• Online: 5.409

MOTORBASAR.de - Der MOTOR-TALK Fahrzeugmarkt mit über 400.000 Anzeigen

21.08.2013 22:40    |    Dynamix    |    Kommentare (40.619)

Dynamix-dinerDynamix-diner

Hallo Fans,

 

was fehlte bis jetzt noch in meinem Blog? Richtig, ein Spam-Blog ;)

 

In meinem Diner könnt Ihr den Tag bei gutem Essen, guter Musik und dem ein oder anderen geistreichen Getränk ausklingen lassen.

 

Hier könnt Ihr über alles schnacken was euch gerade in den Sinn kommt, also haut in die Tasten ;)

 

Bestellungen können direkt bei mir aufgegeben werden :)

 

Greetings,

Dynamix

(ab heute nicht nur Blogger, sondern auch virtueller Gastwirt)


06.03.2016 21:16    |    DIESEL4LIFE

Enzian kommt gut. Ist ein eigenwillige, aber guter Geschmack.:)

 

Mir fällt gerade so auf, es lässt mMn ziemlich tief über uns blicken, dass wir uns Sonntagabend über die schönen Variationen des Alk. philosophieren. :p :cool:;)


06.03.2016 21:17    |    Dortmunder 65

ich hol mir einen Talisker


06.03.2016 21:18    |    PIPD black

Kofola gabs vor 2 Jahren in Tschechien....wurde mir dort als hiesiges Cola-Ersatzgetränk verkauft. Sah so aus, hatte weniger Kohlensäure und hatte noch einen speziellen Nachgeschmack.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Kofola


06.03.2016 21:20    |    PIPD black

Volt Cola muss dann ja sowas sein wie DAS AUTO ähh COLA von Red Bull. Sagt mir überhaupt nicht zu, um es nicht eklig zu nennen.;)


06.03.2016 21:22    |    apfelgruener

Stand der Technik!


06.03.2016 21:24    |    Dynamix

Ich ziehe mir gerade einen Jack Daniels rein nachdem mir der White Rabbit zu schade war um Ihn mit tonnenweise Eis zu verwässern. Mit normalem Jacky kann man das machen :D

 

Der White Rabbit wirkt auf den ersten Blick aber eine Nuance dunkler als der normale Jack und geruchstechnisch ist er süßer und weniger sprittig als der normale Jack. Bin mal gespannt wie der sich geschmacklich so schlägt :)


06.03.2016 21:25    |    V8-Junkie

Zitat:

Mir fällt gerade so auf, es lässt mMn ziemlich tief über uns blicken, dass wir uns Sonntagabend über die schönen Variationen des Alk. philosophieren. :p :cool:;)

Also ich finde da nix bedenkliches dabei.:D:confused:


06.03.2016 21:25    |    DIESEL4LIFE

Und es kommt vermutlich nur in Einzelfällen zu negativen Reaktionen zum Geschmack. ;)


06.03.2016 21:27    |    DIESEL4LIFE

@Junkie: Wir "unterhalten" uns ja schließlich auch nur drüber. Und auch da nur über die schönen Seiten. :D ;)

Prost.


06.03.2016 21:28    |    PIPD black

Ich hab keine Probleme mit Alkohol....:D


06.03.2016 21:28    |    Dortmunder 65

Der Jack Daniels White Rabbit ist - wie hätte man es bei seinem renommierten Hersteller anders erwartet - rundum gelungen. Farblich präsentiert sich der Whiskey in einem klaren, hellen Goldton, der von strahlend goldenen und dunkleren Reflexen durchzogen ist. Sein Aroma lässt eine lange Fassreifung erahnen, denn es ist von der Süße von Vanille sowie Röstaromen und Holz geprägt. Es bleibt dabei herrlich viel Raum für Nuancen, beispielsweise von Karamell, Teer, Mocha und Tabak. Abgerundet wird das Ganze durch einen Hauch von Lebkuchen und fruchtiger Banane. Nicht nur die Nase wird vom Jack Daniels White Rabbit verwöhnt. Auch der Gaumen darf sich auf schmeichelnde Noten freuen. So gibt sich der Whiskey einerseits weich wie Butter und andererseits würzig. Er kombiniert Salz mit Vanille, Maiskolben mit Kaffee und pikanten Pfeffer mit einer leichten Honigsüße. Erneut machen sich Banane und Lebkuchen bemerkbar.


06.03.2016 21:29    |    V8-Junkie

sondern nur ohne. Gell PIPD.:D


06.03.2016 21:29    |    Dortmunder 65

ich würde sagen er ist im Abgang angenehmer


06.03.2016 21:31    |    PIPD black

Honig?

OK, ich hab hier den gepanschten Ausschuß vor mir. JD Honey.....war gerade für 15,99 € im Angebot.:cool:

Billig is JD nicht. Die anderen gibt es für unter nen 10-er.:D


06.03.2016 21:31    |    DIESEL4LIFE

Kein Alkohol ist auch keine Lösung

Ich hab es immer wieder versucht

Kein Alkohol ist auch keine Lösung

Es würde gehn, doch es geht nicht gut.

:D:cool:


06.03.2016 21:32    |    PIPD black

@V8-Junkie soweit bin ich nun doch noch nicht.....aber es wirkt schon.:cool:


06.03.2016 21:34    |    V8-Junkie

Ich hab hier nur Mineralwasser mit Zitrone vor mir stehen, da wirkt gar nix.


06.03.2016 21:35    |    PIPD black

Und nen fetten Bong daneben.:cool:


06.03.2016 21:40    |    V8-Junkie

Ich weis nicht was Du meinst. :D:D;)


06.03.2016 21:58    |    Uncle__Sam

Langeweile?!

 

… wie wäre es dann mit einem RoadMovie Abend?

 

Wie wäre es zum Einstieg vielleicht mit „Gone in 60 seconds“, dem Original von H.B.Halicki aus 1973?

Danach böte sich „The Junkman“ von 1982 an, der in der deutschen Fassung den unglaublich blöden Titel „Gone in 60 seconds 3: Firebird Tornado“ bekam und der letzte vollständige Film von H.B.Halicki war, bevor er bei Dreharbeiten tödlich verunglückte.

… und zum Abschluss ein guter Grund, keine Anhalter mitzunehmen: „Hitcher – der Highwaykiller“ von 1986.

 

 

 

 

 

Alle Links führen zu den deutschsprachigen vollständigen Filmen auf YouTube. In beiden Halicki Filmen gibt es allerdings Szenen in Originalsprache mit deutschen Untertiteln, die in der ursprünglichen deutschen Fassung der Schere zum Opfer fielen und daher nicht synchronisiert wurden, hier aber wieder eingefügt sind. Wer die DVD oder BlueRay Fassung von „The Blues Brothers“ kennt, weiß was gemeint ist…


06.03.2016 22:02    |    DIESEL4LIFE

Muss ich mir alle mal reinziehen. Danke für die Links, Mr. President. ;)

 

Bullitt kann ich hier auch nur noch mal allen ans Herz legen, aber wem sag ich das ? ;) :cool::)


06.03.2016 22:02    |    Dynamix

Den White Rabbit werde ich gleich mal antesten aber alleine vom Geruch her würde ich sagen: Mehr Süße, weniger Spritgeschmack als der normale Black Label No.7 :)


06.03.2016 22:11    |    apfelgruener

Die dämliche App...


06.03.2016 22:13    |    Dortmunder 65

Lass ihn dir schmecken


06.03.2016 22:22    |    Dynamix

Mal mein Fazit: Geschmacklich noch mal ein Tacken gehaltvoller als der normale Black Label. Definitiv einen Ticken süßer, brennt gut ohne dabei unangenehm zu werden. Hat nicht den scharfen Abgang des normalen Jack. Brennt auf der Zunge noch ein paar Sekunden nach. Das Brennen ist ganz angenehm. Definitiv einer der besseren Jack Daniels. Aber das darf man bei 30 Euro für die Flasche auch erwarten ;)


06.03.2016 22:24    |    DIESEL4LIFE

Kurz gesagt, er schmeckt gut, oder ? ;):D


06.03.2016 22:39    |    PIPD black

Zu teuer zum Mischen. Deshalb MUSS man ihn pur ertragen.;):p:D


06.03.2016 22:42    |    Dortmunder 65

Sagte ich doch, er ist angenehmer ohne seine Herkunft zu verraten.


07.03.2016 13:35    |    Dynamix

Ja, ist er ;) Er ist aber nicht so weich wie der Gentleman Jack.


09.03.2016 13:56    |    Ascender

16.03.2016 13:42    |    Dynamix

Falls jemand auf nen guten Deal aus ist:

 

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Der macht nen ordentlichen Eindruck, hat wenig gelaufen und ist für einen LS1 Camaro schon günstig.


16.03.2016 13:48    |    PIPD black

Mag ja gut sein, aber optisch überhaupt nicht mein Fall.

....und wo wir schon dabei sind.....was parkte neulich neben mir auf dem Pänni-Parkplatz?

Rrrrrrrrrrrrrrrrrrichtig........ein metallicgrüner Alero :D:D:D mit stehendem Chevy-Logo auf der Motorhaube. Und ich meine im Vorbeifahren sogar bunte (rot/weiß/orange) Rückleuchten gesehen zu haben.....


16.03.2016 13:50    |    PIPD black

So einer wars..... http://imganuncios.mitula.net/...americano_nuevo_96635361601727045.jpg

Der ging in seiner Farbgebung total unter.....völlig unauffällig das Teil. Nur das stehende Ding auf der Motorhaube file mir auf....


16.03.2016 14:11    |    Dynamix

Völlig unauffällige Farbe :D Dürfte dann ein deutsches Modell gewesen sein. Habe tatsächlich letzte Woche auf der Autobahn einen goldenen Alero gesehen. Das war mit Sicherheit der den ich mal in Leverkusen gesehen habe!


16.03.2016 14:46    |    PIPD black

Eh Alder.....bei der Farbgebung hab ich eher an nen alten Koreaner oder Japaner gedacht.....dann sah ich die Rückleuchten.....und während ich grübelte, woher sie mir bekannt vorkamen, sah ich das Emblem auf der Motorhaube.


16.03.2016 14:55    |    Dynamix

Emblem AUF der Haube? Die Chevy Logos waren eigentlich in den Grill eingesetzt. Die hatten so eine komische runde Mulde damit das Bowtie da reinpasst. Bei den 99er Modellen wie ich eins hatte war lediglich die Aussparung für das Oldsmobile Logo vorhandne, allerdings haben Sie das auch nie getauscht :D


16.03.2016 14:58    |    PIPD black

Nee nee.....hier stand ein Chevy-Emblem aufrecht im Wind.

Hatte deine Caprice das nicht auch beim Kauf?


16.03.2016 14:59    |    Dynamix

Ja, aber nicht der Alero ;)


16.03.2016 15:01    |    PIPD black

Gibt da wohl solche Eigentümer und solche.;)


16.03.2016 21:15    |    Uncle__Sam

Zuviel Platz in der Garage?

 

Wie wär's denn, wenn Ihr dann ein paar berühmte Klassiker darin parkt?

… und das auch noch für „das koste gar nix“

 

Da hätten wir erst einmal das 1966er Batmobil.

Zu alt? Wie wär's dann mit Batman's Tumbler?

… oder mit Doc Emmett Brown's DeLorean?

… vielleicht wäre auch der letzte der V8 interessant?

… eventuell gefällt auch Sly Stallone's Mercury Monterey aus „Die City Cobra“, der „Munster Koach“ oder der Cadillac Ecto 1?

 

 

Viel Spass! :D


Deine Antwort auf "Dynamix Diner"

Wer war´s?

Dynamix Dynamix

Ivar, Ivar!Shelving unit!


Als Autonarr geboren und bei US-Cars hängengeblieben, so könnte man meinen automobilen Werdegang wohl am besten beschreiben ;) Meine Leidenschaft gehört allen US-Cars, meine wahre Liebe aber gehört neben meiner Liebsten der letzten Generation B-Bodys von General Motors. Anders lässt es sich auch nicht erklären das man gleich zwei Caprice besitzt :D

Welcome!

Willkommen in Dynamix Garage,

 

hier dreht sich alles um den American Way of Drive und andere spannende Themen die für mich zum Thema Auto einfach dazugehören. Wer auf amerikanisches Blech steht ist hier genau richtig ;)

 

Mittlerweile haben sich in meinem Blog diverse Blogreihen etabliert:

 

Memory Lane: Vorstellungen besonderer/bemerkenswerter Fahrzeuge

 

Whale Diaries: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1992 Caprice Classic

 

Sheriff Tales: Erzählungen/Erlebnisse aus dem Leben unseres 1993 Caprice 9C1

 

La macchina nera: Geschichten um die Wiederauferstehung meiner Vespa ET4 50

 

Ihr könnt aber auch einfach im Diner vorbeischauen um hemmungslos zu spammen oder Off-Topic zu werden :D

 

Zum Diner gehts übrigens hier entlang! ;)

 

Von Zeit zu Zeit gibts aber auch Artikel die ein wenig aus der Reihe fallen. Dies können aktuelle Themen sein, Spezialthemen die nicht in die etablierten Blogreihen passen, eigene Gedanken oder einfach nur anderes Zeug an dem ich irgendwie geschraubt habe :D

 

Enjoy your stay!

 

Dynamix

Cool wall (237)

Der Fuhrpark

Strange blokes

  • anonym
  • Dynamix
  • ToledoDriver82
  • Swissbob
  • Lumpi3000
  • Schlawiner98
  • PIPD black
  • Badland
  • carchecker75
  • ElHeineken