• Online: 4.309

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

20.10.2012 13:58    |    roughneck78    |    Kommentare (7)

morethanhoneymorethanhoney

... stirbt auch der Mensch*

 

Es ist das größte und erfolgreichste Projekt der Menschheit. Und mehr als beeindruckend mit welcher Konsequenz und Präzision der Mensch seine Lebensgrundlage - und die anderer Lebewesen - vernichtet.

 

*Albert Einstein

 

MfG

roughneck


20.10.2012 15:13    |    CaptainSlow

"Im Zusammenhang mit dem Bienensterben wird oft eine Aussage zitiert, die von Albert Einstein stammen soll: „Wenn die Bienen verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; keine Bienen mehr, keine Pflanzen, keine Tiere, keine Menschen mehr“. Laut Jerry Bromenshenk, Bienenforscher an der University of Montana in Missoula und Mitglied der amerikanischen CCD Working Group, hat eine Anfrage beim Einstein-Institut in Israel ergeben, dass das Zitat nicht von Einstein stammt. Es wäre, wie Die Zeit am 24. Mai 2007 in einem Beitrag schreibt, auch „biologischer Unsinn“: „Erst die Europäer haben Honigbienen nach Amerika eingeschleppt, die ‚white man’s flies‘ [= Fliegen des weißen Mannes]. Der Wind und Myriaden anderer Insekten sorgen ebenfalls dafür, dass Pflanzen Früchte tragen.“"


20.10.2012 16:08    |    Fensterheber262

Zitat Süddeutsche.de:

 

Die Honigbiene ist nach Rind und Schwein das drittwichtigste Nutztier. Zwar sorgen auch Schmetterlinge, Motten oder Fliegen mit ihrem Flug von Blüte zu Blüte dafür, dass Pflanzen befruchtet werden und sich fortpflanzen können. Die Biene aber ist der bedeutendste Bestäuber. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) schätzt, dass von 100 Nutzpflanzen wie Früchten, Nüssen und Getreiden, die weltweit 90 Prozent der Nahrungsmittel stellen, 71 hauptsächlich von Honigbienen bestäubt werden.

Zitat ende.

 

 

wir werden es auf kurz oder lang alle merken, nur ist es dann zu spät, weil es dann schon weh tut. der mensch begreift auch hier nichts.:eek:


20.10.2012 16:29    |    rossikan

Mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern, dass nicht die Varroamilbe, sondern der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft die wahre Ursache des Bienensterbens ist. Die Situation wird schlechter und schlechter, aber es wird nicht gehandelt. Es ist doch absurd, dass manche Imker ihre Bienenstöcke inzwischen nicht mehr auf dem Land, sondern in der Stadt aufstellen. Noch absurder ist es, dass in manchen Gebieten Chinas per Hand bestäubt wird - von Blüte zu Blüte! Dort wurden in der Vergangenheit nämlich derart viele Pestizide eingesetzt, dass es schon heute keine Bienen mehr gibt.

 

Da Politik und Chemieindustrie weiterhin beste Freunde sind, muss die Situation wohl noch drastischer werden, damit endlich was passiert.


20.10.2012 16:35    |    Salamipizza

Sorry, aber das muss einfach mal gesagt werden. (Siehe Anhang...)


Bilder

20.10.2012 16:57    |    Brunolp12

es ist völlig egal was Einstein dazu sagt.

Die Frage ist:

Passiert das Bienensterben oder nicht?

und wenn es passiert:

Was hat es für Folgen und was sind die Ursachen?


21.10.2012 00:20    |    Bert Benz

Wenn die Bienen sterben, kommen statt deren Bestäubungsdrohnen zum Einsatz...


21.10.2012 19:53    |    roughneck78

Zitat:

Original geschrieben von flashrigo

wir werden es auf kurz oder lang alle merken...

Ich bin sicher, der Mensch merkt es leider auch dann nicht, wenn es schon zu spät ist. Er merkt es erst dann, wenn sein Untergang unmittelbar bevor steht. Die Frage ist eigentlich nur, was zu erst eintritt. Verseuchen wird das Wasser, verpesten die Luft und vergiften den Boden - oder sprengen wir uns vorher selbst in Nirvana.

 

Zitat:

Original geschrieben von Bert Benz

Wenn die Bienen sterben, kommen statt deren Bestäubungsdrohnen zum Einsatz...

In China gibt es riesige Gebiete, in denen von Hand bestäubt wird - weil die Bienen hier schon vernichtet sind.

 

MfG

roughneck


Deine Antwort auf "Wenn die Bienen sterben ..."

Blogautor(en)

  • Der A3 2 TDi
  • JanA6Avant
  • Meteor542
  • Patriots
  • princepolo
  • roughneck78
  • s4cabrioman

Informationen

ZUM NFL-BLOG : Hier lang bitte !!

Besucher

  • anonym
  • LX21
  • LilPu77
  • komabase
  • robbi635
  • mikki-
  • Krukiman88
  • louis9562
  • $il3nceR
  • luiggi

Die Elite (90)

Bilder

Es ist soweit...

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.03.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Letzte Kommentare

Informationen

Weitere Blogfavoriten:

 

Bitte Klicken

Blog Ticker