• Online: 2.066

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

BlaBe

BLog + fABE = BLABE! Über Autos und sonstige Dinge. Aber mehr über Autos. Eigentlich nur über Autos. Und alles was dazu gehört.

31.08.2009 15:04    |    fabe123    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: radkappen, radzierblenden, smart, weiß

Wir haben unserem kleinen Smarti ein paar witzige, schicke und WEISSE Radzierblenden spendiert.

Nachdem es die anständigen Alu's wohl erst im nächsten Jahr geben wird, ist das eine günstige Alternative, die hässlichen Stahlfelgen zu bedecken.

Leider schauen diese aber immernoch ein wenig durch... Naja, nicht schlimm. Für den begonnenen Herbst + Winter reicht es aus :D

 

Das weiß passt gut zum Smart, der als peppiger Stadtflitzer durchaus mit solchen Farben rumflitzen kann!

 

PS: Wer jetzt aufschreit: "Das Teil muss tiefer!" dem sei gesagt: Jooo, kommt mit den Alu's :p


28.08.2009 13:59    |    fabe123    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: audi, basteln, bmw, camaro, car, configurator, dodge, fiat, golf, konfigurator, konfigurieren, mercedes, seat, vw, zusammen bauen

Als ich vorhin vom Mittagslunch wieder ins Büro ging, fuhr ein recht pfiffiger KIA SOUL an mir vorbei. Jetzt wollte ich mir den Wagen genauer anschauen, aber mir viel entsetzt auf, das KIA gar keinen "car configurator" hat! Ich war erstaunt, dass es sowas heutzutage noch gibt :)

 

Deswegen hier für alle Auto-Begeisterten, die gerne konfigurieren, die besten, tollsten und schönen "Car-Configurators"!

 

Porsche

BMW

Audi

Mercedes

Volvo

Fiat

Opel

Ford

Hyundai

Maserati

Volkswagen

Skoda

Seat

Alfa Romeo

Lamborghini

Land Rover

Ferarri

Mini

Aston Martin

Ford Mustang

Dodge

Chevrolet Camaro

Citröen

MCC Smart

Lancia

KTM X-Bow

Abarth

Tazzari Zero

Bugatti Veyron

 

 

Bei den Marken ohne Link gibts keinen CC. :(

Ich habe versucht, direct links zu verwenden, damit ihr euch nicht durch die main pages klicken müsst.

 

Wie sieht das bei Euch aus? Nutzt ihr die Konfiguratoren? Auch zwischendurch zum Spass um zu schauen, obs was Neues gibt (so wie ich), oder nur wenn der Kauf eines Neuwagens ansteht, um Preise zu vergleichen, etc?!

 

Viel Spass & Schönes WE!

Euer fabE


20.08.2009 09:53    |    fabe123    |    Kommentare (32)

Was soll ich machen?

Studie: Audi A3 ClubsportStudie: Audi A3 Clubsport Hallo liebe Freunde!

 

Ich komm einfach nicht davon weg, meinen Boliden weiter umzubauen! Ich bin im Tuning-Fieber! :cool:

 

Allerdings gehen mir langsam die Ideen aus, deswegen frage ich einfach mal in die Runde: Was solls als nächstes werden?!

 

 

 

 

 

Was ich bereits gemacht habe:

 

- NSW mit Xenonlook Superwhite Birnen

- LED-Kennzeichenbeleuchtung

- etliche Codierungen

- S line Handschuhfachblende

- Spurverbreiterung hinten 30mm (H&R DR-System)

- Blinddeckel für die Mittelkonsole

- Carbonbeschichtung für den Klappschlüssel

- Alu-Pedale (Golf V GTI) + TT² Fußstütze

- LED-Innenraumbeleuchtung

- individualisierte Teppiche

- Umbau auf S3 Grill

 

Und so sieht er aktuell aus:

 

(noch mit altem Grill)(noch mit altem Grill)

mit neuem S3 Grillmit neuem S3 Grill

HeckHeck

SeiteSeite


14.08.2009 15:44    |    fabe123    |    Kommentare (20)    |   Stichworte: Audi, Power, PS, RS, S, Sport, Topmodelle, Tuning, Werk

Ich finde folgendes Modell am Schönsten:

Audi bietet bereits "Tuning" ab Werk. Mit den Sportmodellen der "S" und "RS"-Linien gibt es mächtig PS. Welches ist das schönste Modell?!

 

 

Bild Modell Leistung
001-s3-1001-s3-1 Audi S3Leistung: 265 PS, 0-100 km/h in 5,7 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
002-s3-sb-0002-s3-sb-0 Audi S3 SportbackLeistung: 265 PS, 0-100 km/h in 5,8 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
003-s4-0003-s4-0 Audi S4Leistung: 333 PS, 0-100 km/h in 5,1 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
004-s4-c-0004-s4-c-0 Audi S4 CabrioletLeistung: 333 PS, 0-100 km/h in 5,6 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
005-s4-av-0005-s4-av-0 Audi S4 Avant Leistung: 333 PS, 0-100 km/h in 5,2 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
006-s5006-s5 Audi S5Leistung: 354 PS, 0-100 km/h in 5,1 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
007-s5-c007-s5-c Audi S5 CabrioletLeistung: 333 PS, 0-100 km/h in 5,6 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
008-s6008-s6 Audi S6Leistung: 435 PS, 0-100 km/h in 5,2 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
009-s6-av009-s6-av Audi S6 AvantLeistung: 435 PS, 0-100 km/h in 5,3 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
010-rs6010-rs6 Audi RS6Leistung: 580 PS, 0-100 km/h in 4,5 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
011-rs6-av011-rs6-av Audi RS6 AvantLeistung: 580 PS, 0-100 km/h in 4,6 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
012-s8-1012-s8-1 Audi S8Leistung: 450 PS, 0-100 km/h in 5,1 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
013-tts-1013-tts-1 Audi TT SLeistung: 272 PS, 0-100 km/h in 5,4 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
014-tts-c-1014-tts-c-1 Audi TT S RoadsterLeistung: 272 PS, 0-100 km/h in 5,6 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
015-ttrs-1015-ttrs-1 Audi TT RS RoadsterLeistung: 340 PS, 0-100 km/h in 4,6 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
016-ttrs-c016-ttrs-c Audi TT RS RoadsterLeistung: 340 PS, 0-100 km/h in 4,7 s, Höchstgeschw.: 250 km/h
meiner *hihi*meiner *hihi* Audi AK3 Sportback "Knight" ;)Leistung: 200 PS, 0-100 km/h in 6,9 s, Höchstgeschw.: 237 km/h

13.08.2009 12:45    |    fabe123    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: 1300, mobil, mobiles navi, navi, navigation, navigationssystem, navigon, test

Ich habe dieses kleine Einsteiger-Navi vor kurzem für meine Freundin angeschafft. Ihr Wagen wird nur in der Stadt bewegt (Smart ForTwo). Aufgrund dessen waren Funktionen wie TMC etc. nicht wichtig.

 

Die Features, die das Navigon 1300 mitbringt, klingen für unseren Gebrauch super:

 

- MyRoutes: Vorschlag von drei möglichen Routen zum Ziel

- Clever Parking: Zeigt Parkplätze/Parkhäuser in der Nähe des Zielorts

- Fahrspurassistent

- Reality View light

- leichtes Gehäuse

- kleines Display

- intelligente Adresseingabe

 

Alles Punkte, warum wir uns für dieses Navi entschieden haben. Vom Kartenmaterial ist es okay, D-A-CH ist mit dabei. Also leider nix für den Urlaub in Spanien...

 

Der erstmalige Start und besonders die Verbindung zum GPS-Satelliten dauert wie in der Anleitung auch erwähnt, roundabout 20 Minuten.

"Resettet" man jedes Mal das Navi neu (weil man zu lange auf den Powerbutton drückt), braucht das Navi auch jedes Mal wieder 20 Minuten. Das hatten wir anfangs falsch gemacht. (Frust kam auf, lag aber wie gesagt an uns. Oder an der in diesem Fall unzureichenden Bedienungsanleitung?) Es reicht aus, den Powerbutton kurz anzutippen. Das Navi ist dann sofort aktiv und mit den Satelliten verbunden.

 

Die Routenberechnung funktioniert innerhalb weniger Sekunden. Auch die Neuberechnung wird extrem schnell durchgeführt, falls man mal beabsichtigt oder unbeabsichtigt die vorgeschlagene Route verlässt.

 

Alles also durchaus positive Punkte! Was gibt es Negatives?

Eigentlich nicht so viel. Zwei Punkte sind mir aufgefallen: Der Screen spiegelt ein wenig und bei ungünstiger Sonneneinstrahlung erkennt man kaum noch was.

Was etwas mehr nervt, ist die schlechte Halterung. Diese gibt jede Bodenwelle etc. ans Navi weiter. Dadurch wackelt es die meiste Zeit hin und her und man kann dadurch den - bedingt durchs kleine Display - kleinen Text nur schwer lesen. Zum Glück ist die Tonausgabe sehr gut. Von der Lautstärke regelbar und gut zu erkennen was die elektronische Dame von uns will. Eine Umstellung auf "Mann" ist in diesem Fall nicht möglich (Sorry Schatz!)

 

Das ist aber auch wirklich das einzig größere Manko. Ansonsten ist es ein tolles Navi! Wir sind nach den ersten Tagen mehr als zufrieden und freuen uns, es bald wieder in Anspruch nehmen zu können!

 

Preislich liegt es übrigens bei ca. 120 EUR. Übernächstes WE werden wir es dann in Hamburg testen. In einem Audi TT Roadster :D

 

--

 

Vollständige Feature-Liste:

 

* NAVIGON MyRoutes

* Reality View Light

* Fahrspurassistent Pro

* Clever Parking

* POI-Klick

* Koordinaten-Eingabe

* MyReport

* Favoriten auf der Karte

* Notfall Hilfe

* Radar Info1

* Intelligente Adresseingabe

* Geschwindigkeitsassistent

* Automatische Umstellung Tag & Nacht-Modus

* ausgezeichnete Benutzerführung

* Reale Beschilderungsanzeige

* 2D/3D-Ansicht

* dynamische Streckenübersicht

* Nach-Hause-Funktion

* Latest Map Gurantee

* Erweiterbarer Speicher u?ber microSD-Karte

 

Datenblatt: Download


13.08.2009 12:35    |    fabe123    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: 2009, amus, schilder, september, strassenschilder, strassenverkehr, stvo

bewegliche Brückebewegliche Brücke Zum 1. September sollen acht Verkehrszeichen aus der Straßenverkehrsordnung gestrichen werden. Gleichzeitig kommen drei neue Schilder hinzu. Die Idee geht auf Verkehrsminister Tiefensee zurück, der dadurch die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen will.

 

Viehtrieb entfällt, Inliner frei kommt hinzu

 

Wie die "Stuttgarter Nachrichten" berichten, sollen folgende Verkehrszeichen ab dem 1. September nach und nach aus dem Straßenverkehr entfernt werden: "Bewegliche Brücke", "Schnee- oder Eisglätte", "Splitt/Schotter", "Viehtrieb", "Flugbetrieb", "Ufer", "Fußgängerüberweg" und "Steinschlag".

 

Weitere sechs Zeichen sollen demnach noch zehn weitere Jahre Bestand haben: "Richtgeschwindigkeit", "schlechter Fahrbahnrand", "ungenügend befestigter Seitenstreifen", "Bahnübergang mit Schranken oder Halbschranken", "innerörtlicher Wegweiser" sowie "Einbahnstraße".

 

Bereichert werden soll das Straßenbild durch die neuen Verkehrszeichen "Inliner frei", "Parkraumbewirtschaftung"/ "Ende Parkraumbewirtschaftung", "Ende Streckenempfehlung" sowie "Durchlässige Sackgasse".

 

Allerdings dürfte sich die Demontage der betroffenen Schilder noch über mehrere Jahre hinziehen. Durch die neue Verordnung will Verkehrsminister Tiefensee (SPD) zudem öffentliche Gelder einsparen: In Deutschland existieren nach Schätzungen 20 Millionen Verkehrsschilder, von denen jedes mit rund 200 Euro zu Buche schlägt.

 

Neuerungen für Radfahrer

 

Interessante Neuerung für Radfahrer: ab dem 1. September soll ein Benutzungsrecht für linke Radwege eingeführt werden, wenn das Zeichen "Radverkehr frei" das Benutzungsrecht anzeigt. Zudem gilt in sogenannten "Fahrradstraßen" für alle Verkehrsteilnehmer künftig eine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h.

 

 

Quelle: Auto-Motor-und-Sport.de


06.08.2009 13:17    |    fabe123    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Betriebskosten, Betriebskostenrechner, bußgeld, co2 rechner, fahrschulbogen, finden, Firmenwagen, flensburg, führerschein, Gebrauchtwagen, katalog, punkte, Rechner, Rückrufe, suchen, Tankstelle, versicherung, versicherungsrechner

Betriebskostenrechner von AMSBetriebskostenrechner von AMS Auto-Motor-und-Sport.de bietet seit gestern einen Online-Betriebskostenrechner für Dein Auto an.

 

Mit diesem kannst Du bequem die laufenden Kosten Deines Autos oder Deines künftigen Neuwagens analysieren. Auf Basis ihrer Datenbank liefert Dir der Betriebskosten-Rechner nicht nur Versicherungskosten anhand Deiner Versicherungstarife und jährlichen Fahrleistung, auch die Kraftstoffkosten sowie die Wartungskosten fließen in die Berechnung mit ein und werden übersichtlich in einzelnen Kapiteln präsentiert. Sogar den Wertverlust auf Basis von Schwacke-Daten liefert Dir der AMS-Betriebskostenrechner.

 

 

Schöne Sache, wie ich finde. Besonders weil ich keinen ähnlichen Rechner bei motor-talk.de gefunden habe! (OK, über google findet man sicher einige). Aber jetzt gibts auch nen anständigen Link bei MT.de :p

 

 

Was kostet mich mein Zweitwagen?Was kostet mich mein Zweitwagen? Weitere Services von AMS rund um's Auto:

 

Betriebskosten-Rechner:Alles zu den laufenden Kosten Ihres Autos - inklusive Wertverlust

Führerschein: Alle offiziellen Fahrschulbögen - hier kostenlos üben

Bußgeld-Katalog: Alles zu Strafen, Punkten, Fahrverboten

Rückrufe: Recherchieren Sie alle rückrufe der vergangenen Jahre

Versicherungsrechner: Kostenlos, anonym, über 135 Tarife im Vergleich

Gebrauchtwagenrechner: Was ist Ihr Fahrzeug heute noch wert?

CO2-Rechner: Sie wollen wissen, wie viel CO2 Ihr Auto wirklich ausstößt?

Firmenwagenrechner: Die richtige Finanzierung für Arbeitgeber und -nehmer finden.

Tankstellenfinder: Finden Sie den günstigsten Preis in Ihrer Nähe

 

 

Wie ihr an den Kommentaren sehen könnt, taugt der AMS-Rechner leider nicht viel! OK, wissen das nun auch. DANKE an die Tester.

 

Wie siehts mit der Alternative aus?

http://www.adac-autokosten.de/


Besucher

  • anonym
  • EVO_Schroeder
  • A3_8pa_erik
  • Craston
  • sirbenny000
  • Peter1089
  • Alex_777
  • Linni1967
  • auditing
  • UweV70C70

Apps selbst erstellen

Du möchtest gerne eine eigene App erstellen? Mit FANAPPTICS kannst Du dies einfach per Maus & Tastatur - ohne Programmierkenntnisse!

fanapptics!

Blogleser (133)