• Online: 1.702

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

11.09.2011 16:57    |    124er-Power    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Cobra, Weineck

Das ist mal ein richtig extremes Gefährt! 1200 PS aus 10 L Hubraum. Leistungsgewicht 0,8 KG :p.

Zum Vergleich, ein F1 Bolide hat 0,7 KG / PS.

Dieses Monster wird komplett in Handarbeit gefertigt, lediglich die Bremsen sind von Porsche.

 

Hat mal einer 400.000 € übrig? Muss ich haben :D.

 

 

fan-gallerie.defan-gallerie.de

fan-gallerie.defan-gallerie.de


11.09.2011 17:05    |    Lewellyn

Höchstgeschwindigkeit: So schnell der Fahrer sich traut. :D


11.09.2011 17:12    |    124er-Power

^^

Bekommt man eigendlich nen Hörschaden bei Vmax ? :D


11.09.2011 17:21    |    Goify

Da ein Auto irgendwo noch so ganz profan auch funktionieren muss, ist das da oben also per Definition kein Auto eher eine üble Bastlerkiste.

Weineck hat es scheinbar mit Autos nicht so ganz. Gut, dass die keine Flugzeuge bauen. ;)


11.09.2011 17:58    |    tino27

Da drin gibts nur nen Bauchgurt? :eek:


11.09.2011 19:11    |    scion

Das ist ganz bestimmt keine Bastlerkiste ...ein Auto, das sich einfach auf das Wesentliche beschränkt... HUBRAUM !


11.09.2011 19:17    |    carisim

Ob die auch Alltagstauglich ist?


11.09.2011 19:21    |    Goify

Was hilft Hubraum, wenn weder Wasserpumpe noch Anlasser zuverlässig laufen? Und das bei einem von Weineck zur Verfügung gestellten Neuwagen.

Also Bastlerkiste.


11.09.2011 20:37    |    andyrx

alltagstauglichkeit dürfte da sicherlich weniger ein Ziel gewesen sein:eek:

 

MfG Andy


11.09.2011 20:42    |    124er-Power

@ Goify

 

Was hat das mit Bastler zu tun? Könnte dir bei nem Bugatti genauso passieren!


11.09.2011 20:47    |    Goify

Weil es eine kleine Manufaktur ist, die einem TV-Sender ein Fahrzeug mit Mängeln, die sie nicht mal behenen können, zur Verfügung stellen. Also ist das entweder ein Prototyp in der Frühphase oder ein Bastelfahrzeug, was nie Serienreife erreichen wird.

 

Alltagstauglich muss der Wagen ja nicht sein, aber wenigstens benutzbar im weitesten Sinne, also Starten, Fahren, Bremsen und Lenken.

Wenn ein Wagen unzuverlässig ist, ist er es in meinen Augen nicht wert, produziert zu werden. Egal wie schnell er theoretisch sein könnte. Wäre einfach nur Verschwendung.


11.09.2011 21:22    |    Achsmanschette34494

weineck ist ein motorenfachmann, der ohne rücksicht auf die kosten us-motoren mit deutscher gründlichkeit auf hohe leistung auslegt. insofern ist die cobra nichts anderes als ein fahrbares motorendisplay. die beschleunigung bis 300 km/h ist furios, aber rundstreckenqualitäten hat das auto nicht, zumal ein starkes sperrdiferential vonnöten ist, um die kraft halbwegs auf die straße zu bringen. und das stört bei schneller kurvenhatz.

durch das fehlen sämtlicher sicherheitseinrichtungen und elektronischer helferlein ist das fahrzeug sicher nicht leicht zu beherrschen. dazu kommt eine katastrophale qualität. im grip test ist der anlasser zweimal kaputt gegangen, das triebwerk ständig überhitzt, der keilriemen abgesprungen. da ist also gar keine arbeit in einen halbwegs zuverlässigen betrieb investiert worden.

ein fahrzeug für ganz wenige liebhaber.


11.09.2011 21:28    |    Trennschleifer157

Nettes Teil. Aber für viel mehr als Vollgas geradeaus sicherlich nicht geeignet;). Zumindest wiegt das Teil nichts, was man ja heutzutage bei den vielen "Supersportwagen" vermisst. Wenn ich aber richtrig die Sau rauslassen will, dann hol ich mir ein Rennkart für die Rennstrecke. Von der Kurvengeschwindigkeit träumt so mancher Sportwagen:cool:


11.09.2011 21:41    |    Achsmanschette34494

wer von kurvengeschwindigkeiten und rennspeed träumt, kauft sich besser einen radical sr8. das ist ein kompromissloser rennwagen mit straßenzulassung, der für ein viertel des weineck-preises nürburgring-rundenzeiten mit einer 6 vorne realisiert.


11.09.2011 21:50    |    Goify

Wenn man etwas Geld übrig hat und einen echten Sportwagen sucht, zählen doch eig. eh nur die Zeiten auf der Nordschleife, da diese einerseits Top-Speed und Kurvengeschwindigkeit enthalten. Und die Strecke außerdem von ihrer Beschaffenheit am ehesten deutschen Straße entspricht.

Das soll zwar nicht heißen, dass man im öffentlichen Straßenverkehr rasen soll, aber mit einem Wagen, der in der grünen Hölle schnell ist, kann man es auch mal wagen, kleinere Landstraßen etwas flotter unter die Räder zu nehmen.

 

Die reinen Beschleunigungswerte sagen ja im Grunde nicht viel aus und jeder Sportwagen ist normalerweise ausreichend flott beschleunigt.


12.09.2011 01:16    |    bstid20

nette rakete... klar, man kauft den sicherlich nihct um auf der straße ihn auszufahren... man ist zuuuuuuuu schnell ! :D


12.09.2011 03:26    |    Atzebugatti

Weineck Baut schon seit über 20 Jahren Motoren und auch Cobras....mal sind die gut mal weniger gut...eben alles nur Menschen....:D


12.09.2011 09:05    |    Spectronbrb

mensch hin oder her.... aber wer 400 000€ für nen auto ausgibt der möchte sicherlich auch ne gute quallität haben... und damit düften nicht gleich nach ein paar km die ersten teile defekt sein... das sprich für alles andere aber keine gute quallität


12.09.2011 15:52    |    i need nos

Qualitätqualität.....Blödsinn: hier geht es nicht um Qualität und wer das nicht verstanden hat, versteht auch dieses Auto nicht;)

 

Was mich irritiert: 10,2 Liter Hubraum und über 1.200 PS ohne Aufladung? Alles nur durch Hubraum? Auch ein großer Motor ist nur ein Motor, also wo sollen bei moderaten Drehzahlen wie sie hier anliegen 120 PS/Liter Hubraum her kommen?:confused: Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass diese Leistung nur mit NOS erreicht wird, der Motor ohne unter 1.000 PS bringt?!


12.09.2011 18:36    |    Trackback

Kommentiert auf: VW Polo V:

 

Kaufberatung POLO V 1.2 TSI, 1.6 TDI ggf. BlueMotion

 

[...] mehr als 400 PS, genau weiß es keiner :D, wenn du das Filmchen mal zu Ende siehst.

 

Horido! 

 

 

<div>www.motor-talk.de/.../...cobra-ein-auto-fuer-harte-kerle-t3481003.html</div>

 

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Weineck Cobra ->> ein Auto für harte Kerle"