• Online: 4.963

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

BlaBe

BLog + fABE = BLABE! Über Autos und sonstige Dinge. Aber mehr über Autos. Eigentlich nur über Autos. Und alles was dazu gehört.

07.10.2009 09:52    |    fabe123    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: daddeln, online, Playstation, PSP, PSP Go, Sony, spielen, zocken

Was haltet Ihr von der neuen PSP Go?

PSP Go in Trendcolor weiß
PSP Go in Trendcolor weiß

Hallo Leute,

 

habt ihr den Release-Termin der neuen PSP Go mitbekommen?! Ich nicht! Da ich aber eine PSP mein Eigen nennen kann, interessiert mich natürlich schon, was denn das neue Spielzeug von Sony so alles leisten kann und habe mich mal schlau gemacht.

 

Die PSP Go soll der offizielle Nachfolger der bekannten PSP sein/werden. Allerdings mit gravierenden Änderungen: Es gibt keinen UMD Spiele-Slot mehr! Die Games werden ab sofort online bezogen und gedownloadet.

Das ist natürlich eine krasse Meldung, besonders für den Groß- und Einzelhandel, die immer die Games verkauft haben. (Deswegen will ein großer MEDIAler MARKT die neue psp auch nicht vertickern.)

 

Was gibts sonst Neues an technischen highlights gegenüber der PSP slim&lite (PSP 3000):

 

* Der Bildschirm ist nun ein Slide-Screen, mit welchem die Bedienelemente verdeckt werden können.

* Das UMD-Laufwerk wurde entfernt

* Es wurde ein interner, 16 Gigabyte fassender Speicher hinzugefügt, auf welchem Dateien (Spiele, Videos, Musik etc.) gespeichert werden können.

* Der LCD-Bildschirm wurde etwas verkleinert und misst nur noch eine Diagonale von 3,8 statt 4,3 Zoll.

* Bluetooth wird unterstützt.

* Anstelle eines Memory Stick (Pro) Duo wird nun ein Memory Stick Micro für die Speichererweiterung genutzt.

* Die PSP go wird nur noch 159g wiegen.

 

Spiele werden auf der PSP Go wie bereits erwähnt, nur noch online im PlayStation-Store zu erwerben sein. Da aber am 1. Oktober Aufladekarten (20€ oder 50€) für den PSN (Playstationshop) erschienen sind, ist es auch möglich den Shop ohne Kreditkarte aufzuladen. Find ich toll, jetzt brauchen die 14-jährigen Kids doch keine credit card mehr! :rolleyes:

 

Einen Vorteil hat diese Lösung: Man muss die Spiele-UMDs nicht mehr rumschleppen (was echt nervig sein kann, wenn man mehrere davon hat...)

 

Erschienen ist die PSP go am 1. Oktober 2009 und kostet round about 249 €

 

So, nun ein paar Fragen an Euch:

- habt ihr eine psp?

- würdet ihr euch eine psp go kaufen?

- was haltet ihr von dem Konzept, Spiele nur noch zu downloaden?

 

Mehr Infos zum Thema auf wikipedia .


07.10.2009 11:19    |    trollo1969

Alo ich halte gar nichts von der neuen PSP GO.

 

Ich bin Besitzer eine PSP 3000 und ich finde das Teil super.

Das mitschleppen von UMD´s stört mich nicht.

 

Mit dem ganzen Download kann och mich nicht anfreunden, da ich damit schon

schlehte Erfahrungen gemacht habe.

 

Das war bei Musicload. Nach Jahren musste ich meinen Rechner komplett neu machen und schon

waren auch die Misikdateien futsch.

Also rein ins Netz, neu Downloaden (man kann das ja bei Musicload "nachladen") und nix ging.

Daownload bezahlt und doch nix zum hören.

 

Fazit: Lieber die original CD im Schrank.

 

Das gleiche befürchtre ich bei der PSP GO auch und da habe ich lieber die Spiele samt Cover im Schrank stehen. Die verschwinden nicht so einfach im Nirvana....

 

Ich kann den Einzelhandel verstehen, dass er so etwas nicht unterstützen will.

 

Stellt euch einen Autohändler vor, der ein Auto verkaufen soll, dass nicht mehr Kaputt geht.

Seine Werkstatt kann er dann dicht machen, weil er dann nichts mehr verdient, denn am Verkauf von Autos verdient er nicht wirklich viel.

 

Aus Sicht von Sony schon schlau gemacht. Einfach die ganze Kohle lieber selber einstecken, als mit dem Einzelhandel zu teilen.

Dabei werden die Spele nicht einmal billiger, weil jetzt keine UMD mehr hergestellt werden muß, auch kein Cover mehr gedruckt, keine Hülle mehr hergestellt wird und selbstverständlich auch kein Transport mehr stattfindet.

 

Aber das ist Sony, machen eigentlich geniale Unterhaltungselektronik, aber beim Service halten sie die Verbraucher für dämlich.


07.10.2009 11:36    |    Nurfluegler

hab ne PSP, nutze diese aber kaum.......daddele pc oder xbox360. das mit dem downloaden finde ich extrem gut....nur ists möglich die spiele zu bekommen ohne dafür zu zahlen.

 

wie siehts mit der technolgie aus...ist das immer noch ne ps2 im mini-format?


07.10.2009 12:02    |    RydeOrDie

die Raubkopierer freuts... Es müssten alle Stores das Dingens nicht verkaufen!! *ÄÄtsch*


07.10.2009 12:28    |    game-junkiez

Zitat:

Alo ich halte gar nichts von der neuen PSP GO.

Dito und viele Grüße

 

g-j:)

 

Der gerne mal bei seinem Gamesdealer ein gebrauchtes UMD-Gamer für einen 10er mitnimmt, oder auch mal gern auf dem Flohmarkt eine gebrauchte UMD ersteht. All das fällt dann weg. Weiss gar nicht wann ich die letzte UMD neu und zum Vollpreis gekauft habe. OK Sony, habe ja noch nicht alle UMDs die es gibt;) Behaltet Euren Download-Rotz am besten ! Ich lade übrigens auch auf dem XBox Marktplatz oder auf der PS3 keine legalen Vollpreisgames runter, gehöre halt der alten Generation an, die gerne ein Cover und ein Booklet nebst originaler DVD/BluRay/HD in den Händen hält !


07.10.2009 12:47    |    ABT1578

moin!

 

hab die psp go seit dem release und bin schwer begeistert. hab ausserdem noch die psp 1000 (die dicke schwere...). man, da liegen ja welten zwischen den beiden geräten. so klein und handlich! und das display! der knüller. ist zwar kleiner, ABER: viel brillianter als bei den vorgängern! und dadurch dass die auflösung die gleiche geblieben ist, wirkt die grafik durch das kleinere display noch feiner!

die verarbeitung des geräts ist super; wirkt sehr hochwertig! das fehlende UMD laufwerk vermisse ich gar nicht. es ist recht laut und frisst ne menge strom. ausserdem ist´s bequem die spiele "gesammelt" dabei zu haben. ausserdem sind natürlich die ladezeiten um ein vielfaches schneller. und für die UMDs in meinem besitz hab ich ja noch meine "dicke" PSP.

der preis der psp go als solcher ist natürlich recht hoch. allerdings relativiert er sich wieder, wenn man das "volle" programm nutzt, zumindest als "umsteiger". sprich 20 eur PSN card beim verkauf; kostenlos Gran Turismo als download und drei zusätzliche spiele aus dem "Reward-Programm" für umsteiger.

alles in allem bin ich echt begeistert und bereue den kauf nicht. sony sollte sich jedoch aber noch was wegen der UMDs der "umsteiger" einfallen lassen. angedacht war ja mal ursprünglich ein Tausch-Programm. man gibt die UMDs ab und bekommt dafür die entsprechende dowenload-variante. wenn das noch kommt, das wär echt klasse!

 

ach, und da wir hier bei motortalk sind: Gran Turismo für die PSP ist grandios. noch nie sah´ein rennspiel auf der PSP so realistisch aus!!! und das fahrgefühl ist GT-typisch spitzenmäßig. also, ob PSP go oder nicht. wer eine PSP sein eigen nennt und autos nicht abgeneigt, holt sich Gran Turismo! :D


07.10.2009 14:31    |    pajb

ist die hardware (also von der Leistung her) identisch und somit die Spiele auch oder ist das jetzt besser?


07.10.2009 14:36    |    TuningStylerMen

Totale Verarsche, wenn sich z.B. mal ein 9-jähriger durch ne gute Note was kleines dazu verdient hat oder vom Opa nen kleinen Zuschuss fürs Taschengeld erhalten hat, dann kann er nicht mal kurz bei Media Markt nach einem Spiel suchen und dies kaufen, oder es sogar gebraucht weiterverkaufen, nein er muss sich erst im Playstation Store anmelden und dann das Spiel runterladen !! Und das ganze Teil dann für !! 249 € !! Unverschämt...

 

PS: Ich bin froh über meine Slim and Lite...

 

LG


07.10.2009 14:56    |    Stewaan

Ich habe seit Anfang 2005 eine Psp, die ich damals über Lik Sang aus Japan bezogen habe, und ich finde das Teil nach wie vor genial. Mit dem Kauf habe ich damals den Ipod unbewusst ausgemustert, da ich auf der Psp jede Menge Musik und Filme unterbringen konnte, und dank des UMD-Laufwerks noch unzählige Spiele damit zocken konnte. Die neue Psp Go ist nichts halbes und nichts ganzes.


07.10.2009 15:04    |    Lewellyn

"Ich wünsch mir zu Weihnachten nen Download..."

 

Taktisch unklug, meine ich. Man kanns weder verschenken noch eine Schleife drumbinden.

 

Und verkaufen? Kann ich so einen Download wieder verkaufen?

 

Ich glaube nicht, dass das die Zukunft ist. Und eine "Killerapplikation" gibts auch nicht für die PSP Go. Das Spiel, warum ich die unbedingt kaufen muss.

 

Was ich als Konzept hochinteressant finde, ist das von "Battlefield Heroes".

 

- Spiel umsonst

- Motivation auch ohne Geld

- Für Geld gibts was fürs Ego, was aber im Spiel selbst keine oder maximal unwesentliche Vorteile gegenüber den "Kostenlosspielern" gibt. Und wenn ich sehe, wieviele da echtes Geld für virtuelle Klamotten ihres "Heroes" ausgeben, scheint das sehr erfolgreich zu sein.


07.10.2009 15:42    |    fabe123

Alles sehr gute und nachvollziehbare Beiträge von Euch! Auch wenn wir jetzt nur ein Promill-Anteil der möglichen Käuferschicht sind, so ist die Tendenz zur PSP Go doch eindeutig:

 

abwartend und sehr skeptisch gegenüber dem neuen Download-Konzept, sowie eine Nicht-Bereitschaft des Kaufs :p

 

Jetzt müsste man mal die Schüler fragen, wie die das finden ;)

 

Ich schliesse mich aber vielen meiner Vorredner an: Ich bleibe bei meiner PSP 3000. Die verwendete ich sowieso so selten, dass ich kein neues Spielzeug in Form einer PSP Go benötige.


07.10.2009 16:41    |    fabi221

Also generell halte ich nichts von dem Downloadkonzept, zumindest kann ich da nichts damit anfangen. Für meinen Teil bin ich ein Mensch der in den Laden geht, und sich aus Langeweile/Spaß an der Freude was kauft. Und da man nicht überall Internet zum Surfen hat, muss man schlimmstenfalls ohne Spiele seinen Urlaub verbringen.Und da bleib ich lieber bei meiner PSP 1st Gen (die aller erste) und bei meiner PS3. Die 249,95 sind glaub ich besser in eine Xbox oder eine richtige Playstation.

 

Gruß Fabi


07.10.2009 17:46    |    game-junkiez

Ich behalte meine auch !

 

Die passt total klasse in meinen 8P !

 

Viele Grüße

 

g-j:)


Bilder

07.10.2009 19:38    |    chung77

Naja... ich bleib vorerst bei meiner guten, alten PSP mit UMD-Slot, da ich über 12 UMDs habe und keine Lust habe, unterwegs zwei Portables mitzuschleppen, nur, weil ich auf dem einen System meine alten UMDs spielen kann und auf dem neuen System nur heruntergeladene Games zocken kann. In dieser Hinsicht keinesfalls umsteigerfreundlich.

 

Da Sony in den letzten Jahren eh dick in die roten Zahlen gerutscht ist, vermute ich ohnehin (wie vorab im Threat erwähnt wurde), dass es nur "umsteigerfreundlich" für Sony selbst ist: "Einfach die ganze Kohle lieber selber einstecken, als mit dem Einzelhandel zu teilen.

Dabei werden die Spele nicht einmal billiger, weil jetzt keine UMD mehr hergestellt werden muß, auch kein Cover mehr gedruckt, keine Hülle mehr hergestellt wird und selbstverständlich auch kein Transport mehr stattfindet."

 

Falls Sony einen kostenlosen 1:1 Umtausch für alte UMD-Spiele in downloads für die PSP-Go anbietet, könnte sich meine Meinung evtl. ändern. ;)

 

EDIT: Gerade noch im Video erfahren: Es gibt ja an der PSP-Go nichteinmal mehr einen Netzstecker-Anschluss :( So ist gleichzeitiges Laden und Spielen nichtmehr möglich. Höchstens in Verbindung über das USB-Kabel am Rechner. Na toll... :(


07.10.2009 20:57    |    Royalfm

Auch mit der alten PSP muss man nicht zwangsläufig alle UMDs mitschleppen. Auch dort gab / gibt es die Möglichkeit alles auf einem Memory Stick zu haben.


09.10.2009 19:00    |    Trackback

Kommentiert auf: g-j´s Block:

 

800 Autos für nur 35.-€ ! Was ein Schnäppchen !

 

[...] 35 Strecken, wieder monatelang fesseln.

 

Apropo UMD-Slot, wie schon Fabe in seinem Blog berichtete -> hier lang, wird die neue PSP Go kein UMD Laufwerk mehr haben, die Games können dann ausschließlich im Playstation [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Neues Spielzeug von Sony - oder - was zur Hölle ist die PSP Go?!"

Besucher

  • anonym
  • jp09
  • hrayman
  • MB2512
  • langersteff
  • N8mare00
  • joggel88
  • jakob.preis
  • regdk87
  • Manslof

Apps selbst erstellen

Du möchtest gerne eine eigene App erstellen? Mit FANAPPTICS kannst Du dies einfach per Maus & Tastatur - ohne Programmierkenntnisse!

fanapptics!

Blogleser (133)