• Online: 3.724

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

Ein Wolf in der Heide

Ein kleiner Schrauberblog zu Reparaturen, Modifikationen und Erlebnissen mit meinen Fahrzeugen

29.04.2013 19:08    |    niclas1234    |    Kommentare (16)    |   Stichworte: 2 (19E), Golf, II, VW

img-0150-3
Img 0150 3

So da das Wetter die Tage so schön ist habe ich dann auch gleich mal mit den ersten Kleinigkeiten angefangen. Bei Ebay ging sofort eine Bestellung los.

 

Einmal sollten neue Fußmatten her. Da war nun die frage, welche ich kaufen sollte, da die Auswahl einen ja quasi erschlägt. Mein Kumpel fing schon an mit GTI Fußmatten etc. aber das ist für mich irgendwie total blödsinnig. Wieso GTI drauf schreiben wenn keiner drinnen ist. Das ist ja ein Auto und keine Lasagne (verzeiht mir diesen mittlerweile ausgelutschten Spruch). Ich mag es auch nicht von seinem Auto die Logos und Embleme zu entfernen. Ich meine man sollte doch schon zu seinem Wagen stehen oder? Ich finde diese Bastelteile von Ebay ala „Super Sport Kühlergrill ohne Emblem“ echt affig. Die haben für mich weder was sportliches, noch was individuelles.

 

Naja zurück zu den Fußmatten. Ich habe mich für klassische Nadelfilz Fußmatten entschieden. In Schwarz mit rotem Rand. Das Auto soll leichte rote Akzente im Innenraum bekommen. Weiterhin habe ich einen neuen Schaltsack bestellt. Schwarz mit roten nähten und natürlich aus echtem Leder. Sind ja beides nur Pfennigartikel und schnell eingebaut. Weiterhin wollte ich mich dem Problem mit dem Radio annehmen. Hier hat mir mein Vater unter die Arme gegriffen und mir sein altes Sony Radio geschenkt. CD, Radio, MP3 alles dran, was will man mehr? Gut vielleicht ein schwarzes Radio aber bei schmalem Büget kann man sich nicht immer alles aussuchen.

 

Ich muss dazu sagen, dass ich den Wagen schon eine Woche habe. Deswegen ist auch schon alles da und ich kann hier quasi im Zeitraffer Artikel schreiben.

 

Als dann die Sachen hier lagen habe ich sofort Erstmal den Schaltsack gewechselt. Der Unterschied ist schon gewaltig. Was so Kleinigkeiten doch ausmachen. Fußmatten reingelegt und schon sah der Wagen viel besser aus.

 

Der Einbau des Radios gestaltete sich wesentlich aufwendiger. Ich musste viel tricksen und Adapter zwischenschalten. Ich habe das Radio noch nicht über Zündung geschaltet, aber das möchte ich noch nachholen. Auf jeden Fall habe ich nun schon mal Musik im Auto und den Innenraum aufgewertet. Wie gefallen euch die Änderungen? Über Kritik und Lob freue ich mich gleichermaßen.

 

Um hier noch ein paar Fragen zu beantworten, die aufgetaucht sind. Der Wagen ist von 91 und hat 195 tkm gelaufen. Vorbesitzer waren ein Rentner und ein älterer Herr um die 60. Eigentlich redet man nicht über Geld aber was solls. Für den Wagen habe ich ca. 700 € auf den Tisch gelegt. 1.8 L Hubraum hat er, also der RP Motor mit 90 PS. Übrigens: Ich würde ihn gerne in der Garage parken aber wir haben keine. Bei den Fotos stand der Wagen bei einem Freund von mir.


29.04.2013 20:00    |    Goify

Na super, ein RP-Golf: langlebig, sparsam, kraftvoll. So einen hatte ich auch mal. Schau mal in mein Profil.

 

Das mit dem Radio ist bei allen Autos so ein Gefrickel, weil es damals noch keine ISO-Stecker gab. Aber das hätte dir bei einem Golf 3 auch nicht geholfen, weil VW unfähig ist, sich an die Norm zu halten und lustig Kabel vertauscht.

 

Ich finde es sehr begrüßenswert, wenn er nahezu original bleiben soll. Irgend ein Rumgebastel hat ein so gut erhaltener Golf nicht verdient.

 

Viel Freude weiterhin mit dem Wagen. :)


29.04.2013 20:05    |    Drahtfahrer

Dein vw gefallt mir immer mehr :)

Dein schaltkknauf usw:-)

Mfg drahti


29.04.2013 20:09    |    Goify

Anregungen, stimmt, danach hattest du gefragt.

Da würde ein Drehzahlmesser statt der Blindenuhr bei mir ganz weit oben stehen, vielleicht sogar die Umrüstung auf MFA (Mäusekino).


29.04.2013 20:28    |    K12B

Auch mir gefällt dein Golf richtig gut. :)

Einen so gut erhaltenen zu finden ist gar nicht mehr so leicht. Die meisten wurden entweder als Alltagswagen runtergerockt, oder sind verbastelt. Find ich schön das du ihn erhalten willst.


29.04.2013 20:44    |    Sackrifice

In meinem Golf 2 hatte ich das schöne alte 3 Speichen Lenkrad ausm Polo 86c drin.

Das hat wunderbar zum Auto gepasst und sah nich so Klobig aus wie das Original.

Dieses meine ich. Ich weis zwar nicht genau ob das Passt wäre aber schön!

 

LG


29.04.2013 20:47    |    PoloMatthias

Hallo :)

 

Dann melde ich mich auch mal zu Wort. Ich habe schon deinen ersten Artikel gelesen und wollte nochmal herzlichen Glückwunsch zum ersten Auto wünschen, ist was ganz besonderes ;)

 

Ein toller Golf, Tornadorot kenne ich irgendwo her :D Hab die selbe Farbe am 2er. Hab lange gesucht bis ich meinen gefunden habe ;)

 

Finde dein Vorhaben mit der Originalität klasse, weiter so :)

 

Liebe Grüße


29.04.2013 23:08    |    Ascender

Ha! Das ist eine Uhr und kein Drehzahlmesser? :D :D :D

 

Alte Autos finde ich richtig cool. Ich lache mich momentan immer schlapp wenn ich in meiner neuen Alltagsgurke (E34 BMW) rumdüse, und ich nebenbei etwas "repariere", was vorhin noch ging, in dem ich einfach draufhaue. :D :D :D

Die Autos hatten damals auch viel mehr skuriles und ihre ganz eigenen Besonderheiten. Wenn ich an die Citroen von damals denke...

 

Heutzutage ist mir alles zu einheitlich. Egal in welches Auto du einsteigst:

 

Überall gibt es Drehzahlmesser, Tacho, Wassertemperaturanzeige, und alles sitzt mehr oder weniger dort wo es sein sollte.

 

Also, lass deinen Golf schön original. Ich würde auch die Uhr im Armaturenbrett nicht gegen einen Drehzahlmesser austauschen. Überleg mal wie selten sowas geworden ist.

Bin ganz stark dafür, dass er so auf die Straße kommt, wie er das Werk verlassen hat. :)


29.04.2013 23:08    |    niclas1234

Danke Leute für euer Feedback. So macht das richtig Spaß hier Artikel zu verfassen.

 

Also Die Anregungen eurerseits werde ich mir mal genauer anschauen. Mäusekino sagt mir so noch nix aber an einen Drehzahlmesser hatte ich auch schon gedacht. Beim Lenkrad wollte ich noch nicht nachbessern esseiden es st eintragungsfrei dann könnte ich nochmal schauen. Ich habe auch schon eine Umrüstung auf Doppelscheinwerfer im Sinne.

 

Morgen geht es weiter ich bin heute zu kauputt um noch einen Artikel zu verfassen. Aber ich kann euch versprechen: Erste Eindrücke vom fahren wird es geben :-) Den seit heute ist er auf meinem Namen angemeldet.


29.04.2013 23:43    |    nick_rs

@Goify: Die Zeiger müssen bleiben. Sind eine der schönsten wie ich finde. Habe in meinem Cab die selben (nur bis 260 :D). Und auch den fehlenden Drehzahlmesser finde ich mal eine Abwechslung :) . Gerade du mit deiner Automatik brauchst soetwas garnicht. :)

 

@Niclas: Die Änderungen gefallen mir! Schaltsack musste ich auch machen. 700€ ist echt ein Schnäppchen für so ein gepflegtes Teil. Das Radio hätte ich gelassen. Ich habe eins mit USB und CD und rüste gerade zurück aufs Originale, weil es schöner aussieht und in das Kasetten deck steck ich ein Adapter fürs Handy. Perfekt.

 

Anbei mal ein Bild vom Pionieer. Wenn du willst, kannst dus geg eine kleine Spende haben. Schreib dann einfach PN :)


Bild

29.04.2013 23:53    |    Ascender

Schön. Ein Audi B4 auf dem Foto.^^

 

Bei meinem B5 habe ich die Radio-Problematik mit einem Trick aus der Oldtimer-Szene gelöst.

 

Ich wollte mein originales Radio ("Gamma") nämlich auch erhalten. Das passte so gut von der Optik her zu den Anzeigen und Bedienelementen in der Mittelkonsole.

Also habe ich das Nachrüstradio einfach im Handschuhfach untergebracht. So hat es die Optik nicht gestört.


30.04.2013 00:25    |    motorina

Dezente Akzente setzen ... finde ich gut, @niclas1234; dann wirkt eine Änderung nicht so aufdringlich!

... und die Gummimatten würde ich nicht entsorgen, sondern für den Winter aufheben. Das Schnee- und Salzwasser, das sich im Fussraum ansammelt, lässt sich nach jeder Fahrt mit diesen tief geriffelten Matten leichter nach draussen befördern ...

 

Grüsse,   motorina.


30.04.2013 00:30    |    nick_rs

@Ascender: Ja, ich hatte mir auch überlegt unter dem Lenkrad ist ja noch ein fach. Aber andereseitz: Warum dann nicht auch das Originale nutzen...

 

PS: Es ist kein B4 sondern ein Cabrio T89 (Kluggeschissen :D)


30.04.2013 01:16    |    Ascender

Ah, okay... habe dein Profil nicht angeklickt. Das Instrumentenbrett erinnerte mich aber stark an den B4 (letzten Modelljahre).^^

 

Bei mir schloß sich das zu dem damaligen Zeitpunkt aus. "Damals" waren die Ipods/Iphones noch recht neu, und ich hatte im originalen Radio nur ein Kassettendeck. Alle Lösungen, die es damals auf dem Markt gab, waren nicht zufriedenstellend. Habe mehrere Sachen ausprobiert, aber das war alles unbefriedigend. Deshalb hatte ich mir das mit dem Nachrüstradio überlegt.

 

War letztendlich aber eine Fehlinvestition. Hatte mir das Radio angeschafft für die Eurotour. Aber meine damalige Freundin hörte nicht meine Musik und sie selbst hatte nicht so viel dabei. Also hörten wir lieber nix. Ich hörte auch allgemein nicht viel Musik, weil ich sonst lieber dem Motor zugehört habe... naja...


30.04.2013 07:40    |    Shibi_

Der alte Schaltsack war ja wirklich grausam anzusehen. Den hätte ich auch als erstes getauscht. :eek:

 

700€ ist ein guter Preis für so einen gut erhaltenen 2er Golf. Pflege ihn und er wird dir viel Freude machen.

 

 

 

Das silberne Radio... Naja... Aber wenn du ein knappes Budget hast kann man nicht wählerisch sein. Und so eine elegante Lösung wie bei meinem Audi mit einer kleinen Box die man an den CD Wechsler Anschluss hängt und über die man dann USB Sticks etc. anschließen kann gibt es vermutlich nicht für das originale 2er Golf Radio.


30.04.2013 10:28    |    rpalmer

Aber fürs 3er Radio, das Gamma IV sollte das unterstützen. Und das fügt sich auch recht gut in den Innenraum ein. ;)


02.05.2013 09:10    |    stahlwerk

....was dem wagen auch sicher gut steht, sind ein Satz BBS RA-Felgen in 6x15 ET35 vom Golf GT/GTI (findet man zuhauf bei ebay), dazu eine dezent Tieferlegung (-35mm) die alltagstauglich ist und evtl ein orig. VW Doppelscheinwerfergrill.

Der Drehzahlmesser (kombiinstrument) wurde ja schon erwähnt. Darauf achten beim Kauf, daß das Kombiinstrument nur einen Anschluss-Stecker hat da ab Bj. `89 die neue ZE (Zentralelekrik) verbaut wurde.


Deine Antwort auf "Erste Änderungen"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 03.09.2014 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

niclas1234 niclas1234

BMW

 

Schrauben leicht gemacht

Dies ist mein kleiner Blog, in dem ich lesewilligen Besuchern von meines Erlebnissen im Automobilbereich berichte. Angefangen zu Schrauben habe ich aus finanzieller Not mit 18 Jahren an meinem Golf 2. Mitlerweile bin ich 24 und bin dem Basteln treu geblieben. Von Ölwechsel bis Motorschaden gibt es nur wenige Dinge die ich noch nicht ausprobiert habe. Neben einer nicht zu leugnenden Leidenschaft für Umbauten am Fahrzeug, hege ich noch ein großes Interesse an Motorsport und Autocross. Dies dürfte sich in einigen Blogartikeln sicherlich wiederspiegeln. :p

Besucher

  • anonym
  • TheGhost1987
  • FT-HBM
  • ToledoDriver82
  • musfa
  • Golf2Rabbit1989
  • Dynamix
  • Vritten
  • Lumpi3000

Dauergäste (121)

Blog Ticker

  • 10.Jul: Neuer Leser: TheGhost1987