

Zitat:

Heute war ich eher ländlich unterwegs, vormittags. Die Chancen auf so einen Vertreter zu stoßen sind da immens höher :rolleyes:

 

Den Vogel abgeschossen hat aber gestern eine silberne B-Klasse, die es nicht geschafft hat, in eine vorfahrtsberechtigte Straße einzubiegen. Ich bin dann geradeaus und einmal um den Blog...

:eek:

Für mich als Freizeitpsychologe deutet das auf eine schwere, unterdrückte B-Klasse-Phobie hin! :( Du versuchst diese Angst zu unterdrücken und das Thema zu verschweigen, schaffst es dann aber (siehe oben) doch nicht, weil der innere Druck darüber zu sprechen einfach zu groß ist.

Ich kann dir nur raten dringend eine Konfrontationstherapie zu machen! Geh zu einem örtlichen Mercedes-Händler und stell dich deinen Ängsten! Anfassen, reinsetzen evtl. auch Motor starten...du wirst sehen, auch B-Klassen sind nur Autos. Das Besondere in ihnen wird erst durch die Farbe silber, beige oder hellblau in Verbindung mit einem Senior (ca. ü75 - genaue Studien laufen noch) erweckt. Falls möglich mach gleich eine Probefahrt und versetze dich in den Zustand der dir Angst macht! Das heißt: Maximales Landstraßentempo 60, innerorts 40, Autobahnen meiden, Blinker entweder gar nicht setzen oder kilometerlang benutzen und wenn du interessante Wegpunkte in der Landschaft siehst brems beherzt ab, damit auch dein Hintermann diese bemerkt.

Und ich garantiere dir du wirst erkennen...wenn man sich erst mal darauf einlässt...entschleunigt diese Art der Fortbewegung dich (und die Fahrzeuge hinter dir) ungemein. Sei der Pfropfen im Verkehr, der Rollator auf der Einfädelspur, die Krücke an der Ampel...löse nicht die Blockaden, erzeuge sie, sei die andere Seite! Genau die Seite, gegen die du auf der Straße immer gekämpft hast, akzeptiere sie! Und spätestens wenn die ersten Schallzeichen hinter dir ertönen hast du es geschafft, du bist eins mit der B-Klasse! :)

 

 

 

(...und dann steig besser schnell wieder aus. :D)


02.12.2015 21:25    |    XC70D5

Pegida find ich auch scheiße, da gehe ich doch auch nicht mit, um sie nachher besser zu finden :p


02.12.2015 22:25    |    ballex

Hast auch wieder recht. Aber immerhin schlägt die B-Klasse keine Reporter! :D


02.12.2015 22:31    |    XC70D5

Kommt drauf an, ob man Blogger als Reporter bezeichnet :D ;)


02.12.2015 22:38    |    ballex

Zumindest investigative Bloquer würde ich dazuzählen! :p


04.12.2015 19:40    |    SQ5-313

Und sowas kommt dann am Ende raus!


Bild

04.12.2015 20:40    |    XC70D5

Sieht mir wie 'ne A-Klasse aus, oder!?

 

Im BMW-Forum gibt's ein Unterforum "Styling & optisches Tuning" :D ;)


04.12.2015 20:47    |    SQ5-313

Ja, so ist es. War ganz in der Nähe. Vorfahrt missachtet....


04.12.2015 21:05    |    XC70D5

Wundert mich nicht ;)


04.12.2015 22:59    |    ballex

Für ne A-Klasse (altes Modell) aber ganz schön flott unterwegs gewesen. :D


04.12.2015 23:01    |    SQ5-313

Das Spiel mit Kupplung und Gas ist nicht immer einfach! Ich denke, er ist mindestens mit 15 km/h auf die Vorfahrtsstraße gefahren. :eek:


05.12.2015 00:33    |    nick_rs

3x dürft ihr raten wie alt dieser Herr war und was passiert ist...


Bild

05.12.2015 00:36    |    SQ5-313

Ich tippe auf eine kleine Verwechslung zwischen Vorwärts- und Rückwärtsgang.


Deine Antwort auf "Die B-Klasse - eine kleine Hasspredigt"

Fehlgeleitet

Mein Blog hat am 18.02.2009 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Countdown

.....

Whodunnit

XC70D5 XC70D5

Tuppermartin®


Madness is the gift that has been given to me

 

Tuppermartin® the beginning

grad am gucken dran

  • anonym
  • Horrormensch
  • rmann
  • Nussibmw
  • jan_002
  • Marius190
  • steinbock68
  • nostrom11
  • kapitaen52
  • Virwty

Meine Bilder

Wer hier schon mal öfter lesen tut (426)

Mich Bilder

altes Zeuch

einfacher Text I

ACHTUNG! Bei diesem Blog handelt es sich um einen gewerblichen, produktunterstützenden Mitteilungsdienst, dessen einziger Zweck die Vermehrung des Vermögens des Autors ist!

 

 

Another Blog from Paradise

 

__________________

 

Ignorance is bliss!

__________________

 

Hier geht es zum

Inhaltsverzeichnis

für diesen Blog

 

__________________

 

Madness is the gift that has been given to me

 

 

 

*****

 

On a long and lonesome highway

east of omaha

You can listen to the engines

moaning out as one note song

You think about the woman

or the girl you knew the night before

But your thoughts will soon be wandering

the way they always do

When youre riding sixteen hours

and theres nothing much to do

And you dont feel much like riding,

you just wish the trip was through

 

Here I am - on the road again

There I am - up on the stage

Here I go - playing star again

There I go - turn the page

 

__________________

 

Kilroy was here

insane...

...and the road becomes my bride

I have stripped of all but pride

So in her I do confide

And she keeps me satisfied

Gives me all I need

 

...and with dust in throat I crave

Only knowledge will I save

To the game you stay a slave

Rover wanderer Nomad vagabond

Call me what you will

But Ill take my time anywhere

Free to speak my mind anywhere

And Ill redefine anywhere

Anywhere I may roam

Where I lay my head is home

 

 

 

****************

 

cut my wrist on a bad thought

 

****************

 

 

Well if you ever plan to motor west

Travel my way, take the highway

that's the best

Get your kicks on Route 66

 

Well it winds from Chicago to LA

More than two thousand miles all the way

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

Won't you get hip

to this kind of trip

And go take that California trip

Get your kicks on Route 66

 

Well it goes to St. Louis, down to Missouri

Oklahoma City looks so, so pretty You'll see

Amarillo, Gallup, New Mexico

Flagstaff, Arizona, don't forget Wynonna

Kingman, Barstow, San Bernardino

If you get hip to this kind of trip

And go take that California trip

 

Get your kicks on Route 66

Get your kicks on Route 66

 

 

 

****************

 

 

Turn on, I see red

Adrenaline crash and crack my head

Nitro junkie, paint me dead

And I see red

 

One hundred plus through black and white

War horse, warhead Fu** 'em, man, white-knuckle tight

Through black and white

 

Turn on beyond the bone

Swallow future, spit out home

Burn your face upon the chrome

Take the corner, join the crash,

Headlights, head on,

headlines

Another junkie lives too fast

Lives way too fast

 

On I burn Fuel is pumping engines

Burning hard, loose and clean

And on I burn Churning my direction

Quench my thirst with gasoline

 

Gimme fuel, gimme fire

Gimme that which I desire

 

On I burn

...in the mad brain

too much information

running through my brain

too much information

driving me insane

 

*******************

 

outside on the pavement

the dark makes no noise

 

 

**********

 

Ich brauche Zeit, kein Heroin

kein Alkohol, kein Nikotin

Brauch keine Hilfe, kein Koffein

doch Dynamit und Terpentin

 

Ich brauche Öl für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Brauch keinen Freund, kein Kokain

Brauch weder Arzt noch Medizin

Brauch keine Frau, nur Vaselin

etwas Nitroglyzerin

 

Ich brauche Geld für Gasolin

explosiv wie Kerosin

mit viel Oktan und frei von Blei

einen Kraftstoff wie Benzin

 

Gib mir Benzin

 

Es fließt durch meine Venen

Es schläft in meinen Tränen

Es läuft mir aus den Ohren

Herz und Nieren sind Motoren

 

Benzin

 

Ich brauch Benzin

 

Gib mir Benzin

 

*****

 

was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. fear is only in our minds was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen. was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.

 

*****

 

 

Why can't you just fuck off here and die...

Blog Ticker