• Online: 3.739

Martin E240T

Mercedes-Umbauten und -Nachrüstungen

30.03.2021 21:04    |    Martin E240T    |    Kommentare (15)    |   Stichworte: Komfort, W/S213

SitzmenüSitzmenüHallo zusammen,

 

schon immer hat mich gestört, dass die Sitzheizung in der E-Klasse keine Verteilung der Heizleistung zwischen Lehne und Sitzfläche bietet (siehe auch meinen Artikel zum W212 / S212: https://www.motor-talk.de/.../...flaeche-heating-balance-t6460957.html )

 

Im W213 / S213 ist diese Funktion meines Wissens wenigstens mit den fahrdynamischen Massage-Sitzen (432) verfügbar, aber leider nicht mit der normalen Sitzheizung (873), Sitzklimatisierung (401) oder der Komfortsitzheizung (902).

 

 

Funktion/Motivation:

Die Funktion ermöglicht das variable Verteilen (7 Stufen) der Heizwärme zwischen Sitzfläche und Sitzlehne.

Ich fahre gerne mit warmem Rücken, trage aber oft dünne Anzugshosen, weshalb die Sitzfläche mir dann zu heiß und schwitzig wird.

 

 

Was man braucht:

Das hängt stark von der bereits vorhandenen Ausstattung ab:

 

I. Komfortsitzheizung (902):

Hier werden keine weiteren Teile benötigt und die Funktion kann einfach im COMAND freigeschaltet werden. Es kann jedoch sein, dass Lehne und Fläche verkehrt herum angeschlossen sind und man am Steuergerät unterm Sitz die Kabel der Heizung und die Kabel der Sensoren umpinnen muss!

 

II. Memorysitze (275) ohne Komfortsitzheizung (902):

Die Sitzsteuergeräte sind schon vorhanden und steuern die Sitzheizung. Leider haben die Sitzsteuergeräte keine unabhängigen Ausgänge für Sitzlehne und Sitzfläche, so dass noch die Sitzheizungssteuergeräte benötigt werden:

1a 2x Sitzheizungssteuergerät A2229009910

1b 2x Stecker 1 Lehne A0005457043

1c 2x Stecker 2 Fläche A0005456743

1d 4x Steckerpin SLK2.8 Buchse A0135451626

1e 4x Steckerpin MQS Buchse A0145452626

1f blaue Litze 0,35mm²

1g braune Litze 2,5mm²

1h rote Litze 2,5mm²

 

III. Sitzheizung (873) / Sitzklimatisierung (401) ohne Memorysitze (275):

Die Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrersitz werden durch ein gemeinsames Sitzheizungssteuergerät im Beifahrersitz gesteuert, so dass noch die Sitzsteuergeräte und das Sitzheizungssteuergerät im Fahrersitz benötigt werden:

2a 1x Sitzsteuergerät Fahrer A2139001305 oder A2139002713

2b 1x Sitzsteuergerät Beifahrer A2139001405 oder A2139002813

(die Steuergeräte können upgedatet werden und sind HW-technisch gleich)

2c 1x Sitzheizungssteuergerät A2229009910

(das bereits verbaute Sitzheizungssteuergerät unterm Beifahrersitz kann umcodiert und weiter verwendet werden)

2d 1x Stecker 1 Lehne A0005457043

2e 1x Stecker 2 Fläche A0005456743

2f 16x Steckerpin SLK2.8 Buchse A0135451626

2g 6x Steckerpin SLK2.8 Stift A0355457428

2h 12x Steckerpin MQS Buchse A0145452626

2i 4x Steckerpin MQS Stift A0165454126

2j 2x Stecker weiß A0015457530

2k 2x Stecker rot A0015457430

2l 4x Steckereinsatz schwarz A0055451540

2m 4x Steckereinsatz grau A0055451740

2n 2x Steckergehäuse CAN-Verteiler A0055451740

2o 2x Halter A0009110475

2p blaue Litze 0,35mm²

2q braune Litze 2,5mm²

2r rote Litze 2,5mm²

2s verdrilltes CAN-Kabel

 

 

SitzheizungsmenüSitzheizungsmenü

Umbau:

Das hängt stark von der bereits vorhandenen Ausstattung ab:

 

I. Komfortsitzheizung (902):

Es muss die Codierung im COMAND und SAM-Fond angepasst werden:

HU55:

[2116] Multi_Functional_Seat:

S_FL_Heated_Seat_Area_Balance: on

S_FR_Heated_Seat_Area_Balance: on

BC_R213:

[1961] SHM_Variantenkodierung:

PSHZ_Mem_Verhaeltnis_LeKi_L_en: on

PSHZ_Mem_Verhaeltnis_LeKi_R_en: on

PSHR_Mem_Verhaeltnis_LeKi_L_en: on

PSHR_Mem_Verhaeltnis_LeKi_R_en: on

[1966] HVSM Verteilung Lehne/Kissen

PSHZ_Delta_Verteil_LeKi -1.0

PSHZ_Addition_Verteil_LeKi 0

PSHZ_T_Balance_Timeout 1.00

PSHR_Delta_Verteil_LeKi 1.0

PSHR_Addition_Verteil_LeKi 0

PSHR_T_Balance_Timeout 1.00

PSHR_TempMin_Balance 10.0

PSHZ_TempMin_Balance 10.0

PSHZ_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_0 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_1 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_2 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_3 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_0 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_1 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_2 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_3 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_0 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_1 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_2 -0.33

PSHZ_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_3 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_0 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_1 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_2 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_1_Balance_LeKi_3 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_0 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_1 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_2 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_2_Balance_LeKi_3 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_0 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_1 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_2 -0.33

PSHR_Faktor_Stufe_3_Balance_LeKi_3 -0.33

Neustart des COMANDs nicht vergessen.

Sollten sich Lehne und Fläche verkehrt herum zum Regler verhalten, müssen die Heizmatten und die zugehörigen Sensoren entsprechend an den Sitzheizungssteuergeräten umgepinnt werden.

 

 

II. Memorysitze (275) ohne Komfortsitzheizung (902):

Es müssen die Sitzheizungssteuergeräte (1a) im Fahrer- und Beifahrersitz verbaut werden (werden in den Halter eingeklipst).

Danach werden die Kabel der Sitzheizung aus den Steckern der Sitzsteuergeräte ausgepinnt und in den großen Stecker 1 (Lehne) und kleinen Stecker 2 (Fläche) (1b&c) der Sitzheizungssteuergeräte eingepinnt (Schaltpläne hängen unten an).

Zusätzlich muss noch die LIN-Leitung (1e&f) jeweils von Sitzsteuergerät (roter Stecker 3) zu Sitzheizungssteuergerät (großer Stecker 1) gelegt werden, sowie die Stromversorgung (1d&g&h) in den großen Stecker 1 eingepinnt werden und an den bestehenden Kabelbaum angelötet/angeschlossen werden.

Ein neuer Sitzkabelbaum rentiert sich hier nicht.

Anschließend noch die Steuergeräte codieren:

HU55:

wie unter I.

EZS213:

[0405] EVC_CfgBit_33_64:

_873_SEAT_HEATING_FRONT_SEATS_LH_AND_RH: nein

_902_COMFORT_SEAT_HEATING_FRONT: ja

BC_R213:

[1962] HVSM_Konfiguration_HEATING_LIN:

alle auf off setzen

[1961] SHM_Variantenkodierung:

PSHZ_SA_Funktion_en: on

PSHZ_Zeitsteuerung_Aktiv_en: on

PSHZ_Mem_Verhaeltnis_LeKi_L_en: on

PSHZ_Mem_Verhaeltnis_LeKi_R_en: on

PSHR_Mem_Verhaeltnis_LeKi_L_en: on

PSHR_Mem_Verhaeltnis_LeKi_R_en: on

PSHZ_L_LeSp_verbaut_en: on

PSHZ_L_KiSp_verbaut_en: on

PSHZ_L_LeWa_verbaut_en: off

PSHZ_L_KiWa_verbaut_en: off

PSHZ_R_LeSp_verbaut_en: on

PSHZ_R_KiSp_verbaut_en: on

PSHZ_R_LeWa_verbaut_en: off

PSHZ_R_KiWa_verbaut_en: off

PSHZ_L_LeSp_regeln_en: on

PSHZ_L_KiSp_regeln_en: on

PSHZ_L_LeWa_regeln_en: off

PSHZ_L_KiWa_regeln_en: off

PSHZ_R_LeSp_regeln_en: on

PSHZ_R_KiSp_regeln_en: on

PSHZ_R_LeWa_regeln_en: off

PSHZ_R_KiWa_regeln_en: off

PSHZ_L_LeSp_boosten_en: on

PSHZ_L_KiSp_boosten_en: on

PSHZ_L_LeWa_boosten_en: off

PSHZ_L_KiWa_boosten_en: off

PSHZ_R_LeSp_boosten_en: on

PSHZ_R_KiSp_boosten_en: on

PSHZ_R_LeWa_boosten_en: off

PSHZ_R_KiWa_boosten_en: off

SEATD/P222:

[0411] Konfiguration_der_Peripherie:

SHM: verbaut

[100E] SHZ_Parameter_fuer_Sitzheizung:

Spannung_fuer_Effektivwertberechnung: 13.500000

Effektivwertregelung_SHz_einschalten: ein

externer_Tempeatursensor_Kissen: nicht verbaut

externer_Tempeatursensor_Lehne: nicht verbaut

Heizleistungsbuget_aktiv: nicht aktiv

Temperaturabhaengige_Ueberlastschwelle_aktiv: aktiv

Reaktion_auf_LHC_Bits: nicht aktiv

Uhrzeit_bei_Heizleistungsbudget: nicht aktiv

Regelung_aktiv_Kissen: aktiv

Regelung_aktiv_Lehne: aktiv

Regelung_auf_Kissensensor: nicht aktiv

Regelung_auf_Lehnensensor: nicht aktiv

Entwicklermodus_aktiv: nicht aktiv

ECO_Fahrprogramm_aktiv: nicht aktiv

Erhoehung_der_Solltemperatur_Kissen: aktiv

Erhoehung_der_Solltemperatur_Lehne: aktiv

PCB_Temperatursensorplausibilsierung: aktiv

Außerdem noch das Fehlerhandling für die Kommunikation mit dem Sitzheizungssteuergerät SHM aktivieren.

SHMD/P222:

[0204] Baureihe:

Baureihenzuordnung: 213, _D_P

Variant_Type: SHM_D/P/RL/RR/FL

[0300] Variant_Type:

Variant_ID: SHM_D/P/RL/RR/FL

[0304] Variantencodierung:

Effektivwertregelung_SHz_einschalten_Stecker_1: 1

Effektivwertregelung_SHz_einschalten_Stecker_2: 1

externer_Tempeatursensor_Kissen_links_vorne_aktiv: 0

externer_Tempeatursensor_Lehne_rechts_hinten_aktiv: 0

externer_Temperatursensor_2_Stecker_1_aktiv: 0

Reaktion_auf_EngRunStat_aktiv: 1

Heizleistungsbuget_aktiv: 0

Temperaturabhaengige_Ueberlastschwelle_aktiv: 1

Reaktion_auf_LHC_Bits: 0

Regelung_aktiv_Stecker_1: 1

Regelung_aktiv_Stecker_2: 1

Regelung_auf_Kissensensor: 0

Regelung_auf_Lehnensensor: 0

Regelung_auf_Sensor_2_Stecker_1: 0

ECO_Fahrprogramm_aktiv: 0

Erhoehung_der_Solltemperatur_Kissen: 1

Erhoehung_der_Solltemperatur_Lehne: 1

PCB_Temperatursensorplausibilsierung: 1

 

 

Funktionsdiagramm Code 873/401/275Funktionsdiagramm Code 873/401/275

 

 

III. Sitzheizung (873) / Sitzklimatisierung (401) ohne Memorysitze (275):

Als erstes die Variante des Sitzheizungssteuergeräts SHM_FR auf SHM_D/P ändern: dies geht nur, so lange das Steuergerät noch am LIN des SAM_Fond hängt!

Nun jeweils den Halter (2o) an den Sitzen unten verbauen und die Sitzsteuergeräte (2a&b) einbauen (wird in den Halter eingeklipst).

Weiter muss das Sitzheizungssteuergerät (2c) im Fahrersitz verbaut werden (wird in den Halter eingeklipst).

Danach das dünne blaue und braune Kabel und das schwarz-rote und zugehörige braune Kabel im großen Stecker 1 Sitzheizungssteuergerät Beifahrerseite auspinnen und isolieren.

Nun wird am Fahrersitz das Kabel der Sitzheizung aus dem Stecker der Sitztrennstellen ausgepinnt und in den großen Stecker 1 (2e) des Sitzheizungssteuergeräts eingepinnt.

Danach werden am Fahrer- und Beifahrersitz die beiden Stecker der Sitzflächenheizung (weiß und blau) abgesteckt und die Pins ausgepinnt und isoliert.

Aus den Litzen (2p&q) und den SLK-Pins (2f&g) wird ein Delta-Y-Kabelbaum erstellt, der den weißen und weißen Stecker mit dem Sitzheizungssteuergerät kleiner Stecker 2 (2d) verbindet.

Ein weiterer Delta-Kabelbaum muss für die Spannungsversorgung von Sitzsteuergerät (weißer Stecker 1) und Sitzheizungssteuergerät (großer Stecker 1) erstellt werden (mit 2g&h&j-m) und verbindet die beiden Steuergeräte mit der Sitztrennstelle.

Nur auf der Beifahrerseite werden zusätzlich die schwarz-rote und zugehörig braune Leitung an der Sitztrennstelle fahrzeugseitig an die Hauptversorgung des Sitzes (rot-graue Leitung) angeklemmt/angelötet und sitzseitig isoliert.

Weiter muss noch die LIN-Leitung (2h&p) jeweils von Sitzsteuergerät (roter Stecker 3) zu Sitzheizungssteuergerät (großer Stecker 1) gelegt werden.

Ein neuer Sitzkabelbaum rentiert sich hier nicht.

Zuletzt den CAN-Kabelbaum vom Sitzsteuergerät (weißer Stecker 1) zur Sitztrennstelle (2h&i&s) und von der Sitztrennstelle zum CAN-Verteiler (2h&n) jeweils links und rechts im Schweller erstellen und verlegen.

Anschließend noch die Steuergeräte codieren, wie bereits unter II. aufgelistet.

Hier müssen nun die Sitzsteuergeräte SEATD/P222 mit der richtigen Grundbedatung in Betrieb genommen werden. Zusätzlich müssen noch einige Peripherien in den Sitzsteuergeräten auscodiert werden, damit keine Fehlermeldungen mehr auftauchen:

SEATD/P222:

[0411] Konfiguration_der_Peripherie:

alle Verstell-Funktionen deaktivieren

 

 

Funktionsdiagramm Code 902Funktionsdiagramm Code 902

 

 

Durch den Umbau entsteht leider der Nachteil, dass die Rückschaltzeiten der Sitzheizung (873/401) nicht mehr per Codierung geändert werden können, da die Komfortsitzheizung eigentlich keine Zeitsteuerung, sondern eine Temperatursteuerung hat, welche aber auf Grund der fehlenden Sensoren im Sitz die Zeiten einer Rückfallebene im SAM-Fond verwendet: 8 / 15 / 20 Minuten für Stufe 3 / 2 / 1

 

 

Wenn man schon dabei ist kann man noch weitere Sitzheizungsparameter anpassen:

Stufe 3 mit 100% Heizleistung nach Reaktivierung oder die Heizeistung im ECO-Mode:

[1963] HVSM_Leistungsstufen_Einschaltzeiten:

PSHR_PWM_Stufe3_Restart_ZL: 100.000000 %

PSHZ_factor_PWM_redux 0.90

 

Zeiten und Stärke der Sitzheizung je Stufe:

(z.B. Stufe 1 soll sich erst nach 3 Stunden, statt nach 20 min abschalten)

[1963] HVSM Leistungsstufen Einschaltzeiten:

PSHZ_PWM_Stufe1 35.0

PSHZ_PWM_Stufe1_Dauer 180

PSHZ_PWM_Stufe2 65.0

PSHZ_PWM_Stufe2_Dauer 15

PSHZ_PWM_Stufe3 100.0

PSHZ_PWM_Stufe3_Dauer 10

PSHR_PWM_Stufe1 35.0

PSHR_PWM_Stufe1_Dauer 20

PSHR_PWM_Stufe2 65.0

PSHR_PWM_Stufe2_Dauer 10

PSHR_PWM_Stufe3 100.0

PSHR_PWM_Stufe3_Dauer 8

 

Reaktivierung der Sitzheizung nach kurzer Parkzeit (Zeit ebenfalls einstellbar):

[1961] SHM_Variantenkodierung:

PSHZ_Baeckerstop_Enable: on

[1964] HVSM Spannungen Ströme Anzeige:

PSHZ_T_Baeckerstopzeit: beliebige Zeit in Minuten

 

Deaktivierung der Sitzheizung, wenn der Beifahrer aussteigt (Zeit ebenfalls einstellbar):

[1961] SHM_Variantenkodierung:

PSHZ_BF_Abschalt_en

[1964] HVSM Spannungen Ströme Anzeige:

PSHZ_T_BF_Wiederein_Nach_Abschal: beliebige Zeit in Sekunden

PSHZ_T_nicht_belegt_BF: beliebige Zeit in Sekunden

 

Die Umrüstung ist auch beim W257 oder W290, sowie W222 bzw. W217 möglich.

 

Grüße aus der Werkstatt

Martin

 

Schaltplan SitzsteuergerätSchaltplan SitzsteuergerätSchaltplan SitzheizungssteuergerätSchaltplan Sitzheizungssteuergerät

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

30.03.2021 21:29    |    Psxart

ich habe mir noch nie darüber Gedanken gemacht.Aber jetzt sehe ich das die Komfort sitzheizung separat angesteuert wird. Fals ich mal einen w 213 haben sollte werde ich mich bei dir melden und einen Termin ausmachen.Es gibt wenige Leute die einem aufzeigen wie deren Gedanken gang war.Und du bist einer von diesen Handvoll Enthusiasten .Respekt an dich und dein Werk.Ich spreche für die meisten und sage ich fahre eher zu dir und zahle von mir auch das doppelte als nach Berlin zu einem anderen bekannten selbst ernannten enthusiastem.Kollegialer Daumen hoch Gruss. :-)

27.09.2021 14:12    |    Martin E240T

habe die Teilenummer von 2j (weißer Stecker Sitzsteuergerät) korrigiert

16.02.2022 19:08    |    Loukiz

Hallo Martin

 

Ich habe bei mir ebenfalls Code 902 und die Codierung heute bei Geiti durchgeführt. Lustigerweise ist bei mir die Steuerung falsch herum. Das heißt es funktioniert aber wenn ich komplett auf Rücklehne stelle, dann heizt er komplett die Sitzfläche und umgekehrt. Kann es sein, dass die Anschlüsse vertauscht sind?

 

Danke für die super Arbeit und tolle Anleitung und viele Grüsse!

16.02.2022 19:36    |    Martin E240T

Hi

den Fall hatte ich noch nicht - aber ich würde einfach die Anschlüsse am SHZ-SG (das kleine unten am Sitz) vertauschen: lassen sich leicht umpinnen.

25.02.2022 16:58    |    Loukiz

Hallo Martin

 

Danke für die Rückmeldung (tut mir leid für die späte Antwort). Ich habe heute bei mir unter dem Sitz einmal nachgeschaut. Siehe Bilder im Anhang. Es sind beim kleinen Stecker 3 Leitungen (braun, rot-schwarz und blau) und beim großen Stecker 6 (2 x braun, schwarz-weiß, rot, blau, blau-weiß).

 

Könntest du mir sagen, welche genau umgepinnt werden müssen?

 

Vielen Dank und viele Grüsse!


25.02.2022 17:39    |    Martin E240T

Ich glaube man muss

Rot-schwarz und schwarz-weiß mit einander tauschen.

Am besten die braunen darunter auch mit einander vertauschen.

Zur Sicherheit mal mitm Spannungsmesser messen, welches Kabel bei nur-Fläche bzw. nur-Lehne Spannung führt….

26.02.2022 19:36    |    Loukiz

Ok, falls jemand mal das gleiche Problem haben sollte. Es ist genau wie von Martin beschrieben und auf meinen Bildern zu sehen. Man muss das rot schwarze Kabel mit dem schwarz weißen Kabel austauschen und die dazugehörigen braunen Kabel darunter ebenfalls. Jetzt passt bei mir alles.

 

Vielen Dank Martin! :)

26.02.2022 20:29    |    Martin E240T

Freut mich und danke für das Feedback!

15.03.2022 08:13    |    Loukiz

Nach einigem Testen habe ich mit der Lösung jedoch ein anderes Problem festgestellt:

 

Wenn Die Balance z.B. auf die Rückenlehne eingestellt ist, dann wird diese nun auch korrekt warm. Da jedoch der Temperatursensor anscheinend auch "vertauscht" installiert ist (beidseits das gleiche Problem), stellt sich die Sitzheizung nach kurzer Zeit komplett ab, da er denkt, dass die "Sitzfläche", die ja eigentlich keine Wärme erhalten sollte, auf einmal sehr warm geworden ist.

 

Gibt es eine Möglichkeit auch die Temperatursensoren vertauscht anzuschließen oder per Codierung zu bestimmen, welcher Temperatursensor der richtige ist?

 

Danke und viele Grüsse!

15.03.2022 08:24    |    Martin E240T

Hi

Für die Sensoren einfach folgende Kabel tauschen:

Stecker1 Pin4 blau oder blau/weiß mit Stecker 2 Pin1 blau tauschen

10.05.2022 22:38    |    Loukiz

Hi Martin,

 

Ich bin endlich dazu gekommen auch die Temperatur Sensoren zu tauschen. Bei mir war es blau mit blau tauschen und es hat direkt alles funktioniert.

 

Vielen Dank :)

16.09.2022 20:24    |    Martin E240T

Bin endlich drauf gekommen, warum bei manchen Lehne und Fläche vertauscht reagieren: das liegt daran, dass dieser Wert negativ (-1) und nicht positiv (1) sein muss:

 

[1966] HVSM Verteilung Lehne/Kissen

PSHZ_Delta_Verteil_LeKi -1.0

02.12.2022 08:43    |    Loukiz

Darauf muss man erst einmal kommen. Hat funktioniert. Das einzige Problem was bei mir noch existiert ist dass sich die Einstellung für die Sitzheizung teilweise zurücksetzt (weiß nicht ob das gewollt ist). Manchmal bleibt es einen Tag oder länger, teilweise ist es aber am nächsten Tag schon wieder auf der standard Einstellung.

 

Danke für die ausführliche Anleitung :)

02.12.2022 08:46    |    Martin E240T

Hast du auch die PSHR-Werte auf „on“ gestellt oder nur die PSHZ-Werte?

 

PSHR_Mem_Verhaeltnis_LeKi_L_en: on

PSHR_Mem_Verhaeltnis_LeKi_R_en: on

02.12.2022 18:58    |    Loukiz

Bisher nur PSHZ, habe jetzt auch PSHR auf on gesetzt. Hat sich in der Beschreibung noch mehr geändert seit Februar? Ich werde morgen noch mal alles durchgehen. Danke für die schnelle Rückmeldung!

Deine Antwort auf "W213 / S213: Nachrüstung "Verteilung-Sitzheizung Lehne-Sitzfläche" (Heating Balance) aus Code 902"

Blogautor "Martin"

Martin E240T Martin E240T

Stardiagnostiker

Mercedes

DAS, Xentry, Vediamo, DTSmonaco für diverse Codierungen/Nachrüstungen in 94469 vorhanden.

 

Hier ein kleiner Auszug, was u.a. (abhängig vom jeweiligen Fzg.) mgl. ist:

-Radio/COMMAND: AirPlay, AndroitAuto, DAB, AMG-Pace, Nachlaufzeit, SMS/Speichern während der Fahrt, SOS-Nummern, MOST-Konfig., Radio-Bänder, TV während der Fahrt

-Heckklappe: Schließen per FFB, Schließen via Fahrertürschalter per 1-Druck, Anpassungen Warnsummer, Normierung

-Wischer: Temperaturschwellen Heizungen (Wischer/Waschanlage/Wischerablage), Heckwischerzuschaltung deaktivieren

-Standheizung: Geschwindikeitsgrenze, Spannungsschwelle, Heizzeit, Lüftzeit

-Lichter: Heckleuchten-TFL, 2. NSL, Abbiegelicht, Innenbeleuchtung

-Sitzheizung: Anpassungen Temperatur & Laufzeit

-Kombiinstrument: Gurtpiepser, dauerhafte Beleuchtung, dauerhafte Tankaufforderung deaktivieren, Rest-Liter-Anzeige, Datum, diverse Menüs und Anzeigen (z.B. TFL-Menü, Heckklappen-Menü, usw.)

-Türen: EC-Glas, Anklappen, Ausstiegsleuchten, Heiztemperatureschwelle und -Zeit

-DAB: Antennenverstärkung, BAND-Konfig.

-Parking: Piepen im gelben Bereich, Lautstärke, Tonfrequenz

-Klima: 7-Luftverteilungen, AUTO-A/C-Kopplung deaktivieren, Klimaintensität während S/S, Luftdurchsatzrate, Lüfterstufe auch bei AUTO anzeigen

-Schiebedach: Antiwummer-Funktion, Memory-Funktion

-Alarmanlage: Schließrückmeldung inkl. Lautstärke, Basis-Alarmanlage freischalten;

-Motor/Getriebe: S/S mit/ohne Anzeige, Fahrdynamikpaket, Höchstgeschwindigkeit, Einlernvorgänge, Normierungen, Leistungssteigerung OM651, M-Modus

-Totwinkelassistent: Helligkeit & Blinkfrequenz der Anzeige in den Außenspiegeln

Blog Ticker

Blogleser (275)

Besucher

  • anonym
  • Obsidianschwarz197
  • Dr.Dreh
  • Bananenbieger76
  • LieberBiber
  • W2110723
  • Chris2braun
  • Baluli1970
  • Blackd
  • Bozz59