• Online: 1.825

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

24.04.2009 16:36    |    taue2512    |    Kommentare (25)    |   Stichworte: Eidechsen, Freizeit, Katzen

Uups: Wer hat hier wohl verloren?Uups: Wer hat hier wohl verloren?Mich plagen im wahrsten Sinne des Wortes im Moment einige Gewissensbisse: Unsere Katze Zig-Zag (aka Puduku) treibt sich heute schon den ganzen Tag in unserem Garten in der Sonne rum und dezimiert fleissig die zu hunderten vorhandenen Eidechsen. Nicht das ihr nun denkt das die gemeine Garteneidechse hier in Frankreich auf der Liste der geschuetzten oder bedrohten Tierarten wie z.B. in Deutschland steht, dem ist nicht so.

 

Jedenfalls ist er heute bei seiner Jagd sehr erfolg- und vor allem einfallsreich: Mal jagt er sie mit direkten Spruengen auf den Steinplatten, mal springt er mit mannshohen Spruengen die komplette Hauswand hoch und pflueckt die Echsen mit einem geschickten Tatzenschlag direkt vom Rauhputz. Schnell, effektiv und vor allem schmerzlos - denn er spielt auch nicht lange mit seiner Beute.

 

Alles wird restlos verspeist. Wobei ich einmal gehoert hatte, das Eidechsenfleisch nicht gut sein und sogar bei Katzen ein gewisses abmagern bewirken soll.

 

 

Die Frage ist nun ob ich ihm das irgendwie verbieten sollte? Ist das Tierquaelerei (also fuer die Eidechsen)? Was meint ihr? Katzenhasser meldet Euch zu Wort! Zum anderen gebe ich zu bedenken, das wir ohne diese natuerliche Auslese relativ schnell eine Reptilieninvasion im Garten und letztendlich sicherlich auch im ganzen Haus haetten.


24.04.2009 16:49    |    Duftbaumdeuter12374

Also ich find das absolut OK! Das ist natur-pur ;)

Allein schon sich deswegen ersthafte Gedanken zu machen finde ich etwas albern, is aber nicht bös gemeint.


24.04.2009 17:01    |    Tim19

Hi!

 

Ich denke die Eidechsen vermehren sich relativ schnell und es gibt bestimmt mehr als ihr Katzen habts:)

 

Deshalb wäre für mich persönlich wichtiger das es meiner mietzl gut geht!

 

Bei näheren Fragen: meine Freundin arbeitet beim Tierarzt :D

 

Gruß und schönes Wochenende!


24.04.2009 17:30    |    Duftbaumdeuter32747

Ich würde mir da keinen Kopf machen - Katzen sind immerhin kleine (domestizierte) Raubtiere - wichtig wär herauszufinden ob Eidechsen auf Katzen übertragbare Krankheiten oder Parasiten haben/verursachen könnten.


24.04.2009 17:48    |    taue2512

Er bekommt regelmaessig seine Wurmkur weil er u.a. auch Maeuse frisst. Von daher sehe ich keine Probleme mit etwaigen "normalen" Krankheiten.


24.04.2009 17:58    |    BMW-Fan91

Lass ihn fressen. Wenns ihm gefällt, lässt er im gleichen Zuge die Mäuse in Ruhe.

Ist allso alles natürlich und kommt aufs selbe hinaus:p

 

Bezüglich übertragbarer Krankheiten würd ich mich aber nochmal schlau machen.

 

P.S: Frisst er wirklich alle? Dann ist der ja abends kugelrund...:eek:


24.04.2009 18:08    |    Reifenfüller11332

lass ihn machen. schließlich hast du ne raubkatze zuhause und keine plüschkatze.

 

die katzen von meinem onkel in der provence jagen die dinger auch immer mal wieder. manchmal bleibt ein schwänzchen über, das dann in den napf getragen wird, manchmal gar nix. und manchmal gibt es davon weichen stuhl... aber das ist wohl zu vernachlässigen.


24.04.2009 18:09    |    Schattenparker11874

Fressen und gefressen werden:D

 

Pro Katze

Contra Eidechse!


24.04.2009 18:23    |    Batterietester45699

unsre fängt auch immer eidechsen, aber nur um mit ihnen zu spielen.

 

ich halte es so das ich die eidechsen der katze abnehme und sie wieder in den garten setze wenn ich se dabei erwische weil sie immer die tendenz hat die eidechsen dann irgendwann ins haus zu schleppen und sie dort laufen zu lassen.


24.04.2009 18:30    |    meehster

Katzen fressen Eidechsen, auch unsere - und man muß sich mal angucken, was sie sich sonst noch jagt. In den Sommermonaten brauchen wir so gut wie kein Katzenfutter mehr ;)


24.04.2009 18:36    |    -> Neurocil <-

derekerte sau katz:mad:


24.04.2009 18:39    |    taue2512

Hallo Neurocil, konnte ja nur von Dir kommen. ;)

 

Ich dachte aber bei Dir eher an so Erguesse, wie: "mei. wenn die muschi sau katz schlecht zu voegeln ist..."


24.04.2009 20:03    |    Spannungsprüfer33675

@taue2512

 

Hi

tu uns bitte allen ein Gefallen und mach ein Video, wie dein (Haus-)raubtier die Eidechsen jagt!

Das wäre echt klasse!

 

P.S. Katzen sind tolle Tiere! (oder auch mehr als Tiere - der Kater meiner Eltern ist ganz sicher der Familienmitglied!)


24.04.2009 21:06    |    Tagessuppe

Katzen sind halt Moerder ;)

 

Ich hab mal eine Eidechse aus den Faengen einer Katze gerettet, und als Dank hat sie mich in den Finger gebissen.

Also: Go Katzi go!!!

 

Im uebrigen sind Eidechsen 100x gesuender als Whiskas und Co.


24.04.2009 21:10    |    DottoreFranko

Wir haben auch 2 Katzen, von daher habe ich schon Verständnis für den Jagdtrieb des Katers. Allerdings stehen die Mauereidechsen auf der roten Liste für bedrohte Tierarten in Deutschland und Österreich und sind daher streng geschützt.

 

Tierliebe sollte auch für die kleinen Echsen gelten, allerdings sehe ich das Problem, dem Kater beizubringen die Echsen nicht zu killen.


24.04.2009 21:33    |    Patriots

Was soll man da machen, auch wenn die Tiere geschützt sind ?

 

Das ist eben die Natur, und da läuft es so ab.

 

Grüße

 

Wolfgang


24.04.2009 21:51    |    Multimeter47054

Er schreibt doch, bei denen in Südfranreich sind die Echsen nicht geschützt und ich kann selbst bestätigen, dass die Echsen dort so häufig sind wie bei Wühlmäuse - wenn nicht sogar noch häufiger. Von daher ich würde der Natur ihren Lauf lassen, sie wird's wohl am Besten wissen, was für sie gut ist und was nicht. ;)

 

Gruß

 

Simon


24.04.2009 22:49    |    -> Neurocil <-

@taue2512

 

unmögliches benehmen von deiner katze ....... der muß mein pelzilein mal die leviten lesen:p


24.04.2009 23:48    |    BMW-Fan91

@swallerius

Du hast soviel Wühlmäuse im Garten wie taue Eidechsen:eek:

 

Du armer...:D


24.04.2009 23:56    |    Multimeter47054

Im Garten nicht, aber im Feld hintendran, da kann es schonmal vorkommen, dass man eine Maus durch's Gras huschen sieht. Den Hang haben sie noch nicht rauf geschafft. Der wird von 2 Katern und einer Katze sauber gehalten. :D;)

 

Gruß

 

Simon


25.04.2009 03:57    |    emil2267

eklig würd ichs finden,wenn er euch "beutegeschenke" mit ins haus bringt & vielleicht blöderweise so plaziert,dass man sie erst findet,wenn man der nase nach danach sucht :eek:

 

ansonsten kannst den kleinen racker mal ins gewissen reden,vielleicht denkt er mal drüber nach ?!

versucht nen nachbar mit nem in unserer gegend mit nem meist freilaufenden bernasinerhund auch,hat so nen ähnliches schild aufgestellt

bis jetzt allerdings wohl auch noch erfolglos :D


25.04.2009 09:48    |    sportivo

Na ja, die Ente z.B. was ich manchmal esse, tut mir mehr leid, als diese Kleintiere, was so eine Katze erwischen kann...

 

Somit haben Katzen meine vollste Unterstützung bez. ausleben des Jagdtriebes!:D


25.04.2009 11:15    |    meehster

Zitat:

eklig würd ichs finden,wenn er euch "beutegeschenke" mit ins haus bringt & vielleicht blöderweise so plaziert,dass man sie erst findet,wenn man der nase nach danach sucht :eek:

Ich kenne sowas in der Richtung - allerdings eher mit Mäusen. "Lustig" war es, als ich vom Klo kam und dann die hintere Hälfte einer Maus vor der Badezimmertür lag :eek:


25.04.2009 15:50    |    emil2267

meints ja nur gut,gehörst ja sozusagen zur familie ;)

 

aber widerlich is es schon !


24.09.2009 22:29    |    Trackback

Kommentiert auf: Kruemeldriver´s Blog:

 

500 Gramm Kätzchen am Stück. Oder: Ein ungewöhnlicher Arbeitstag

 

[...] Katze Dich lange begleiten wird.

Soviel zum Thema: Die Katzen suchen sich "ihren" Menschen aus.

 

In Ermangelung von Echsen hat mein Kater nun auf Gottesanbeterinnen umgesattelt, Insekten sind sehr nahrhaft und zahlreicher! [...]

 

Artikel lesen ...


27.06.2010 00:18    |    Trackback

Kommentiert auf: PASSAT CC TDI DSG:

 

Monspessulanus: Eidechsen & Nattern = Eidechsennattern

 

[...] seiner andauernden Jagd auf die in unserem Garten heimischen Eidechsen im wahrsten Sinne des Wortes für Gewissensbisse gesorgt hat, hatten wir heute vermutlich eben wegen der ganzen Eidechsen ganz andere Besucher bei uns. [...]

 

Artikel lesen ...


Deine Antwort auf "Gewissensbisse: Katzen vs. Reptilien"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 01.10.2012 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Electric Lounge

FOTOS DER WAVE2013

FOTOS DER WAVE2012

 

Hier geht's zur Electric Lounge

(Dem Stammplatz für alle, die am Thema eMobilität interessiert sind oder diejenigen die bislang dazu Fragen hatten...)

Twitter

Blog Ticker

Die schönsten Ausreden...

Besucher

  • anonym
  • isarhacker
  • taue2512
  • MikeHG
  • Jamie89
  • xiongo
  • Brenno
  • andy-hempel
  • TimTarantula
  • dirks_surfen