• Online: 4.368

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

01.07.2012 18:40    |    124er-Power    |    Kommentare (11)    |   Stichworte: 4 GTS, 911, 997, AMG, Autobahn, Benz, Fahrbericht, G55, GTS, Mercedes, Porsche

Das Jahr 2012 hatte gerade erst begonnen, der Winter neigte sich dem Ende zu und was soll ich sagen?

Besser kann ein neues Jahr kaum anfangen, wann bekommt man schon die Chance, einen G55 AMG zu fahren? Ich musste das Video noch bearbeiten lassen, daher kommt der Fahrbericht erst so spät. :p

 

Die Testfahrt werte zwar nicht allzu lange, jedoch reichte es aus, um für ein unvergessliches Erlebnis zu sorgen. Ich muss heute noch grinsen, wenn ich das Video ansehe. Dieser Sound ist schlichtweg genial.

 

Der G55 ist im warsten Sinne des Wortes ein Wolf im Schafspelz, keiner vermutet diese brachiale Kraft bei diesem Offroader. Einzig an den Schriftzügen an der Fahrzeugseite (V8 Kompressor) sowie den Sidepipes kann man den AMG erkennen. Oder am Sound. :cool:

 

Im Gegensatz zum neuen G63 AMG ist der G55 sehr unscheinbar, keine auffällige Front.

^^

Daher wird mir der "alte" fehlen, ich mags lieber unscheinbar.

 

Ausstattung:

 

Xenon

Navi

Schiebedach

AHK

Multikontursitze

uvm. hab den Besitzer nicht danach gefragt :D

 

Design:

 

Das G Modell ist seiner Designlinie von Anfang an treu gebliegen, der kantige Auftritt beeindruckt und sticht aus der rundgelutschten Masser der Fahrzeuge stets hervor. Zudem kann man den AMG kaum erkennen, da muss man schon genauer hinschauen. Von vorne bzw. hinten jedenfalls könnte es genauso ein G350 CDI sein und genau das macht das Auto so besonders.

 

Fahrkomfort / Fahrwerk:

 

Eins vorweg, von Fahrkomfort kann man beim G55 nicht sprechen, das Fahrwerk ist so hart, dass man jede noch so kleine Bodenwelle spürt! :eek:

^^

Dafür liegt der kantige Geländewagen ganz gut auf der Straße, schnell gefahrene Kurven stellen kein Problem dar. Trotz den hohen Schwerpunkts kommt in engen Kurven nie die Angst hervor, dass der Wagen umkippen könnte. Das hat mich stark beeindruckt.

 

Lenkung:

 

Da gibt es nicht viel zu bemängeln, jedoch ist Mercedes typisch die Lenkung nicht so präzise wie bei einem M BMW.

 

Sitze:

 

Fangen wir mit dem positiven an:

Sehr guter Seitenhalt, auch dank der aufblasbaren Seitenwangen die den Sitz "enger" machen.

Auch die Lordosenstütze lässt sich "aufblasen"

Einen negativen Aspekt gibt es jedoch leider, wobei das auf alle Mercedes zutrifft!

Die Sitzfläche ist für die Unterschenkel zu kurz! Auf Langstrecken wirds dann schonmal umbequem.

Wann bringt Mercedes endlich mal richtige Sportsitze wie BMW und Audi raus? :o

 

Platzangebot:

 

Vorne absolut ausreichend, auch etwas größer gewachsene bekommen die Beine im Fußraum unter, seitlich gibt es großzügig Luft, sodass auch etwas fülligere Menschen bequeme Platz finden ohne sich eingeengt zu fühlen.

Hinten kann ich leider nicht beurteilen, da ich leider keine Gelegenheit hatte dort Platz zu nehmen.

 

Übersicht:

 

Da beim G (W463) Gott sei Dank nicht die Devise gilt "form follows function" ist die Übersicht sehr gut.

Dank der Blinker vorne auf den Kotflügeln weis man sehr genau, wo der Vorderwagen endet. :)

Und durch die großen Seitenspiegel (fast LKW like) ist auch das rangieren sehr angenehm, einzig das Reserverad hinten an der Kofferaumtüre stört den Blick durch den Rückspiegel.

 

Multimedia / Sound:

 

Nicht getestet, wer will das schon, wenn die gute Musik von vorne, bzw. seitlich kommt? :p

 

Motor:

 

Der 5,5 Liter V8 schiebt trotz der ca. 2,6 Tonnen mit seinen 507 PS mächtig an, der Sound ist wie bereits gesagt absolut genial und macht süchtig. In jeder Lebenslange gehts rasant nach vorne, allerdings ist die 5 Gang Automatik mMn etwas überholt.

Das Fahrzeug ist zur eigenen Sicherheit bei 210 Km/h abgeregt, bei dem CW Wert wirklich sehr sinnvoll.

 

Verbrauch:

 

Wollt ihr das wirklich wissen?

Die Ökofreaks würden einen Herzinfarkt erleiden, denn der Verbrauch ist jenseits von gut und böse. :D

 

Fazit:

 

Ein kantiger Traum auf 4 Rädern der süchtig macht.

 

+ unauffälliges Design

+ gute Übersicht

+ durchzugsstarker Motor

+ genialer V8 Sound

+ hervorragende Verarbeitung

 

 

- sehr teuer in der Anschaffung

- exorbitanter Verbrauch

- Sitzfläche zu kurz

- sehr hartes Fahrwerk

- ^^daher nicht langstrecken tauglich

 

PS: Ich konnte leider keine eigenen Bilder machen, da die Zeit dafür fehlte.

 

Bilderquelle: fan-galerie.de

 

 

Zum krönenden Abschluss gibts noch ein kurzes Video der Testfahrt.

 

G55 AMG vs. Porsche 911 4 GTS auf der Autobahn

 

 

 

 

Die beiden Porsche haben nicht gebremst, das ist nur eine Illusion durch die Kamera verursacht.

 

Link zum Video: http://youtu.be/TgE5cuRZqXs


01.07.2012 19:14    |    A6-4,2-V8

Hoi 124er,

son geilen Karren hatte ich auch mal für ein We zum fahren, na sagen wir mal so die 450CHF Sprit waren es wert :)))

ABer der ganz neu hat ja nun leider keinen Kompressor mehr sondern Turbo und moderneren 7 Gang Schaltwerk, aber da muss ich mir erstmal den Klang anhören.

Und es gibt Ihn wieder als V12 diesmal mit Turbo und wahnwitzigen 612PS.

Alles im allem ein Auto um lange Gesichter zu machen wenn die Herren der Sportwagenfraktion meinen wieder den Chef markieren zu wollen ;)

 

Gruss Scholli


01.07.2012 19:21    |    124er-Power

Hey Scholli,

 

siehste ja im Video, der 911er hats aufgegeben und platz gemacht. :p

Mir gefällt der neue schon rein optisch nicht.


01.07.2012 20:50    |    plaustri20

Ich kenne die LED-Effekte die auftreten wenn Porsche auf der Autobahn filmt.

Denn zu meinem Praktikum bei der Polizei gehörte ein halber Tag bei der Autobahnpolizei in einem hellblauen 330d mit 245PS :cool:. In der Oberpfalz also auf einen babyblaue Facelift E90 OHNE Xenon mit "WEN", "DEG" oder "V" im Kennzeichen achtgeben:D

Jetzt aber zum Porsche, da dieser BMW auch mit Kameras Vorne sowie Hinten ausgestattet war und ein italienischer Porsche der dem aus 124er Videos identisch war nicht 120km/h fahren wollte (in einer 120er Zone!) wurde er aufgenommen -> ich sehe die Effekte

@124er

Super Bericht zu einem absoluten Bomben-Auto. Noch cooler finde ich zwar den aktuellen G63 AMG, seit ich in bei Grip bewundern hören durfte...

Jetzt mietest du dir hoffentlich noch die komplette AMG-Palette?:D


01.07.2012 20:54    |    MV12

Coole Sache.

 

Nur das Dezente verschwindet beim G55 sobald der Motor angeht:cool:

 

THAT CAR.

Sinnlos aber dermaßen anziehend....

Schön das es sowas gibt.


01.07.2012 23:33    |    Abantgarde3

Bitte liebe Öko-Freaks, erleidet nun keinen Infakt, wie 124er-Power vorher warnte ... Vorher als Trost: So viele G55 gibt es nun auch schon wieder nicht, sodass sie die ganz Welt verpesten würden.

Und nun für alle, die den Verbrauch wissen wollen: Bei einer sportlichen Fahrweise sinds schon mal 30L-40L, bei einer überwiegend sportlichen Fahrweise eher die 40L .... Unter 20L ist das Fahrzeug eher schwer zu bewegen. Naja, ich bin mal in einem mitgefahren und muss sagen: die 40L auf 100km lohnen sich :p, wenn auch nicht auf Dauer ;)


02.07.2012 01:12    |    124er-Power

^^

vorallem lohnt es sich, wenn man den Sportwagenfahrern im Nacken hängt und die dann blöd dreinschauen. :D


02.07.2012 01:14    |    124er-Power

@ plaustri

Zitat:

Jetzt mietest du dir hoffentlich noch die komplette AMG-Palette?

AMG's kann man kaum mieten. ;)

Gibt nur das C63 Coupe, ML 63 sowie CL63 bei Sixt, sind aber extrem teuer und nicht ganz so einfach zu bekommen.

CLS wüsst ich nicht wo man den mieten kann und beim SLS fällt mir nur ein Vermieter ein, da werden über 1000 € pro Tag fällig ! :eek:


04.07.2012 01:02    |    max.tom

siehtt ned schlecht aus :),aber der vorgänger sieht auch gut aus...:)

aber ein sehr guter berricht ...:)


10.07.2012 21:23    |    norske

Ooops, fast wäre das hier doch an mir vorbei gegangen!

124er, auch wenn ich bei Dir ja gelegentlich als „böser Bube“ aufschlage und mit Deinen Blogs nicht immer einverstanden bin ;) mag ich Deine Fahrzeugtests ja sehr – das gilt für diesen natürlich auch und diesmal hast Du es auch noch geschafft, ein aktuelles deutsches Auto zum Thema zu machen, das sogar mir zusagt.

Der G ist einfach eine Institution.

 

Grüsse

Norske


10.07.2012 21:25    |    George 73

so jungs bin jetzt raus hab nicht viel geschrieben,aber morgen versuch ich es!Wünsche euch eine Gute nacht,und man schreibt sich <img alt="" src="/images/smilies/smile.gif" />

 

Gruß

George


31.08.2012 18:55    |    Trackback

Kommentiert auf: videoblog:

 

Übersicht meiner bisherigen Fahrberichte

 

[...] BMW

 

530d Touring F11

 

640i Cabrio F12

 

335i Coupe E92 LCI

 

135i Coupe

 

M3 Coupe E92 LCI

 

Mercedes

 

G55 AMG 507 PS

 

A250 AMG Sport Paket

[...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Fahrbericht: Mercedes G55 AMG"