Forum3er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E21 & E30 Forum

BMW 3er E21 & E30 Forum

1975-1994

1806 Themen

Herzlich willkommen im Forum für den BMW 3er E21 & E30 auf MOTOR-TALK.de.

Im BMW 3er E21 & E30 Forum erwarten dich spannende Diskussionen und interessante Themen rund um die Mittelklasse von BMW. Du hast Fragen zu Anschaffung, Instandhaltung oder Tuning deines E30 Cabrio oder suchst Rat bei der Lösung eines konkreten Problems mit deinem E21? Dann wirf doch einen Blick in unsere FAQ und verwende die Suchfunktion, um herauszufinden, ob deine Frage schon zu einem früheren Zeitpunkt geklärt wurde. Solltest du nicht fündig werden, wende dich gerne mit einem eigenen Beitrag, unter Beachtung der Forenregeln, an unsere Nutzer – auf das Know-How unserer BMW-Community ist immer Verlass.

1975 löste die BMW 3er Reihe die BMW 02 Serie ab. Der erste BMW 3er, mit der internen Bezeichnung E21, wurde, anders als seine Vorgänger, nur als zweitürige Limousine angeboten. Einzige Ausnahme stellten die Cabrio-Umbauten der Baur Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH dar. Die E21 Cabrios wurden in einer Auflage von 4595 Stück, zwischen 1977 und 1982, mit allen Motorisierungen angeboten.

Zum Markstart wurde der E21 ausschließlich mit dem Vierzylinder-Reihenmotor M10 als 316 mit 90PS, 318 mit 98PS, 320 mit 109PS und als 320i mit 125PS angeboten. Während die Motoren der Modelle ohne „i“ über einen Registervergaser von Solex bzw. Pierburg mit Kraftstoff versorgt wurden, verfügten die Modelle mit „i“ über die mechanische Saugrohreinspritzung K-Jetronic von Bosch. 1977 schaffte es mit dem M20 der erste Sechszylinder-Reihenmotor in den E21. Angeboten wurde er als 320 mit 122PS und als 323i mit 143PS. In den Folgejahren wurde die Modellpalette noch um einen 318i mit 105PS und einen 315 mit 75PS erweitert, bis die Produktion des E21 im Dezember 1983, nach 1,36 Mio produzierten Einheiten, endete.

Die 2. Generation des BMW 3er erschien 1982 mit der internen Bezeichnung E30 auf dem deutschen Markt und löste damit den E21 ab. Anders als seinen Vorgänger gab es den E30 nicht nur als coupéartigen Zweitürer, sondern auch als viertürige Limousine, als Cabrio und als Touring. Anders als noch bei der 02 Serie ist der E30 Touring ein Kombi und kein Schrägheck. Außerdem gab es neben dem BMW M3 mit dem BMW Z1 auch noch einen Roadster mit versenkbaren Türen auf der Basis des E30.

Anfänglich kam bei den Vierzylindern im E30 noch der M10 zum Einsatz, welcher später jedoch durch den M40 ersetzt wurde. Somit leisteten die Vierzylinder-Ottomotoren des E30 als 316 bzw. 316i zwischen 90PS und 102PS und als 318i zwischen 102PS und 113PS. Nur der 136PS starke 318is wurde mit einem M42 ausgestattet, welcher quasi ein M40 mit 4 Ventilen pro Zylinder ist. Bei den Sechszylindern wurde für die gesamte Bauzeit der M20 verwendet. Als 320i leistete er 125PS bzw. 129PS, als 323i 139PS bzw. 150PS und als 325i 170PS bzw. 171PS. Zwei große Neuheiten waren zum einen der 325ix, welcher über einen permanenten Allradantrieb verfügte, und zum anderen der 325e. Das „e“ steht für den griechischen Buchstaben „eta“, mit dem in der Physik der Wirkungsgrad einer technischen Einrichtung bezeichnet wird. Der 325e sollte durch mehr Hubraum und weniger Drehzahl, aber bei gleicher Leistung, sparsamer im Kraftstoffverbrauch sein als der 320i.

Mit dem Vierzylinder M21, als 324d mit 86PS und 324td mit 115PS, fanden erstmals ein Saugdiesel und ein Turbodiesel Verwendung in einem BMW 3er. Absolutes Spitzenmodell war der BMW M3, der in den verschiedenen Leistungsstufen von 192PS über 195PS, 200PS, 215PS, 220PS bis zu 238PS leistete.

Auf MOTOR-TALK.de kannst du mit anderen Nutzern in Kontakt treten und Hilfe bei all deinen Fragen oder Problemen rund ums Auto finden. Tausche dich in unseren Foren mit anderen Nutzern aus oder starte deinen eigenen Blog und schildere der Community deine Erfahrungen.