• Online: 4.294

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

BlaBe

BLog + fABE = BLABE! Über Autos und sonstige Dinge. Aber mehr über Autos. Eigentlich nur über Autos. Und alles was dazu gehört.

12.07.2010 14:14    |    fabe123    |    Kommentare (26)    |   Stichworte: Amerika, Dodge, Produktionsstopp, SRT, Supersportwagen, USA, Viper, VT

Ende einer Ära - Produktion der Dodge Viper zuende:

dodge-viper-srt-10
Dodge viper srt 10

Die Produktion der Dodge Viper wurde eingestellt!

 

Bereits vor genau einem Jahr überlegte Chrysler, sich von der "Schlange" zu trennen. Eigentlich wollten die angeschlagenen Amis im Zuge ihrer Neuausrichtung das giftige Reptil abstoßen. Doch jetzt sei man "sehr stolz, so Dodge-Vorstandschef Mike Accavitti, dass die Viper weiterleben darf.

 

Zwölf Monate später - vor wenigen Tagen - wurde bekannt gegeben, dass die Produktion des Supersportwagens nun doch eingestellt wurde. :(

 

In Detroit wurde das vorerst letzte Exemplar an die neue Besitzerin übergeben. D'Ann Rauh durfte sich eine Menge Details selbst aussuchen, unter anderem ist die finale Viper in Gold lackiert und mit bronzefarbenen Zierstreifen veredelt. Das Muscle Car kommt in gute Hände, Rauh hat gemeinsam mit ihrem Mann die größte private Dodge Viper-Sammlung mit mehr als 40 Fahrzeugen. Der Sportwagen wurde seit 1992 in zwei Generationen gebaut. Zum Abschluss gibt es jetzt noch eine Auflage von 50 kunterbunten "Dealer Exclusive"-Viper SRT 10 mit 608 PS. Die Viper fällt nicht zuletzt den Sparzwängen bei Chrysler zum Opfer, war mit einem Verbrauch von bis zu 30 Litern auf 100 Kilometern einfach nicht mehr zeitgemäß.

 

Über die Viper:

Insgesamt rund 25.000 Exemplare versprühten seit 1989, als die Viper als Concept Car auf der NAIAS in Detroit vorgestellt wurde, ihr Gift auf diesem Globus. In Serie ging das Supergeschoss im Jahr 1992, die aktuelle Version protzt mit 600 PS und einem 8,4-Liter-V10-Motor. Der katapultiert den amerikanischsten aller amerikanischen Sportwagen in weniger als vier Sekunden von 0 auf 100 km/h. Die Rennversion ACR (American Club Racer) der Viper SRT-10 hält seit Sommer 2008 mit 7:22 Minuten den inoffiziellen Rundenrekord für Serienfahrzeuge auf der Nordschleife.

 

Auch ich hatte schon einmal die Ehre mit einer Dodge Viper zu fahren.

 

Für mich persönlich war die Dodge Viper ein legendäres Fahrzeug. Einfach nur brutale Kraft und Power! Für mich geht eine Ära damit zuende, aber vielleicht ist es auch der Anfang eines neuen Kult-Wagens! Das Potential dazu hat sie !

 

Was sagt Ihr dazu? Schon mal reele Berührungspunkte gehabt? Traurig? Sauer? Oder zeitgemäß aufgrund des Verbrauchs etc.?


12.07.2010 14:27    |    new_

Wirklich schade. :(

 

Die Dodge Viper kannte ich schon als ich noch ein kleiner Knauz war.. Ein tolles Auto.. und schei** auf den Verbrauch.. :D


12.07.2010 14:47    |    t3chn0

Die Viper ist einfach nur Brutalität auf 4-Rädern. Qualität im Innenraum auf Lada Niva Niveau, Fahrleistungen auf gerader Strecke wie ein Lamborghini, in Kurven zickig wie eine Diva und kaum zu gebrauchen. Defakto eine Amerikanische Kampfsau 1. Klasse. Werde sie vermissen =).


12.07.2010 14:52    |    fabe123

schön gesagt t3chn0, volle Zustimmung :cool:


12.07.2010 15:38    |    harrrys

Ich kann mich noch in Gran turismo an die liebe Viper erinnern,... war schrecklich zu fahren xD. Real leider nie gefahren. Nur gehört, und der Sound ist der WAAAAAAAHHHHNSINNN =). Solange der Verbrauch unter dem eines Panzers liegt, kann mans noch vertreten :D. Ich werde sie vermissen :.(


12.07.2010 15:50    |    Sindalan

schade das es dieses wunderschöne auto nicht mehr gibt durfte das teil mal fahrn beschleunigung der hammer, wollte mir eig. mal eine kaufen wenn ich genug kohle hab dann wird wohl ne corvette


12.07.2010 15:53    |    kombideluxe90

ich fand die viper immer schöner als die corvette. steh nich so auf dicke är.... ;)


12.07.2010 16:24    |    fabe123

So eine Viper als US-Import ist gar nicht so teuer! Kriegt man schon für 20.000-30.000 EURO! Ich bin dafür, dass wir uns alle eine kaufen und sie durch den Import retten und eine Viper-Community in der BRD gründen :D

 

Brauchen wir nur noch die Kohle...


12.07.2010 18:12    |    mike cougar

Bei einem Supersportwagen ist der Verbrauch doch total uninteressant. Glaubt denn irgend jemand, daß ein Lamborghini, Ferrari oder Porsche in dieser PS Klasse weniger verbraucht ? Wenn sie gefordert werden, dann verbrauchen sie alle reichlich Sprit.

 

So schlecht kann die Straßenlage nicht sein, wenn man einen Rundenrekord auf der Nordschleife gefahren ist, wenn auch nur inoffiziell.

 

Ich finde es sehr schade, daß die Produktion der Viper eingestellt wird.


12.07.2010 18:27    |    DJ_Grony

Die TV-Serie war sehr cool....

 

da war ich ein richtiger Viper-Fan.....

 

schon schade, dass diese Ära zuende geht.

es gibt sooo viele Fahrzeuge die viel Sprit verbrauchen, da fällt das auch nicht auf, wenn dieser Typ weiterleben dürfte....


12.07.2010 18:48    |    MichaelOesdorf

Freund von mir hat eine:) Ur-Viper RT/10. Ein wirklich geiles Gefährt un d man muss immer auf die Hinterachse aufpassen:D


12.07.2010 18:50    |    bigruderod

die viper ist/war das letzte richtige muscle car....

der motor ist einsame spitze, durfte einmal mitfahren....schon ab leerlaufdrehzahl bums ohne ende, wo andere supersportwagen hohe drehzahlen brauchen genügt bei der viper nur der dreh am zündschloss:D

 

 

cheers rod


12.07.2010 19:21    |    CopCar

LoL @ Option #2

 

Sowas interessiert nur die freudlosen *********** :D


12.07.2010 21:36    |    El Garnelo

Ich durfte Viper ein paar mal MITfahren - als es einem Verwandten finanziell noch besser ging und ich noch Jahre vor meinem Führerschein stand;-) Auffällig, laut, prollig - genau was man von einem Sportwagen erwartet:-D

Hat mein interesse an schnellen Autos geweckt - das Interesse ist noch da, das Geld dazu leider immer noch nicht........


12.07.2010 21:49    |    DJ_Grony

einmal hat ja dodge den Motor aus der Viper in ein Motorrad gepackt, bzw. das motorrad um den Motor gebaut...

Dodge Tomahawk...

das war ein geschoss.....

echt krass.....


12.07.2010 22:04    |    ramdriver

Wir dürfen weiter hoffen - derzeit wird in USA gemunkelt, das 2012 oder 2013 vielleicht ne Neue kommen könnte


12.07.2010 22:23    |    Bert Benz

eine der ganz wenigen aktuellen Ami-Sportwagen mit Kultstatus, aus der crazy cars Zeit von Chrysler, ich sage nur Prowler.

 

Wenn die Viper wiederaufersteht, dann demnächst vermutlich als E-Car auf Fahrradreifen und in den sidepips steckt das Verlängerungskabel für den Elektroanschluss :rolleyes:


12.07.2010 22:44    |    Drahkke

Hoffentlich gibt es (irgendwann) einen Nachfolger.


13.07.2010 09:42    |    AR147

Scheiß auf die Viper, es gibt ja AUDI!


13.07.2010 10:25    |    fabe123

haha! Wobei ich die Viper meinem A3 vorziehen würde :(:eek::cool::D


15.07.2010 17:45    |    Trackback

Kommentiert auf: BlaBe:

 

Audi RS6 eingestellt & Produktionsstopp!

 

[...] ich erst vor kurzem berichtet habe, dass die Produktion der Dodge Viper eingestellt wird (mehr dazu hier ), lese ich gerade mit Entsetzen, dass eines der derbsten Renn-Kombi's ever ebenfalls eingestellt wird: [...]

 

Artikel lesen ...


19.10.2010 21:24    |    Silverfast

Die Viper war doch völlig überflüssig, unpraktisch und der Klang einfach enttäuschend. Der Scheibenrahmen zu tief (oder ich zu grossgewachsen) und die Sitzposition, v.a. die leicht diagonale Lage wegen der breiten Radhäusern, auch nicht ganz optimal - DOCH: Sie hatte Charakter, Unvernunft und Esprit. Ein Herrenauto halt. Nichts computeroptimiertes, weichgespültes für die Generation TDI - gebaut für den Geniesser! Ach, wie ich sie vermisse! Auch an Erlebnisse wie an der Tanke: Kaum die Haube geöffnet, wurde sie umlagert wie ein Wespennest. Oder dem geschniegelten SL-Fahrer (der mit dem peinlichen Nackenföhn), der eifersüchtig rüberschielte, weil sein Begleiterin mich (?) anstrahlte . . .


25.10.2010 18:00    |    fabe123

hehe, schöner Beitrag Silverfast! Die Viper ist halt einfach was Besonderes...


20.11.2010 18:21    |    [Emkay]

Die Viper ist wie der Dodge RAM SRT-10 ....

 

Nutzlos, übermotorisiert, technisch veraltet, sinnlos

 

aber gleichzeitig

 

so herrlich unvernünftig, eine modellierte Stahlplastik der politischen Uncorrectness, wild, ungezähmt, hemmungslos

 

also

 

all das was uns heutzutage immer mehr fehlt

 

Die (automobile) Welt wäre ärmer ohne sie .....

 

 

In diesem Sinne HOWDY - der eMkay, legt sich beizeiten für einen Viper-RAM als Spaßmobil auf die Lauer .....


20.12.2010 19:32    |    Claudio007

Es gibt viele gute Eindrücke zu lesen in den Kommentaren, manche haben schon mal eine gefahren, andere sind mal drin gesessen...etc. Ich denke wir warten ein zwei Jahre, dann wird die Kiste generalüberholt wieder ausgegraben. Es ist auch eine Frage, wie sich die Leute auf Mustang, Camaro, Challanger und Co im nächsten Jahr stürzen. Auf jeden fall lesen auch die Verantwortlichen bei Dodge/Chrysler alle "Normalo-Foren" mit, was Sie interessieren könnte;)

 

Grüße aus Berlin


04.01.2011 14:06    |    Trackback

Kommentiert auf: BlaBe:

 

Die Auferstehung der Dodge Viper?

 

[...] Hallo liebe Motorfreunde,

 

im Juli letzten Jahres berichtete ich hier im Blog (link) über das Produktionsende der Dodge Viper.

 

Nun geht Berichten hervor, dass Dodge den Supersportwagen [...]

 

Artikel lesen ...


24.03.2011 22:25    |    DodgeDaytona

Zum guten Glück geht die Viper nicht als Lancia Bullshit Viper ins Grab


Deine Antwort auf "Dodge Viper - Ende der Produktion!! Kultpotential?"

Besucher

  • anonym
  • a6249
  • isaucheinname
  • volvandy
  • ZQ62
  • pelowski
  • xScenaTiic
  • stane
  • volvofahrer2010
  • grossomodo

Apps selbst erstellen

Du möchtest gerne eine eigene App erstellen? Mit FANAPPTICS kannst Du dies einfach per Maus & Tastatur - ohne Programmierkenntnisse!

fanapptics!

Blogleser (133)