• Online: 3.835

Neues aus dem Premiumsegment

Meine Leben mit BMW. (WIEDER DA!)

10.06.2008 03:45    |    bruno violento    |    Kommentare (21)    |   Stichworte: 1er, 3-Türer, Autokauf, BMW, Neuwagen

BMW 120i 3-Türer

Saphirschwarz metallic

Baujahr 2011

2l-Benziner

170ps

0 km

 

(Angaben basieren auf heutigen Werksangaben und können variieren)

 

 

 

Wie versprochen, hier ein Blick in meine automobile Zukunft

 

Nach Abschluss meiner zweiten Ausbildung zum Automobilkaufmann wird mein Verhältnis zu Fahrzeugen aus dem Hause BMW noch stärker gefestigt sein als es ohnehin schon ist.

Nach harten Jahren der Entbehrung werden Heidi, die ein halbes Jahr vor mir ausgelernt haben wird, und ich uns freuen, endlich zur oft beneideten Gruppe in dieser Gesellschaft zu gehören - "double income, no kids".

 

Als junge, dynamische, lifestyleorientierte Kaufleute werden wir genau in die Zielgruppe passen, für die der 1er 3-Türer vorgesehen ist: Da wir keine Kinder haben werden brauchen wir weder eine benutzbare Rückbank, noch eine vierte und fünfte Tür, die den Einstieg und das Beladen selbiger vereinfacht.

Unsere Wohnung kostet nicht die Welt, also ist das unsinnige Ausgeben von Geld für ein kleines Auto ohne großen Nutzwert kein Problem.

 

Warum ein BMW?

Also bitte, für einen wahren BMW-Enthusiasten und Mitarbeiter stellt sich die Frage natürlich garnicht, den ersten Neuwagen bei einer anderen Marke zu suchen...

Davon abgesehen macht mir Heckantrieb enorm viel Spaß, und den bietet in der Kompaktklasse kein Mitbewerber.

 

Warum ein 1er?

Anfangs habe ich den Fehler gemacht, den 1er als Hausfrauenauto zu belächeln. Auch optisch sprach er mich nicht an.

Im Vergleich zu anderen Kompakten überraschte mich aber der Unterschied, den der Standardantrieb in Sachen Wendigkeit, Lenkung und Fahrspaß ausmacht - entgegen meiner Vorurteile entpuppte sich der 1er als vollwertiger BMW.

Nach dem Facelift war er auch plötzlich in Sachen Haptik, Verarbeitung und so weiter spitze, Kriterien, die ich vorher beim 1er stets bemängelt hatte.

An dem schicksalhaften Tag im Frühling 2007, an dem ich zum ersten Mal eine längere Dienstfahrt im 1er 3-Türer machen musste, überzeugte der kleine mich völlig.

Die vor dem Facelift gewöhnungsbedürftigen Hauptscheinwerfer entschärft, den Innenraum verhöherwertigt, tolles Fahrgefühl... So einen wollte ich auch.

 

Warum ein 3-Türer?

Wie oben erklärt, ist bei uns der Bedarf an einer vierten und fünften Tür einfach nicht gegeben, hintere Türen wären demnach schlicht unnötiger Luxus;)

Der Hauptgrund jedoch ist, neben der schöneren Seitenansicht, meine absolute Vorliebe für rahmenlose Türen, wie ich sie schon in meinem E36 Coupe hatte.

Im Sommer an der Tanke mit heruntergefahrenen Fenster ohne Rahmen auszusteigen sieht einfach verdammt viel cooler aus;):p, und fühlt sich auch so an.

 

Warum nichts größeres?

Der 3er ist ein tolles Auto. Aufgrund meiner Vorliebe für rahmenlose Türen käme er jedoch nur als Coupe in Frage, und ein E92 bräuchte für standesgemäßen Vortrieb mindestens einen 3l-Benziner, und ich glaube nicht, dass wir uns so etwas leisten können werden...

Beim 1er dagegen habe ich den 2l-Benziner in fast allen erdenklichen Fahrsituationen als vollkommen ausreichend erlebt, und ich glaube, die Leistungssteigerung um über 200% von 55 auf 170ps wird mich fürs Erste sehr, sehr zufrieden stellen (Mein Kollege Olli toppte diese Steigerung übrigens letztes Jahr deutlich, als er seine 28-ps-Kastenente gegen seinen E34 525i mit 192ps tauschte...).

 

Warum Saphirschwarz metallic?

Nachdem ich Heidi in Bezug auf den Hersteller, das Modell, die Karosserievariante und die Motorisierung vor vollendete Tatsachen gestellt habe, musste ich ihr zähneknirschend die Farbwahl überlassen.

Le-Mans-Blau metallic wäre meine Wunschfarbe gewesen, aber Heidi mag keine blauen Autos...

Naja, um ehrlich zu sein habe ich sie vor die Wahl "Schwarz oder Weiß" gestellt, aber innerhalb dieses Rahmens durfte sie vollkommen frei entscheiden.

 

Ein 1er soll es also sein.

Nichts außergewöhnliches, aber schön.

Keine überdurchschnittliche, aber vollkommen ausreichende Motorisierung.

Genau das richtige für mich.


10.06.2008 08:18    |    solidsnake160

hallo Bruno, tolle entscheidung, aber eines würde ich mir nochmal überlegen, und zwar das mit den 3 türen, meine beiden autos waren auch beide 3 türer. und ich finde das sieht auch optisch am besten aus, aber mittlerweile fehlen mir die 2 türen extrem, deshalb bin ich jetzt auf der suche nach nem 5 türer, ( BMW 325d/330d ) nach 1-2 jahren vermisst du die 2 weiteren türen wirklich!

 

mfg

Stefan


10.06.2008 09:27    |    meehster

Das mit den hinteren Türen bestätige ich hiermit. Wir haben jetzt auch zwei Dreitürer als Alltagsfahrzeuge und die hinteren Türen fehlen massiv.

Vor einem Jahr waren es hier noch zwei Alltagsautos mit hinteren Türen.

 

Und was da fehlt, ist nicht die Einstiegsmöglichkeit nach hinten (meine Tochter ist 11 und gelenkig ;)), sondern die Sache stört beim Einkaufen. Dank Verzicht auf Kofferraum zugunsten eines Subwoofers habe ich immer die Rückbank als Kofferraumersatz mißbraucht. Und das ist jetzt eben nicht mehr so einfach.

 

Und Baujahr 2011 - das ist noch verdammt lange hin. Ich kann noch nicht planen, was in 3 Jahren sein wird. Vielleicht willst Du dann doch Nachwuchs in die Welt setzen oder wasweißichwas. Bei Bedarf hab ich noch nen Kombi übrig ;)

 

P.S.: Deine Bilder funktionieren hier nicht :(



10.06.2008 10:12    |    eminem7905

@meehster

tollen sarg hast du da, ich möchte nicht wissen was er mit euch und dem panda im falle eines unfalls anstellt. na ja lieber tod, als ein lebenlang ans bett gefelsselt sein zu müssen.

 

@TE

so wie ich das herausgelesen habe, willst du einen NEUWAGEN haben, als ausgelernter kaufmann must du doch wissen das der wertverlust im ersten jahr enorm ist. ich würde mir lieber eine jahreswagen von bmw holen. oder bekommst du besondere konditionen, die den ersten enormen wertverlust wettmachen??

 

ich fahre sowohl 2 als auch 4 türer passat 3B und MB clk 200k, und es ist viel bequemer mit dem passat einkeufen zu fahren als mit dem clk. warum?? es sind die elendlangen würden beim clk, da muss schon die parklücke groß sein, um bequem aussteigen zu können, während ich im passat ohne probleme auch sehr enge lücken benutzen kann.


10.06.2008 11:49    |    solidsnake160

wie eminem 7905 schon sagt sind die türen gross, und dementsprechend auch schwer. da musst du weiterdenken Bruno, wenn du den auch wieder auf der Fahrertür parkst bekommst du die beifahrertür wirklich kaum noch auf ;):D 

spass bei seite, aber das mit den parplätzen stimmt schon, und alle kaufhäuser verschmälern ihre parkplätze zudem dauernd damit mehr 1-2 auto´s mehr platz haben.

 

mfg

Stefan


10.06.2008 13:01    |    Bastified

So ich mecker jetzt mal nicht an der Anzahl von Türen herum ;), weil ich denke Bruno weiß schon was er will und hat ja auch schon das Coupe mit nur 2, dafür aber langen Türen gehabt.

 

Aber Bruno, du hättest villeicht die restliche Konfiguration abtippsen können, das würd mich auch mal interessieren was dir da so vorschwebt. :)

 

Beste Grüße,

 

Sebastian (der ebenfalls dieses Jahr bei BMW eine Ausbildung zum Automobilkaufmann beginnt)


10.06.2008 16:13    |    eminem7905

@solidsnake160

 

die parkplätze an der kaufhäusern werden nicht immer schmaller, sondern die autos werden immer breiter.

 

vergleich mal einen audi 80 von 1985 und den aktuellen A4

oder den bmw 3er von 1985 zu dem aktuellem modell.


10.06.2008 16:46    |    solidsnake160

ja das schon auch, aber die autos von damals kenne ich ja nicht, ich kenn das nur von 2 autos fast identischer breite.

ich kann sagen das die parkplätze wirklich schmaler werden, ist mir schon 2x praktisch aufgefallen. bei ein und dem selben kaufhaus, nur das die umbauzeit dazwischen lag.

 

mfg

stefan


10.06.2008 17:49    |    ricoxxx

Find den 1er auch ganz ok. Hab den letztes Jahr 2 mal gemietet weil der wirklich spass gemacht hat zu fahren (allerdings war das ein Diesel). Aber warum nicht das "neue" Coupe? Den find ich noch schicker.:cool:


10.06.2008 21:09    |    rieper

BMW 120i 3-Türer

Saphirschwarz metallic

Baujahr 2011

2l-Benziner

170ps

0 km

 

BJ 2011 ? :D


10.06.2008 21:40    |    Stellvertreter

Ich finde auch das Coupé optisch 1000x besser. :) Ist doch auch nicht so viel teurer. Wenn man eh nur 3 Türen will/braucht, dann beim 1er auf jeden Falls das coole, hübsche Coupé!


10.06.2008 23:27    |    bruno violento

Mal der Reihe nach...

3 Türen reichen mir vollkommen aus, vor dem Coupe hatte ich einen Compact und jetzt einen Punto mit ebenfalls zwei Türen, und ich bin rundum glücklich (NUR MIT DER ANZAHL DER TÜREN!).

Meehster, ich will wirklich keine Kinder, die machen Schmutz und Lärm, und ich mag Ruhe und klinische Reinheit ;)

@eminem: Im Moment bin ich noch nicht mal ein angelernter Kaufmann, und trozdem weiß ich über den Wertverlust bescheid... als beinahe gelernter Techniker kenn ich mich aber mit GW-Arbeiten und Mängeln bei Neuwagen aus, und zusammen mit den Konditionen, die ich bekomme, lohnt sich das schon wieder...

@Bastified: Die Konfiguration reiche ich nach. Wo fängst du denn an?

@rico & stellvertreter: An das Coupe-Heck habe ich mich immer noch nicht recht gewöhnt... und das Coupe als Benziner fängt beim 125i an, und der kostet in der Basisversion 6000,- eur mehr...

Wie soll ich das Heidi erklären?


10.06.2008 23:37    |    Bastified

Ich fange bei B&K, Filiale Paderborn an.


10.06.2008 23:55    |    bruno violento

Oha:eek: Bei der Weller-Gruppe? Na gut, bei euch gibt's ja auch keine NL in der Nähe... Na dann viel Glück bei Deiner Ausbildung und willkommen in der Familie!


11.06.2008 03:23    |    ricoxxx

Voll geil, weniger an Auto aber teurer! (1er Coupe)


11.06.2008 07:08    |    solidsnake160

so ich hab mich gestern neu verliebt, werd am freitag mal probefahren und dann die Konditionen ausmachen.

wenn alles klar geht bin ich ende des monats stolzer besitzer eines 330xd e46.

 

mfg

Stefan 


11.06.2008 11:45    |    regda

Schicker Wagen, aber auch ich muss sagen das ich es nicht verstehen kann das du dir nen Neuwagen holst. Bei dem Preis für den Wagen bekommt man viel viel bessere/schnellere 1-2 jährige Gebrauchtwagen.


11.06.2008 12:15    |    meehster

Zitat:

3 Türen reichen mir vollkommen aus, vor dem Coupe hatte ich einen Compact und jetzt einen Punto mit ebenfalls zwei Türen, und ich bin rundum glücklich (NUR MIT DER ANZAHL DER TÜREN!).

 

Meehster, ich will wirklich keine Kinder, die machen Schmutz und Lärm, und ich mag Ruhe und klinische Reinheit

Ich wollte mit meinem letzten Bild nur zeigen: Man braucht keine Kinder, um die Vorzüge von Türen hinten schätzen zu lernen. Wenn man Freunde/Bekannte mitnimmt, wenn man den Kofferraum dem HiFi-Kram opfert und und und, sind Türen hinten eigentlich immer praktischer.

 

Andererseits: Wenn man sich die Vorzüge von hinteren Türen mal zu Gemüte führt und dann nopch ein Auto mit hinteren Türen hat, will man nie wieder etwas Anderes.


11.06.2008 16:46    |    ricoxxx

Meine ersten 2 Autos waren 5-Türer aber jetzt dachte ich mir.... sch**** drauf und bereue es garnicht. Ego 4 Life :D

Ich bevorzuge mittlerweile fast nur noch 3-Türer wenn ich mir Neuwagen von BMW, Mercedes & Co. anschaue. Sportlicher in meinen Augen. Zudem bin ich mir schon im Klaren das 4 Türen praktischer sind (Einkaufen, usw.)... aber nachdem ich mir den E36 gekauft hab war klar, bei meiner Autowahl dominiert nicht mehr der reine Nutzen :rolleyes:


11.06.2008 22:58    |    bruno violento

Wenn ich ein Praktisches Auto haben will, kauf ich mir keinen 1er, dann kauf ich mir garkeinen BMW. Lieber ein Renault Kangoo oder so :(

Zum Glück fährt Vaddi nen großen Kombi, wenn's mal etwas mehr sein soll...

HiFi-Kram brauch ich auch nicht, mir reicht Professional... ich bin ja bescheiden;)

 

Beste Argumente für einen Neuwagen: Mitarbeiterrabatt, Wunschausstattung.


12.06.2008 03:33    |    ricoxxx

Neuwagen ist nicht wirklich mein finanzielles Territorium :cool:. Warum kein gut erhaltenen Gebrauchten Coupe: e36 oder e46 wenn's modernder sein muss.



12.06.2008 03:42    |    bruno violento

Der Geruch, das Gefühl, ihn nur für mich (na gut, und Heidi...) zusammengestellt zu haben, dass er für mich bestimmt ist, nur von mir (Jaja, und Heidi...) pilotiert werden darf... Einfach, dass es meiner ist.

Ausserdem sind die Mitarbeiterrabatte auf Neuwagen um einiges größer als auf Gebrauchte, wegen der geringen Marge im GA-Sektor.


Deine Antwort auf "Brunos Kfz-Vorschau"

Blogempfehlung

Mein Blog hat am 31.05.2008 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Das bin ich!

bruno violento bruno violento

BMW Fanboy.

BMW

Vor 15 Jahren beschloss ich, mein Hobby zum Beruf zu machen und mich in Vollzeit mit Autos zu beschäftigen. Nach den Berufsausbildungen zum KFZ-Mechatroniker und Automobilkaufmann verkaufte ich 5 Jahre lang Zubehör für BMW und MINI Automobile. Seit vier Jahren arbeite ich als BMW Genius und teile meine Begeisterung für die Marke BMW.

Das mach ich hier:

WIEDER DA -Nach fünf Jahren Pause gibt es wieder viel Neues zu berichten! Ich liebe Autos. Zum Glück erlaubt mir mein Beruf, mich den ganzen Tag mit ihnen zu beschäftigen. Hier könnt Ihr mich bei den spannendsten Erlebnissen aus 15 Jahren mit den Marken BMW und MINI begleiten.

Stammleser (58)

hierher verirrte

  • anonym
  • TriTam
  • Klawitterbusfahrer
  • Maxfli
  • avalex
  • Abdul_Klappstuhl
  • Aldijeep
  • Der__mitleser
  • sprotte07
  • Druckluftschrauber246