• Online: 3.077

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

19.04.2009 18:44    |    Patriots    |    Kommentare (14)    |   Stichworte: Abt, Audi S5

Einer meiner Blogautoren hat kürzlich das Vergnügen den ABT AS5 R zu fahren.

Hier sein Bericht :

 

Beitrag erstellt von Patriots

 

 

 

Hallo Ihr A5/ S5 Fahrer,

 

 

 

Ich hatte das Vergnügen einen ABT AS5 R mit 510 PS zu fahren.

 

 

 

 

 

Das Auto ist sicherlich zur Präsentation gebaut worden und nicht für den täglichen gebrauch. Dafür ist er einfach zu Auffällig und auch nicht ganz mein Geschmack gewesen.

 

Nur hier geht es sicherlich nicht um den Geschmack sondern die inneren Werte, und die hatten es wahrlich in sich.

 

Die Beschleunigung bei meinem S5 ist schon beachtlich doch die Mehrleistung von 156 PS merkt man richtig.

 

Mir hat es richtig Spaß Gemacht diesen S5 gefahren zu haben.

 

 

 

Gestört hat mich die Lautstärke im Innraum, die beim beschleunigen, durch den Sportauspuff, für mich einfach zu laut war.

 

 

 

Ich habe für Euch einen Artikel aus einer Autozeitung mit allen relevanten Daten beigefügt.

 

 

 

Mit dem AS5 auf Basis des normalen Audi A5 hat Tuner Abt bereits vorgelegt. Zum Auto Salon in Genf folgt nun die noch schärfere Version AS5-R, die auf dem Audi S5 aufbaut.

 

Das Plus an Leistungsfähigkeit zieht der AS5-R aus einem implantierten Kompressor und einer darauf abgestimmten Motorsteuerung. Damit legt der 4,2-Liter-V8 um 156 PS auf nun 510 PS zu. Bis zu 292 km/h schnell

 

Derart potent soll der Abt AS5-R in 4,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit des Coupés soll mit 292 km/h erreicht sein. Trotz dieses enormen Leistungszuwachses sollen der Verbrauch und damit auch damit auch der Schadstoffausstoß auf Serien-Niveau bleiben. Angepasst auf die motorische Potenz trägt der AS5-R eine Hochleistungsbremsanlage mit 380er Scheiben. Ein Gewindefahrwerk hilft die Kraft auf die Straße zu bringen.

 

Optisch setzt sich der Abt AS5-R mit einer neuen Frontschürze, Kotflügeleinsätzen, Seitenschwellerverkleidungen und kiemenförmigen Lufteinlässen an den Flanken hinter den Vorderrädern in Szene. Optische und akustische Signale setzt der Vierrohr-Endschalldämpfer, der seine Endrohre durch die neugeformte Heckschürze steckt. Abgerundet wird der AS5-R-Auftritt durch 20 Zoll große Leichtmetallfelgen.

 

 

 

Gruß princepolo, der jedem diesen Fahrspaß gönnt.


15.04.2009 15:51    |    Patriots    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Audi AG, Facelift

Hallo,

 

heute möchte ich euch mit etliche Infos und Bildern zum "runderneuerten" Audi Q7 versorgen.

 

Der Hauptbestandteil des Faceliftes sind die neu gestalteten Leuchten vorne und hinten.

Als Tagfahrlicht kommen nun auch beim Q7 LED-Leuchten zum Einsatz.

Ebenfalls neu, der riesige LED-Blinker oberhalb der Lufteinlässe.

 

Die LED-Technik wird auch am Heck fortgesetzt.

Hier hat Audi meiner Meinung nach ein äußerst schönes Leuchtbild zustande gebracht. ( zu sehen bei den Bildern.)

 

Der Kunde kann außerdem vier neue Außenfarben ordern.

Die da wären, Ibisweiß, Graphitgrau Metallic, Teakbraun Metallic und Orcaschwarz Metallic.

 

Der Innenraum wurde nur sehr dezent verändert, bzw. verfeinert.

Das Hauptaugenmerk, liegt hier wohl bei der neusten Generation des MMI.

Natürlich gibt es etliche neue Sitzbezüge usw.

 

 

 

Zu den Motoren habe ich diesen Text hier kopiert . Die Quelle ist, wie könnte es anders sein Audi.

 

Der Antrieb: Leistung und Effizienz

 

Der Audi Q7 rollt mit sechs starken und hoch effizienten Direkteinspritzer-Motoren vom Band, zwei Benzinern und vier Diesel, unter ihnen auch der stärkste Diesel SUV der Welt, dem Audi Q7 V12 TDI. Sie schicken ihre Kräfte über eine komfortabel und schnell schaltende Sechsstufen-tiptronic auf den permanenten Allradantrieb quattro, der sie leicht heckbetont zwischen den Achsen verteilt.

 

Der 3.0 TDI leistet 176 kW (240 PS) und stemmt schon von 2.000 bis 2.250 1/min satte 550 Nm, dabei gibt er sich im EU-Zyklus mit nur 9,1 Liter/100 km zufrieden. Nochmals 0,2 Liter weniger verbraucht der auf Wunsch lieferbare 3.0 TDI clean diesel. Trotz der sehr aufwendigen Abgasnachbereitung und der damit verbundenen saubersten Selbstzünder-Technologie der Welt verbraucht er nur 8,9 Liter/100km. Er erfüllt die strenge US-Norm LEV II Bin 5 und auch schon die für 2014 angekündigten Euro 6-Grenzwerte.

 

Die Technik des TDI clean diesel ist von hohem Aufwand. Eine weiterentwickelte Common Rail-Einspritzanlage mit 2.000 bar Druck, neue Brennraumsensoren und eine Hochleistungs-Abgasrückführungsanlage sorgen für eine hocheffiziente Verbrennung. Die Reduktion der verbleibenden Stickoxide übernimmt ein neuartiger DeNox-Katalysator. Direkt vor ihm spritzt eine Pumpe ein Additiv mit der Bezeichnung AdBlue ein; im heißen Abgasstrom zerfällt die Lösung zu Ammoniak, der die Stickoxide in harmlosen Stickstoff und Wasser aufspaltet. Die Audi-Partner füllen das Additiv im Rahmen der Service-Intervalle nach.

 

Auch beim Q7 4.2 TDI ist der Verbrauch drastisch gesunken– von 11,1 auf 9,9 Liter pro 100 km. Gleichzeitig hat der V8-Diesel an Kraft zugelegt – er schiebt mit 250 kW (340 PS) und mit 760 Nm gewaltig an; das maximale Drehmoment steht von 1.750 bis 3.000 Touren bereit.

 

Effizienz und Dynamik gehören bei Audi zusammen, das gilt auch für die Benzin­motoren: Der 3.6 FSI, ein V6 mit schmalem Zylinderwinkel, kommt auf 206 kW (280 PS) Leistung und stemmt von 2.500 bis 5.000 1/min 360 Nm. Im Mittel verbraucht er 12,1 Liter Kraftstoff auf 100 km. Der 4.2 FSI, ein V8, gibt 257 kW (350 PS) sowie 440 Nm bei 3.500 Touren ab – sein Konsum: 12,7 Liter/100 km.

 

Eine neue Technologie aus dem Modularen Effizienzbaukasten verringert bei allen Motoren den Verbrauch weiter – das Rekuperationssystem, das in Brems- und Ausrollphasen die mechanische Energie in Strom umwandelt und in der Batterie zwischenspeichert. Es senkt den CO2-Ausstoß um bis zu 5 g/km.

 

Hier gibt es noch ein paar Links, da könnt ihr euch noch genauer einlesen.

 

Bitte klicken

 

weitere Bilder :

 

Bitte klicken

 

Grüße

Wolfgang


14.04.2009 16:28    |    Patriots    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Audi, BMW

Hallo.

 

ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. :D:D

Ich find´s genial.

 

Grüße

Wolfgang


11.04.2009 21:18    |    Patriots    |    Kommentare (22)    |   Stichworte: Videos

Hallo Leute,

 

habe dieses Video im Netz gefunden.

Obwohl Mohammed bin Sulayem eigentlich ein absoluter Autonarr ist, und auch diverse nationale Rallytitel

gesammelt hat, ist es doch was anderes ein F1 Auto zu pilotieren.

 

Ihr werdet euch sicher fragen , wie es überhaupt sein kann, das er so ein Gefährt streuern darf.

Naja, vielleicht hat es was damit zu tun, das er ein hochrangiges Mitglied der FIA ist, oder auch weil er Präsident

des nationalen Motorsportverbandes ist.

 

Oder es liegt am Geld, kann natürlich auch sein. :D

 

Hier noch ein paar Links zum Thema :

 

Bitte klicken !!

 

Bitte klicken !!!

 

Grüße

Wolfgang

 

 

PS: es geht im gut, keine Sorge .


09.04.2009 19:44    |    Patriots    |    Kommentare (4)    |   Stichworte: Aktuelles, Themen

Hallo,

 

ich wünsche allen Stammlesern und Besuchern, ein schönes Osterfest.

Ich hoffe ihr findet ein wenig Zeit zur Entspannung.

 

Das Wetter dürfte ja ganz gut passen. :);)

 

PS : an alle Biker, und an alle die mit dem Auto unterwegs sein werden , gebt gut acht auf euch.

 

Grüße

 

Wolfgang


07.04.2009 22:39    |    Patriots    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Musik

Hallöchen,

 

heutiges Thema, mal wieder die Musik.

 

Momentan laufen auf Bayern 3 die Rockwochen.

Er werden den ganzen Tag über, immer wieder Rockssongs der letzten Jahrzehnte gespielt.

Das besondere dabei ist, das man auf der Homepage seine Lieblingssongs wählen kann.

 

Hier der Link zur Homepage: Klick

 

Nach der Auszählung , wird dann von den meist gewählten eine CD gemacht, die dann in den Handel kommt.

 

Ich weiß das das eigentlich nur was für die Bayern hier im Forum ist.

Trotzdem ist es ganz schön , mal wieder die "alten" Sachen zu hören.

 

Und wenn doch einer aus den anderen Bundesländern auf den Geschmack kommt, die CD wird man sicher übers Internet bekommen.

 

Ich habe noch meine zwei Videos hochgeladen.

Diese beiden Lieder , gehören zu meinen Favoriten.

Besonders angetan hat es mir, " Carry on my Wayward son" von Kansas.

 

 

Also viel Spaß beim Rocken !!!!:D:D

Wolfgang


04.04.2009 14:38    |    Patriots    |    Kommentare (38)    |   Stichworte: BMW M

Hallo ,

 

dieses mal geht es um die Marke BMW.

Normalerweise nicht mein Fachgebiet. :D

Aber ich bin durchaus nicht abgeneigt, gegenüber dem Münchner Autobauer.

 

Im Internet sind nun erste Bilder des X6 in der M Version aufgetaucht.

Das Auto soll wohl am 9. April auf der New York Auto Show vorgestellt werden.

 

Befeuert wird dieses Geschoss von einem 4.4 l V8 mit Turboaufladung.

Die Leistungsdaten sind mehr als famos.

550 PS , und ein Drehmoment von weit über 600 NM sprechen eine deutliche Sprache.

Mit einer solchen Ausbeute, dürfte der X6 M und auch der X5 M kaum einen Gegner in dem Segmet der SUV/ SAV haben.

 

Der Spurt von 0 auf 100 km/h sollte unter 5 Sekunden zu machen sein.

Der genaue Preis steht noch nicht fest.

 

Die Bilder sind nicht die besten. Bisher gibt es nur low-res Images.

Da sollte es in den nächsten Tagen aber bald Nachschub geben.

 

Viel Spaß beim betrachten der Bilder.

 

PS: ach ja, hier noch ein Link : Bitte klicken

 

Grüße

Wolfgang


02.04.2009 17:44    |    Patriots    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: A5, Fahrzeugpflege

Hallo Leute,

 

da ja jetzt der Frühling Einzug im Lande gehalten hat, war es mal wieder an der Zeit sich um den A5 zu kümmern.

 

Begonnen hatte ich am Dienstag, um 10.30 Uhr vormittags.

Das Wetter machte zwar nicht den besten Eindruck , aber das hielt mich nicht ab.

 

Also Auto aus der Garage, und los gings.

 

1. Radhäuser gesäubert.

2. Auto mit der Foam Gun einschampooniert

3. abspritzen mit dem Hochdrucktreiniger

4. Auto mit Waschhandschuh gewaschen.

5. nochmals mit dem HD-Reinger abgespritzt.

5. Das komplette Auto mit der Reinigungskente behandelt.

6. Nochmaliges Waschen

7. Abtrocken, und restliches Wasser mit dem Kompressor entfernt

8. Auto zurück in die Garage, und abgeklebt.

9. Erster Durchgang mit der Ro 125 , und der mittleren Politur

10. Bis auf das Dach , und das Heck soweit fertig.

 

Ende des ersten Tages: ( Zeit 19.00 Uhr)

 

Beginn zweiter Tag: ( Zeit 10.30 Uhr)

 

11. Dach und Heck fertig poliert.

12. komplettes Auto nun mit der Hochglanzpolitur bearbeitet.

13. verdammt hat das lange gedauert. :D:D

14. Mit einem weichen gewaffeltem Pad Zaino AIO aufgetragen ( Vorbereitung auf das Wachs)

 

Ende zweiter Tag : (Zeit 19.30 Uhr)

Start dritter Tag : (Zeit 10.30 Uhr)

 

15. Fahrzeug vom Staub befreit

16. Wachs ( Chemical Guys E-Zyme aufgetragen)

17. Wachs auspoliert

18. Am Lack soweit fertig.

19. Sommerräder montiert

20. Scheiben gereinigt , und Kunstoff gepflegt

21. Auto innen gereinigt. ( Lederpflege kommt noch, wenn die neuen Sitze da sind)

22. noch diverse kleinere Angelegenheiten.

 

Ende ( Zeit 16.30 Uhr) ( 1h Pause)

 

Material :

Festool Ro 125

Polierpads weich und mittel der Firma Devilgloss

Prometheus Politurset

CG E-Zyme

Diverse MF Tücher, Waschhandschuh etc.

sonstiges Waschzubehör

 

 

Wie immer habe ich auch ein paar Bilder gemacht.

Es gibt nur welche vom fertigen Ergebniss.

Zwischendurch hatte ich keinen Zeit dafür, und ich wollte mich auch voll auf die Arbeit konzentrieren.

 

Fazit:

Für das erste mal mit der Maschine ging es einigermaßen, natürlich ist es bei weitem noch nicht perfekt.

Aber das sollte mit der Zeit besser werden.

Viele werde sich jetzt denken, was ist das denn für ein Vogel.

Putzt fasst einen ganzen Tag sein Auto.

Aber naja , das ist nun mal so, und mir macht das eben Spaß.

 

Für Fragen, oder Kritik stehe ich natürlich zur Verfügung.

 

Grüße

Wolfgang


31.03.2009 21:38    |    Patriots    |    Kommentare (0)    |   Stichworte: Autogespot, Sound

Hallo Leute,

 

nach längerer Abstinenz, gibt es heute mal wieder eine Ausgabe der Lovely Sounds.

Die Quelle ist wie immer die holländische Seite Autogespot.

 

Hier ist der Link :Bitte klicken !!

 

Und auch diesesmal gibt es wieder jede Menge auf die Ohren.

 

Besonders herauszuheben ist der Gallardo Spyder, der richtig Gänsehaut erzeugt.

 

Also Boxen auf, und genießen.

 

Grüße

 

Euer Wolfgang


30.03.2009 17:33    |    Patriots    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: Aktuelles, GM

Hallo,

 

Rick Wagoner ist endlich zurückgetreten.

Das wurde aber auch höchste Zeit.

Dieser Mann war doch die Inkompentenz schlechthin.

Und diese Arroganz vor dem Kongress damals, zum kotzen.

Der Konzern erwirtschaftet Millardenverluste, aber der wehrte Herr kommt mit dem Privatflieger.

 

Hoffentlich kann der neue , Fritz Henderson das Ruder noch rumreißen.

Da er früher Europa-Chef war, kann er evtl. auch die Lage bei Opel besser einschätzen.

 

Hier noch ein paar Links zum Thema.

 

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/wagoner114.html

http://www.faz.net/.../...DA3E2DCD4F004E276~ATpl~Ecommon~Scontent.html

 

Grüße Wolfgang


  • 1
  • nächste
  • von 28
  • 28

Blogautor(en)

  • Der A3 2 TDi
  • JanA6Avant
  • Meteor542
  • Patriots
  • princepolo
  • s4cabrioman

Informationen

ZUM NFL-BLOG : Hier lang bitte !!

Besucher

  • anonym
  • banbani
  • schnuffibaerbun
  • pizzawilli
  • WeltenbummlerDJ
  • Christian_13
  • JohnDoe61
  • Patriots
  • henkomat
  • bit27

Die Elite (52)

Bilder

Es ist soweit...

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.03.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare

Informationen

Weitere Blogfavoriten:

 

Bitte Klicken

Blog Ticker