• Online: 3.143

MOTORTESTS.de - Test und Erfahrungsberichte aus der MOTOR-TALK Community

15.02.2015 15:22    |    der_Derk    |    Kommentare (41)    |   Stichworte: Amphibienfahrzeug, Amphitruck, ferngesteuert, Modellbau, RC

 

Wenn ich mich mal so in meinem Blog umschaue, habe ich den Modellbaubereich wohl sträflich vernachlässigt - Zeit, das zu ändern ;)

Ende November fiel mein Blick auf den vor sich hin staubenden Amphitruck im Maßstab 1:87, den ich vor über 10 Jahren mal gebaut hatte. Fuhr lange Jahre sehr gut, aber die Akkus (4 Zellen NiMH, 120 mAh) hatten es hinter sich. Da die Adventszeit ja traditionell Bastelzeit ist, wollte ich den Kleinen eigentlich in aller Ruhe in den vier Wochen aufpäppeln - neue Akkus, evtl. neue Elektronik, und vielleicht endlich mal die von Anfang an verbaute, aber nie beschaltete Beleuchtung anschließen. Wie man an der Bildergalerie schon sehen kann: Gekommen ist es anders.

 

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 13 von 13 fanden den Artikel lesenswert.

19.08.2014 19:18    |    der_Derk    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: Cornwall, England, I (JA), Renault, Renault RX4, Scenic, Urlaub

Urlaubszeit! Mich zieht es im Sommer ja meistens in nördlichere Gefilde, weil es da nicht ganz so warm ist. Skandinavien hab' ich mittlerweile halbwegs durch, als Nächstes auf der Liste stand: Cornwall. Hier bietet sich eine Rundreise mit Bed&Breakfast-Unterkünften an - welche überraschender Weise über das lokale Reisebüro schneller und günstiger organisiert war als bei diversen Online-Anbietern. Als Route stand Bristol - Barnstaple - Penzance - Ottery St. Mary - Bournemouth mit insgesamt 7 Übernachten auf dem Plan, An- und Abfahrt auf eigener Achse über Calais - Dover. Bis dahin sind es von hier aus schonmal 570 km, ingesamt kommt die Rundreise damit auf ca. 2500 km. Ist in einer Woche noch halbwegs stressfrei fahrbar, wenn man nicht nur im Auto sitzen will.

 

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 11 fanden den Artikel lesenswert.

01.06.2014 22:16    |    der_Derk    |    Kommentare (24)    |   Stichworte: Dakar, Evolution, Exot, Mitsubishi, Pajero, Rallye, V20

Sie suchen das Außergewöhnliche? Ein Fahrzeug, dass kaum verkauft wurde, und das technisch einzigartig ist? Etwas, das in der grauen Masse der Gebrauchtfahrzeuge rettenswert erscheint, und das unter Geländewagen seinesgleichen sucht?

 

Dann wäre das hier vielleicht etwas: Der Mitsubishi Pajero Evolution. Er sieht auf den ersten Blick vielleicht nicht allzu ungewöhnlich aus... Allenfalls wie ein etwas verbastelter Standard-Pajero V20. Aus heutiger Sicht eine ziemlich alte Kiste, meistens mit Diesel auch eher schleppend motorisiert. Doch das täuscht - dieses Fahrzeug ist das Resultat einer Reglementsänderung in der FIA T3-Klasse, in der ab 1997 keine Prototypen mehr zugelassen wurden, sondern nur noch Fahrzeuge mit serienmäßiger Plattform. Also musste eine solche Rallye-Plattform her, und die heisst bei Mitsubishi traditionell: Evolution.

weiterlesen

Hat Dir der Artikel gefallen? 14 von 14 fanden den Artikel lesenswert.

25.03.2014 01:41    |    der_Derk    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: 2014, AA, Citigo, Énergies Nouvelles, Monaco, Rallye Monte-Carlo, Skoda

... auch wenn's dann doch "nur" die sprichwörtliche Sparversion in Form der Rallye Monte-Carlo des Énergies Nouvelles ist? Sofort, das war eine überaus kurze Überlegung nach Einladung durch Motor-Talk und Skoda - nochmal vielen Dank für diese vermutlich einmalige Möglichkeit.

 

Als einziges Werksteam ist Skoda mit vier Citigo G-Tec angetreten, von denen einer mit Björn und meiner Wenigkeit besetzt wurde. Keiner von uns hat je eine Rallye gefahren, mitgefahren oder war sonstwie daran beteiligt, und das Sportlichste am Skoda dürfte die Optik sein - denn weder seine überschaubare Leistung von 68 PS noch das lang übersetzte Getriebe bieten Rallye-taugliche Voraussetzungen. Aber es geht ja eigentlich auch gar nicht um's schnell Fahren, angekündigt sind eher Verbrauchsoptimierung und Gleichmäßigkeit - das könnte doch eigentlich klappen?

 

weiterlesen


04.02.2014 16:53    |    der_Derk    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: elektrische Mobilität, E-up!, Probefahrt, up!, VW, VW e-up!

Einen Nachschlag habe ich nun doch noch in der Elektrofahrzeug-Reihe: Den e-up!. Eigentlich waren wir mit allen Fahrten und den Auswertung schon durch, aber er war gerade verfügbar. Mit 60 kW ist er leistungstechnisch zwischen Smart ED und Renault Zoe angesiedelt, ebenso wie größenmäßig.

 

weiterlesen


14.01.2014 19:16    |    der_Derk    |    Kommentare (19)    |   Stichworte: 451, ED, elektrische Mobilität, Elektrofahrzeug, Fortwo, Smart, Smart ED

Hier kommen wir zur vorerst letzten Elektro-Testfahrt - mit dem aktuellen Smart ED. Im Gegensatz zu unserem permanent vorhandenen, umgerüsteten Smart 450 ist die "offizielle" Elektroversion natürlich ein ganz anderes Kaliber, und mit maximal 55 kW stärker motorisiert als der Großteil seiner konventionell angetriebenen Brüder - zumindest kurzfristig. Beim Twizy war ich ja bereits über den Unterschied zwischen Maximal- und Dauerleistung gestolpert, der Smart ED ist mit einer Dauerleistung von 35 kW angegeben.

 

weiterlesen


10.12.2013 18:28    |    der_Derk    |    Kommentare (9)    |   Stichworte: elektrische Mobilität, Elektro, Elektrofahrzeug, I, Probefahrt, Renault, Zoe

Das neueste Modell meiner Vergleichsrunde kommt von Renault: Der Zoe war an sich gar nicht geplant, stand aber bei der Probefahrt des Leaf direkt daneben und wurde vom geschäftstätigen Verkäufer sozusagen im Paket angeboten - was ich an der Stelle mal lobend hervorheben muss, denn viele andere Händler zeigten sich nicht sonderlich gewillt oder in der Lage, überhaupt ein Elektrofahrzeug für eine Probefahrt organisieren zu können.

 

Der Zoe ist mit maximal 65 kW Motorleistung zwar unterhalb des Leaf angesiedelt, dafür ist er aber auch kleiner und leichter. Mit der passenden Ladestation wird eine Ladezeit von 30 Minuten versprochen; Da die Batterie wieder mal gemietet werden muss, kann einem auch erstmal egal sein, inwiefern sich dies negativ auf dessen Lebensdauer auswirkt...

 

weiterlesen


06.12.2013 17:50    |    der_Derk    |    Kommentare (3)    |   Stichworte: elektrische Mobilität, Elektrofahrzeug, Leaf, Nissan, Probefahrt

Wenn man Elektroautos testen darf, kommt man an einem nicht vorbei: Dem Nissan Leaf. In dieser Reihe (Mia, Fluence, Twizy und Kangoo) stellt er mit 80 kW das leistungsstärkste Fahrzeug dar, wenn mich meine Preisübersicht da nicht verlassen hat auch die teuerste. Was darf man also vom dennoch meistverkauften Elektroauto erwarten?

 

weiterlesen


03.12.2013 17:27    |    der_Derk    |    Kommentare (28)    |   Stichworte: Bose, Grandtour, III (Z), Megane, Probefahrt, Renault

Zwischen all' den Elektroautos durfte ich dann auch mal wieder ganz "normal" einen Renault Mégane fahren, manche Strecken sind halt doch zu weit...

Der Vermieter hatte diesmal als Golf-Klasse den Mégane Grandtour im Angebot, als TCe 130, was soviel bedeutet wie: Benziner, 1.4 Liter Hubraum, Turbo, 132 PS. Dazu gab es eine - für mich - sehr gefällige Außenfarbe sowie die Bose-Sonderausstattung. Kostenlos dazu gab es leider Sauwetter...

 

weiterlesen


28.11.2013 18:06    |    der_Derk    |    Kommentare (5)    |   Stichworte: II, Kangoo, Renault

Wir bleiben bei Renault, der nächste in unserer Testfahr-Reihe nach Mia, Fluence und Twizy war die elektrifizierte Version des Renault Kangoo. Erste offensichtliche Einschränkung: Es war die Handwerker-Variante ohne hintere Sitze, also weniger ein typisches Privatfahrzeug als eher auf Gewerbe, Paketdienste oder Ähnliches zugeschnitten.

 

weiterlesen


25.11.2013 11:03    |    der_Derk    |    Kommentare (31)    |   Stichworte: elektrische Mobilität, Elektrofahrzeug, Renault, Twizy

Der Nächste bitte: Nach Mia und Fluence war diesmal Renaults Twizy an der Reihe. Ja, er ist klein, nein er hat keine Heizung, und er erinnert frappierend an einen BMW C1-Roller, dem man zwei zusätzliche Räder angeschraubt hat. Oder aber an einen halben Smart. Wir hatten, wie für den Experten unschwer erkennbar, die besser ausgestattete Version mit Türen, nachgerüsteten Seitenscheiben und Alufelgen, serienmäßig hat er all' das nicht. Motorseitig war der "mittlere" 8 kW-Antrieb verbaut, aktuell hat man m.W. die Wahl zwischen 4 und 13 kW.

 

weiterlesen


Blogempfehlung

Mein Blog hat am 04.12.2013 die Auszeichnung "Blogempfehlung" erhalten.

Blogautor(en)

  • der_Derk
  • HRMeinert

Frisch hereingestolpert:

  • anonym
  • Olli the Driver
  • Habuda
  • andyrx
  • raphrav
  • Florian320
  • HyundaiGetz
  • der_Derk

Blogleser (160)