• Online: 5.110

designs-world-of-weblog

von Aufbereitung bis Zubehör rund um´s Thema Auto

30.07.2008 20:01    |    Designs    |    Kommentare (34)    |   Stichworte: Fahrzeugpflege, Versiegelung

Nachdem ich vor kurzem als Geheimtipp das genannte Wachs zum Geburtstag bekommen habe, war es natürlich Zeit das ganze mal auszuprobieren! Und so kommt ihr in den Genuss eines kurzen Erfahrungsberichtes.

Das HochleistungswachsDas Hochleistungswachs

Bevor ich viel dazu schreibe, erstmal kurz die Herstellerbeschreibung als Info:

 

3M Polish Rosa Hochleistungswachs 80345

 

Langzeitschutz der polierten Oberfläche • Konserviert über den Zeitraum vieler Autowäschen • Besonders leicht zu verarbeiten

 

Polish Rosa ist ein Hochleistungswachs, welchen einen starken Tiefenglanz und langanhaltenden Schutz auf Original-und Reperaturlacken erzeugt. Das Material läßt sich einwandfrei abwischen. Enthält nicht- flüchtige Silikone.

Kann mit Poliertüchern und mit Exzentermaschinen verarbeitet werden. Keine Rückstände auf herkömmlichen Kunststoffen.

 

Anwendungshinweise:

 

1. Vor Gebrauch schütteln.

2. Eine ausreichende Menge des Produktes auf ein Tuch oder Polierpad aufbringen.

3. Falls das Tuch trocken ist, zuvor mit Wasser anfeuchten.

4. Produkt auf der Oberfläche verteilen. Für etwa 1 Minute einziehen lassen, dann überschüssiges Material mit dem Hochleistungstuch entfernen.

 

absoluter Hochglanz - streifenfreiabsoluter Hochglanz - streifenfreiWie ein Neuwagen aus dem ShowroomWie ein Neuwagen aus dem ShowroomDie Motorhaube nach der VersiegelungDie Motorhaube nach der VersiegelungGlanz auch am CabrioGlanz auch am CabrioFrisch versiegeltFrisch versiegelt

Und damit steht eigentlich schon fast alles da, was man dazu sagen muss.

Ich habe zuerst gewaschen und dann poliert - was ja an sich schon kein schlechtes Ergebnis gibt. Nur war es diesesmal eine neue Poliermaschine mit anderem Aufsatz - der von der Nachpolitur her scheinbar nicht ganz so optimal war, denn es waren leichte Schlieren auf der Motorhaube sichtbar.

Dann habe ich das 3M Wachs genommen und es mit einem feuchten Lappen aufgetragen, kurz einwirken lassen und dann mit einem Baumwolltuch nachgerieben. Eigentlich genau so, wie es in der Anleitung steht. Da 1 Minute nicht wirklich viel ist, habe ich das ganze natürlich in Teilstücken gemacht, also zuerst die Motorhaube, dann anschließend Kotflügel und Türen usw..

 

Das Einreiben ist unkompliziert und genauso einfach und rückstandsfrei lässt es sich auch wieder abreiben.

Der Effekt ist faszinierend, der Glanz wird tatsächlich noch intensiver und sämtliche Schlieren oder sonstiges sind weg. Es bleibt einfach nur eine absolut glänzende und glatte Oberfläche zurück!

 

Auch der zweite Test am Cabrio war genauso. Leicht zu verarbeiten, tolles Ergebnis! Auch der erste Regen war schon da, dennoch bleibt der Glanz und das Wasser perlt einfach nur ab. Ich werde es mal auf die weitere Dauerbeständigkeit beobachten, aber ich bin von diesem Mittel bisher voll und ganz begeistert!

 

Kritikpunkte: Sorry - habe ich keine, außer vielleicht, dass man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Oder aber ihr denkt bei eurem nächsten Geburtstagswunsch einfach daran.. ;)

 

Eine kleine Ergänzung: Das Wachs ist ja sehr ergiebig und ich nutze es nun schon länger. Mittlerweile kann ich als kleinen Kritikpunkt anfügen, dass die Langzeitwirkung nicht soooo lange ist, wie ich sie gerne hätte. Alle kleinen Kratzer oder Schlieren - sofern man sie nicht richtig auspoliert - kommen nach einiger Zeit wieder. Diese werden also wohl mit dem Wachs nur verfüllt und wenn das abgetragen ist, sieht es aus wie vorher..

Das ändert aber nichts an der generellen Zufriedenheit, denn der Tiefenglanz bei Neuauftrag ist doch sehr gut.


30.07.2008 20:14    |    Silver-Passi-101

 Hast du einen Preis für das Wundermittel??


30.07.2008 20:18    |    Designs

Je nach Bezugsquelle liegt der Preis für 1L (was ich so im Internet gefunden habe) zwischen 25 u. 30€. Ich selber habe es ja - wie oben erwähnt - geschenkt bekommen ;)

Das Wachs ist aber sehr ergiebig. Also nach den beiden Autos fehlt da noch nicht viel in der Flasche.. Denke, dass man mit dem einen Liter bestimmt an die 15 Behandlungen machen kann. Insofern ist der Preis eigentlich nicht dramatisch.

 

Gruß Jürgen


30.07.2008 20:51    |    MadDStylezz

hab das zeug von meinem lackierer auch empfohlen bekommen... die verarbeitung ist echt easy und das beste ist das keine rückstände auf gummi und plastikoberflächen bleiben... da ich aber doch der extrem glanz fanatiker bin hab ich mir das doch nicht geholt... jedoch ist die handpolierpaste von 3m richtig gut... zumindestens hab ich das in nem berühmten fahrzeugpflege forum gelesen....

 

gruß mad... der viele schichten techwax aufm auto hat ;)


30.07.2008 21:17    |    Skipper80

ich selbst bin lacker und kann es nur empfehlen. ist verdammt geiles zeug. das man etwas tiefer in die tasche greifen muss... lohnt sich akkemal und jedesmal ;-)

 

ich will keine werbung machen, aber 3M ist meiner meinung nach das beste, was man für lackgeschichten benutzen sollte...


30.07.2008 21:24    |    xRenox

Genau so seh ich das auch, lackiere auch viel und nutze seit Jahren die 3M-Produkte, Perfect It III Feinschleifpaste, Imperial usw. Sind einsame Spitze.


30.07.2008 21:53    |    roughneck78

Ich hab das Rosa-Wachs auch in meinem Sortiment. Finde den Preis aber gar nicht mal sooo teuer. Immerhin bekommt man 'nen 1L-Bottich - und ein klasse Produkt. Würde sogar soweit gehen zu behaupten, dass das gesamte 3M Sortiment hinsichtlich Preis/Leistung fast unschlagbar ist :)

 

MfG

roughneck


30.07.2008 22:16    |    fireblade999

Kann mir jemand eine preiswerte Bezugsquelle für das Produkt nennen??

 

VD im Voraus.


30.07.2008 22:47    |    Gnarf

Ich unterschreibe Deinen Bericht sofort. Ich habe mir das 3M Wachs geholt, nach einer Empfehlung in MT. Wenn das Wachs dünn aufgetragen wird, dann geht das abschliessende abwischen von Lack sehr leicht.

 

Der Glanz ist sehr schön.

 

Ist aber ein Schutzwachs / eine Konservierung und enthält KEINE Schleifmittel, was ich positiv finde.

 

Ich kann die 3M Produkte auch nur sehr empfehlen. Die ca. 30 Euro sind gut angelegt und auch nicht allzuviel, da es sich ja um einen Liter handelt.


31.07.2008 00:43    |    Delanye

Ich benutz das auch, wir hatten dass damals in meinem Ex-Betrieb immer und es hat sich gut bewährt.

Kann mich den Lobeshymnen nur anschliessen, Preis/Leistung ist das Zeug einfach der Hit, selbst wenn man den Preis aussen vor lässt, (der is ja so oder so in Ordnung) kann man das ohne schlechtes Gewissen weiterempfehlen.

 

Grüsse

 

Delanye


31.07.2008 01:38    |    Fliegerfelix

Ja unser Geri weis schon, was gut ist :D

 

Aber der Lack ist echt Bombe.

 

Mfg Felix


31.07.2008 08:26    |    Diesel-Wiesl

was für Poliermaschinen benutzt ihr?!


31.07.2008 08:58    |    Maddiin

Ja, ich würde auch gerne wo man das Wachs beziehen kann.

ATU hats nicht...


31.07.2008 10:48    |    -> Neurocil <-

servus jungs ......... das ist profimaterial ...... deshalb auch nur beim profi zum bekommen.

geh zum lackierer der gibt dir ne tube.

 

oder hier:

 

http://www.autolackcenter.de

 

greez


31.07.2008 10:54    |    Eric E.

ist das Zeugs besser wie LG Liquid Glass? Wer kennt denn beides?

 

grüße,

Eric


31.07.2008 11:34    |    yreiser

Ich kenne zwar nicht die 3M Politur, aber Liquid Glass und Swizöl Saphir. LG ist doch schon ein Produkt, was es sehr lange gibt. Das Zeug ist nicht schlecht, aber der Effekt ist erst dann ordentlich, wenn man genug Schichten drauf hat, was vom Aufwand her nicht mehr zeitgemäss ist. Das Swizöl Saphir ist wirklich sehr gut, aber eben auch sehr teuer (dabei aber unwahrscheinlich ergiebig, so dass das Preis-/Leistungsverhältnis sehr wohl stimmt). Denke, dass sowohl 3M als Swizöl die besten Lackmittel herstellen.


31.07.2008 11:34    |    -> Neurocil <-

profis verwenden kein LG Liquid Glass ....... das ist was für freaks ...... deswegen hat es ja auch so n tollen namen:D


31.07.2008 11:49    |    froop78

Das zeug ist überhaupt nicht teuer, in anbetracht der Menge die man für den Preis bekommmt

Bei CarParts Köln Bekommt man das zeug und noch andere nette Profi Sachen. Netter Shop und schnelle LIeferung.


31.07.2008 15:16    |    Mission Control

Ich hab vor ein paar Wochen mein Auto bei einem Profibetrieb für 150€ polieren und hartwachsen lassen.

 

Der Cheffe war sehr nett und wir hatten ein langes gutes Gespräch.

Auch er empfahl Produkte von 3M und Meguiar

 

Für die 3M Produkte hatte ich bisher noch keinen Anbieter gefunden,

daher Danke für die Hinweise hier. :)

 

Viele Grüße

MC :)


31.07.2008 18:54    |    Designs

Hallo,

 

wenn ihr bei Google einfach "3m 80345" eingebt, kommen genug Bezugsquellen. Hier einfach mal die ersten 3:

http://www.profiautolacke.de/.../...swachs-80345-1-Liter::883.html?...

http://www.nordex-tools.de/_py_Artikel/a-220197/ReferrerIDQQ7/

http://www.yatego.com/.../...2,3m-polish-rosa-hochleistungswachs-80345

 

Wenn es um Lackpflegeprodukte geht, würde ich aus gelesenen Empfehlungen einfach mal folgende aufzählen:

- 3M

- Meguiars

- Zaino

- LG

- Swizöl

 

Das sind da eigentlich so die Top-Namen, wobei ich bisher noch nicht viel davon ausprobiert habe. Ich bin noch auf der Suche nach einer Politur, die leichte Kratzer am gesamten Lack entfernt. Mir ist in diesem Zusammenhang immer das Scratch-X über den Weg gelaufen. Hat damit einer von euch schon Erfahrungen gesammelt?

 

Gruß Jürgen


31.07.2008 19:01    |    Maddiin

...cool,

danke!!!!!!!!!!!


31.07.2008 19:07    |    Designs

... oder ansonsten einfach www.devilgloss.com - da gibt´s alles, was im Fahrzeugpflegebereich Rang und Namen hat :)


31.07.2008 19:35    |    Farnsi

Das Rosa Wachs ist wirklich nicht schlecht. Lässt sich schön einfach verarbeiten und hat einen schönen Glanz. Die Standzeit ist auch soweit in Ordnung.

Was ich als kleinen Tip zur Verbesserung vorschlagen möchte ist der Auftrag mit einem Auftragschwämmchen. Es führt dazu, dass wesentlich weniger Material verschwendet wird und man kann zusätzlich noch viel dünner auftragen. Wovon ich absehen würde ist ein Auftrag mit feuchtem Lappen. Das Produkt sollte eher unverdünnt benutzt werden.

Weiterhin ist, wie auch der Rückseite der Flasche zu entnehmen ist, das Rosa Wachs nicht ganz ohne, deshalb nur in gut belüfteten Räumen verwenden.

Als kleine Ergänzung gibts hier mal den Link zum Produktblatt von 3M, wo auch die Verarbeitung beschrieben steht:

http://multimedia.3m.com/mws/mediawebserver?...

 

Grüße,

Farnsi


03.08.2008 01:51    |    Gnarf

Seht Euch das Datenblatt von Farnsi an:

 

Auf Seite 2 ist unten eine Telefonnummer. Mit der bekommt Ihr schnell an Händler / Ersatzteilhändler, die 3 M Produkte führen bei Euch in der Gegend. So habe ich das gemacht. Bei uns kann man bei Bosch-Trost die Sachen beziehen bzw. bestellen.


03.08.2008 23:01    |    MadDStylezz

um kratzer zu entfernen gibts von 3m die Hochglanz-Handpolitur.. die soll dafür ideal sein... ansonsten kann man auch meguiars step1 und scratch x auch benutzen..welches besser ist weis ich nicht.. ich habe step1 aber mein lack ist neuwertig


04.08.2008 17:01    |    Farnsi

Definitiv die 3M Hochglanz-Handpolitur. Meguiars Step1 hat so gut wie keine Schleifmittel, ich meine sogar keine sondern lediglich Polieröle. Nett zum Reinigen aber bei Kratzern nicht effektiv. ScratchX ist schon für härtere Fälle ebenso die Feinschleifpaste von 3M.


04.08.2008 18:21    |    MadDStylezz

step 1 hat schleifmittel... zwischen scratch x soll nicht viel unterschied sein!

du meinst bestimmt das step2 das is dafür da um den lack zu füttern mit ölen etc.


06.08.2008 00:34    |    Farnsi

Stimmt, mein Fehler. Wobei ich auch ScratchX und Step1 nicht auf eine Stufe setzen würde.


30.12.2009 00:33    |    LANDOS

Hi

 

Finde 3M Polish Rosa Hochleistungswachs auch sehr gut. Besonders jetzt zu der kalten Jahreszeit läßt sich dies noch wunderbar verarbeiten. Ist auch super ohne Poliermaschine zu gebrauchen.

 

Gruß


22.08.2011 21:18    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

Zeigt her eure glänzende autos

 

[...] unter anderem mal das Polish rosa von 3M getestet, Bilder dazu gibt´s natürlich auch und zwar hier:

http://www.motor-talk.de/.../...chleistungswachs-im-test-t1920598.html

Ist aber auch schon ne Weile her..

 

Ich probier hin und wieder ganz gern was neues aus, man muss ja [...]

 

Artikel lesen ...


22.08.2011 22:13    |    Trackback

Kommentiert auf: Fahrzeugpflege:

 

[FAQ] : Testberichte zu Produkten

 

[...] http://www.motor-talk.de/.../...-griffmulde-kein-problem-t1814226.html

 

Ledersitze pflegen / Produkte von Lederzentrum.de

Prolog: http://www.motor-talk.de/.../...ege-fuer-s-cabrio-prolog-t1748945.html

Teil 1: http://www.motor-talk.de/.../...rio-teil-i-die-rueckbank-t1804203.html

Teil 2: http://www.motor-talk.de/.../...-teil-ii-die-vordersitze-t1807551.html [...]

 

Artikel lesen ...


26.02.2012 16:31    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes B-Klasse W246:

 

Lack: Waschanlage ja oder nein

 

[...] vor allem mit der Lackpflege.

Ich habe mir ein Wachs vonm 3M ausgesucht, u.a. wegen der Berichte hier:

http://www.motor-talk.de/.../...chleistungswachs-im-test-t1920598.html

Jetzt überlege ich schon, ob ich bei entsprechender Witterung das Zeug mitnehme und gleich nach de Abholung [...]

 

Artikel lesen ...


06.05.2012 12:57    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes B-Klasse:

 

Pflege B-Klasse 2012

 

[...] Daher immer nur Pflegemittel für neue Lacke verwenden, sprich: Versiegelungen bzw. Wachse.

 

Gruß

Bernd

http://www.motor-talk.de/.../...chleistungswachs-im-test-t1920598.html

 

[...]

 

Artikel lesen ...


18.05.2012 15:43    |    Trackback

Kommentiert auf: Audi A1:

 

Audi Top Service ?

 

[...] Poliermittel genannt ,um den Lack wieder Top gepflegt und glänzend herzustellen

Schau Dich mal hier um:

 

www.motor-talk.de/.../...rosa-hochleistungswachs-im-test-t1920598.html

 

und hier:

 

www.motor-talk.de/.../...ungsbericht-3m-politur-3m-wachs-t2328796.html

 

Gr. [...]

 

Artikel lesen ...


10.06.2012 20:54    |    Trackback

Kommentiert auf: Mercedes B-Klasse W246:

 

Rost!?

 

[...] um Wäsche und Innenreinigung. Wenn Du meinen Link folgen würdest, wärst Du z.B. auch hier gelandet:

www.motor-talk.de/.../...rosa-hochleistungswachs-im-test-t1920598.html

 

Ich habe mir erlaubt das gesamte Thema zu verlinken und dazu geschrieben, bitte auch den Links im Thema [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Das 3M Polish Rosa Hochleistungswachs im Test"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 07.12.2016 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

Designs Designs

Putzteufel

Audi

fanatischer Putzteufel.. zum Übel meiner Frau allerdings mehr am Auto als im Haus. Fahre am liebsten alles, was schnell ist und Spaß macht. Nicht mehr taufrisch, aber noch zu jung für´s alte Eisen!

Lebensmotto: Quer geht mehr!

Blogleser (265)

HERZLICH WILLKOMMEN!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Du hast es geschafft, dich in meinen Blog zu verirren! Und wenn du schon einmal da bist, dann kannst du dir auch den ein oder anderen Artikel durchlesen. Immerhin scheinst du ja Langeweile zu haben... ;)

Blog Ticker

Wir waren hier...

  • anonym
  • Florensik
  • Fiesta 1.6TDCI
  • Pause45
  • Lucretia
  • Tommydeluxe
  • TinoB-D
  • jsfire
  • Christian_13
  • A3 Armageddon

Banner Widget