• Online: 6.807

Martin E240T

Mercedes-Umbauten und -Nachrüstungen

Sun Oct 07 21:49:09 CEST 2018    |    Martin E240T    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: W/S212

Hallo zusammen,

 

schon seit langem stört mich, dass die Sitzheizung in der E-Klasse keine Verteilung der Heizleistung zwischen Lehne und Sitzfläche bietet (auch nicht im CLS), wie dies z.B. S-Klasse, SL und GLE anbieten.

 

Daher habe ich die Funktion aus dem SL (BR231) in den 212er portiert.

Der 231er war deshalb als Quelle interessant, da er die gleiche Architektur hat (hinsichtlich Sitzheizung), wie der 212er:

es gibt ein OBF (OberesBedienFeld) mit den Sitzheizungstasten, welches per LIN am SAM-Fahrer angeschlossen ist. Dieses gibt das Signal weiter an das SAM-Fond: hier wird sowohl im S212 (ich weiß nicht, wie es im W212 ist), als auch im 231er die SL-Variante (SAMR_231) verwendet.

Nun kommt der Unterschied zwischen 231er und 212er zum Tragen:

im 212er hängen die Sitzheizungsmatten direkt am SAM-Fond (mit einem kleinen Verteiler für Sitzfläche und Sitzlehne an der Kontaktierungsleiste im Sitz - auch Sitztrennstelle genannt);

im 231er hängen die Sitzheizungsmatten (Lehne und Sitzfläche getrennt) am Sitzsteuergerät (SSG), welches per CAN-B (Innenraum-CAN) vom SAM-Fond gesteuert wird.

siehe auch hier: https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=765148

 

 

 

Funktion/Motivation:

Da ich viel Zeit in meinem Fzg. verbringe, es im Winter gerne warm am Rücken habe und die Sitzheizung in Verbindung mit der Massagefunktion gleich doppelt so toll ist, habe ich mich dazu entschieden, die Verteilungs-Funktion nachzurüsten.

Dadurch kann man im Zentraldisplay mit dem Controller mit 7 Stufen die Heizleistung variabel zwischen Sitzfläche und Sitzlehne verteilen.

 

Leider kann man die Funktion nur für beide Sitze umrüsten - nicht für den Fahrersitz alleine (dann würde die Sitzheizung auf dem Beifahrersitz gar nicht mehr funktionieren).

 

Die Nachrüstung habe ich mit COMAND NTG4.7 und Standard-Sitzen (ohne Memory) im S212 getestet.

Ob sich die Architektur in der Limousine (SAM-Fond-Variante identisch?) unterscheidet und ob das vorhandene SSG bei Memory-Paket mit dem zusätzlichen SSG zu Fehlern führt, weiß ich leider nicht.

Evtl. hat kann hier ein Mitleser evtl. hilfreiche Infos liefern...

Das Audio 20 sollte die Funktion ebenfalls unterstützen, da SA432 (Fahrdynamischer Sitz) laut Preisliste auch keinen Ausschluss zu Audio 20 hat und das gleiche Menü verwendet.

 

 

 

Was man braucht:

1. 2x Sitzsteuergerät SSG-BR231 A2319003606 (links) / A2319003706 (rechts)

2. 4x Stecker blau A0015457330 (2 Stück je Seite)

3. 2x Stecker rot A0015457430 (1 Stück je Seite)

4. 6x Steckereinsatz schwarz A0055451540 (3 Stück je Seite)

5. 2x Steckereinsatz grau A0055451740 (1 Stück je Seite)

6. 2x Steckerpin SPT Buchse A0045450026 (1 Stück je Seite)

7. 12x Steckerpin SLK2.8 Buchse A0135451626 (6 Stück je Seite)

8. 6x Steckerpin SLK2.8 Flachstecker A0355457428 (3 Stück je Seite)

9. ca. 1m 2mm² (oder mehr) Litze in rot (für beide Seiten)

10. ca. 1m 2mm² (oder mehr) Litze in braun (für beide Seiten)

11. verdrillte CAN-Leitung (Länge je nach Ausstattung)

12. 4x Steckerpin MQS Buchse A0145452626 (2 Stück je Seite)

 

 

 

Umbau:

Es muss sowohl der Sitz bzw. die Sitze umgebaut, als auch eine Änderung der Verkabelung am SAM-Fond vorgenommen werden:

1. Umbau am Sitz:

a. Sitz losschrauben und nach hinten kippen (ein kompletter Ausbau ist in der Regel nicht notwendig);

b. Stecker an der Sitztrennstelle abstecken (Achtung: wurde die Fzg.-Batterie nicht abgeklemmt führt das zu Fehlerspeichereinträgen und einer leuchtenden Airbag-Lampe im KI!);

c. die Steckerkontakte aus dem Stecker für die Sitzheizung (vom Fzg. kommend mit Kabelfarben braun und schwarz/grau) auspinnen und in die beiden freien Schächte des Steckers für die Stromversorgung der Sitzverstellung einpinnen;

d. die beiden Stecker (Farbe weiß und schwarz) für die Heizung-Sitzfläche (braun & blau) und die Heizung-Sitzlehne (braun & schwarz/grau) abschneiden und neue SLK2.8-Buchsen aufcrimpen;

Auf der Beifahrerseite ist die Kabelfarbe schwarz/violett statt schwarz/grau.

e. die neuen Kontakte in die Stecker des SSG einpinnen:

Sitzfläche = Stecker 3 (rot): Pin4 = blau & Pin5 = braun

Sitzlehne = Stecker 2 (blau): Pin1 = schwarz/grau & Pin4 = braun

f. dann aus den roten und braunen 2mm² Litzen den Kabelbaum für die Spannungsversorgung des Steuergerätes bauen: dazu auf der einen Seite der beiden Kabel (rot und braun) jeweils eine SLK2.8-Buchse, auf der anderen Seite jeweils einen SLK2.8-Flachstecker aufcrimpen;

g. die Seite mit den Flachsteckern kommt in den Gegenstecker der Sitzverstellung (siehe c) - die beiden Buchsen in den Stecker des SSG:

Stecker 1: Pin3 = rot & Pin4 = braun

h. außerdem muss in Stecker 1 noch die CAN-Leitung (CAN-B) eingepinnt werden:

Stecker 1: Pin29 = braun/rot (CAN-high) & Pin30 = braun (CAN-low)

Je nach Ausstattung muss man den CAN-B entweder am Verteiler im Schweller (Nähe A-Säule) anzapfen oder greift ihn an einem der Steuergeräte im Sitz (z.B. FDS-SG oder BR212-SSG) ab;

 

Da ich leider die Teilenummer des Stecker 1 nicht in Erfahrung bringen konnte habe ich einfach einen weiteren blauen Stecker genommen und die Steckercodierung entsprechend bearbeitet;

 

i. danach noch das SSG im Sitz verstauen (z.B. in der Lehne oder unten am Sitzkissenrahmen);

ich habe es unten am Sitzkissenrahmen mit Sikaflex angeklebt - auf dem Foto ist noch das graue Klebeband bis zur Trocknung des Klebers zu sehen;

 

j. zum Schluss alle neuen Kabel mit Gewebeband gegen Geräuschbildung isolieren, mit Kabelbindern fixieren (Verfahren des Sitzes testen, damit keine Kabel gequetscht werden), alle Stecker wieder einstecken und den Sitz wieder verschrauben;

 

Den elektrischen Schaltplan für das 231er-SSG habe ich hier verlinkt:

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=765148

 

 

2. Umbau am SAM-Fond:

a. die beiden Versorgungsleitungen für die beiden SSG müssen am SAM-Fond ausgepinnt werden:

Fahrersitz: Stecker 7I - Pin7 = schwarz/grau

Beifahrersitz: Stecker 7I - Pin8 = schwarz/violett

b. 2 kurze rote Litzen vorbereiten und auf der einen Seite einen SLK2.8-Flachstecker und auf der anderen Seite eine SPT-Buchse aufcrimpen;

c. die beiden Flachsteckerenden mit den ausgepinnten Steckern (schwarz/grau & schwarz/violett) verbinden (und mit Schrumpfschlauch sichern);

d. die SPT-Buchsen in freie Sicherungsbuchsen mit Kl30g (z.B. Sicherung 64 & 65) am SAM-Fond einpinnen und mit 15A absichern;

 

 

 

Codierung:

Um die Funktionen im Fzg. nutzen zu können müssen noch folgende Steuergeräte wie folgt codiert werden:

 

SEATD166 & SEATP166:

- Routine RT_Reset_VIN_Values_Start ausführen;

- Routine RT_Variantenfestlegung_Starten ausführen und 166LS auswählen (bei 231LS bekam ich den Fehlerspeicher nicht sauber - S212 oder W212 wollte er nicht akzeptieren);

- 1. VCD_Variantencodierung: alles auf nicht aktiv setzen (=000 000 000 000);

- 5. VCD_Konfiguration_der_Peripherie: alles auf nicht verbaut setzen (=000 000 000 000);

so bekommt man den Fehlerspeicher absolut leer - aber auch ohne eine Inbetriebnahme des SSG funktioniert die Sitzheizung ohne Probleme;

 

SAMR_231:

-38. VCD_Parameter_Sitzheizung:

-- PSHZ_EnableVerteilung_b = freigegeben

-- SHZ_HeizungLehneVorhanden_b = vorhanden

-- PSHZ_IOC_Balance_b = freigegeben

-- PSHZ_SitzSGVorhanden_b = vorhanden

 

HU45:

- 9. VCD_HU_Parameter: Driver / Passenger Seat Heating Balance auf on setzen;

 

Reset aller 4 Steuergeräte nicht vergessen!

 

 

Grüße aus der Werkstatt

Martin

 

 

PS: anbei noch ein Foto meines Testaufbaus im Fzg. (mit Glühbirnen statt Heizmatten) vor der finalen Umsetzung:

Hat Dir der Artikel gefallen? 1 von 1 fand den Artikel lesenswert.

Mon Oct 08 03:08:38 CEST 2018    |    Mackhack

Du verwendest also die SL Sitz SGs rein für die neue Funktion, der Rest bleibt bei den original Sitz SG?


Mon Oct 08 07:07:18 CEST 2018    |    Martin E240T

Jein: ich habe original kein Sitzsteuergerät da ich kein Memorypaket oder Sitzlüftung habe.

Ob sich 2 SSG pro Sitz vertragen oder ob das 231er SSG zum 212er-Memorysitz passt und die Aufgaben vom 212er-SSG vollumfänglich übernehmen kann weiß ich leider nicht.


Mon Oct 08 07:08:40 CEST 2018    |    Mackhack

Alles klar. Wie immer eine sehr schöne Idee und Umsetzung.


Deine Antwort auf "W212 / S212: Nachrüstung "Verteilung-Sitzheizung Lehne-Sitzfläche" (Heating Balance)"

Blogautor

Martin E240T Martin E240T

Stardiagnostiker

Mercedes

DAS, Xentry und Vediamo für diverse Codierungen/Nachrüstungen vorhanden.

 

Hier ein kleiner Auszug, was u.a. (abhängig vom jeweiligen Fzg.) mgl. ist:

-Heckklappe: Schließen per FFB, Schließen via Fahrertürschalter per 1-Druck, Anpassungen Warnsummer, Normierung

-Wischer: Temperaturschwellen Heizungen (Wischer/Waschanlage/Wischerablage), Heckwischerzuschaltung deaktivieren

-Standheizung: Geschwindikeitsgrenze, Spannungsschwelle, Heizzeit, Lüftzeit

-Lichter: Heckleuchten-TFL, 2. NSL, Abbiegelicht, Innenbeleuchtung

-Sitzheizung: Anpassungen Temperatur & Laufzeit

-Radio: Nachlaufzeit, SMS/Speichern während der Fahrt, SOS-Nummern, MOST-Konfig., Radio-Bänder, TV während der Fahrt

-Kombiinstrument: Gurtpiepser, dauerhafte Beleuchtung, dauerhafte Tankaufforderung deaktivieren, Rest-Liter-Anzeige, Datum, diverse Menüs und Anzeigen (z.B. TFL-Menü, Heckklappen-Menü, usw.)

-Türen: EC-Glas, Anklappen, Ausstiegsleuchten, Heiztemperatureschwelle und -Zeit

-DAB: Antennenverstärkung, BAND-Konfig.

-Parking: Piepen im gelben Bereich, Lautstärke, Tonfrequenz

-Klima: 7-Luftverteilungen, AUTO-A/C-Kopplung deaktivieren, Klimaintensität während S/S, Luftdurchsatzrate, Lüfterstufe auch bei AUTO anzeigen

-Schiebedach: Antiwummer-Funktion, Memory-Funktion

-Alarmanlage: Schließrückmeldung inkl. Lautstärke

-Motor: S/S mit/ohne Anzeige, Fahrdynamikpaket, Höchstgeschwindigkeit, Einlernvorgänge, Normierungen

-Totwinkelassistent: Helligkeit & Blinkfrequenz der Anzeige in den Außenspiegeln

Blogleser (45)

Besucher

  • anonym
  • Phone83
  • yavko
  • Timfluencer
  • Achim56
  • Aranunna
  • kalle2k
  • Alfredo_C.
  • mmoopp
  • geiti94